PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reifenwahl Transalp 600 Bauj. 87



Afrikaans
10.01.2009, 16:38
Nachdem unsere Transe nach acht Jahren Tiefgaragenschlummer wieder auf die Straße kam,
wurden die "flammneuen" Michelin aus Kostengründen runtergeritten.
Dann kamen vorne und hinten BT 45 drauf.
Ein Unterschied wie Tag und Nacht (wenn wundert´s?).

Nu is der hintere Schluppen soweit runter,
dass er vor meiner Mai-tour runter muss.

Welcher Reifen ist JETZT empfehlenswert?

Gefahren wird der neue Reifen zu 99% auf der Landstraße, 1% Feldwege.

Meinen Fahrstil würde ich als Motorradwandern bezeichnen,
also ruhig und fließend,
mit viel Einsatz des Motorschleppmomentes zum Abbremsen vor und in Kurven
(bin ich von den Viertellitern so gewohnt).
Erfahrungsgemäß halten Reifen bei mir 1/4 länger als durchschnittlich beschrieben.

Gegen den BT 45 spricht nur Eines:
Mein Sohn hat es geschafft, den "fünfeckig" zu fahren;
will sagen: mit Kanten am Übergang von härterem Mittelprofil auf weiches Flankenprofil.

Kolle
10.01.2009, 19:36
BT45 :D

Allerdings hab ich den nie auf der AT gehabt.. soll jedoch passen.
Schätze aber, es gibt preiswerteres.. zum Wandern tuts auch was billiges.

Meine Heidenau K60 kosten zusammen weniger als der H-Reifen von Brückenstein.
Halten dafür aber 60% mehr.

Aber ich würd's auch eher auf 97% Straße und 3% Offroad tippen :oops: :0018:

Und was das 5-Eckig angeht.. meinste das liegt am Reifen :nixweiss:

Schonmal gegoogelt? :D

:D

Afrikaans
10.01.2009, 19:57
BT45 :D

Allerdings hab ich den nie auf der AT gehabt.. soll jedoch passen.
Schätze aber, es gibt preiswerteres.. zum Wandern tuts auch was billiges.

Jepp

Meine Heidenau K60 kosten zusammen weniger als der H-Reifen von Brückenstein.
Halten dafür aber 60% mehr.

Aber ich würd's auch eher auf 97% Straße und 3% Offroad tippen :oops: :0018:

Und was das 5-Eckig angeht.. meinste das liegt am Reifen :nixweiss:

Sowohl, also auch.
Würde der Kerl in Kurven nicht so am Quirl drehen,
und wäre das Profil auf den Flanken nicht so weich,
dann wären die Flanken nicht so weggefeilt.

Schonmal gegoogelt? :D

Klar, aber ich lege Wert auf die Meinung von Experten:wink:

:D

Is jetzt nich unbedingt so der passende Vergleich,
aber mit Heidenau auf meiner Hexe war ich auch
sehr zufrieden. Allzweckreifen mit langer Lebensdauer.

Victim-Of-My-Own
10.01.2009, 20:05
hi ho...

die K60 sind :topX:

im trockenen keinerlei grip-probleme...mit der SLR bis zu´n fußrasten runter ohne zu rutschen o.ä. :D

nur im nassen, kurve, bergauf ging der ar... mal kurz weg. da schönwetterfahrer aber keine weiteren erfahrungswerte diesbezüglich.

trocken: meine empfehlung
nass: was sagen die anderen :confusedx:

mfg

carsten-bo
11.01.2009, 13:30
Moin
K 60 auf Transe ist eigentlich kein Problem.
Ich hab den Satz jetzt ca. 8,5 tKm drauf, gemischter Betrieb, mit/ohne Gepäck, mit/ohne Teer; er scheint mich noch einen Moment begleiten zu wollen.
Einzige Schwäche hat er auf nassem griechischem Asphalt gezeigt.
Mein Fazit :
Preis/ Leistung: sehr gut
Haltbarkeit: sehr gut
Fahreigenschaften: der Reifen kann mehr als ich

ne schöne Gruß

Carsten

Afrikaans
11.01.2009, 14:05
Fahreigenschaften: der Reifen kann mehr als ich
Carsten

Hai, Carsten!:wavey:

Na, dann wird er für mich erst recht reichen:wink:
werde Ihn ja nur in Deutschland runterreiten.

plagiator67
11.01.2009, 14:10
Ich hab auf meiner Transe die Metzeler Tourance drauf und bin sehr zufrieden auch bei Nässe.
Allerdings kosten die etwas mehr als die Heidenau, sind aber fast reine Straßenreifen.

super-b
11.01.2009, 15:51
Tourance und Lasertec tuns auch. Da muss man keine Bedenken haben.

Afrikaans
11.01.2009, 16:02
Danke, Gemeinde!

Ich werde die Tipps mal mit meinem Ältesten durchkauen...

Ich tendiere ja zum Heidenau;
bei den grob geschätzten 6000 km,
die ich im Mai fahren werde,
ist Langlebigkeit ein Argument.

strassenfeger
11.01.2009, 17:31
Mein K 60 war hinten nach 4,5T runter vorne noch ok d.h. nochmals einen hinten drauf danach sind beide wohl runter.
Bei mehr Geländeeinsatz hält er sicher länger.
Also groben Asphalt wie er in den Vogesen und teilweise im Schwarzwald vorkommt mag er wohl nicht besonders, meine Fahrweise normal bis flott.
Zuvor hatte ich den Michelin Anakee drauf er ist nicht billig aber absolut sicher und Zuverlässig der Satz etwa € 180.
Übrigens den K 60 gibt es auch als Winterreifen gleiches Profil nur weichere Gummimischung übrigens einer der wenigen Winterreifen andere Hersteller haben da wohl nichts im Angebot.

Afrikaans
11.01.2009, 17:43
Mein K 60 war hinten nach 4,5T runter vorne noch ok d.h. nochmals einen hinten drauf danach sind beide wohl runter.
Bei mehr Geländeeinsatz hält er sicher länger.
Also groben Asphalt wie er in den Vogesen und teilweise im Schwarzwald vorkommt mag er wohl nicht besonders, meine Fahrweise normal bis flott.
Zuvor hatte ich den Michelin Anakee drauf er ist nicht billig aber absolut sicher und Zuverlässig der Satz etwa € 180.
Übrigens den K 60 gibt es auch als Winterreifen gleiches Profil nur weichere Gummimischung übrigens einer der wenigen Winterreifen andere Hersteller haben da wohl nichts im Angebot.

Danke für die Info.
Anakee ist wohl der derzeitige Favorit meines Sohnes.
Schaun wir mal, Bedenkzeit ist ja noch.
Der BT 45 is noch für 2000 km gut bei meinem Fahrstil.

Kolle
12.01.2009, 22:13
öhm.. K60 auf der AT hielten 17000km... :oops:

Inclusive 6000km-Alpen-Pässe-Tour bis zum Mittelmeer und zurück waren es mit dem 2. Satz immerhin noch 10.000km.
Der H-Reifen wurd dann an der Bigge-Talsperre durch einen Nagel getötet :cry1: hätte noch so ~1000 geschafft, vorn ist nun das Ende in Sicht.



Wer den in 4500km runter schrubbelt muß arg furchtbar heftig unterwegs sein :gruebelx:

:D

strassenfeger
14.01.2009, 16:14
Kolle;

Wer den in 4500km runter schrubbelt muß arg furchtbar heftig unterwegs sein :gruebelx:

Also geschoben hab ich meine Transe nicht, allerdings nach etwa 800 km bei Wochend- Kurventraining in den Vogesen und dann noch etwa 1000 km Schwarzwald rumkurven war fast das halbe Profil hinten runter flott unterwegs ja aber rasen nein ist nicht mein Ding.:lol2:
Ich sag es nur wie es ist, sicher wenn man einen Reifen erwischt der etwas älter ist dementsprechend härter dann hält der auch länger.

Ciao