PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RD13 Welche Glühbirne ???



vitzpet
09.10.2009, 13:20
hello, again.
so, hab mal wieder ne frage:
würd mir gern ne bzw. zwei philips-birne in die transe einbauen.
aber welche muss es sein. dachte es ist eine H7. :gruebelx:
wer weiß es denn ganz sicher
lieben gruß

wolly67
09.10.2009, 13:27
Hallo,
steht auf dem Scheinwerfer oder im Handbuch.
Gruss Wolly

vitzpet
09.10.2009, 13:33
danke wolly, auf die idee mit dem handbuch bin ich natürlich auch gekommen. :wink: leider ist dem nur zu entnehmen dass 2x 55w benötigt werden. vielleicht steht es aber an einer ganz anderen stelle, die ich noch nicht gefunden habe.
werd mal versuchen, das gute stück auszubauen

wolly67
09.10.2009, 13:37
Hallo,
dann sind´s H7 Lampen, H4 hat 55/60W in einem Kolben.

Steht wie gesagt auch auf dem Scheinwerfer.
Gruss Wolly

charly32050
09.10.2009, 14:35
Hallo,
ticker mal den hjl-d an, der hat ne Transe! ...und das schon länger.

vitzpet
09.10.2009, 16:57
liebe leut, ich weiß es nun aus erster quelle. es ist eine philips H11 verbaut. bis heute hab ich noch nie etwas davon gehört. scheinen ganz neu zu sein. beim louis gibt es eine von beru für 14,95. damit kann ich mein vorhaben erstmal vergessen :mecry:

Frage: Kennt jemand den technischen unterschied zu H7, außer dass der sockel komplett anders ist???

Sangalaki
09.10.2009, 19:12
schau mal hier (http://www.osram.de/osram_de/Professionals/Automobilbeleuchtung/Produkte/Scheinwerferlicht/NIGHT_BREAKER/NIGHT_BREAKER_Familie/index.html)

da biste Richtig, wenn Du was sehen willst:wink1:

Cornhólio
09.10.2009, 20:53
schau mal hier (http://www.osram.de/osram_de/Professionals/Automobilbeleuchtung/Produkte/Scheinwerferlicht/NIGHT_BREAKER/NIGHT_BREAKER_Familie/index.html)

da biste Richtig, wenn Du was sehen willst:wink1:

Recht hat er :sonne: bekommst z.B. über die e bucht.

Juergen
09.10.2009, 22:54
...H11 sind verbaut!

Jeek
10.10.2009, 08:31
Was sich Honda nur dabei gedacht hat. So teure, schwer zu bekommende Birnen da einzubauen...
Frag mal an ner Tanke nach H11 Birnen, die schauen dich an, als ob vom Himmel gefallen bist :mad:

Hatte schon kurz nach dem Kauf meiner RD13 auf Osram Nightbreaker gewechselt. Abblendlicht war nach 7000km kaputt, die andere vom Fernlicht dann auf Abblend eingebaute verreckte nach weiteren 4000. Fazit Nightbreaker: Teuer, hält nicht wirklich lang, aber Hell wie die Sonne :D.

Letztens hab ich echt ne Philips H11 für schlappe 17,50 Teuro kaufen können. Bisher waren zumindest in Süddeutschland nur Osram H11 zu haben. Mal sehen wir lange die im Abblendlicht überlebt...

Schönes Wochenende

Jeek

charly32050
10.10.2009, 09:48
Diese Taktik einer Firmenabhängigkeit reitet nicht nur Honda alleine -
war die Tage auf der Suche nach einer Toyota Bremslichtglühbirne - 12 V, 16W mit Glasstecksockel!
ATU und weitere 4 Tankstellen hatten diese spezielle Birne nicht im Sortiment.
Erst Toyota verkaufte sie mir dann für 4,66€ !!!
:mad: ... :zensiert: ... :cry1:

ntvtom
10.10.2009, 09:48
Ich habe mit den Nightbreakerlampen die gleiche Erfahrung im Auto gemacht (allerdings H4).
Das Licht ist wirklich gut, aber die waren so schnell kaputt, dass ich hochgerechnet wohl ca. 100 Euro pro Jahr für Scheinwerferlampen investieren müsste. :gruebelx:

Kolle
10.10.2009, 11:03
zum einen wird es techniche Gründe geben die Sockel zu verändern.
Die Chance H4 oder H7 Birnen falsch einzubauen und damit blendende Eigenschaften zu erreichen schein ja hoch zu sein.

