PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leistung RD 13



Nenimausi
20.07.2009, 21:51
Hallo Freunde, kann mir jemand verraten warum der gleiche Motor unserer TA´s in der Deauville um 6 PS mehr hat.
Hat vielleicht schon jemand herumprobiert, die Leistung zu steigern.
Ich möchte keine Rennmaschine daraus machen, aber ein paar PS mehr wären doch ganz super. Angeblich kann man das auch mit der elektronischen Einsprizung machen.
Ich habe da aber zu wenig Ahnung.

Liebe Grüße Verena

ManfredK
20.07.2009, 21:53
Was ist dir die Leistungssteigerung wert?

Nenimausi
20.07.2009, 21:56
kommt darauf an was zu machen ist. Ich möchte den Motor natürlich nicht kaputt machen. Aber was ist möglich?

LG Verena

ManfredK
20.07.2009, 22:06
Möglich ist vieles.... deswegen nochmal die Frage... wie viel willst du ausgeben.

Mullibulli
20.07.2009, 22:11
Hab mal von einem gehört der es wissen wollte und der meinte es wären die Zylinderköpfe. Obs stimmt weiss ich aber nicht mit Sicherheit. Wenn Dir die Leistung der 700er nicht reicht, hättest vielleicht die F800GS kaufen sollen.

Gruss Michael

Nenimausi
20.07.2009, 22:12
Es ist jetzt schwer einen Betrag zu nennen, wenn man nicht weiß was alles machbar ist.
Es können 100 Euro viel dafür sein, wenns echt gut ist können 300 Euros ganz gut investiert sein. Habe keine Ahnung.

LG Verena

ManfredK
20.07.2009, 23:32
Naja... bei max 300 € brauchen wir das Thema Tuning nicht weiter zu vertiefen.

XL_Twin
20.07.2009, 23:48
Um bei der ''alten '' Transe 10 PS rauszuholen sind die Nockenwellen inkl 500€ fällig.

Ich denke um bei der ''neuen'' ähnlich viel Leistungssteigerung zu erzielen darfst du mal LOCKER das doppelte investieren.
An Materialkosten !
Und das ohne TÜV Eintragung Gutachten etc etc

Bis 20% Leistungsteigerung darfst du aus deiner Transe holen damit es noch Eintagungsfähig bleibt.

Ich denke der Motor einer Alp egal ob alt oder neu ist eigentlich nicht besonders belastet ......zuverlässig wäre sie bestimmt wie eh und je.
Aber jedes Tuning birgt ein Risiko....

ntvtom
21.07.2009, 00:19
Naja... bei max 300 € brauchen wir das Thema Tuning nicht weiter zu vertiefen.

Doch,
für 300€ kann man sich einen Auspuff kaufen, und dann hat man möglicherweise 2 PS weniger.
Aber es hört sich zumindest stärker an....
:wink:

Jeek
21.07.2009, 06:19
Ich denke der Motor einer Alp egal ob alt oder neu ist eigentlich nicht besonders belastet ......zuverlässig wäre sie bestimmt wie eh und je.
Aber jedes Tuning birgt ein Risiko....

Hmm, die Leute mit denen ich so rumfahre haben Twins und ältere Alps. Bei meiner RD13 springt schon der Lüfter an, da ist die Wassertemperatur der anderen noch weit im normalen Bereich. Soll heissen, die RD13 heizt wie Sau, denke schon, das weitere Leistungssteigerungen thermisch einfach nicht mehr drin sind.

MfG Jeek

Juergen
21.07.2009, 07:30
...ich denke mal, um "richtig" was zu merken, sollten es schon mindenstens 10 mehrPS sein und die holst du, mit vertretbarem Aufwand, nicht aus dem Motor raus!

Mullibulli
21.07.2009, 08:21
Also für 300Euro kriegt man einen Power Commander (http://www.power-commander-shop.de/010.060@136-411-00/Power-Commander-Honda-XL-700V-Transalp-2008.htm) den muss man aber noch vernünftig einstellen aufm Prüfstand mit mehreren Durchläufen, evtl noch Auspuff dran und nen anderen Luffi.
Kannst ja mal anrufen was der Hersteller meint damit rausholen zu können. Allerdings ist das ganze ohne TÜV auch nicht eintragbar.

Nenimausi
21.07.2009, 08:28
ja das mit dem Tüv ist so eine Sache.
Aber angeblich ist ja genau der selbe Motor in der Deauville verbaut. Und dort hat er 6 PS mehr. Was kann dort anders sein?

Juergen
21.07.2009, 08:31
ja das mit dem Tüv ist so eine Sache.
Aber angeblich ist ja genau der selbe Motor in der Deauville verbaut. Und dort hat er 6 PS mehr. Was kann dort anders sein?


...der Drehmomentverlauf bei niedrigen und mittleren Drehzalhen wurde bei der TA wohl verbessert. Das hat die 5 PS gekostet.

Mullibulli
21.07.2009, 08:32
Anderer Brennraum in den Zylinderköpfen, andere Verdichtung, andere Steuerzeiten an den Nockenwellen, andere Einspritzung, andere Zündung, anderer Auspuff, Luftfilter. Kann viel sein und auch wenns in irgendeinem anderen Honda Mopped irgendwas verbaut gibt was die Leistung dort steigert, ist es immer noch keine Garantie dass man es bei jedem Mopped einbauen darf, nur weil es von Honda ist.

XL_Twin
21.07.2009, 09:41
Hmm, die Leute mit denen ich so rumfahre haben Twins und ältere Alps. Bei meiner RD13 springt schon der Lüfter an, da ist die Wassertemperatur der anderen noch weit im normalen Bereich. Soll heissen, die RD13 heizt wie Sau, denke schon, das weitere Leistungssteigerungen thermisch einfach nicht mehr drin sind.

MfG Jeek

Na na den Kopf nciht so schnell in den sand stecken......
ist alles nur ne Frage von Aufwand und Kosten ......
Gibt Kühlmittel für Wüstendruchfahrten die Stärker kühlen.
Man kann zusätzlich oder größere Kühler verwenden.
Und nen Ölkühler hat sie auch noch nicht oder?

Die Alp hat immerhin ''nur'' 88 PS pro 1000cm.
Für heutige Zeiten ist man da selbst für einen V-Twin bestimmrt nicht an der Grenze der technischen Möglichkeiten.

Es stellt sich halt nur die Kosten-Nutzen-Frage !
Und da muss ich dir ganz klar Recht geben und den Sinn von einer Leistungssteigerung anzweifeln.

Rossi_kle
21.07.2009, 11:55
Moin,
wennste Glück hast, ist das nur ein anderes Kennfeld, das über den Zentralrechner gesteuert wird - sprich: andere Software. Für wahrscheinlicher halte ich aber, dass da auch die Form/Volumen/Position der Airbox, der Verlauf/Durchmesser des Krümmers und weitere Nickeligkeiten auf einen mit reinspielen. Und dann wirds teuer, wenn da jemand dran geht, der sich damit auskennt...

Ne schöne Jrooß
Rossi

Juergen
21.07.2009, 12:39
...die Zylinderköpfe sind ebenfalls geändert.

TobiO
21.07.2009, 13:21
die 5 ps die die Deauville mehr hat amchen doch eh keinen spürbaren unterschied :roll:

Trans-IT
21.07.2009, 19:44
Wenn mich etwas von der Deauville interessieren würde, wären es nicht die 6 PS sondern der Kardanantrieb!

Juergen
21.07.2009, 21:40
...und der Kofferraum! :D

ben653
26.07.2009, 11:44
Ja, ja da wollen die Jungs wieder mehr PS haben.. Dafür gibt es ja die großen Mopeds mit mehr Hubraum und mehr Leistung. Vom Drehmomentverlauf kann man doch ganz zufrieden sein, es gibt kein großes Drehzahlloch, die Transe zieht recht gut durch und ist ein gut zu fahrendes Moped. Sicher, die 1000-erCBF fährt sich besser (da geht immer was ;-), mehr Drehmoment und Leistung, gemessen am Preis-Leistungsverhältnis kann man aber nicht Alles haben (außer man investiert).

Die Leistungsgrenze beim Tuning ist mit Sicherheit noch nicht erreicht, wenn ich die Motorenfertigung anschaue, 1,4Ltr. TFSI mit 170PS und das ist zunächst Serie für Golf und Co.) Ähnliches ist für Bikes machbar, kostet aber jede Menge Entwicklungsaufwand.

Gruß Benny