Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 44

Thema: PC43 Lenkerkraft

  1. #16
    Grosse Klappe Avatar von Hippo
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Nord-Ost-CH
    Beiträge
    11.265
    Motorrad
    VT 750 RC 50 die Rosi CN 250 Helix die Esmeralda

    Standard

    Zitat Zitat von mart!n Beitrag anzeigen
    Wenn man durchschieben kann, steht das im Gutachten.

    Ist da nichts vorgesehen, ist auch keine Luft zum Durchschieben, das gibt es.
    Jetzt wo Du's sagst, stimmt, ist ja nicht jeder Bock wie meine Enduro (Yammi XTZ 750), wo es bei der technischen Abnahme keine Sau gekümmert hat wieviel ich tiefergelegt habe.

    Danke Martin für die Richtigstellung!
    Ich nehme nur Menschen ernst die über sich selbst lachen können.

  2. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    2.654
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Bei den Seriendaten ist es so, dass CBF wie F650GS Twin je einen Lenkkopfwinkel von 64 Grad haben, beim Single F650GS bzw. G650GS sind es 62 Grad, da steht die Gabel also flacher.

    Grundsätzlich ist ceteris paribus ein kleines Vorderrad eben kurvenwilliger. Auch schon bei niedrigen Tempi. Man fahre mal ein 26-Zoll-MTB und dann ein ähnliches mit 29Zoll und versuche, genauso enge Radien zu fahren. Ich merke da deutliche Unterschiede.

    Durch eine Tieferlegung kann man die Fahreigenschaften drastisch verändern. Viele Fahrschul- GSen sind tiefergelegt, das könnte hier auch zutreffen. Die CBF ist tiefergelegt, aber wir wissen nicht, wieviel und wo. Deshalb ist hier die Spekulation, es läge an der Tieferlegung, eine solche. Könnte ich mich anschließen.
    Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass es auch daran liegt, dass der TE vorher noch nie ein klassisches Straßenmotorrad gefahren ist, was sich mehr unterscheidet.
    Im Zweifel ist trotz Tieferlegung nämlich der LKWinkel der CBF steiler als bei der GS, deshalb würde ich nicht diesen Eindruck allein darauf schieben.
    Es ist wohl von vielem etwas.

    Bei der PC43 ist trotz geringen Federwegs nicht so richtig viel Platz vorn. Selbst wenn man die Gabel bis zum Lenker durchstecken würde - und das wäre sehr gefährlich - kommt man nicht auf die Tieferlegungswerte hinten, wo es 45mm-Sätze gibt. Man müsste also vorn schon den Federweg weiter deutlich einschränken, damit man dort auch so tief kommt.
    Dann wäre die Bodenfreiheit aber sehr gering, entsprechend der Rampenwinkel mies (schon so geht ja kaum Bordsteinkantenfahren).

    Bis rund 1,60m Körpergröße kann man die CBF auch ohne Tieferlegung, nur mit Polsterveränderung gut fahren, extrem Kurzbeinige bis 1,70m. Es sollte gerade bei einer CBF lieber das letzte Mittel sein, dann doch eher ein Motorrad mit serienmäßig mehr Bodenfreiheit nehmen.

  3. #18
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    6.920
    Motorrad
    RC30, Versys650, XBR600, beta techno, CB400Four, Yam. RD250LC, Honda RS125R, SP-1, Malanca 50 Compet

    Standard

    Wenn so ein Thema auftaucht ist klar, dass du im Trüben stochernd kommentierst, denn der Allkompetente platzt, wenn er nicht zu allem seinen Senf abgibt, und sei er noch so unbeleckt.


    Und wenn dann etwas auftaucht, das du verständlicherweise nicht auf dem Zettel hattest, dann geht es ab, dann wird das Trübe durchgerührt, gegoogelt und das MTB bemüht, denn am Ende musst du ja doch ein wenig Recht haben.
    Das darf sich auch mal gerne über sechs Seiten ziehen.

    Schließ dich an wo du willst, deiner Leier schließe ich mich jetzt mal nicht an, ich habe zu tun.

    Mir ist diese Rechthaberei einfach zu blöd.

  4. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dudelda
    Registriert seit
    15.08.2009
    Ort
    Lorsch
    Beiträge
    20.307
    Motorrad
    CBF 600 SA PC38 2006

    Standard

    Sodele, ich hab ja die PC 38 gebraucht von einer Frau gekauft.

    Die hat sie tieferlegen lassen und ich nehme mal an dass da alles richtig gemacht wurde.
    Ich hab die Huddel jetzt 9 Jahre und noch nie ein Problem mit der Tieferlegung gehabt.
    Hab mich auch schon lange dran gewohnt.

    So und jetzt noch ein Bildchen.
    Wünsche euch immer genug Straße unterm Möppi

    Gruß von der Bergstrasse
    Dieter

  5. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dudelda
    Registriert seit
    15.08.2009
    Ort
    Lorsch
    Beiträge
    20.307
    Motorrad
    CBF 600 SA PC38 2006

    Standard

    Upps, warum geht das nicht, Moment....

    krieg kein Bildchen rein, komisch
    Sobald das wieder geht, hole ich das nach.
    Wünsche euch immer genug Straße unterm Möppi

    Gruß von der Bergstrasse
    Dieter

  6. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dudelda
    Registriert seit
    15.08.2009
    Ort
    Lorsch
    Beiträge
    20.307
    Motorrad
    CBF 600 SA PC38 2006
    Wünsche euch immer genug Straße unterm Möppi

    Gruß von der Bergstrasse
    Dieter

  7. #22
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.05.2018
    Beiträge
    25

    Standard

    Ich glaube es nicht, dass man bei meiner Gabel was falsch gemacht hatte. Das Moped kommt von HOnda-Vertragshändler. Die Tieferlegung wurde dort durchgeführt mit Originaltieferlegungssatz. Deswegen werde ich nicht selber probieren, die Gabel noch mehr durchzuschieben.

    Hat jemand noch andere Idee? Oder ist die CBF600 einfach so, dass bei Langsamfahrt der Lenker einschlägt? Wie ist eure Erfahrung von den nicht tiefergelegten Fahrzeugen?

  8. #23
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.05.2018
    Beiträge
    25

    Standard

    Dieter,

    meine Gabel sieht gleich aus die dein BIld, mit Überstand über die Gabelbrücke. Das sieht so aus, dass man damals vorne und hinter tiefergelegt hat, oder?
    Die UNterschied ist, wo du eine Sechskantschraube ober hast, ist mein mir ein blauer Schaubekofp mit einem Schlitz. (Anders Model?)

  9. #24
    Board Wiki Avatar von Sangalaki
    Registriert seit
    03.08.2004
    Ort
    Bobenheim-Roxheim (bei Worms)
    Beiträge
    51.778
    Motorrad
    CB 900 F2 SC 09 ; XBR, ST 1100 SC 26 ABS/CBS/TCS

    Standard

    Dieter hat das Vorgängermodel, Vergaser, nennt sich PC38. Du hast eine PC43 mit Einspritzung

    Das "Einschlagen" ist normal, wurde ja auch schon mehrfach geschrieben,
    welcher Reifen ist montiert?
    Da gibt es auch ein paar Unterschiede. von träge bis agil....
    Mitglied 221 im Bol d'or Club e.V.
    Turtle-Hilfe
    "Monty Burns" made by Terpi

  10. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    2.654
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Das MTB oder ein anderes Fahrrad ist oft geeignet, fahrdynamische Realitäten einfach nachvollziehen zu können ohne allzu sehr zu theoretisieren. Oft nützt wenig, nun noch das Vertikalniveau der Radachse, Lenkerbreiten, Drehimpulse bzw. Kreiselkräfte und Schwerpunkthöhe zu thematisieren, denn das verkompliziert alles ohne den Punkt klar zu machen: Kleine Räder fahren sich anders als große Räder.

    Umgekehrt ist es aber auch zu kurz gesprungen, wenn man einzig den Lenkkopfwinkel als Ursache für Kippeligkeit gelten lässt und alles andere negiert. Speziell falls sich hier die Lenkkopfwinkel nicht unterscheiden.

    Ich kenne die CBF, ich habe nunmal eine. Vorn 20mm Durchschieben der Gabel mag bei der 38er okay sein, bei der 43er bitte dennoch prüfen (Gutachten/ABE Tieferlegungssatz). Falls man bspw. zusätzliche Kühlerschutzgitter verbaut hat, muss man entsprechend anpassen. Da gab es einige, bspw. bei der MT-09, wo ein Kühlergitter eines Herstellers bei Vollbremsung zum Verklemmen des Fenders am Gitter geführt hat - und bei der CBF ist schon serienmäßig nicht viel Platz.
    Die blauen Schrauben bei der 43er sind zum Vorspannen der Gabelfedern, das hat die 38er nicht.

    Und normale 43=kippelig? Nein, das ist sie überhaupt nicht. Auf eine alte CB500 trifft das eher zu, eine PC43 läuft irre stabil schon bei langsamen Tempi und der Kurvenradius ist genau so wie man ihn plant, die Lenkpräzision ist formidabel.
    Verglichen mit der alten F650GS -Einzylinder ist es etwas diffiziler, beim Wenden die Kontrolle zu behalten, man muss sich zum ziemlich weit entfernten Lenker strecken. Die alte GS bin ich mal in Kaufabsicht (gefiel meiner Freundin jedoch nicht) u.a. auf einem Möbelhausparkplatz zur Probe gefahren und war von der Stabilität bei Schritttempo beeindruckt. Hat richtig Spaß gemacht zu rangieren. Diese Stabilität beim Wenden und wuseln am Lenkanschlag ist mit dem Dickschiff CBF so nicht möglich, auch weil bei der 43er die Einspritzung noch nicht so perfekt wie heute manchmal arbeitet und man zusammen mit der Kupplung schwieriger die Leistung dosieren kann.

    Vom einklappendem Vorderrad kann man aber keinesfalls sprechen - serienmäßig.

  11. #26
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    6.920
    Motorrad
    RC30, Versys650, XBR600, beta techno, CB400Four, Yam. RD250LC, Honda RS125R, SP-1, Malanca 50 Compet

    Standard

    1. Ist nicht serienmäßig.

    2. Zum Lenkkopfwinkel kann man auch mal Nachlauf googeln.

  12. #27
    Hat die langsamste PC 37 Avatar von Werwolfi
    Registriert seit
    20.02.2006
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    9.071
    Motorrad
    diverse Hondas und ne Yamse

    Standard

    Zitat Zitat von Sangalaki Beitrag anzeigen
    welcher Reifen ist montiert?
    DAS ist eine ganz wichtige Frage...

    Ich hab vor ewigen Zeiten bei meiner CB 450 S vom Metzeler Lasertec auf den Dunlop Arrowmax gewechselt.
    Aus dem stabilen fast schon trägen und steifen Bock wurde ein kippelig, nervöses Mopped.....
    >>>>http://www.die-jungen-wilden.jimdo.com<<<<
    >>>>http://unterwegsmitdjw.blogspot.de/<<<<
    KTM Adventure 1190 R

  13. #28
    Er,fahrender Benutzer ;-) Avatar von Kolle
    Registriert seit
    15.10.2002
    Ort
    Bladetown
    Beiträge
    9.420
    Motorrad
    XRV750 CBR1100XX CB900F2

    Standard

    Oft sitzt der Fehler auch oben auf dem Moped.
    Wenden ist Übungssache, da läßt sich mit Körperhaltung einiges erreichen.
    Man kann um die Kurve schleichen mit senkrecht aufgerichteten Moped oder man kann es mit Schräglage und angepaßter Sitzhaltung wenden, es unterscheide sich sehr.
    Unterschied ist dann aber auch der kleinst mögliche Wendekreis, den bekommt man aufrecht nicht hin.

    Hier gilt es seine Wohlfühl-Position zu ermitteln.

    Ein bisken Sport gehört auch dazu, je fitter man ist desto lockerer kann man die 4-5 (6-7) Zentner bewegen.

    Dann wäre die Saison noch jung genug für ein Sicherheitstraining wo auch solche Fahrmanöver gelehrt werden

    Immer gut drauf bleiben!
    Gruß - Kolle
    Ohne Navi wär ich schon da ______________ Adblock+

  14. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dudelda
    Registriert seit
    15.08.2009
    Ort
    Lorsch
    Beiträge
    20.307
    Motorrad
    CBF 600 SA PC38 2006

    Standard

    gamma,

    mach dir keinen Kopp und fahre erstmal eine gewisse Zeit, dann wirst du das auf einmal gar nicht mehr merken.

    Kolle hat das Thema richtig beschrieben.

    Und jetzt ab aufs Möppi und gas gegeben
    Wünsche euch immer genug Straße unterm Möppi

    Gruß von der Bergstrasse
    Dieter

  15. #30
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.05.2018
    Beiträge
    25

    Standard

    Hey, erstmal vielen Dank an Allen, die zu meiner "Anfängerfrage" beogetragen hat.
    Dieter, du hast richtig gesagt. Fahr erst mal eine Weile.
    Morgen habe ich meine Fahrprüfung gleich in der Morgen früh. Hoffentlich hört es auf zu regnen hier in Stuttgart. Wenn es nicht schief äuft, bin ich wahrscheinlich morgen nachmittags mit der PC43 "richtig" auf der Strasse. Dann kann ich auch mehr sprüren, wie dei PC43 fahrt.

    Noch einen schönen Abend!

    Gamma

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •