Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21

Thema: VF 1000 F (SC15) Ignition/FUEL 10A Sicherung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2018
    Beiträge
    9
    Motorrad
    VF 1000 F (SC15)

    Standard VF 1000 F (SC15) Ignition/FUEL 10A Sicherung

    Hallo zusammen,
    ich habe mir letztes Jahr eine VF 1000 (SC15) zugelegt. Diese habe ich über den Winter auf Vordermann gebracht und folgende arbeiten durchgeführt:
    - Ölwannendichtung erneuert
    - beide Ventildeckeldichtungen erneuert
    - alle Zündkabel incl. Kerzenstecker und Zündkerzen erneuert
    - Hauptwasserkühler instandgesetzt und Kühlmittel getauscht
    - neues Zündschloss eingebaut
    - Komplette Verkabelung überprüft und defekte Kabel erneuert
    - Bremslichtschalter Vorderrad erneuert
    - Bremsflüssigkeit ersetzt, ebenso für die Kupplung
    - Neue Ruckeldämpfer sowwie kompletten Kettensatz verbaut

    Seit dem bin ich ca. 2500 Km damit gefahren und hatte nicht das geringste Problem.
    Letzte Woche Rückfahrt von Nürnberg nach Baden-Baden, nach ca. 200km Fahrt ging Sie einfach aus, als wen man die Zündung aus macht. Kontrolllampen alle an. Anlasser ohne Funktion. Nach kurzer Suche Fehler gefunden. Die Sicherung mit der Bezeichnung "ING. ST. FUEL. CHG." 10A war durchgebrannt. Neue Sicherung eingesetzt und Sie sprang sofort ohne Probleme an. Weiterfahrt, nach ca. 600m wieder aus und wieder Sicherung durch. Neue Sicherung, Weiterfahrt ca. 17km, wieder aus, wieder Sicherung ersetzt, Weiterfahrt, nach ca.25km wieder aus. Danach ging es per ADAC nach Hause. Zu Hause neue Sicherung eingesetzt, sprang sofort an. Optisch finde ich keinen Fehler :-(.
    Hat hier jemand evtl. eine Idee an was dies liegen kann bzw. wo ich schauen/messen muss um den Fehler zu lokalisieren?
    Bin für jeden Tipp sehr dankbar.

    VG, Steschu

  2. #2
    Boldurist Avatar von BikerBär
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Allershausen
    Beiträge
    5.416
    Motorrad
    CB 750 K/F 900 F 1100 F DT 50 M (2M4)

    Standard

    "ING. ST. FUEL. CHG." ist die Sicherung Nr. 5 laut Schaltplan und da gehört eine 15A rein, keine 10A

    Hast du kein Manual ?
    Stolz darauf noch nie Harley gefahren zu sein und tief deprimiert über die knapp 10km BMW

    Gesendet von meinem Rechenbrett "Abakus" nach Adam Riese

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    in A oberhalb von B neben D
    Beiträge
    744
    Motorrad
    Zoomer+700er maxim+750er SM +250er Eli

    Standard

    Ich hatte mal ein ähnliches Problem - ein Kontakt im Stecker unterm Tank war weggegammelt ! Daher bei Steckerkontrolle immer leicht an allen Kabeln ziehen , ob alle fest sitzen .
    Mein Humor ist so schwarz, damit kann man heizen !

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2018
    Beiträge
    9
    Motorrad
    VF 1000 F (SC15)

    Standard

    Zitat Zitat von Bummiflitzer Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal ein ähnliches Problem - ein Kontakt im Stecker unterm Tank war weggegammelt ! Daher bei Steckerkontrolle immer leicht an allen Kabeln ziehen , ob alle fest sitzen .

    Danke für den Tipp. Werde ich heute gleich mal nachschauen ob dei Kontakte alle da sitzen wo Sie sollen.

    @BikerBär: Auf dem Sicherungskasten steht 10A, hat ja auch schon mehrere tausend Km gehalten.

  5. #5
    Selbstschrauber Avatar von Waldo
    Registriert seit
    08.02.2006
    Ort
    54518
    Beiträge
    643
    Motorrad
    VF 1100 C (SC12)

    Standard

    Ich muss Bikerbär zustimmen, laut Schaltplan ist es eine 15A.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    in A oberhalb von B neben D
    Beiträge
    744
    Motorrad
    Zoomer+700er maxim+750er SM +250er Eli

    Standard

    Laut meinem Wissenstand ist die Vf1000f RC15 eine Interceptor und hat Glassicherungen und die Vf1000f2 RC15 hat Flachsicherungen.s-l1600 (23).jpgs-l1600 (22).jpg
    Also, Watt hatta nu ? Mach mal nen Bild .
    Geändert von Bummiflitzer (21.05.2018 um 19:44 Uhr)
    Mein Humor ist so schwarz, damit kann man heizen !

  7. #7
    Boldurist Avatar von BikerBär
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Allershausen
    Beiträge
    5.416
    Motorrad
    CB 750 K/F 900 F 1100 F DT 50 M (2M4)

    Standard

    Zitat Zitat von Steschu Beitrag anzeigen
    @BikerBär: Auf dem Sicherungskasten steht 10A, hat ja auch schon mehrere tausend Km gehalten.
    Da stimm ich dir zu, hat ja lang gehalten

    Der eine Schaltplan sagt 15A, dein Sicherungskasten sagt da gehört eine 10 A rein....

    Vermutlich haben die mal gemerkt das 10A nicht ausreichen und auf 15 A geändert

    Intuitiv würd ich jetzt auch mal auf 15 A gehen und das probieren, natürlich unter absolutester Vorsicht!

    Nicht das dir die Mühle abbrennt....
    Stolz darauf noch nie Harley gefahren zu sein und tief deprimiert über die knapp 10km BMW

    Gesendet von meinem Rechenbrett "Abakus" nach Adam Riese

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2018
    Beiträge
    9
    Motorrad
    VF 1000 F (SC15)

    Standard

    Zitat Zitat von BikerBär Beitrag anzeigen
    Da stimm ich dir zu, hat ja lang gehalten

    Der eine Schaltplan sagt 15A, dein Sicherungskasten sagt da gehört eine 10 A rein....

    Vermutlich haben die mal gemerkt das 10A nicht ausreichen und auf 15 A geändert

    Intuitiv würd ich jetzt auch mal auf 15 A gehen und das probieren, natürlich unter absolutester Vorsicht!

    Nicht das dir die Mühle abbrennt....

    Bei mir sind Flach-Sicherungen verbaut. Ich hab es auch schon mit einer 15A Sicherung versucht, fliegt auch raus. Gestern habe ich den kompletten Kabelbaum auf Beschädigungen abgesucht und nix gefunden. Irgendwie hab ich die Benzinpumpe in verdacht. Ich werde sie kommendes Wochenende mal ausbauen und mit einer 10A Sicherung laufen lassen (natürlich mit Sprit :-)). Interessant ist ja, das die Sicherung mal sofort nach dem Start raussfliegt und ein andermal erst nach mehreren Kilometern.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2018
    Beiträge
    9
    Motorrad
    VF 1000 F (SC15)

    Standard

    Flachsicherungen, und wie auf Deinem Bild zu sehen 10A

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2018
    Beiträge
    9
    Motorrad
    VF 1000 F (SC15)

    Standard

    So hier ein Update:

    Hab die Pumpe ausgebaut und den Unterbrecherschalter der auf der Rückseite (unter der schwarzen Plastikabdeckung) der Pumpe verbaut ist gegen einen neuen ausgetauscht. Seit dem fliegt die Sicherung nicht mehr raus. Sie sprang auch gleich an, nur beim Gas geben bekommt Sie zu wenig Sprit und geht dann nach ca. 15 Sek. aus. Alle weiteren Startversuche bzw. Laufversuche (starten tut Sie ja) endeten immer nach 3-10 Sek.
    Was mir aufgefallen ist, das der Unterbrecherschalter auf der Pumpe, wenn man die Zündung einschaltet, einmal "schaltet". Mach ich die Zündung aus und wieder an schaltet Sie nicht mehr. Ziehe ich nun den Stecker vom Pumpenrelais (Bezeichnung CF304) und steck Ihn wieder drauf, Zündung ein, und Pumpe schaltet wieder einmal. Meine Frage, ist das ein Anzeichen dafür das das Relais einen "Hau" weg hat?
    Für Eure Hilfe im voraus vielen Dank.
    VG, Steschu

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    in A oberhalb von B neben D
    Beiträge
    744
    Motorrad
    Zoomer+700er maxim+750er SM +250er Eli

    Standard

    Eigendlich sollte die Pumpe beim Zündung- Einschalten kurz anlaufen, dafür ist das Relay da. Hat die Pumpe Druck muß das Relay nicht arbeiten. Ziehst du den Stecker und steckst ihn wieder drauf, ist das wie Reset. Somit Relay ok, Pumpe fördert nicht, also kein Sprit. Wenn du bei vollem Tank die Pumpe umgehst sollte das Moped laufen. Oder anders : wenn du den Benzinschlauch vom Gaser abziehst und das Relay umgehst, sollte die Pumpe fördern. Ich weiß jetzt nicht ob deine Pumpe Masse über Kabel oder Rahmen bezieht, da ich ne Unterdruckbenzinpumpe habe, aber das sieht man ob ein oder 2 Kabel hingehen.
    Geändert von Bummiflitzer (05.06.2018 um 19:00 Uhr)
    Mein Humor ist so schwarz, damit kann man heizen !

  12. #12
    Selbstschrauber Avatar von Waldo
    Registriert seit
    08.02.2006
    Ort
    54518
    Beiträge
    643
    Motorrad
    VF 1100 C (SC12)

    Standard

    Im Original ist meiner Info nach ein Thyristor im Absperrelais eingebaut.

    Signal an Gate -> Thyristor zündet
    Pumpe zieht an und Kontakt öffnet -> Thyristorhaltestrom wird unterbrochen
    Signal an Gate -> Thyristor zündet
    usw.......

  13. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2018
    Beiträge
    9
    Motorrad
    VF 1000 F (SC15)

    Standard

    Update:
    Also die Pumpe tut, ich habe Sie wie folgt getestet: Pumpe über das Kabel (was direkt in die Pumpe geht) mit 12V plus und Masse verbunden. Der Unterbrecherschalter der Pumpe "klackt" exakt einmal. Die Pumpe fängt erst das fördern an, wenn man laufend einen Kontakt (pus oder minus ist hier egal) öffnet und schließt. Stecke ich das Kabel nun wieder in das Releais (CF304) und schalte die Zündung ein, dann schließt der Unterbrecher auf der Rückseite der Pumpe genau einmal. Da die Pumpe aber anscheinend nur fördert wenn Sie fortlaufend "geschaltet" wird, vermute ich dass das Problem am Releais liegt. Die Pumpe sollte doch eigentlich beim einschalten der Zündung so lange fördern, bis Sie einen gewissen Druck aufgebaut hat, oder? Kann mir hier jemand sagen ob ich damit richtig liege?
    VG, Steschu

  14. #14
    Neuer Benutzer Avatar von Faxe
    Registriert seit
    24.05.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    5
    Motorrad
    VF1000R (SC16 von 1986) sowie VFR400R (NC24 von 1987)

    Standard

    Zitat Zitat von Steschu Beitrag anzeigen
    ...Die Pumpe sollte doch eigentlich beim einschalten der Zündung so lange fördern, bis Sie einen gewissen Druck aufgebaut hat, oder? Kann mir hier jemand sagen ob ich damit richtig liege?
    VG, Steschu
    Ich kann es nur von meiner VF1000R sagen. Das Relais wird von der CDI Einheit angesteuert und sorgt dafür, dass die Pumpe nur bei laufendem Motor arbeitet. Wenn die Vergaser leer sind, werden die Kammern auch nur gefüllt, wenn der Anlasser den Motor dreht. Daher dauert das bei leeren Vergasern. Nach Deiner Theorie, hätte ich das Problem ja nicht.

  15. #15
    Selbstschrauber Avatar von Waldo
    Registriert seit
    08.02.2006
    Ort
    54518
    Beiträge
    643
    Motorrad
    VF 1100 C (SC12)

    Standard

    Hast du meinen Post eigentlich gelesen ?
    Wie Steschu es beschreibt ist es schon richtig.
    Das Pumpen kann man "anregen", indem man den Killschalter mehrmals betätigt bis die Vergaser voll sind (an mehreren VFs getestet).

    Das Benzinabsperrelais darf man nicht mit einem konventionellen Relais vergleichen !
    Geändert von Waldo (14.06.2018 um 16:13 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •