PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RD13 Verklebte Griffe tauschen



vitzpet
06.10.2009, 18:29
hallo, auf meiner transe sind die griffe verklebt. da ich die zum einen anständig drauf ziehen möchte, was derzeit nicht der fall ist und zum anderen eh heizgriff montiert haben möchte. Hab hier schon einige tipps gelesen, von wasser über kriechöl bis einfach runter schneiden. Aber wie bekommen ich diese verklebten dinger runter, mal von roher gewalt abgesehen??? :confusedx:

lieben gruß
petra

Sangalaki
06.10.2009, 18:38
Du kannst versuchen mit einem dünnen Schraubendreher zwischen Griff und Lenker zu kommen und so den Griff zu lösen...

aber wenn die flächig verklebt sind....was anzunehem ist, dann hilft da wohl nur ein Cutter. Hab meine auch runtergeschnitten :roll:

Aber warte mal ein wenig, vielleicht hat da noch jemand ne Idee :wink1:

ManfredK
06.10.2009, 18:50
Dünner Schraubendreher ... Grifff am Rand etwas anheben.. Bremsenreiniger reinsprühen... etwas drehen..... und schwupps ist er unten

Nenimausi
06.10.2009, 22:50
Hqallo, also ich habs so gelöst, ganz wenig mit Schraubenzieher an einer Stelle gelöst. Ausblaspistole mit Druckluft reingesteckt und flutsch , runter waren die Dinger.

LG Verena

Callamon1
07.10.2009, 09:15
Mit `nem Fön anwärmen, dann am Griff drehen und ziehen gleichzeitig. Dann flutscht es.

vitzpet
09.10.2009, 13:15
hallo zusammen, vielen dank für eure antworten. hab die griffe nun mit nem cutter entfernt. ohne gewalt ging da nix.

der threath kann geschlossen werden.

Soundso
10.10.2009, 22:48
hallo zusammen, vielen dank für eure antworten. hab die griffe nun mit nem cutter entfernt. ohne gewalt ging da nix.

der threath kann geschlossen werden.

Habe ich genauso machen müssen. Allerdings war das bei den Originalgriffen der RD13 nun wirklich kein Verlust.... :D
Könnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ich die wieder haben möchte. :gruebelx:

biker-buddy
04.11.2009, 18:46
Habe ich genauso machen müssen. Allerdings war das bei den Originalgriffen der RD13 nun wirklich kein Verlust.... :D
Könnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ich die wieder haben möchte. :gruebelx:

öhm...ich habe noch die originalgriffe drauf. gibts bessere? also aus funktioneller sicht?

vitzpet
04.11.2009, 19:08
hi, also aus funktioneller sicht ist es wohl egal, aber für mich spricht eindeutig der wohl-fühl-faktor eine rolle. die originaldinger haben sich angefühlt wie ein fahrradgriff. außerdem bin ich ein weichei und hab mir eine griffheizung gewünscht. jetzt hab ich ordentlich was in der hand und warm sind sie auch noch :D

Juergen
04.11.2009, 21:25
...jetzt hab ich ordentlich was in der hand und warm sind sie auch noch :D


:topX: :D

Kueste1
14.07.2011, 17:20
Cuttermesser (Teppichmesser) vorsichtig die Griffe aufschneiden. Und weg damit.
Neude Griffe mit Haarspray ordentlich einsprühen von innen.
Dann einfach nur noch flott draufziehen. Geht ganz leicht. Noch nachjustieren.
2 Minuten warten. Fest sind sie.

JW-Enns
14.07.2011, 17:22
haarspray welcher marke :-)

Juergen
14.07.2011, 22:15
haarspray welcher marke :-)


...is doch ne Enduro, also 3 Wettertaft natürlich. :D

JW-Enns
14.07.2011, 23:22
rom 9 uhr sonnenschein der griff hält
paris 12 uhr gegenwind der griff sitzt
amsterdam 24 uhr raucherschwande alles im griff...

Kueste1
17.07.2011, 13:24
Einfachstes Haarspray genügt.

Meerbock
18.07.2011, 11:08
Von wegen Wohlfühlfaktor:

ich habe die abgelutschten originalen Griffe mit schwarzem Tennisgriffband umwickelt. Den Tipp hat mir hier einer aus dem Forum gegeben. Hält super, ist etwas weicher und dämpft. Außerdem wird der Griff etwas dicker, was für meine Pranken auch ganz schön ist. Nach einem Jahr ist das Band dann abgegriffelt und ein neues kam drauf. Kostet für beide Griffe 3 Euro.

losy
21.07.2011, 12:28
ich habe die abgelutschten originalen Griffe mit schwarzem Tennisgriffband umwickelt.

Ich glaub, das werd ich auch mal ausprobieren.. notfalls kann man sie immer noch runter geben und dann is alles beim alten..

Meerbock
21.07.2011, 14:16
Hallo Losy,

musste außen anfangen, die erste Wicklung mit der 2. abdecken. Ich habe so gewickelt, dass die Drehrichtung beim Gasgeben eingehalten wird, also von oben nach unten. Dann gibt es so ein schwarzes Klebeband dabei, mit dem fixiert man das dann am Ende. Ist ganz easy und ich bin damit sehr zufrieden.