Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: CBR 600 RR PC37 --> endlich!!!

  1. #1
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.04.2004
    Ort
    Nähe Straubing
    Beiträge
    468
    Motorrad
    CBR 600 RR

    Standard CBR 600 RR PC37 --> endlich!!!

    Hallo Honda-Freaks!

    Diese Woche war es endlich soweit! War beim meinem Händler und hab meine Schatz (600 RR) in Empfang genommen!

    Hab mittlerweile ca. 350 km draufgefahren!

    Und ich muss schon sagen, was da Honda auf die "Räder" gestellt hat, ist schon echt mehr als lobenswert:
    -absolut geile Optik
    -super Verarbeitung (besser wie bei allen anderen Nippon-Bikes)
    -butterweich zu schaltendes Getriebe
    -traumhaftes Handling.............

    Zum vielzitierten Thema "lack" muss ich leider zustimmen, aber ich glaub mit der nötigen Pflege und Behutsamkeit vielleicht nicht so schlimm (mal ein Jahr abwarten)

    Doch ich hab trotzdem ein Paar fragen an euch:

    1. ist es normal, dass das Einlegen des 1sten Ganges im Stand recht laut ist? auch die anderen Gänge sind relativ laut. Hab ihr das auch bemerkt?
    2. ist es normal, das beim ausrollen mit eingelegtem Gang so ab 2500 U/min die Honda ein wenig ins stottern kommt? (nicht Motor, vielleicht Kette??)
    3. ist es normal das beim Anlassen des kalten Motors die Leerlaufdrehzahl um bis zu ca. 300 U/min schwankt?
    4. ist es normal, das beim Schalten zwischen ca. 3000 u. 4000 U/min und beim wegnehmen oder leichten öffnen des Gases oft extreme Lastwechsel spürbar sind?

    5. Hab meinen Motor bis jetzt nur bis ca. 4000 U/min drehen lassen. Man kommt zwar schon zügig voran, doch ab wann kommt mehr Schub bzw. wann wirds richtig heiss???


    Ich hoffe ihr könnt mir meine Fragen beantworten!
    Vielen Dank schon mal im Vorraus!

    CHRIS

    P.S: Es lebe die CBR 600 RR!!!!!
    Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen

  2. #2
    Taskforce27
    Gast

    Standard

    Grüß Ditsch erstma
    1) Das Einlegen des ersten Ganges knallt meißten aber nicht immer hat wohl was mit dem momentanen Zusammenspiel zwischen Getriebe und der Kupplung zu tun. Bei den anderen Gängen ist es ähnlich. Ist völlig normal, wenn du sie lange genug gefahren bist müßte es besser werden.
    2) In was für nem Gang??? In niedrigen Gängen ist es klar das sie beim Ausrollen etwas ruckt, man sollte da auch die Kupplung ziehen.
    3) Das macht scheinbar nicht jede, aber liegt völlig in der Toleranz. Meine z.B. schwankt nur wenn es Draußen so richtig kalt ist. Momentan startet sie und läuft sehr ruhig.
    4) Die RR hat im untertourigen Drehzahlbereich extreme Lastwechsel, völlig normal. Ab ca 8000 haste 0 Lastwechsel mehr. Die Kiste will gequält werden, das braucht sie aber auch und dafür wurde sie gebaut.
    Ist halt eine Rennsemmel und kein Tourer.
    5)Richtig lustig wirds so ab 9000;10000Umin. Die volle Leistungsentfaltung hat sie eh erst ab 13000Umin.

    PS: Fahr se bloß immer schön warm bevor du sie quälst.

  3. #3
    Nordschleifensüchtíger Avatar von Eifelmanni
    Registriert seit
    21.08.2002
    Ort
    53894 - Eifel
    Beiträge
    2.800
    Motorrad
    Keins , 4 Räder sind mir im Augenblick wichtiger.

    Standard Re: CBR 600 RR PC37 --> endlich!!!

    Original von chrisv80

    Hallo Honda-Freaks!

    Und ich muss schon sagen, was da Honda auf die "Räder" gestellt hat, ist schon echt mehr als lobenswert:
    -absolut geile Optik
    -super Verarbeitung (besser wie bei allen anderen Nippon-Bikes)
    -butterweich zu schaltendes Getriebe
    -traumhaftes Handling.............

    1. ist es normal, dass das Einlegen des 1sten Ganges im Stand recht laut ist? auch die anderen Gänge sind relativ laut. Hab ihr das auch bemerkt?
    2. ist es normal, das beim ausrollen mit eingelegtem Gang so ab 2500 U/min die Honda ein wenig ins stottern kommt? (nicht Motor, vielleicht Kette??)
    3. ist es normal das beim Anlassen des kalten Motors die Leerlaufdrehzahl um bis zu ca. 300 U/min schwankt?
    4. ist es normal, das beim Schalten zwischen ca. 3000 u. 4000 U/min und beim wegnehmen oder leichten öffnen des Gases oft extreme Lastwechsel spürbar sind?

    5. Hab meinen Motor bis jetzt nur bis ca. 4000 U/min drehen lassen. Man kommt zwar schon zügig voran, doch ab wann kommt mehr Schub bzw. wann wirds richtig heiss???


    Ich hoffe ihr könnt mir meine Fragen beantworten!
    Vielen Dank schon mal im Vorraus!

    CHRIS

    P.S: Es lebe die CBR 600 RR!!!!!

    Na,du bist ja ne Nummer .


    Eigentlich sollte man das "Handling" vor der Optik erwähnen.

    Das die Leerlaufdrehzahl mal etwas schwankt ,ist auch halb so wild ,zumindest bei kaltem Motor.

    Aber.........

    Das du das "Ding" nur bis 4000 U/min drehst .

    Kannst ruhig bis 8000 - 9000 drehen das macht der 600 er selbst beim einfahren nix ,solange sie Warm ist.


    Gruß Manni
    Hier tobe ich mich aus ( wenn Kohle da ist ) http://www.r-c-n.com

  4. #4
    voodoo69
    Gast

    Standard

    bis 4 und du kommst zügig voran
    na dann wart mal, bis die bombe eingefahren ist....

    dann gibts ein

    lastwechsel sind hammerhart bei der rr! ist z.b. bei der r6 & zx6r nicht vorhanden! allerdings der einzige "nachteil" bei honda!

    viel spaß & gute fahrt,

    ach ja leerlaufschwankungen bei kaltem motor sind i.o.!

  5. #5
    Sirhoshi
    Gast

    Standard

    Also zum einfahren kann ich dir empfehlen...
    bis zu den ersten 500km drehe immer bis 6000 und zwischen durch auchma 8000....
    nach den 500km dreh dein babe bis 8000 hoch und dann auchma bis 10000 oder höher...
    nach deiner 1000km inspektion haste es dann geschafft und dein baby wird dir zeigen was die hölle auf 2 rädern ist

  6. #6
    MarcusRR
    Gast

    Standard


    Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen.
    Die Lutzi geht erst ab, wenn die Drehzahlen 5-stellig werden.
    Ich wünsche Dir viel Spaß, wenn das Einfahren beendet ist und immer
    daran denken.............gut festhalten ! *lächl*

    Also, Unfallfreie Fahrt !!!

    Gruß

    Marcus

  7. #7
    Dezento
    Gast

    Standard

    Das mit dem im Stand "ersten" einlegen ist wirklich sehr Laut, bzw. ich find´s geil, KNACK und drin isa... hat doch was.... irgendwie

    Das mit den Leerlaufdrehzahlen im kalten Zustand wurde mir hier auch gesagt sei völlig normal, wenn ich nen Ründchen gefahren bin und die Temp is auf 84-86° und ich steh is es weg, von daher scheint das wirklich so zu sein.

    Mit dem lastwechsel ist mir auch aufgefallen aber wie schon oben geschrieben wurde um so höhere Drehzahl um so weniger

    Das mit den bis 4.000 kannst ruhig erweitern wie Sirhoshi schon sagte, bis 500KM 6000-8000 und danach 8000-10.000 ! Wobei ich am Freitag bei meiner Werkstatt war (hat jetzt ca. 480 drauf) und der Meister mir sagte kannst auch ruhig mal bis 10.000 ziehen, nur ned direkt in den roten Bereich, gestern hatte ich Sie bei ca. 11.500 und 220 drauf, aber auch nur kurz 5-6 Sek. dann war die grade Landstrasse zuende *fg*.....
    Wann bei dir der richtige SPASSFAKTOR anfängt weiss ich ned, bei mir von 0 bis 10.000 Touren *fg*. Das is nen super Gefühl wenn einem das Dingen nen Dauergrinsen unter der Sturmmaske ins Gesicht reisst....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •