PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RD13 Noch mehr Rost, ICH PLATZ GLEICH!



Snowman
14.03.2009, 11:40
Das darf doch wohl nich wahr sein!
Bitte sagt mir, dass das normal ist!

Schaut ich mal die Bilder an, ich hab noch mehr Rost entdeckt!

Die Kette erkennt man ja ;-)
Die anderen, nicht-Ketten Bilder, sind von der Bremsscheibe hinten.
Einmal die "Haltescheibe" an der die eigentliche Bremsscheibe dran ist und das andere ist an den Bremsbacken, ebenfalls hinten.

Ist das normal, dass da soviel Rost ist?????
Die Kette ist noch die vom Werk, hat jetzt ~3600km runter!

Horst
14.03.2009, 11:51
Deine Kette scheint mir ziemlich trocken zu sein.
Kein Öl, kein Fett.
Wie pflegst du sie denn normalerweise?
Wenn sie dem Winterwetter mit der Salzlake ausgesetzt wird,
ist natürlich erhöhter Aufwand nötig, sie vor Rost zu schützen.

Gruß, Horst

ManfredK
14.03.2009, 11:58
Typisches Zeichen von vollständig vernachlässigter Pflege im Winter......

Gelegentlich würde ein Blick in das Fahrerhandbuch genügen..... Stichwort Fahren im Winter.

Snowman
14.03.2009, 12:16
Ok, da hab ich wohl nochwas vergessen zu erwähnen:

Die Kette ist trocken, da ich sie gestern mit dem S100 Reiniger eingesprüht hab und über Nacht hab trocknen lassen. Vorhin, nachdem ich die Bilder gemacht hab, hab ich sie mit dem S100 Weisses Kettenspray wieder eingespüht.

Im Winter war die Maschine beim Händler eingelagert, der hat gesagt, er kümmert sich um alles... scheinbar hat er das nicht gemacht....

Die Kettenspannung werd ich checken!

Ich kenn mich mit Ketten nun nicht so wirklich aus, was meint ihr:
Kann ich damit noch fahren oder sollte schon ne neue her???
Fall ne Neue, was könnt ihr mir da für eine empfehlen???

minibootsmann
14.03.2009, 12:22
Bevor hier jemand gesteinigt wird, weil er sein armes Möppi vernachlässigt:

Dieser Rost kommt so schnell, man glaubt es kaum. Wenn ich morgens mit dem Motorrad über versalzene Straßen zur Arbeit fahre (25km), habe ich vor Arbeitsbeginn keine Zeit, das Fahrzeug zu trocknen / reinigen. Wenn ich nach 10 Stunden und weiteren 25km wieder zu Hause bin, sieht meine Kette und auch andere Teile des Fahzeuges so aus. Das Fett vom Vorabend ist abgewaschen und der Rost ist bereits da.

Da hilft nur putzen und erneut fetten. Glücklicherweise läßt sich dieser Rost noch ohne Aufwand entfernen.

Wenn die regelmäßige Pflege unterbleibt, sieht Deine Kette noch viel schlimmer aus.

Don Calzone Sizilian
14.03.2009, 13:26
hey snow ^^ komm mal bei mir vorbei am sonntag oder am montag ... hab die allzweckwaffe ... kettenfett und öl ... meine ketten rosten alle nicht ^^ ich fette und öle ja auch nach jeder winterfahrt ^^

Juergen
14.03.2009, 18:18
...bin auch den ganzen Winter über gefahren, aber meine Kette sieht nach 10000km noch nicht so aus. Allerdings kommt da auch regelmäßig Kettenspray drauf. Mir scheint fast, der Händler hat das Teil draußen auf der Straße "eingelagert"! :mad:


Aber deswegen solltest Du nicht platzen, jetzt wo wir gerade ein eigenes Forum bekommen haben. :D

Snowman
14.03.2009, 19:43
Ich glaub ich hak... ab sofort ist meine Meinung über meinen HH nicht mehr "Gut" sondern "Scheisse und Betrügerisch"!

Also, ist jetzt OT, aber es hilft, nicht zu platzen!

Ich hab heut mein Navi ans Boardnetz gehängt und die Masse direkt an die Batterie gehängt.

Der Masseanschluss an der Batterie war mit so ner blauen Farbe überzogen. Als ich die Schraube vom Anschluss gelöst hab, um mein Kabel rein zu hängen, is ziemlich schnell, ziemlich leicht schon was von der Farbe ab!
Beim rausziehen der Schraube hat die Farbe ein einer Stelle "geklebt", was ich somit erstmal "abgerissen" hab.
Was schließt man daraus?
Die Batterie war den ganzen Winter über (4 Monate) in der Maschine! Der Händler hat se nicht ausgebaut!

Damit hat er es sich nun vertan, ich werd meine Maschine nun selbser einlagern!

-----

So, nun kurz noch was zum Topic:
Anbei ein Bild, wie die Kette nun ausschaut, schön dick eingekleistern.
Ist nicht nur an der Seite, innen is auch was drauf, das erkennt man nur nicht so gut (dort wird ja kein brauner Rost überdeckt.....)

Juergen
14.03.2009, 20:11
...tja, mit solchen "Einlagerungen" kann man halt gutes Geld verdienen! :evil:

Snowman
14.03.2009, 20:35
Ja... die 4 Monate haben mich in Summe 100€ gekostet.
Für das Geld bekommt man schon n gutes Batterieladegerät und hat noch was übrig!
Reinigungszeug hab ich ja und so hätte ich mir die Maschine selbst einlagern können.

Ja, wieder was gelernt...

ChrisK
16.03.2009, 23:01
Allerdings kommt da auch regelmäßig Kettenspray drauf.

Die Kette unserer den ganzen Winter gefahrenen RD13 sieht auf der Außenfläche ebenso aus - aber eben nur da. Der Pro-Oiler hat die Rollen und Glieder zuverlässig geölt; ob die Außenflächen Flugrost haben, ist m.E. ein eher kosmetisches Thema. Besser als die Kette nach einem Winterausflug mit dem Dampfstrahler zu "reinigen" und damit zu zerstören.

@ snowman: Wenn Du Dich mit Kettenspannung nicht auskennst, laß es Dir bitte unbedingt von jemandem zeigen, wie sie korrekt zu prüfen ist. Die angegebenen Werte im Handbuch sind ganz gut - aber wenn Du Dich auf´s Mopped setzt und z.B. mit einem langen Schraubenschlüssel mal das untere Kettentrum (die untere lange Strecke der Kette) bewegst und da bewegt sich nichts mehr, ist sie zu stramm. Auch unter Last muß da im Leerlauf noch gut Spiel sein. Also - zeigen lassen. Eine zu stramme Kette macht Dir die Getriebeausgangswelle schneller kaputt als Du "Ich kontrollier´ das demnächst noch mal" sagen kannst. Schmier´ die Kette erst mal ordentlich, und zwar zwischen den Flanken, nicht die Flanken. Außen ist Kosmetik (geht auch mit einem alten öligen Lappen), innen ist Technik. Dann prüfst Du ob alle Glieder voll beweglich sind oder ob schon einzelne Glieder klemmen. Dann erst kannst Du überhaupt mal an die Kettenspannung denken.

Grüße, schönen Abend zusammen
Chris

jessig1
17.03.2009, 08:07
Ich glaub ich hak... ab sofort ist meine Meinung über meinen HH nicht mehr "Gut" sondern "Scheisse und Betrügerisch"!

Also, ist jetzt OT, aber es hilft, nicht zu platzen!

Ich hab heut mein Navi ans Boardnetz gehängt und die Masse direkt an die Batterie gehängt.

Der Masseanschluss an der Batterie war mit so ner blauen Farbe überzogen. Als ich die Schraube vom Anschluss gelöst hab, um mein Kabel rein zu hängen, is ziemlich schnell, ziemlich leicht schon was von der Farbe ab!
Beim rausziehen der Schraube hat die Farbe ein einer Stelle "geklebt", was ich somit erstmal "abgerissen" hab.
Was schließt man daraus?
Die Batterie war den ganzen Winter über (4 Monate) in der Maschine! Der Händler hat se nicht ausgebaut!

Damit hat er es sich nun vertan, ich werd meine Maschine nun selbser einlagern!

-----

So, nun kurz noch was zum Topic:
Anbei ein Bild, wie die Kette nun ausschaut, schön dick eingekleistern.
Ist nicht nur an der Seite, innen is auch was drauf, das erkennt man nur nicht so gut (dort wird ja kein brauner Rost überdeckt.....)

Hallo, :gruebelx::gruebelx::gruebelx::gruebelx:

XXX ... und was ist da jetzt so falsch?

Ich denke mal, wenn du nen hunni fürs Abstellen bezahlst, dann steht die Mühle trocken und frostfrei.
Warum soll dann die Batterie raus?

Und zur blauen Farbe: Das ist wohl keine Farbe sondern Polfett. Wenn das dein HH drauf gemacht hat, dann ist das sehr löblich. Das macht meistens keiner.

Und zu dem Rost: Das ist doch nur "Flugrost". Der ist gleich mal drauf (besonders wenn man das Teil nach der Reinigung naß abstellt und nicht sofort fettet. Ist aber genaus schnell wieder weg.
:!::!:Die Bremssscheibe solltest du natürlich nicht fetten:wink::wink:

Gruß Jürgen.

ChrisK
17.03.2009, 08:30
Und bevor Ihr jetzt alle weiter die paar sonnigen Stunden mit Kettenreinigen verschleudert, baut Euch einen Öler ein und es hat sich mit Kettenpflege ebenso wie mit Kettenspannen. An meiner AT habe ich die Kette schon seit 9.000km nicht mehr nachspannen müssen. Meine Variante findet Ihr hier:
pro-oiler-einbaubeschreibung-xl700va.html (http://www.honda-board.de/vb/transalp/32408-pro-oiler-einbaubeschreibung-xl700va.html)
Grüße
Chris

Snowman
17.03.2009, 08:51
@ChrisK: Danke für die Tipps, ich werd die Kettengleider dann auf jeden Fall prüfen!
Zu Stramm ist sie definitiv nicht, ich befürchte eher zu locker, aber auch da werd ich mal jemanden mit mehr Wissen draufschauen lassen ;)



Ich denke mal, wenn du nen hunni fürs Abstellen bezahlst, dann steht die Mühle trocken und frostfrei.
Warum soll dann die Batterie raus?

Weil das Teil des Vertrags war und auch entsprechend in der Werbung aufgelistet war. Einlagern in einer beheizten Tiefgarage, Ausbau und regelmäßiges Warten der Batterie, etc.



Und zur blauen Farbe: Das ist wohl keine Farbe sondern Polfett. Wenn das dein HH drauf gemacht hat, dann ist das sehr löblich. Das macht meistens keiner.

Hm, Polfett kenn ich nicht. Hat das die typischen eigenschaften von Fett, bzw. ist das wie Fett??? Weil das blaue, was ich abgemacht hab, war trocken, fest und ist halt schon eher abgeblättert.
Sollte der HH es drauf haben, dann lagen zwischen dem drauf tun und meinem bemerken ca. 14 Tage, trocknet das so schnell???


Ok, wenn das also nur Flugrost ist, dann bin ich beruhigt! Gut, muss die Kette noch genauer prüfen, aber beim reinigen und fetten ist mir kein Rost auf der Innensetie bzw. auf den Rollen aufgefallen und da hab ich ja schon etwas genauer geschaut.
Na, ich werds mir nochmal genau anschauen und jede Rolle einzeln prüfen!

Das mit dem Pro-Oiler will ich mir schon seid längerem mal anschauen, aber aktuell fehlt mir da eh noch das Geld :(

Juergen
17.03.2009, 08:59
Polfett trocknet, wenn überhaupt, erst nach Jahren. Und blaues Polfett habe ich auch noch nicht gesehen. :wink:

Ich denke eher, das ist Schraubensicherungslack gewesen.

Snowman
17.03.2009, 09:02
Hm, na dann ist das nicht vom Händler...

Aber ich bin beruhigt, in der Einbauanleitung des Pro-Oilers von ChrisK, sieht man, dass auch seine Kette außen den Rost hat.
Ist zwar etwas unscharf, sieht aber in etwa so aus wie bei mir :)

Juergen
17.03.2009, 09:21
Hm, na dann ist das nicht vom Händler...

Aber ich bin beruhigt, in der Einbauanleitung des Pro-Oilers von ChrisK, sieht man, dass auch seine Kette außen den Rost hat.
Ist zwar etwas unscharf, sieht aber in etwa so aus wie bei mir :)


Wenn das Moped im Winter nicht nur in der Vitrine steht ...ein bisschen Rost ist immer! :D

Afrikaans
17.03.2009, 14:23
Es gibt doch bei Louise jetzt diese Ganzmoppedkondome für 30 Euronen.
Wenn man einen Abstellplatz hat und eine
lichtundurchlässige Regenhülle oder Plane drüberzieht,
kann man sich die Vitrine oder den Händler sparen.

Hat ein Laternenparker eine Straße weiter gemacht
und es hat funktioniert.

mystasia
31.03.2009, 14:01
Hallo Snowman, meine neue RD 13 hatte auch reichlich Rost an der Bremsscheibe hinten, der Radachse rechts und dem rechten Kettenspanner. Ich habs sie im Januar angemeldet, die Kette reichlich nachgefettet und bin dann 2 mal gefahren. Zwei WOchen später(die Maschine stand trocken!) hab ich auch nen Schlag bekommen. Die Teile sahen grauenhaft aus. Es ist meine dritte Honda, aber so etwas war ich nicht gewöhnt. Mit dem Drahtbürstenaufsatz hab ich dann alles entrostet und mit Autowachs behandelt. Seit dem hab ich Ruhe.

Don Calzone Sizilian
31.03.2009, 21:05
schaut euch mal die bilder an und sagt was ihr seht ...

liegt es jetzt nur an der transe und der cbf oder nimmt honda langsam wirklich mit der qualität ab?

Snowman
31.03.2009, 21:39
wow, man DCS, ich seh den gleichen rost an deiner kette wie bei mir und noch rost an der aufhängung(?) vom auspuff....

mir hat hier doch mal einer geschrieben "eine honda rostet nicht"... wer war das? los, rauskommen! ;)

Juergen
31.03.2009, 21:45
"eine honda rostet nicht" ...durch! :D

Don Calzone Sizilian
31.03.2009, 21:52
ja .. nur bedenke dass meine maschiene erst 1 monat alt ist und noch nie regen gesehn hat ...

Juergen
31.03.2009, 21:54
...wie früher die Lada's, Rost ab Werk! :evil:

Mullibulli
01.04.2009, 08:54
Die Kette ist ja nicht von Honda und wenns Euch plagt, dann kauft Euch doch eine D.I.D. VM Gold Kette (http://www.didchain.com/xring1.htm) die rostet nicht so schnell, zum Auspuff gibts Edelstahl Püffe die halt was kosten.

FJU
01.04.2009, 11:45
Hallo,

das ist Oberflächen-Korrision, gemäß Honda Garantiebestimmungen " ästhetische Phänomene", durch unsachgemäße , bzw. mangelnde Reinigung und Pflege.... (Ja, ich lache auch :)

Über diese Gegebenheiten wird sich über zwei Seiten ausgelassen.

Klar ist, Honda will sich absichern, u.a. weil sie wissen, welchen Schund sie verbauen... Der billigste Lieferant ist der Beste, und selbst bei namhaften Herstellern (siehe Kette DID/RK) gibt es verschiedene Qualitäten.

Honda steht unter Kostendruck, heraus kommen immer billiger gefertigte Fahrzeuge. Vergleiche von der Verarbeitungsqualität/Lackqualität eine Honda aus Japanischer Fertigung,oder besser aus den Ende 80´er Jahren (CBX/Bol-Dor´, meinetwegen auch Güllepumpe CS 500/650 Euro. Da legst Du Dich nieder. Bei meiner CBX gehörte zum Bordwerkzeug noch ein hervorragendes Reifenluftdruckmanometer/Gabel/Federbein Luftunterstützt. Da gammelte der Rahmen, oder die Felge nirgends. Und heute gammeln die Teile schon beim Händler...

Ich würde meine Alpe nie und nimmer im Winter bewegen, ist halt etwas billig
von der Oberflächenbeschichtung/Vergütung gefertigt. Ansonsten ein tolles Moped, wenn es nicht gerade um die Wartungszugänglichkeit (Ventiltrieb/Deckel, hinterer Zylinder) geht...

Die Kette dick mit Kettenmatsche einzusprühen bringt nicht viel, außer, das alles schön am Rahmen/Bekleidung/und Ritzelbereich verschmiert. Viel hilft nicht viel, nehme lieber etwas Scottoliler Kettenöl, meinetwegen auch Kettensägenöl auf den Pinsel und streiche damit die Kettenflanke dünn ein. Die enthaltenen Korrisonsschutzadditive verhindern ein oxidieren bei Standzeiten und Winterbetrieb. Zusätzlich im Winter, nie und nimmer Salzreste mit warmen Wasser abspülen, die Wirkung des Salzes wird noch schlimmer. Immer nur kalt abspülen.

Gruß
Frank

Mullibulli
01.04.2009, 19:59
Man kanns auch so sehen, dass ne Transe kein Ästetik Objekt ist sondern ein alltagstaugliches Fahrzeug zum rumzuckeln und kein Kunstobjekt. Bezahlbar und benutzbar soll es sein, klar wär mir zum gleichen Preis bessere Qualität auch lieber, aber wenn man keinen so grossen Wert auf Aussehen legt, hält die Transe ja ewig. Und die Ästetiker die es unbedingt haben wollen, können wenn sies nicht selbst hinkriegen das Mopped zerlegen lassen und alle Teile zB. Pulverbeschichten lassen und sich sonst noch jeglicher Anbauteile bedienen, nur halt nicht zum günstigen Kaufpreis für den Durchschnittskunden. So weit simmer halt schon.

Juergen
01.04.2009, 20:19
...so Leute nun schlagt mich nicht, ich kann nix dafür! :D Habe meine Transe heute zum ersten Mal nach der Winterzeit gründlich gereinigt. Ergebnis: nirgendwo ist auch nur der kleinste Anflug von Rost zu erkennen! Und das, obwohl ich den ganzen Winter durchfahre (außer bei Schnee und Eis). Aber Salz lag sicherlich genug auf der Straße.

Meine normale Transenpflege beschränkt sich auf: alle paar Wochen mit dem Dampfstrahler ran, anschließend ordentlich Kettenspray auf die Kette und gut is!

Erstzulassung war 4/08

flens
09.05.2009, 00:22
Hallo Snowman!

Um mal auf Deine Bilder zurückzukommen, was mich genauso ärgert ist der Rost an den Bremskolben. Das kann in ein paar Jahren richtig teuer werden. Werde das demnächst selber nacharbeiten. Kupferpaste sehr dünn auf Belagrücken und Kolben auftragen. Ich hoffe dann hört meine Hinterbremse auch auf zu quitschen.
Apropos Bremse......es rostet sogar der ABS Sensorring am Vorderrad!:!:

Rostige Grüße auch von Auspuff und Telegabel..........

Marcus

b200
09.05.2009, 19:17
Hallo Leute,
meine hats auch erwischt. Rost am Auspuff, Rost an den Speichen, Rost an der Abdeckung des Auspuss rechts in Bereich der vorderen Schraube, Rost an der Fußraste rechts. Erstzulassung 10.2008 und teilweise im Winter bewegt.

Mal schauen was Honda sagt. Habe vor Ostern eine Garantieanspruch wegen stumpfer Speichen und Rost am Auspuff angemeldet. Bis heute noch nichts gehört. Meine Geduld geht langsam zu Ende.

Gruß

Lothar

PS: Fahren mit der Maschine absolut ok und voll zufrieden, aber schade wegen des Rosts.

ManfredK
09.05.2009, 19:46
Kupferpaste sehr dünn auf Belagrücken und Kolben auftragen.

Marcus

Bevor du das tust, solltest du mal nach "elektrochemischer Korrosion" googeln.

Nicht das du vom Regen in die Traufe gerätst.

flens
09.05.2009, 21:09
@ Manfred:
Danke für den Tip. Das mit der elektrochemischen Korrosion ist gewiss auch Ursache für das Übel.
Wg der Kupferpaste mache ich mir keine Gedanken. Ist ja auch ne schmierige (also fettige) Angelegenheit. Da hat dann Wasser keine Chance mehr.
Kenne diese Methode in Verbindung mit Kanten brechen an den Bremsklötzen noch aus meiner aktiven Schrauberzeit an Dosen. War fast immer erfolgreich.
Quitschen war weg und Kolben rosten nicht mehr.

ManfredK
09.05.2009, 21:26
@ Manfred:
....noch aus meiner aktiven Schrauberzeit an Dosen.

Ist schon ein bisschen her....?
Heute wird für diese Zwecke Keramikpaste verwendet...

flens
09.05.2009, 21:43
Simmt! Geht beides........eins war noch im Keller - also stand der Sieger fest :D

ChrisK
09.05.2009, 23:54
Hm, na dann ist das nicht vom Händler...

Aber ich bin beruhigt, in der Einbauanleitung des Pro-Oilers von ChrisK, sieht man, dass auch seine Kette außen den Rost hat.

Und beim nächsten Dampfstrahlen hab´ ich die Transe mal auf den HS gestellt, Hinterrad durchgedreht und eine weiche Messingbürste an der Kettenaußenseite mitlaufen lassen. Nach 10 Sekunden war´s sauber; wirklich nur Flugrost.

Grüße
Chris

Snowman
28.07.2009, 19:59
Und es geht weiter, wieder ne Stelle entdeckt, wo der Lack ne kleine Macke hat und sich Rost bildet... Was soll der Mist???
An der unteren Verbindung der Stoßdämpfer vorne, auf der Unterseite.
Hm, mit etwas Pech sagt Honda, das es kein Garantiefall is, weil ja Rollsplitt, etc. hinfliegen könnte und dabei der Lack abgeplatzt ist... Vielleicht ist das sogar so gewesen, keine Ahnung...

Ich sollte die Transe mal komplett ausziehen und von oben bis unten untersuchen.... :-(

Don Calzone Sizilian
28.07.2009, 20:16
ihh ... du bist ja ein TIER ;)

lass die transen doch angezogen und schieb den rost-batzen zu deinem HH!!!

wenn sie dir z uschwer ist helf ich meinem holgi :D dan ngehts besser

kauf dir ein ordentliches alteisen ;)



nee spaß beiseite! is ja wirklich furchtbar! die fährt sich soo schön und ist so wurschtich verarbeitet! da müsste man sich ja wirklich irgendwo beschweren! nur bringts leide rnix!

zu deinem geburtstag bekommste von mir rostumwandler und je eine dose klar und schwarzen lack! damit sollte es getan sein :D dann is holgi wieder happy :D