Zum zweiten, wartet doch nicht erst bis die Lampe im Eimer ist.. legt euch Ersatz unter die Sitzbank und schon ist das Beschaffungsproblem entschärft.

:D

Sangalaki
10.10.2009, 13:35
Zum zweiten, wartet doch nicht erst bis die Lampe im Eimer ist.. legt euch Ersatz unter die Sitzbank und schon ist das Beschaffungsproblem entschärft.

:D
genau, ich kauf meine immer im 10er Pack,
da sind die um einiges günstiger und die hab ich eh in 3 Fahrzeugen :D

Cornhólio
10.10.2009, 13:44
Hab sogar unterschiedliche im Kofferraum, selbst bremslicht usw wird paarweise getauscht. Diese Fuckin Leuchtunterschiede nerven mich bei anderen dann will ich selbst mein licht in ordnung haben.
Nightbreaker sind bisher nicht verreckt.
Sowas liegt auch oft an der Peripherie.
Im Renault meiner Eltern freggen selbst die Phillips +50 die bei mir im Einzylinder nie gefreggt sind.

Sangalaki
10.10.2009, 14:33
Die Phillips +50 halten im Accord auch "nur 1 jahr bzw. 25000 km aber das ist mir das Licht wert.

Cornhólio
10.10.2009, 15:49
Im Franzose wär ein Jahr viel. 2tkm und die Dinger sind Hinüber, im fröhlich Schüttelnden 1 Zylinder mit Off-Road Einsatz wie gesagt nicht eine gefreggt. Liegt vermutlich an dem "Röhrchen" an den Reflektoren.
Die Mtec´s halten auch ganz gut. Im Winter geh ich von dem MTEC wieder auf die Nightbreaker, wechsel öfter mal ohne Grund hin und her.

vitzpet
10.10.2009, 16:59
schon mal vielen dank für die zahlreichen Antworten.
Besonders interessant waren die Erfahrungen mit den Nightbreakern von Osram.

Ich werd jetzt mal das Birnchen so lassen wie es ist und mir lediglich eine Reserve unter die Bank packen. und dann lass ich das weitere Vorgehen noch ein wenig reifen :wink:

REDPINE
10.10.2009, 21:30
Mein relativ neuer Peugeot 207 ist ein regelrechter "Leuchtmittelfresser"...
jedenfalls knallen mir die H7 Birnen ziemlich oft durch. Letzte Woche vorne rechts gewechselt, heute vorne links durchgebrezelt.

Ein Monteur von Peugeot meinte neulich mal, dass es an der erhöhten Bordspannung bei Peugeot liegt (Lichtmaschine ??).
Ich dachte, es liegt eher an den H7 Birnen :gruebelx:

Grüße
der Matze

Kolle
10.10.2009, 21:53
entweder Vibrationen oder Spannung.. oder beides :o

mein alter Mazda 626 GD hat die H1 gefressen... der Nachfolger nicht eine :perfekt:

ManfredK
11.10.2009, 10:03
Je kleiner die baulichen Abmessungen einer Halogenbirne desto kürzer die Lebensdauer...

Cornhólio
11.10.2009, 13:24
Je kleiner die baulichen Abmessungen einer Halogenbirne desto kürzer die Lebensdauer...

:clap: FÜR einen ManfredK Fan-Club:dr:

Die Reserve Funzel unter der Bank packst am besten in ein weiches Tuch und/oder Luftnoppen Folie.

xl700va Diemo
11.10.2009, 13:26
Nun schon klar das die "alte" Lampe durchbrennt da man immer beide wechselt hat was mit Wiederstand zu tun - kleine Elektokunde ;-) und da beide über einen Strang laufen brennt,wenn nur eine gewechselt wird die "alte" Lampe binnen kurzer Zeit durch;-) also wenn Lampenwechsel dann bitte auch beide und somit ist das Problem erstmal behoben ;-)

ManfredK
11.10.2009, 13:48
kleine Elektokunde ;-) und da beide über einen Strang laufen brennt,wenn nur eine gewechselt wird die "alte" Lampe binnen kurzer Zeit durch;



Das kannste mir bestimmt erklären....

xl700va Diemo
11.10.2009, 13:59
Jee also ersten laufen beide über eine Sicherung haben somit einen Versorgungsstrang zweiten je älter die Lampe umso mehr veränder sich der Wiederstandswert alleine durch die erwärmung selbiger.
Und somit dürfte jedem der mal nur eine Lampe gewechselt hat aufgefallen sein das die scheinbar gute "alte" Lampe nur noch kurze Zeit ging bzw heller leuchtete in der Zeit ;-) aber Manfred was ist mit deiner Antwort im anderen Thema Vara vs Trans ?? du wolltest du beweisen das der Transen Motor schneller hin ist ;-) warte drauf !!
Gruß Diemo

Jeek
11.10.2009, 14:00
Nun schon klar das die "alte" Lampe durchbrennt da man immer beide wechselt hat was mit Wiederstand zu tun - kleine Elektokunde ;-) und da beide über einen Strang laufen brennt,wenn nur eine gewechselt wird die "alte" Lampe binnen kurzer Zeit durch;-) also wenn Lampenwechsel dann bitte auch beide und somit ist das Problem erstmal behoben ;-)

Nun ja, bei der RD13 brennt aber nur Abblendlicht die ganze Zeit. Die Frage ist ja, wie das kurze Unterbrechen beim Start den Birnen auf Dauer bekommt. Fernlicht brennt da wohl eher selten. Wenn ich bisher unterwegs war und mir dann wer gesagt hat, das ich ohne Licht fahre, habe ich einfach die Birne vom Fern aufs Abblendlicht getauscht.
Wenn die Fernlichtbirne dann vom Kilometerstand her bisschen eher den Geist aufgibt, kann das ja nur durch die vorherige Abnutzung durch Vibrationen erklärt werden, jawoll :D Wenn ich mir den Schaltplan so anschaue, geht eine Leitung des FLichts aufs Kombiinstrument des Cockpits und ein Kabel des ALichts verschwindet zwischen hunderten anderer Leitungen im Bauch des Motorrads (jaja, zu faul zum Suchen ich weiss...) Also nix mit Widerstand oder so...

So Fachsimpeleien mag ich :popcorn:

Jeek

xl700va Diemo
11.10.2009, 14:02
@ Jeek sorry bezog sich auf den Peugot 207 ;-) Motorrad hat eh nur eine Abblendlichlampe ;-)

Jeek
11.10.2009, 14:07
@ Jeek sorry bezog sich auf den Peugot 207 ;-) Motorrad hat eh nur eine Abblendlichlampe ;-)

Wo Recht hast, hast Recht.
Aber um zum Topic zuruckzukommen: Ich verlange hiermit von Philips, das sie ihre MotoVision Birne auch für H11 Sockel bauen!! {boe}:chair:
Könnte mir vorstellen, dass das bischen Rot im Licht meiner kleinen Schwarzen gut steht :D

Jeek

xl700va Diemo
11.10.2009, 14:12
Gibt Lampenfarbe tauch sie in Rot ein ;-) haste Rotlicht am Bike - und ab auf die Reeperbahn - ich hau mich wech ;-)

xl700va Diemo
11.10.2009, 14:15
Ach und Vibrationen komisch meine DR 650 wat nur nen Eintopf iss und Vibriert :D da hält die Lampe :roll: hmmm woran das wohl liegt ?? große Rätselfrage oder kleine hilfe checkt mal den Kabeldurchmesser und die daraus entstehende Wärme die am Sockel der Lampe entsteht ;-)

Gruß Diemo

ManfredK
11.10.2009, 15:03
Jee also ersten laufen beide über eine Sicherung haben somit einen Versorgungsstrang

zweiten je älter die Lampe umso mehr veränder sich der Wiederstandswert alleine durch die erwärmung selbiger.

Und somit dürfte jedem der mal nur eine Lampe gewechselt hat aufgefallen sein das die scheinbar gute "alte" Lampe nur noch kurze Zeit ging bzw heller leuchtete in der Zeit

Letzteres ist mir natürlich aufgefallen... wenn eine der beiden Abblendfäden nicht mehr mag, dass auch der zweite bald hinüber ist... ist halt so wenn eine bestimmte Anzahl von Betriebsstunden auf den Lampen ist...

Was der gemeinsame Versorgungsstrang damit zu tun hat???????????????

Und die Widerstandsänderung einer gebrauchten Lampe geht immer in Richtung Widerstanderhöhung (Abbrand der Glühwendel) und damit in Richtung weniger Stromaufnahme und daraus resultierend weniger Licht....

Und der letzte Punkt den du angesprochen hattest... lies doch einfach mal meine Posts... da ist schon alles erklärt, wenn du es nicht versteht, lies dich einfach in die Motorentechnik und Tribologie ein... danach verstehst du es.

xl700va Diemo
11.10.2009, 20:29
@ Manfred nun da es bei dir siehe Vara vs Transalp nie über die Theorie raus reicht kommt man an daten und Fakten die man sehen möchte, hätte ich gerne gewußt was dich als Techniker ausmacht nur mal am Rande ;-) ??
weil erklärt vieles ;-) ich Bin Schlosser und was bist du ??
Have a nice Day
Gruß an alle

ManfredK
11.10.2009, 21:56
Steht alles im Forum....

Darfst aber auch gerne bei Honda in der Technik anrufen... die kennen mich....

oder eine meiner ehemaligen Wirkungsstätten anschauen...

HWK Rhein-Main | Bundesfachschule Zweiradtechnik (http://www.hwk-rhein-main.de/pg/Bundesfachschule-Zweiradtechnik.html?p=DE,30314,116,,1),,

und Praxis... nun ohne Theorie gibt es keine funktionierende Praxis.... und wenn es dich beruhigt... ich hab mehr Motorradpraxis als du jemals in deinem Leben haben wirst....

Kolle
11.10.2009, 22:26
Jee also ersten laufen beide über eine Sicherung haben somit einen Versorgungsstrang zweiten je älter die Lampe umso mehr veränder sich der Wiederstandswert alleine durch die erwärmung selbiger.
Und somit dürfte jedem der mal nur eine Lampe gewechselt hat aufgefallen sein das die scheinbar gute "alte" Lampe nur noch kurze Zeit ging bzw heller leuchtete in der Zeit ;-) aber Manfred was ist mit deiner Antwort im anderen Thema Vara vs Trans ?? du wolltest du beweisen das der Transen Motor schneller hin ist ;-) warte drauf !!
Gruß Diemo

was ist den das für eine drollige Logik :nixweiss:
Je älter Kupfer wird desto höher der Widerstand .. :lol:

Nenn mir bitte mal die physikalische Größe/Konstante diewoda das Alter berücksichtigt.

So ganz geh ich mit Dir da noch nicht konform :nono:

Kolle
11.10.2009, 22:29
@ Manfred nun da es bei dir siehe Vara vs Transalp nie über die Theorie raus reicht kommt man an daten und Fakten die man sehen möchte, hätte ich gerne gewußt was dich als Techniker ausmacht nur mal am Rande ;-) ??
weil erklärt vieles ;-) ich Bin Schlosser und was bist du ??
Have a nice Day
Gruß an alle

ja dann leuchtet mir ein was Du da vorher für Dinge über Strom&Co beschrieben hast :idea:


:groel: ..

sorry, :iwsn:

Juergen
12.10.2009, 07:54
...gut, dass Edison das nicht mehr mit erleben muss! :D

xl700va Diemo
14.10.2009, 19:35
Hi nun Manfraed ersten werde ich nirgends anrufen da man auf deinen Beweis wartet im Vara vs Transalp Thema und nun zum Thema Glühlampe mag sein das ich mich etwas falsch ausgedrückt habe, man möge es mir verzeihen oder auch nicht;-) So ist es doch so das gerade bei neueren Modellen an der Lampenfassung bzw am aufgesetzten Stecker sehr hohe Temperaturen vorliegen:( warum sehen die Lampensockel nach kurzer Zeit bräunlich aus ?? Weil sie verdreckt sind bestimmt nicht :-(

Und da ich am meiner Dr bastel die XL hast nicht nötig ;-) habe ich dort einfach mal die Kabel verändert und es gibt keine ständigen lampenwechsel mehr :-(
klar und da gebe ich euch Recht durch die Vibrationen wird die Glühlampe stark beansprucht keine frage, doch da ich mit der Dr seit dem letzten Lampen wechsel ca 10.000 gefahren bin ist es eher unwahrscheinlich ;-) ( trotz billiger Baumarkt-Birne ;-)

Gruß Diemo

ChM
15.10.2009, 07:36
... woran liegt es, das die Lampe im Scheinwerfer der Hornet das erste mal nach ca. sechzigtausend ( 60 000 ) km getauscht werden mußte??? > Moped defekt????

Übrigens : in der Motorradfahrer wird darauf hingewiesen das Transalp UND Varadero für hohe Laufleistung bekannt sind. Also worüber streitet Ihr?

Juergen
15.10.2009, 07:39
...so wird es sein! :D Ich würde die Hornet schnellstens verkaufen, sonst geht noch mehr nicht kaputt! :shock:


...außerdem, hier streitet doch niemand, hier wird doch nur diskutiert. :fetch: :wink1:

ChM
15.10.2009, 07:41
...so wird es sein! :D Ich würde die Hornet schnellstens verkaufen, sonst geht noch mehr nicht kaputt! :shock:

...nur wie bring ich das dem Kind bei :confusedx: , der will Sie nächste Jahr fahren ?:gruebelx::D:D:D

Kolle
15.10.2009, 11:19
welche Schwingungen tatsächlich an der Lampenfassung ankommen ist wohl nicht nur von der Quelle abhängig (V2 R4..).
Inwieweit sich Schwingungen zur Lampe hin entwickeln dürfte von vielen Parametern abhängig sein.
Aber mir fehlt die Lust mit Beschleunigungsaufnehmern Messungen an diversen Moped durchzuführen, doch wie alles im Leben hat auch da die Mischung aus Masse+Federkraft so seine Resonanzen.

Wenn Lampen häufig verrecken könnte man mal mit einem Gewicht in Fassungsnähe experimentieren :gruebelx:
oder Dämmmatte ringsrum.. Lampenaufhängung mit Gummischeiben unterlegen .. oder sowas..

:idea:



Über TA vs. Vara redet hier niemand, das wäre nebenan :wink:

ChM
15.10.2009, 14:12
welche Schwingungen tatsächlich an der Lampenfassung ankommen ist wohl nicht nur von der Quelle abhängig (V2 R4..).
Inwieweit sich Schwingungen zur Lampe hin entwickeln dürfte von vielen Parametern abhängig sein.
Aber mir fehlt die Lust mit Beschleunigungsaufnehmern Messungen an diversen Moped durchzuführen, doch wie alles im Leben hat auch da die Mischung aus Masse+Federkraft so seine Resonanzen.

Wenn Lampen häufig verrecken könnte man mal mit einem Gewicht in Fassungsnähe experimentieren :gruebelx:
oder Dämmmatte ringsrum.. Lampenaufhängung mit Gummischeiben unterlegen .. oder sowas..

:idea:



Über TA vs. Vara redet hier niemand, das wäre nebenan :wink:

... man könnte mit einer Helmlampe fahren, da kommt die Schwingung nur vom Kopf :o:o:o



:D:D:D

Juergen
16.10.2009, 10:42
... man könnte mit einer Helmlampe fahren, da kommt die Schwingung nur vom Kopf :o:o:o



:D:D:D


...so lange es positive Schwingungen sind! :D

Kolle
16.10.2009, 10:54
was dann den Spruch untermauert: Man fährt dahin wo man schaut :shock:

:idea: ... :o

Hach.. Du siehst heut wieder blendend aus :lol:

:D

JW-Enns
16.10.2009, 10:55
...so lange es positive Schwingungen sind! :D

:ablach::ablach::ablach::ablach: