PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pro-Oiler Einbaubeschreibung XL700VA



ChrisK
19.01.2009, 23:40
Ich habe der Transalp XL700VA / RD13 Modelljahr 2008 meiner Frau über die Feiertage einen Pro-Oiler verpasst, da ich mit meinem Oiler an der Africa Twin nach 7.000km sehr zufrieden bin. Da es für die Transe meines Wissens keine Einbaubeschreibung gibt, habe ich in einem .pdf (500kb) mal meinen Einbau (mit Fotos) beschrieben. Falls jemand Interesse hat, um sich Anregungen für einen eigenverantwortlichen Einbau zu holen, bitte Info hier an mich.

Grüße
Chris

Kolle
20.01.2009, 20:58
:wavey:

Klingt gut und ich bin interessiert an der Anleitung..
hab zwar keine TA, aber auch bei meiner AT denk ich drüber nach... und nicht nur bei der :gruebelx:

:D

ChrisK
21.01.2009, 08:09
Hier ist die Beschreibung für die Transe:
http://www.filedealer.com/freeupload/279803562755fb757dfb5082d2bd6b32.pdf

Bei der AT geht´s ziemlich ähnlich; allerdings verbauen dort einige den Öltank und die Elektronikbox unter dem rechten Seitendeckel; die Pumpe wird ebenfalls dort verbaut und am oberen Rahmenrohr befestigt. Bei meiner 07a habe ich den Öltank auch unter dem Sitz, die Elektronikbox liegt aber unter dem rechten Seitendeckel.
Die 07/07a hat außerdem noch einen freien Sicherungssteckplatz, der schon bei Zündung Ein mit Strom versorgt wird und nur mit einem Ausgangs-Stecker von unten versorgt werden muß. Das Tachosignal wird allerdings vom Tripmaster abgegriffen; die Anleitung dazu liegt bei africatwin.de.
Grüße
Keks

Maestro
21.01.2009, 10:20
Hey Chris!

Das ist doch mal 'ne nette Anleitung ::clap::clap::clap: ! Ich denke da werden einige TA Fahrer gerne zugreifen :D !

:danke:

pretender
21.01.2009, 14:12
hi

sieht net schlecht aus

einzige sache wo du drauf achten solltest
ist die stelle mit der schwinge/schlauch/kette
bild 16

ich hatte bei miener den schlauch unterhalb der schwinge verlegt
und die kette ist wohl nen paar mal da drangekommen
der schlauch hat es halbwegs überlebt
der verbinder an der stelle aber nicht

mfg
heiner

ChrisK
21.01.2009, 19:07
hi

sieht net schlecht aus

einzige sache wo du drauf achten solltest
ist die stelle mit der schwinge/schlauch/kette
bild 16


Hab´ ich mir gerade mal angesehen - wenn man die Aufhängung der Spritzeinheit einigermaßen weit hochsetzt wie bei mir, müsste die Kette schon ganz schön schlagen; und dann würde es sogar die Einheit selber treffen können. Aber ist ein guter Punkt, nehm´ ich in die nächste Revision mit auf.
Danke, Grüße
Chris

ChrisK
25.01.2009, 00:35
Die aktuelle Version 1.1 findet sich jetzt unter Einbaubeschreibung Pro-Oiler Version 1.1.pdf (Deutsch) (http://www.knust-net.de/honda/index.html)

In diese bereinigte Version wurde jetzt auch die Tabellen-/Einstellungsberechnung aufgenommen.

Grüße
Chris

Juergen
17.03.2009, 08:39
Klasse :res:

sportl_tiroler
17.03.2009, 12:27
ich habe zwar keine at,...

aber,...

gratulation zur tollen beschreibung,.. die ist echt fast schon "idiotensicher".

echt gut! :clap:

ChrisK
17.03.2009, 19:55
:danke: :danke: :danke: :oops:

Juergen
17.03.2009, 20:21
ich habe zwar keine at,...

aber,...

gratulation zur tollen beschreibung,.. die ist echt fast schon "idiotensicher".

echt gut! :clap:


...also für Honda-Board`ler geeignet! :D

sportl_tiroler
08.04.2009, 10:59
kurz: ja

T.J.
19.06.2009, 18:30
Hi Chris,

ich habe heute einen gebrauchten Pro-Oiler geschenkt bekommen. Ein Päckchen voller Teile ohne Beschreibung. Danke für deine, jetzt kann´s los gehen mit dem Schrauben (übrigens tolles Forum hier).

Fröhliche Grüße aus Bochum :happy:

T.J.

Mikey158
19.06.2009, 19:49
Hi

Wollte mal so durch die Bank fragen:

Was wird von so einem Pro Oiler auf die Kette gesprüht? Ist dass Kettenfett oder Kettenspray?

Wen der Oiler da mal auf die Kette sprüht, hält dass überhaupt dann drauf oder fletzt dass wieder runter?

T.J.
20.06.2009, 03:39
Hi Mikey,

da nimmste einfaches Motoröl, auch das 08/15 aus dem Baumarkt ist dafür geeignet. Mein Weib fährt das auch so auf ihrem Dienstmotorrad (DUC Monster695) und wir rechnen mit einer Kettenlaufleistung von über 60 TKm.

L.z.G. aus Bochum

T.J.

PS: ja das "fletzt" wieder runter und du bekommst fiese Flecken selbst an der Jacke, meine ist Schwarz da macht das nix. :D

pretender
20.06.2009, 08:45
hi

ich habe bisher motoröl, kettensägenhaftöl, das biokettensägenöl und Getriebeöl verfahren

motoröl taugt nix
viel zu flüssig und "schleudert" schnell ab

stihl kettensägenöl haftet echt sau gut an der kette
leider auch ne menge dreck der sich da sammelt

beim bioöl
da weiß ich nichtmehr warum ich das nichtmehr nehme
war wohl net so gut

inzwischen fahr ich nurnoch getriebeöl
weil der siff der sich da sammelt gleich null ist
und wenn was auf die felge kommt ich das mit papier einfach abwischen kann
und der verbrauch im vergleich zu den anderen geringer ist

preis ist es auch nur bissel teuerer als mein 15w40 motoröl
wobei ich ja auch erst seit 5 jahren mit kettenöler fahre

mfg
heiner

ChrisK
20.06.2009, 11:20
Hi Chris,

ich habe heute einen gebrauchten Pro-Oiler geschenkt bekommen. Ein Päckchen voller Teile ohne Beschreibung. Danke für deine, jetzt kann´s los gehen mit dem Schrauben (übrigens tolles Forum hier).

Fröhliche Grüße aus Bochum :happy:

T.J.
Hi T.J.
Unter pro-oiler.com kannst Du übrigens die Original-Beschreibung herunterladen. Die ist vermutlich notwendig - meine Anleitung erwähnt nämlich einige allgemeingültige Informationen aus der Original-Beschreibung nicht oder nicht vollständig.

Grüße
Chris