PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Überwintern



Berlin Transit
19.09.2009, 16:16
Liebe Leute,

ja es ist noch schön warm, trotzdem hätte ich gerne Euren Rat.
Ich habe eine Box in einem Parkhaus angemietet. Der Stellplatz ist regengeschützt, durch einige Lamellenfenster und eine nahegelegene Auffahrt zum offenen Parkdeck dürfte es im Winter jedoch ordentlich ziehen.
Nun meine Frage: Ist es besser, eine Abdeckplane zu beschaffen, oder sollte lieber mehr Luft an die Maschine gelangen?
Ich habe die Befürchtung, dass durch die offene Lage bei Kälte unter der Plane Feuchtigkeit kondensiert.

Allen im Land viele Spätsommerkilometer in guter Laune!


Stefan

rg-carbon
19.09.2009, 21:37
Hm:gruebelx:, gute Frage:confusedx:, ich persönlich würde die Xl vollgetankt abstellen, eventuell noch die Kette fetten, aber ohne Haupe.
Die atmungsaktive Abdeckhaube Sie schützt gegen Umwelteinflüsse. Aber ob sie die Entstehung von Korrosion reduziert, :gruebelx::gruebelx::gruebelx:
Wenn ja, zwischendurch mal für mehrer Stunden weglassen.

low
19.09.2009, 22:03
Batterie ausbauen und daheim an ein Erhaltungsladegeraet haengen.
Ausserdem reibe ich immer noch alles ein wenig mit Oel ein und gebe der Sitzbank etwas Fett.

pretender
19.09.2009, 22:11
hi

alles jahre wieder spar ich mir das einmotten und fahr einfach im winter weiter :D

bissel mehr druck auf die reifen
blanke teile einsprühen
und bat ausbauen oder an nen erhaltungs ladegerät

die reifen sollten frei schweben
evlt nen brett drunter

tank vollmachen?
vatern hat das letztes jahr auch gemacht
der hobel stand dann 4 monate und wollte nache dem ausmotten auf verrecken net laufen
werkstatt hat den sprit entsorgt und neuen gegönnt
schon lief die kiste

daher lass ich bei der 125er den sprit ab
und kipp bissel öl in tank
und meine große fahr ich das ganze jahr

mfg
heiner

rg-carbon
19.09.2009, 22:11
Batterie ausbauen und daheim an ein Erhaltungsladegeraet haengen.
.
Jop, hab ich vergessen, denke bei meinen auch nicht immer nicht dran:gruebelx:. Stehen in einer geschlossenen Garage:D

low
19.09.2009, 22:39
Meine Batterie ist letzten Winter eingebaut draufgegangen, als sie ein paar Wochen -15Grad in der Garage hatte.

Das mit dem Sprit ist echt uebel. Tut man keinen rein, rostet der Tank wie bloede. Fuellt man ihn, muss man im Zweifel 20 Liter nicht zuendfaehige Oktansuppe wegkippen.

xBullet89x
19.09.2009, 22:42
Ich machs mir einfach. Mien Tank wird entleert und wird bei mir schön warm im Zimmer aufm schrank gelagert :P

low
19.09.2009, 22:58
Baeh. Und im Wohnzimmer steht der kleine Rest des Toeffs, damit Du beim Schrauben fernsehen kannst?

Juergen
19.09.2009, 23:05
hi

alles jahre wieder spar ich mir das einmotten und fahr einfach im winter weiter :D


mfg
heiner


:goodp: ...die TA ist doch schließlich kein SKZ Mopped! :mad: :D

Bonita
20.09.2009, 00:15
Für Fragen rund um`s Thema: wie überwintere ich mein Möff
findets du jede Menge nützlicher Tips in unserer Datenbank ( zu finden in der kleinen grauen Leiste oben auf der Seite = Artikel-DB )

Hier die Links, damit du nicht lang suchen mußt:

Batterie überwintern (http://www.honda-board.de/vb/vbarticles.php?do=article&articleid=33&title=batterie-uberwintern)

alle Jahre wieder...wie überwinter ich mein Bike (http://www.honda-board.de/vb/vbarticles.php?do=article&articleid=1&title=alle-jahre-wiederwie-uberwinter-ich-mein-bike)

Viel Erfolg beim "Einmotten" :wink:

Bonita

.

Berlin Transit
20.09.2009, 07:42
hi

alles jahre wieder spar ich mir das einmotten und fahr einfach im winter weiter :D

bissel mehr druck auf die reifen
blanke teile einsprühen
und bat ausbauen oder an nen erhaltungs ladegerät

die reifen sollten frei schweben
evlt nen brett drunter

tank vollmachen?
vatern hat das letztes jahr auch gemacht
der hobel stand dann 4 monate und wollte nache dem ausmotten auf verrecken net laufen
werkstatt hat den sprit entsorgt und neuen gegönnt
schon lief die kiste

daher lass ich bei der 125er den sprit ab
und kipp bissel öl in tank
und meine große fahr ich das ganze jahr

mfg
heiner

Hallo Heiner,

vielen Dank für die Tips. Das mit dem Durchfahren als Lösung des Problems gefällt mir gut, setzt aber eine gewisse Härte voraus. Dein Vorschlag erinnert mich an ein Marathontrainingsbuch von Steffny. Darin empfiehlt er als Vorbereitung für den Marathon (42,195 KM) im Training einfach 80 KM-Läufe zu machen.

Danke auch an alle anderen Ratgeberinnen und Ratgeber!


Stefan

ChM
20.09.2009, 10:38
diesen ganzen Aufwand habe ich nie betrieben. Moped vollgetankt in die Garage gefahren und abgestellt. Gelegentlich mal für 5 min laufen lassen oder bei sonnigem trockenen Wetter mal ne Runde gedreht und das seit 22 Jahren :D:D:D

Mullibulli
20.09.2009, 12:34
Genau chm das ist die Beste Lösung.

Wenn man nicht fahren will/kann/darf dann Tank vollmachen und son Zeugs dazukippen ausm Zubehörhandel. Damit sich das Benzin/Wasser nicht entmischt. Dann kann man im Frühling die Suppe verfahren, auch wenns als mal ruppig läuft, der erste Tank ist bald leergefahren.

Abdeckhaube kann man drübermachen da kondensiert nichts, würde aber eine gute holen hab die Webflex von Tante Luise die hammse grad für 20er im Angebot, die geht einigermassen.

Sunshine
21.09.2009, 21:29
Ist denn der Tank nicht aus Kunstoff? Bj. 2008
Warum denn dann voll tanken????

Mullibulli
21.09.2009, 21:52
Hab im ebay schon nen 700er Tank mit Delle gesehen zu verkaufen, müsste demnach ein Stahltank sein.

ChM
22.09.2009, 10:37
@sunshine
der Tank ist aus Stahlblech. Nur die farbigen Seitenteile sind aus Kunststoff :wink:
Irgendwo müssen ja schließlich 220 kg her kommen :confusedx:

Snowman
23.09.2009, 23:25
Wie is das mit der Batterie?
Ich hab kein so n Erhaltungsgerät und auch kein Ladegerät.
Die hochgepriesenen Geräte in diversen Prospekten kosten mir aber mit >50€ zu viel...

Was kann man denn kostengünstig so für die Batterie tun?
Ins Zimmer werd ich sie mir schon stellen, da hat sies schön warm, aber das währe nich genug, oder?

P.S.: 4 Monate wird sie eingelagert, die Gute :)

Mullibulli
24.09.2009, 08:15
Ein Ladegerät brauchste eh und mit einem Autoladegerät würd ich nicht hantieren, spätestens bei Gel Batterien geht das eh in die Hose.
Ich hab mir den Saito Pro Charger geholt für 30 Ocken, ist ok das Ding.

Rossi_kle
24.09.2009, 09:08
Hast Du Angst, dass sie wegen der Zugluft frieren könnte oder was?
Im Gegenteil: Der Wind ist gut, dann kann eventuelle Kondensfeuchtigkeit wegtrocknen. Die einzige "Gefahr": Sie könnte einstauben - uuuuuuuuuuuuuuuuuh...

Ich mach an meinen Moppeds seit Jahren nix. Ob ich sie im Winter fahre oder nicht. Sie springen dann auch immer an, die Reifen hatten noch nie Standplatten - und die Batterien halten 6 Jahre oder 72 Monate, weil die Kisten inner Garage überwintern. Mir ist erst eine übern Winter verreckt - die sowieso schon altersschwach war.

Klar - hätte, wäre, könnte, wenn.
Und dann noch die Traditiooooon...
Materialien sind heute besser als vor 40 Jahren.......

Dein Motorrad steht belüftet unter Dach. Geilste und wichtigste Wintermaßnahme, wo gibt. Alles andere ist mMn heutzutage Zierrat - vielleicht bis auf die Tankvollmachung (und wenn das Zeugs übern Winter verschmockt - so what?).

Ne schöne Jrooß
Rossi

ntvtom
24.09.2009, 20:51
Wie is das mit der Batterie?
Ich hab kein so n Erhaltungsgerät und auch kein Ladegerät.
Die hochgepriesenen Geräte in diversen Prospekten kosten mir aber mit >50€ zu viel...

Was kann man denn kostengünstig so für die Batterie tun?
Ins Zimmer werd ich sie mir schon stellen, da hat sies schön warm, aber das währe nich genug, oder?

P.S.: 4 Monate wird sie eingelagert, die Gute :)

Die Batterie in einen warmen Raum stellen, ist genau das Falsche.

Lagere die Batterie einfach so kühl wie möglich, kannst sie auch in den Gefrierschrank stellen (das ist kein Witz). Du must nur darauf achten, dass sie vor dem Ausbauen voll geladen ist, also vorsichtshalber noch eine Runde drehen.
Das Ladegerät ist dann überflüssig.

servus
Tom

Sunshine
24.09.2009, 22:04
Würde es sich bemerkbar machen wenn ich Sprit mit höherer Oktanzahl tanke? 98 statt 95??
Wäre der länger haltbar??:gruebelx:

Juergen
24.09.2009, 22:20
Würde es sich bemerkbar machen wenn ich Sprit mit höherer Oktanzahl tanke? 98 statt 95??
Wäre der länger haltbar??:gruebelx:


...nein!

Sunshine
24.09.2009, 22:55
:oops:

Mullibulli
25.09.2009, 09:26
Würde es sich bemerkbar machen wenn ich Sprit mit höherer Oktanzahl tanke? 98 statt 95??
Wäre der länger haltbar??:gruebelx:

Bei einem der Motorradzubehör Händler son Benzinzusatzmittelchen holen, kostet zwar was, aber dafür kann man den Tankvoll Sprit im nächsten Jahr dann verfahren.

Grüner Fuchs
25.09.2009, 09:37
Wozu eine teure Plane kaufen? Ist doch nur ein Staubschutz.
Ein altes Spannbettlaken tut es auch und ist "atmungsaktiv".
Ich fahre übrigens auch den Winter durch:D
Natürlich nur bei Temp. über 0°, wegen der Glätte.
Alle 2-3 Wochen wird sie bewegt. Das reicht.:happy:

Nordog
03.10.2009, 18:19
Wozu eine teure Plane kaufen? Ist doch nur ein Staubschutz.
Ein altes Spannbettlaken tut es auch und ist "atmungsaktiv".
Ich fahre übrigens auch den Winter durch:D
Natürlich nur bei Temp. über 0°, wegen der Glätte.
Alle 2-3 Wochen wird sie bewegt. Das reicht.:happy:


Letztendlich ist es das vernünftigste!
Sei es organisch oder die liebe Maschine- die meisten Dinge, die ich wieder instandsetzen musste, waren "Dinge" die sich schlichtweg kaputtgestanden haben!

Also: keep moving!

Werkstattludi
03.10.2009, 18:47
meine 750 c steht seit 2 Jahren in einem offenen Verschlag ich lasse unregemässig mal den Motor laufen oder fahre mal 200 m im Kreis weil die auf ihre restaurierung wartet und da ist immer noch der sebe Sprit drinne und die Batterie lebt auch noch also was soll der Quatch für die paar Tage Schließ das Ding Ordentlich an damit dier niemand was Klaut und schau ab und zu mal nach dem rechten und du wirst sehen mit dem ersten Sonnenschein im Frühjahr lächt die sogar zurück und für die kalte Jahreszeit giebts dicke Jacken und gefütterte Schuh :)-

Mikey158
04.10.2009, 14:33
HI


Also ich stelle mein Mopped einfach mit vollem Tank in die Garage und lass sie einfach bis zum aktivieren stehen.

Ich baue keine Batterie aus, man sollte nur schauen, dass man keine Stromschlucker draufhängen hat. Dann nimmt die Batterie auch keinen Schaden.

Aber der Trick mit dem einölen verschiedener Teile gefällt mir gut.

pretender
04.10.2009, 15:15
hi

mal eben im winter das mopped für nen paar minuten laufen lassen sollte man nicht machen
auf ner bandit seite gab es mal ne gute erklärung dazu
der hat die maschine auch hin und wieder mal angemacht
bis innen alles gammelig war und der kolbenring bekanntschaft mit den ventilen gemacht hat

bei der 125er schraub ich die ZK raus und kipp nen schluck öl rein
und dreh die alle paar monate einmal mit dem kicker

bei der bat sollte man halt zusehen das die voll ist und im winter keinen kleinen verbraucher hat
also wenn man gut drankommt einfach einen der pole abschrauben
oder die hauptsicherung ziehen

oder alles lassen und im frühjahr nen theard eröffnen
hilfe meine ksite springt net an, läuft nur auf einem pott usw

mfg
heiner