PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Kurve lieber?



Transalp-Bikerin
21.08.2009, 22:37
Ma ne Fage wieder vom Anfänger. Gibt es Kurven die ihr lieber fahrt, also rechts oder links meine ich. Ich persönlich mag lieber die Rechtskurven. Ist das bei euch auch so oder kommt das bei mir später noch mit der Routine. Ich fahre auch Linkskurven:D:D aber rechts lieber :gruebelx: (hat das was mir rechts-u. linkshändig zutun:oops::gruebelx:) Wahrscheinlich bin ich nur zu unerfahren:roll::confusedx:

Mario2
21.08.2009, 22:53
Dies ist wohl eine der Fragen, die sich wahrscheinlich nie zufriedenstellend beantworten lässt. :gruebelx:

Es war mal im Gespräch, dass es was mit Links- bzw. Rechsthänder zu tun habe. Auch wurde mal die Erddrehung für die Kurvenvorlieben verantwortlich gemacht. Andere wiederum meinten es läge daran wie die beiden Gehirnhälften miteinander verbunden sind usw. usw....
Fakt ist, dass der überwiegende Teil der befragten Deutschen meinten lieber Linkskurven zu fahren während die selbe Frage in Großbritannien eher gegenteilig beantwortet wurde. :D

Mach einmal ein Sicherheitstraining auf einem Rundkurs und du wirst nicht mehr 100%ig sagen können welche Kurve du lieber hast.

Bei mir war es jedenfalls so:
Rundkurs beide Kurven; Landstraße eher Linkskurven.
Ich denke mal das liegt daran, das bei Rechtsverkehr in Linkskurven die Radien größer sind und man sich vom Gegenverkehr weg bewegt. Dies wird beim befahren von Serpentinen besonders deutlich.

Cornhólio
21.08.2009, 23:05
Da ich ja als Rechtshänder und als Linkshänder gefahren bin sag ich mal das hat weniger mit der handbelegung und hirnauslastung als eher mit der gedanklichen blockade "könnt gegenverkehr kommen und den könnte es raustragen" zu tun. Interresant ist nur das ich als rechtshänder eher rechtskurven bevorzugt habe und später dann als one handed linkshänder eher neutral eingestellt war.

Sangalaki
21.08.2009, 23:26
wenn Du mich so fragst, dann sag ich aus dem Gefühl raus "links" aber wenn ichmir die Verkleidung und die Rasten anschau, dann geht "rechts" besser :irre:

Mullibulli
22.08.2009, 10:47
Die meisten die ich kenne, fahren lieber Linkskurven und da ich ab und an gebrauchte Motorradteile verkaufe, weiss ich, dass die meisten links hinfallen weil sie linksrum schneller fahren und rechtsrum eher langsamer weil vorsichtiger. Ist bei mir übriegends auch so. Bin bis jetzt immer nur links hingefallen, rechts noch nie :D

MasterErik
22.08.2009, 10:53
ich fahre lieber linkskurven........warum :gruebelx: weil in rechtskurven sehr oft mein verbindungsrohr und der esd aufsetzt......wäre das nicht der fall, würde ich lieber rechtskurven fahren :o

:D

grundig
22.08.2009, 11:53
Ich fahre Rechtskurven auch anders als Linkskurven. Im Moment bin ich noch dabei herauszufinden, woran es liegt. Bei Gegenverkehr rechne ich fast immer damit, dass man mir die Kurve schneidet:evil:. Das versaut dann schon die saubere Linie.

Gruß Göran

Kolle
22.08.2009, 13:44
da ich nicht (mehr) auf der letzten Rille fahre kann ich keinen Unterschied mehr nennen :gruebelx:

Ich denke eher, das es von der Kurve an sich abhängt.
Es gibt ein paar die einfach passen, Spass machen.. dabei sind das mal Rechte und auch linke.

Blöd sind die Links wo man bei Speed noch schalten muß, da kommt dann das komische Gefühl, ob wohl der Fuß noch unter den Schalthebel paßt :bet:

:spin:

Cornhólio
22.08.2009, 14:02
Kolle brauch Schaltumkehr Kolle brauch Schaltumkehr Kolle brauch Schaltumkehr Kolle brauch Schaltumkehr Kolle brauch Schaltumkehr Kolle brauch Schaltumkehr Kolle brauch Schaltumkehr Kolle brauch Schaltumkehr Kolle brauch Schaltumkehr Kolle brauch Schaltumkehr

;-)

solang man nicht bis zur (bzw. auf) der kante fährt erkennt man doch die bevorzugte seite, wenn beide gleich viel respekt streifen haben und dieser eine gerade linie in der abwicklung bildet spricht man vorsichtig von nem gescheiten Fahrer.
Bezogen auf das Hinterrad unabhängig von größe, Mischung, druck und fahrstil.

oliho
22.08.2009, 14:03
Hi,

ich fahre lieber Linkskurven. Egal, ob ich bremse oder zu schnell bin, es geht dann immer weg vom Gegenverkehr hin zum Straßenrand. Auch im Sturzfall. Zumindest habe ich mir das als Argument bisher immer eingeredet. Meine Frau fährt dagegen lieber Rechtskurven. Übrigens mit der gleichen Argumentation: Egal, ob sie bremst oder zu schnell ist, geht es in Limkskurven immer hin zum Straßenrand. Und sie empfindet das im Gegensatz zu mir als unangenehm. Aber letztlich dürfte es egal sein. Allzu groß kann der Unterschied auch nicht sein, wenn ich mir meinen Reifen anschaue.

Tschau,
Oli

Mikey158
22.08.2009, 15:27
Also, ich habe mich da jetzt mal von oben nach unten gelesen, und bin draufgekommen, das es hier garnicht um Politik geht.:roll:


Nun mal zum Thema:

Also bei mir ists auch die Linkskurve. Doch warum dass so ist, ist mir selbst auch ein Rätsel. Vielleicht liegts daran was oliho meint.

Das Fahrsicherheitstraining, habe ich leider noch nicht gemacht. Selbst schuld.

Doch beim Reifenwechsel wurde mir gesagt, dass ich links eher tiefer liege als rechts.

rg-carbon
22.08.2009, 19:47
Hallo,
dieses Thema ist bei uns in der Familie sehr diskutiert worden...!:gruebelx:
Bei mir fahren alle ein Bike, ich persönlich ist es egal,Gedanken habe ich mir noch nie darüber gemacht, :confusedx:, bei meinem Ältesten ist es genauso. Beim jüngsten Sohn, der fährt sie lieber rechts (Angststreifen viel stärker weg wie links) und meine Frau genauso lieber rechts.


Gruß und allzeit gute Fahrt (ob rechts oder links Kurve lieber):wink:

low
23.08.2009, 00:01
ich mag auch Rechtskurven mehr, obwohl ich mit rechts werfe und schreibe und so (meine Computermaus bediene ich aber wie's grade kommt)

Juergen
23.08.2009, 20:35
...hihi, habe es heute noch mal ausprobiert. Eindeutiges Fazit: Rechtskurven! :D

KHS
23.08.2009, 20:45
obwohl ich meistens in Bayern unterwegs bin, mag ich Linkskurven lieber ;-))

unpolitische Grüße

KH

Coluche73
23.08.2009, 21:38
guten Abend

Mir ist es egal nach welscher Seite die Kurve Geht Solange mann sie gut einsehen kann geht es immer einen sauberen Strich zu fahren

MFg
Michel

cbxpeter
25.08.2009, 11:08
Hallo Kameraden!

Gedanken darüber habe ich mir schon gemacht, als ich noch als Amateurradrennfahrer (also Bezirksklassenniveau :bike:) Rundkurse befahren habe...

Die gingen meist linksrum und bei Rechtskurven hatte ich immer Angst, mit dem Schädel an den Zuschauerfähnchen hängen zu bleiben. So oder so ähnlich war's.

Woran es jetzt liegt, dass ich lieber Linkskurven fahre, kann ich schlecht sagen, vielleicht Gewohnheit, wahrscheinlich aber die Sache mit dem Gegenverkehr - wobei... Ein Linienbus auf der Ideallinie im direkten Helmkontaktbereich ist auch nicht angenehm :gruebelx:.

Die Angststreifen geben bei meinem alten Metzeler auch keine genaue Auskunft darüber, da ich die Sache mit der Kurvenlage (anderes Forum - Thema) letztens erfolglos ausprobiert habe. Ergebnis: Streifen gleichmäßig auf 6 mm Breite reduziert, immer noch keinen Rastenkontakt gehabt - ich glaube, mehr brauch' ich auch nicht...

Ist es vielleicht doch alles nur eine Sache der Hirnhälften? So zwischen gefühltem und angewendetem Wahnsinn :o?

...und überhaupt - warum hat noch kein britisches Institut eine statistische Erhebung darüber veröffentlicht - die analysieren doch sonst alles.

Einen schönen Tag noch und

bis demnähx

Peter

Transalp-Bikerin
05.05.2010, 23:20
... so nach einem Jahr Fahrpraxis mag ich die Linkskurven auch lieber :D

Tja so ändert man seine Meinung!......:wink:

rh19
05.05.2010, 23:39
kommt halt auf die Kurve an....mal links, mal rechts...

rote zora
06.05.2010, 08:18
Ich fahr lieber linksrum, hab ich letztens im Schräglagentraining auch ganz eindeutig festgestellt. Mag bei mir daran liegen dass ich meine Halswirbelsäule schmerzfreier nach links als nach rechts drehen kann - Spätfolge eines Autounfalls als Kind.
Und in einsehbare Kurven fahr ich sowieso viel lieber als in nicht einsehbare.

Die Rote Zora

Mario2
06.05.2010, 08:23
Wie schon zu Anfang des Threads gesagt, fahre ich auf öffentlichen Straßen lieber Linkskurven, komme aber auf der Rennstrecke mit Rechtskurven besser zurecht. :gruebelx: :D

Callamon1
06.05.2010, 09:27
Zu Anfang meiner "2. Motoradkarriere" nach 15 Jahren Pause vor 3 Jahren waren es eindeutig Linkskurven.

Ich habe dann Rechtkurven regelrecht trainiert, weil ich manchmal fast Angst davor hatte - das konnte nicht angehen!

Mittlerweile fahre ich viiiiiiiel lieber Rechtskurven. So kann das gehen...

JJ_
06.05.2010, 10:50
den reifen nach zu urteilen beide gleich...

aber ich fühle mich bei linkskurven irgendwie noch ein stückchen besser...auf landstraßen zumindestens,, auf der renne ist es mir egal...

skyskippy
06.05.2010, 21:35
Ich gehöre auch eindeutig zur Linkenfraktion:wink:

JW-Enns
07.05.2010, 07:23
Ich war gestern beim Fahrsicherheitstraining.
Bei den Linkskurven mach ich intuitiv alles richtig.
In den Rechtskurven muß ich die Blicktechnik :o durch üben noch verinnerlichen.

nussi
03.06.2010, 15:22
Hi zusammen,

ob links oder rechts, egal- hauptsächlich Kurven!

schmusebuckel
03.06.2010, 21:09
also wenn ich da so drüber nachdenke, würde ich mal sagen "Rechtskurve"...