PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen Hohe Scheibe vs Touratech Höhenverstellung, XL 700



mystasia
06.04.2009, 13:40
Hier mal ein kleiner Erfahrungsbericht unterschiedlicher Scheiben an der XL 700. Als erstes habe ich die Tourenscheibe von MRA montiert. Der Winddruck läßt deutlich nach. Danach habe ich den Höhenverstellsatz von Touratech in kombination mit der original Scheibe montiert. Der Winddruck hat nicht so deutlich nachgelassen wie mit der MRA Scheibe, die Geräusche in meinem Helm wurden unangenehm "dumpf". Als letztes hab ich die MRA Scheibe mit dem Versteller zusammen probiert. Optisch war`s eher häßlich, weniger Wind als mit der MRA Scheibe alleine konnte ich nicht feststellen. Fazit: Ich muss mich entscheiden zwischen relativ leisen Helmgeräuschen und Winddruck(kleine Scheibe) oder kaum Winddruck aber lauterem Helmgeräusch. Zur Info ich bin 182cm größ und habe einen Shoei Multitec Helm. Falls jemand Interesse am praktisch neuen Touratech Versteller hat,: schreibt mir ne Mail mit nem Angebot.

uncleH
06.04.2009, 21:30
Interesse schon! Aber Ebbe im Karton! :nomoney:

Juergen
07.04.2009, 11:31
...tja, so unterschiedlich ist das! Die MRA-Scheibe habe ich ja damals mit entwickelt und bin auch sehr gut damit klar gekommen. Aber wie heißt es so schön: "das bessere ist des Guten Feind!" Ich komme mit der TT Höhenverstellung + Originalscheibe am besten klar. 185 groß, Schubert C2.

Arktus
15.04.2009, 09:42
Ich habe mittlerweile auch beide Varianten probiert. Die hohe Orginalscheibe war nicht schlecht, sieht aber so aus.
Die Verstellung von TT finde ich nicht unbedingt zweckmäßiger, sie sieht aber um Welten besser aus.
Bei beiden kann ich nicht wirklich relaxt mit offenem Visier fahren. Das mag aber auch an meiner Größe von 1,92 (leicht rückläufig :D ) liegen.
Mein Helm ist ein Shoei Raid II. Mit Crosshelm fährt sich die TT-Lösung angenehmer.
Ich werd es demnächst mal mit einen zusätzlichen Aufsatz von TT (falls ABE möglich ist) oder Puig (ABE vorhanden) probieren, ob da noch was geht.

Allzeit gute Fahrt

Arktus

P.S.: Weil eben entdeckt, schaut mal hier rein. Das nenn ich mal ne emotionale Bewertung der 700er.:)-
YouTube - Matt Kelly tests Honda's Transalp 650cc (http://www.youtube.com/watch?v=rIclNL4K2NU)

Arktus
30.04.2009, 23:41
Nachtrag:
Habe mitllerweile den Aufsatz von TT bekommen. Laut TT benötigt man keine ABE, weil das Teil nicht verschraubt wird, sondern gesteckt. Na gut. Kann man sich ja theoretisch für jedes Mopped was passendes raussuchen und dranstecken.
Die erste Probefahrt war mit Endurohelm. Höhenverstellung hoch und nach vorn geneigt.
Das Teil macht sich bei mir deutlich bemerkbar. Windgeräusche sind etwas leiser geworden. Gefühlt weniger Insekten auf der Brille (wahrscheinlich eher an der Stirn:D), und die Verwirbelungen sind geringer.
Bis 130 kann ich mich noch vergnügt pfeifen hören:o.

Den Shoei muss ich noch testen. Ist natürlich eh immer ne Frage von Größe, Haltung, Helm...mir gefällt das Teil momentan sehr gut. Ein bißchen Angst hatte ich, daß die Scheibe wegen des Gewichtes reißen könnte. Sieht noch gut aus.

Gruß

Arktus

Nenimausi
01.05.2009, 11:22
hallo, könntest du vielleicht ein Bild einstellen, ich habe für mich auch noch nicht die richtige Scheibe gefunden.
Habe im Moment die MRA Touringscheibe drauf. Der winddruck ist nicht mehr so arg, aber die Luftverwirbelung habe ich genau an der Stirn. Ist extrem laut.
Ich werde es noch mal mit verschiedenen Neigungswinkel versuchen. Muß mir morgen ein paar längere Schrauben besorgen.

LG Verena

Arktus
01.05.2009, 14:56
Hi Verena,

hab hier mal ein Bild. Heute hab ich meinen Shoei Raid 2 damit gefahren. War ebenfalls sehr angenehm.

Grüße

Arktus

Nenimausi
02.05.2009, 12:59
Hallo, Arktus,
danke für das Foto, aber ich finde optisch ist das nicht so der Hingucker. Ich bin gerade am herumprobieren. Habe wieder die Originalscheibe probiert, da habe ich extremen Winddruck am Oberkörper. Bei 50 kmh im Ort habe ich ein pfeifen am Helm, aber sonst keine Verwirbelungen.
Bei der MRA Touringscheibe habe ich absolut keinen Winddruck am Körper, da die ja breiter ist. Bei 50 kmh im Ort geht der Wind genau ins geöffnete Visier.
Jetzt habe ich ganz einfach bei den Schreuben noch za 6mm Distanzscheiben reingetan, damit die Scheibe weiter weg ist und ein wenig steiler steht, und ich glaube das wirkt Wunder. Ich werde das am Nachmittag testen und dann berichten.

LG Verena

Arktus
02.05.2009, 19:22
Viel Erfolg. Das Thema ist sowieso so individuell, dass man da keine Lösung findet, die allen passt. Oft genug erlebt/probiert/Lehrgeld bezahlt:o.

Ich drück die Daumen.

Arktus

Juergen
02.05.2009, 19:27
...jede Mopedscheibe, egal ob Serie oder Zubehör, kann immer nur ein Kompromiss sein. Ich komme halt am Besten mit der TT-Höhenverstellung und Serienscheibe klar, der nächste wieder nicht. Deshalb kann man da eingentlich keine Empfehlung geben. Muss jeder für sich ausprobieren.

Nenimausi
02.05.2009, 19:33
So also jetzt bin ich wieder zurück von meiner Tour. Jetzt bin ich vom Windschild begeistert. Ich habe jetzt das MRA Tourenschild drauf. Ich habe jetzt unten ca einen cm untergelegt und oben ca 2 cm. Dann habe ich ca 6.8mm an der unterseite des Windschilds mit dem Dremeel weggeschliffen. Dadurch entsteht zwischen Scheinwerfer und Scheibe ein größerer Luftspalt.
Der ist angeblich sehr wichtig und ich glaube es funktioniert. Bis ca 70 kmh null wind und null lärm. Ab 70 wirds zwar lauter aber der Luftstrom zieht knapp über den Helm drüber. Habe auch keine Insekten am Visier. Also im Moment bin ich echt zufrieden

LG Verena.

Juergen
02.05.2009, 19:38
Muss jeder für sich ausprobieren.


...ich lese, Du bist meiner Empfehlung gefolgt! :D :perfekt:

Arktus
02.05.2009, 19:40
Also im Moment bin ich echt zufrieden

LG Verena.

Das ist das Wichtigste. Gratuliere:)-.

Grüße

Obersachse
25.05.2009, 18:11
So also jetzt bin ich wieder zurück von meiner Tour. Jetzt bin ich vom Windschild begeistert. Ich habe jetzt das MRA Tourenschild drauf. Ich habe jetzt unten ca einen cm untergelegt und oben ca 2 cm. Dann habe ich ca 6.8mm an der unterseite des Windschilds mit dem Dremeel weggeschliffen. Dadurch entsteht zwischen Scheinwerfer und Scheibe ein größerer Luftspalt.
Der ist angeblich sehr wichtig und ich glaube es funktioniert. Bis ca 70 kmh null wind und null lärm. Ab 70 wirds zwar lauter aber der Luftstrom zieht knapp über den Helm drüber. Habe auch keine Insekten am Visier. Also im Moment bin ich echt zufrieden

LG Verena.

Hallo Verena,
hast du eine vario-scheibe oder eine normale hohe von mra,ich habe mir heute eine vario montiert, naja weis nicht so recht
MfG
obersachse

Nenimausi
25.05.2009, 19:46
Hallo, ich habe beide probiert, und die normale montiert.
Die Vario hat nichts gebracht
Du siehst aber meine Umbauten Hier
http://www.honda-board.de/vb/transalp/33676-umbauten-meiner-transalp.html

LG Verena

Obersachse
25.05.2009, 21:02
Hallo Verena,
hast du eine vario-scheibe oder eine normale hohe von mra,ich habe mir heute eine vario montiert, naja weis nicht so recht
MfG
obersachse

Hallo Verena,
danke für die antwort
mfg
jürgen

FJU
27.05.2009, 12:18
Hallo zusammen,

ich hab da mal ´ne Frage: Oder auch zwei ?

Wäre es möglich, denkbar, an dem Touratech Scheibenversteller eine Zubehörscheibe z.B GIVI zu montieren ?
Die Befestigungsbohrungen sind identisch, die Hebelwirkung der größeren Scheibe könnten die Halterungen eventuell überfordern. ??? oder ???

Hat dies schon mal jemand ausprobiert ?

Der Vorteil wäre, wenn ich den Kopf zwischen die Schultern ziehe, habe ich Ruhe, mir fehlen somit gute 5 cm Scheibenhöhe.

Im letzten Italienurlaub GIVI Scheibe gekauft, ohne Kantenschutz, diese ist schon mal erheblich leiser, im Vergleich zur ebenfalls vorhandenen GIVI-Deutschland Scheibe (verklebter Kantenschutz), bei identischen Abmaßen.

Kann es sein, daß der Kantenschutz für zusätzliche Verwirbelungen verantwortlich ist ?

Eine Hinterlüftung und Düsenfunktion der Scheibe ist sinnvoll, führt zu einem
gleichmäßigen Luftstrom, nur wohin ist immer die Frage (Körpergröße/Sitzposition usw.)

Trans-IT
27.05.2009, 20:55
Im Louis-Katalog wird speziell für die Transalp 700 eine Tourenscheibe von PUIG abgebildet. Es fehlen aber leider weitere Informationen. Auf dem Foto sieht sie vergleichsweise schlank und hoch aus.Gibt es bereits Erfahrungen mit dieser Scheibe?

b200
28.05.2009, 21:55
Hallo,
ich hatte ein Puig-Scheibe, ob es die im Louis-Katlaog war kann ich nicht sagen, Sie war ca 50 cm lang und rauchgrau.
Habe die Scheibe zurückgegeben, da ich keinen positiven Unterschied zur Original kurzen Scheibe feststellen konnte. Im Gegenteil, es gab eine sehr starke Geräuchentwickliung, was für mich unerträglich war. Der Winddruck lag wie bei der kurzen Scheibe im Halsbereich.
Werde wohl jetzt die Original Honda Tourenscheibe groß testen.

Gruß
Lothar

Mikey158
26.07.2009, 20:45
HI

Möchte mir auch einen andere Scheibe bzw. Aufsatz auf meine TA schrauben.

Doch ich finde keine Bilder zur MRA Tourenscheibe im Netz.

Vielleicht könnte jemand, der die MRA hat ein Bild einstellen.

Super wäre es natürlich, wenn von jedem Hersteller, der Scheiben für die XL700 macht, Bilder hochgeladen werden.

Danke

Nenimausi
26.07.2009, 21:50
Hallo, schau mal in meinen alten thread, ich habe die MRA Scheibe.
http://www.honda-board.de/vb/transalp/33676-umbauten-meiner-transalp.html

Mikey158
11.08.2009, 21:57
Hi

Danke, für den Link zum Fred.

Habe gerade heute vor meiner Baustelle eine blaue XL700 gesehen mit der GIVI - Scheibe. Werde den Fahrer morgen mal zur Rede stellen, wie er damit zufrieden ist.

newoffice
15.08.2010, 19:37
Ich verkaufe eine Touratech Höhenverstellung für 50 € inkl versicherten Versand innerhalb Deutschland - bei Interesse einfach melden!

fmwag
06.11.2012, 05:35
Moin,

gibt es bei einer Grösse von 182 cm aktuelle Empfehlungen, bevor man alle Scheibenangebote durchprobieren muss :)

oder so wie unter #3 - http://www.honda-board.de/vb/threads/33340-pimp-my-Transalp!

ingobohn
06.11.2012, 08:01
Eine konkrete Empfehlung gibt es nicht, weil das alles von zu vielen Parametern abhängt, nicht nur der Körpergröße.

Mullibulli
06.11.2012, 08:29
Im Louis-Katalog wird speziell für die Transalp 700 eine Tourenscheibe von PUIG abgebildet. Es fehlen aber leider weitere Informationen. Auf dem Foto sieht sie vergleichsweise schlank und hoch aus.Gibt es bereits Erfahrungen mit dieser Scheibe?

Hatte die Puig dran, Winddruck merklich besser, kann man entspannter schnell fahren, leider erzeugt die Scheibe bei mir leichte Vibrationen am Helm, die mich genervt haben. Touratech Versteller, war eine ganz gute Alternative zur Originalscheibe, bringt zwar nicht viel aber ein bischen was schon. Klappert aber leider bei sehr schlechten Strassen. Fahre derzeit wieder original rum

fmwag
06.11.2012, 09:25
Dann frag ich mal mit 2 Punkten konkreter nach:

1. - es darf auf keinen Fall rappeln und klappern

2. - es soll Windschutz bei längeren Strassentouren bei 100 bis max. 130 km bieten

Afrikaans
06.11.2012, 09:31
Du kannst fragen, soviel du willst.

Es bleibt ein Glücksspiel:
Fahrerstatur, Sitzhaltung, Helm, Scheibe passen
- oder auch nicht.

Mullibulli
06.11.2012, 09:48
Besorg Dir als erstes die Honda Tourenscheibe, ich denke mittlerweile ist die der beste Kompromiss, bei MRA kannst Du Testscheiben bestellen, anbauen ausprobieren, bei Nichtgefallen zurückschicken, das würd ich an Deiner Stelle auch machen. Es muss Dir passen und deswegen musst Du es selbst austesten.

saibot59
06.11.2012, 18:03
Hi,

ich hab auch so einiges probiert und es wird sicherlich keine allgemeingültigen Empfehlung geben.

Die Orginalscheibe ist bei mir durchgefallen, kein guter Schutz, laut, Verwirbelungen, u.s.w..

Hatte dann eine ganze Weile die MRA-Spoilerscheibe montiert, schon mal nicht schlecht und durch den verstellbaren Spoiler hat man noch so manchen Spielraum. Durch Distanzstücke hatte ich sie etwas steiler gestellt, brachte bei mir etliche Vorteile beim Windschutz.

Bin dann lange die orginale Honda-Tourenscheibe gefahren, guter Windschutz, auch leidlich für die Schultern, ist aber laut und verwirbelt relativ stark. Besonders ist dies zu spüren bei zügiger Fahrt hinter anderen Fahrzeugen.

Momentan fahre ich die MRA-Spoilerscheibe montiert auf die Scheibenverstellung von Touratech. Auch hier habe ich die Scheibe etwas steiler gestellt und die Verstellung steht in höchster Stufe. Ich hab so die wenigsten Verwirbelungen, es ist relativ ruhig und fährt sich gut "geschmeidig". Bis 130 km/h mit offenem Visier kein Problem, Insekten werden auch teilweise abgeleitet. Der einzige Nachteil besteht in einer gelegentlich auftretenden Sogwirkung nach oben, dies ist aber recht selten und bei Benutzung des Tankrucksack nicht mehr vorhanden.

Ich bin 181 cm lang, normal gebaut, sitzte durch 25 cm Lenkererhöhung recht gerade und fahre am liebsten Langstrecke (25000 km im Jahr).

Viel Spaß beim Selbstprobieren!

fmwag
13.11.2012, 07:20
Ich denke ich fange mal für 80€ mit dem Touratech Verlegungsadapter für Originalscheibe Honda Transalp XL700V, ab 2008 an zu testen

http://shop.touratech.de/verlegungsadapter-fur-originalscheibe-honda-transalp-xl700v-ab-2008.html

Da scheint es ja positive Erfahrungen unter den Transalp 700er Fahrern zu geben

--


Ich bin 181 cm lang, normal gebaut, sitzte durch 25 cm Lenkererhöhung recht gerade
Ist zu vermuten, dass ich bei 182 ohne Lenkererhöhung krumm sitzte und ich da auch noch investieren sollte, bevor ich mit der Scheibenoptimierung experimentiere ??? :)

Juergen
13.11.2012, 07:41
...ja wie schon häufig erwähnt, da hilft leider nur selber probieren,
denn wie heißt es im Rheinland so schön, jede Jeck is anders! :D

fmwag
14.01.2013, 21:19
Hat einer von euch Transalp Fahrer diese Scheibe "Windscreen Puig Honda XL 700 V Transalp 07-13 dark smoke" im Einsatz ?

http://www.bs-motoparts.com/Moto-Dealscom_Alle_Puig-Scheiben-Tourenscheibe_Puig_Honda_XL_700_V_Transalp_07-13_dunkel_getoent_i3994_732.htm

Mullibulli
14.01.2013, 22:39
Hat einer von euch Transalp Fahrer diese Scheibe "Windscreen Puig Honda XL 700 V Transalp 07-13 dark smoke" im Einsatz ?


Gehabt ja, Scheibe ist im Windschutz merklich besser als die Originalscheibe, aber oben zu schmal, was dazu führt dass man den Winddruck an den Schultern weiterhin hat, nur am Helm ist es weniger, die Scheibe ist sehr lang und nicht sehr stabil, was zu feinen Vibrationen bei mir führte, wenn man flotter fährt hat der Helm immer leicht vibriert und ich hab nicht mehr so gute Sicht deswegen gehabt. Touratechadapter hatte ich auch schon und wieder weg, als nächstes liegt grad eine MRA Tourenscheibe parat, die Honda Tourenscheibe hatte ich auch schon da, aber leider nicht dazu gekommen die zu probieren, die sah sehr gut aus, stabil und breit optisch halt nicht so der Brüller, aber funktionell bestimmt gut. Die MRA find ich auch ganz vielversprechend, mal sehen was die so taugt.

fmwag
15.01.2013, 05:35
Da gibt es ja die unterschiedlichsten Erfahrungen - bleibt wohl nur der Weg viele selbst testen bis man das richtige gefunden hat

http://www.honda-board.de/vb/threads/57137-Original-Tourenscheibe-vs-MRA-zu-laut!!!

http://www.honda-board.de/vb/threads/47382-Varioscreen-RD-13?highlight=tourenscheibe

Juergen
15.01.2013, 07:33
...Die MRA find ich auch ganz vielversprechend, mal sehen was die so taugt.


...im Originalzustand, bei mir zumindest, nix. :D

René
03.03.2013, 14:48
Hallo saibot59

Danke für Deinen Beitrag. Könntest Du mir mitteilen welche MRA-Spoilerscheibe du genau meinst? Habe dasselbe Problem und fahre momentan Originalscheibe mit Verlegungsadapter von Touratech. Bei MRA gibts zur Transe 700 folgende Scheiben:
XLV 700 TRANSALP - Tourenscheibe "T", XLV 700 TRANSALP - Variotouringscreen "VT", XLV 700 TRANSALP - X-Creen-Touring "XCT". Wäre super wenn Du mir Bescheid geben könntest, bevor ich was falsches Kaufe. Nehme an, dass der Verlegungsadapter die zusätzliche Windlast wegesteckt hat.
Herzliche Grüsse

Mullibulli
03.03.2013, 15:07
bei MRA kann man doch Testscheiben bestellen, sich auf anderer Leute Erfahrungen zu verlassen bringt ja nicht viel

saibot59
03.03.2013, 20:23
Hallo saibot59

Danke für Deinen Beitrag. Könntest Du mir mitteilen welche MRA-Spoilerscheibe du genau meinst? Habe dasselbe Problem und fahre momentan Originalscheibe mit Verlegungsadapter von Touratech. Bei MRA gibts zur Transe 700 folgende Scheiben:
XLV 700 TRANSALP - Tourenscheibe "T", XLV 700 TRANSALP - Variotouringscreen "VT", XLV 700 TRANSALP - X-Creen-Touring "XCT". Wäre super wenn Du mir Bescheid geben könntest, bevor ich was falsches Kaufe. Nehme an, dass der Verlegungsadapter die zusätzliche Windlast wegesteckt hat.
Herzliche Grüsse

Hallo Rene´,

ich habe folgene MRA-Scheibe verbaut: MRA VARIO-TOURINGSCREEN. Gekauft hatte ich diese bei Tante L., wie immer Alles bestens dort. Der Touratech-Adapter steckt die Windlast gut weg, auch in der höchsten Stellung und bei zügiger Fahrt. Ich für meine Person bin zufrieden damit.

Viel Spaß beim Probieren!

ImTrübenFischer
04.03.2013, 12:57
nach meiner Erfahrung funktioniert das mit den Testscheiben bei MRA nicht mehr, mir wurde im letzten Jahr nach Anfrage geantwortet, dass dies zu kostspielig geworden sei.
Hab sie mir dann bei einem der großen Händler bestellt, und testweise montiert, sämtliche Schutzfolie dran gelassen und kurz auf der Autobahn getestet. Die Scheibe ging dann sauber verpackt wieder zurück, da für mich nicht geeignet.
Grüße Andreas

pathfinder89
24.03.2013, 18:09
Grüß Euch!
Hab mir vor kurzen eine gebrauchte Honda Tourenscheibe für meine 700er Transalp zugelegt und hätte zwei Frage an die Scheibenexperten hier.

I) Bei der Tourenscheibe lag eine durchsichtige Gummileiste bei. Dachte zuerst die sei eine Art Kantenschutz für den Transport. Hab dann allerdings im Netz Bilder gefunden bei denen Tourenscheiben mit Gummileisten auf den Bikes montiert waren. Ist die Leiste irgenwie essentiell für das Fahren mit der Scheibe? Optisch ist es ja nicht gerade so der Bringer und strömungstechnisch werden die Verwirbelungen ja eher zunehmen mit montierter Leiste.

II) In der Anleitung steht das die Verkleidung an der Front, knapp über dem Scheinwerfer, mit zwei zusätzlichen Schrauben verstärkt werden soll. Bei meinem Gebrauchtset fehlen die beiden Schrauben (sind wahrscheinlich an der Vorgängermaschine verblieben), weshalb ich vorerst auf die Verstärkung verzichtet habe. Bei einer ersten Testfahrt wären mir keine negativen Konsequenzen aufgefallen, die Scheibe ist trotzdem relativ stabil. Auch bei höheren Geschwindigkeiten wackelt oder schwingt die Schweibe nicht. Deshalb meine Frage/n: Macht es Sinn die fehlenden Schrauben zu besorgen (Schrauben wären nicht das Problem, sondern die dazugehörigen Muttern in diesen langen Gummizylindern)? Gibt es Erfahrungen mit der Honda Touren-Scheibe bezüglich Stabilität mit und ohne Verstärgung? Wird bei den anderen Scheibenherstellern ebefalls eine Verstärkung der Verkleidung vorgesehen?

Vielen Dank im Voraus!
LG

Juergen
24.03.2013, 20:32
zu 1: ein fehlender Kantenschutz kann vom TÜV bemeckert werden.

zu 2: das Fehlen der Verstärkungsschrauben kann sich auch erst später bemerkbar machen.