PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 1000 km Inspektion



Mikaele 123
09.07.2009, 19:12
Hallo,

habe heute meine 700´er von der 1000 km Inspektion abgeholt. Dabei ist mir aufgefallen, dass im mir ausgehändigten Inspektionsnachweis kein Kreuz in dem Feld Motoröl,ggf. Ölfilter auswechseln vorhanden ist. Laut Fahrerhandbuch müßte aber wohl Öl gewechselt werden, oder sehe ich das falsch ? Ventile wurden übrigens eingestellt. Habe auf mein Mopped gewartet bis es fertig war, hat glatte 4 Stunden gedauert.

Gruß
Michael

XL_Twin
09.07.2009, 19:15
:confusedx: 1000km Inspektion ?!
Bei der kein Filter und kein Öl gewechselt wurden ?
Aber die Ventile eingestellt ?
Ich kenn das Handbuch zwar nciht aber das klingt sehr sehr seltsam !
Was steh denn alles so auf der Rechnung und was hast du gezahlt ?

Hast du nur gewartet oder auch zugeguckt ?!

Mikaele 123
09.07.2009, 19:19
Habe keine Rechnung bekommen, da ich dei 1. Inspektion beim Kaufpreis mit ausgehandelt habe. Lediglich der besagte Inspektionsnachweis und einen Stempel in mein Garantieheft.

Michael

frapa
09.07.2009, 19:25
Also das klingt wirklich sehr seltsam, und vorallem was haben die 4! Stunden lang gemacht?:gruebelx::o

Normal ist bei ner 1000er nen Ölwechsel, nicht mal unedingt mit Filter aber Ventilspielkontrolle? Hak da doch nochmal nach.

Snowman
09.07.2009, 20:08
Öl und -filter sollten bei der 1.000er schon gewechselt werden, da die Produktionsrückstände sich sowohl im Öl als auch im Ölfilter sammeln.

Hm, ich denke, die haben das vergessen? Frag mal nach, oder lass vllt. einen Fachman drauf schauen, den Unterschied zwischen "frischen" Öl und Öl mit Produktionsrückständen sollte erkennbar sein. Vllt. kann sogar ein Leihe sowas erkennen?

FJU
10.07.2009, 12:36
Hallo,

schau doch mal unter Dein Moped, ein neuer Ölfilter dürfte richtig sauber von außen aussehen. Je nach Ölmarke Hellgelb, oder schön Rot gefärbt, ohne
Verdunklungen im Öl.

Mir stellt sich die Frage: Wieso hast Du 4 (vier) Stunden auf Deine Alpe gewartet ? Für die Ventilspielkontrolle/Justage muß die Alpe Kalt sein.
Wenn Du mit hingefahren wärst, wäre der Motor auch nach ein paar Stunden nicht richtig Kalt gewesen.

Die 1. Inspektion ist die wichtigste im Leben eines Motors, ein Ölwechsel, wenn auch nicht vom Hersteller gefordert (aus Wettbewerbsgründen ?) ist das wichtigste (in jedem Fall mit Filter).

Einfach fragen, welches Öl (Viskosität) verwendet wurde ? Zwecks nachfüllen ....

Nach diversen Erfahrungen mit "Minus-Schraubern", markiere ich die wesentlichen Bauteile mit Tippex-Fluid. Ventildeckelschrauben, Ölablaßschraube, Filter usw., dies beugt einer Putzlappen-Inspektion vor.

Gruß aus Bremen
Frank

HPU
30.08.2009, 19:55
Hallo zusammen,
was habt ihr denn für die 1000-er Inspektion für die RD13 bezahlt?
Unsere hat jetzt aktuell 195.-€ gekostet.

Gruß
Hans-Peter

Mikey158
30.08.2009, 21:57
Hi

Also ich habe nix bezahlt, da ich dass beim Kauf ausgehandelt habe.

Doch mich haben sie geprellt, da die erste Werkstatt die Ventile nicht eingestellt hat.

Und nun habe ich die Werkstatt gewechselt.

mfg

Jeek
30.08.2009, 22:47
Salve

Bei meinem 1000er wurden die Ventile eingestellt, Öl + Filter gewechselt, Speichen nachgezogen, Prüf- und Nebenarbeiten.

Gekostet hat das 235 €

Von Kundendiensten die schon beim Kaufpreis mit drin sind, halt ich nix. Die Werkstätten sparen da selbstverständlich was geht, das kann nix gescheites sein.

Guds Nächtle...

Jeek

mart!n
30.08.2009, 22:50
FJU, nach wieviel stunden ist eine alp den ausreichend kalt zum ventile einstellen?

vier stunden ist mit zeit zum abkühlen absolut realistisch, das ding muß ja nicht gefroren sein sondern handwarm....

ChM
31.08.2009, 08:30
doppelt hält besser :gruebelx: ?
guckst Du hier http://www.honda-board.de/vb/transalp/39383-leidiges-thema-inspektion.html