Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 45

Thema: Ventilspiel einstellen CB 400 N mit großer Nocke

  1. #16
    NT-V Kardanieur Avatar von Segroeg
    Registriert seit
    17.10.2005
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    2.359
    Motorrad
    NT650V Deauville '03, CB400Nb '81 (wartet auf Wiederbelebung)

    Standard

    Hallo Fabian,

    meine Kleine ist mit der großen Nockenwelle auch deutlich geräuschvoller als mit der kleinen. Immerhin werden die Ventile in der selben Zeit um 3 mm weiter hineingedrückt. Ich denke, daß auch die Mehrleistung und die damit verbundene höhere Belastung der beweglichen Teile eine größere Geräuschkulisse hervorrufen.
    Anfangs dachte ich auch immer, es wäre irgendetwas nicht in Ordnung - mittlerweile, 24 tkm später, habe ich mich an das Motorgeräusch gewöhnt.

    Gruß, Segroeg
    **************************************
    *** Don't follow me - I'm lost too ***
    **************************************

  2. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    86899 Landsberg am Lech
    Beiträge
    3.430
    Motorrad
    Honda CB 400N, VFR 750F Rc36/1

    Standard

    Aber sie darf deshalb nicht klackern. Wegen der größeren Nuckelwelle wird ja nicht das Ventil schneller reingedonnert....

  3. #18
    NT-V Kardanieur Avatar von Segroeg
    Registriert seit
    17.10.2005
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    2.359
    Motorrad
    NT650V Deauville '03, CB400Nb '81 (wartet auf Wiederbelebung)

    Standard

    Doch, es muß mehr Weg in gleicher Zeit zurücklegen - also schneller

    Gruß, Segroeg
    **************************************
    *** Don't follow me - I'm lost too ***
    **************************************

  4. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fabian
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Berlin City
    Beiträge
    111
    Motorrad
    Kawaski ER6-F

    Standard

    Ich hoffe, dass dabei die Ventile nach 30 Jahren kleinem Hub durch die kleine Nockenwelle nicht verbiegen, oder wegbrechen. Das ist einem Freund von mir passiert.
    Ich hab die Nockenwelle jetzt nur so ohne andere Sachen auszutauschen reingesetzt. Ein Ersatzmotor steht ja schon im Keller. Trotzdem möchte ich dieses eklatante Klackern wegbekommen. Konnte gester nicht am Moped schrauben, aber heute gehts weiter.

    To-Do-List:

    1. Spannung der Kette an den Ausgleichsgewichten überprüfen.
    2. Ventilspiel überprüfen (Nocken müssen jeweils nach unten zeigen)
    3. Steuerkette nachspannen (bei ausgeschaltetem Motor)

    Hab ich noch was vergessen, oder will jemand noch was wichtiges ergänzen?
    Ich poste dann wieder, sobald ich handfeste Ergebnisse hab.
    MfG, mit freundlichen Grüßen, die Welt liegt uns zu Füßen, denn wir stehen drauf!

  5. #20
    einfach nur glücklich Avatar von TwinTreiber
    Registriert seit
    07.02.2003
    Ort
    Rehmerloh
    Beiträge
    17.935
    Motorrad
    CB400N, CM400T, CB750K, CB750C, CB1100F, CBR600F, CB1100F Rennerle, CB900F2 im Aufbau

    Standard

    Also das Ventilspiel stelle ich nicht ein, indem die Nocken nach unten zeigen sondern wenn der Motor auf OT steht....die dann unbelasteten Ventile stelle ich da ein. Sollte aber prinzipiell keinen Unterschied machen, es sei denn, der Leerweg der NW ist nicht definiert gleich....



    .....mal verliert man, mal gewinnen die anderen......und nennt mich nicht RumTreiber!

  6. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fabian
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Berlin City
    Beiträge
    111
    Motorrad
    Kawaski ER6-F

    Standard

    Also muss das "T" an der Markierung des Gehäuses stehen. Oder?!
    MfG, mit freundlichen Grüßen, die Welt liegt uns zu Füßen, denn wir stehen drauf!

  7. #22
    einfach nur glücklich Avatar von TwinTreiber
    Registriert seit
    07.02.2003
    Ort
    Rehmerloh
    Beiträge
    17.935
    Motorrad
    CB400N, CM400T, CB750K, CB750C, CB1100F, CBR600F, CB1100F Rennerle, CB900F2 im Aufbau

    Standard

    Yepp!



    .....mal verliert man, mal gewinnen die anderen......und nennt mich nicht RumTreiber!

  8. #23
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fabian
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Berlin City
    Beiträge
    111
    Motorrad
    Kawaski ER6-F

    Standard

    WOW!!! Die Ausgleichsgewichte haben sich noch von selbst beim Lösen der Sicherungsmutter eingestellt!
    Die Steuerkette...naja im Werkstatthandbuch von Honda ist es falsch beschrieben. Und ihr hattet recht! Die Steuerkette war TOTAL lapprig und hat sich sofort beim Lösen der Kontermutter gespannt.
    Die Ventile waren ganz anständig eingestellt!

    Und jetzt geht's auf eine kleine Probefahrt. Ich bin mal gespannt und werde euch berichten, wie es war!

    DANKE!
    MfG, mit freundlichen Grüßen, die Welt liegt uns zu Füßen, denn wir stehen drauf!

  9. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fabian
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Berlin City
    Beiträge
    111
    Motorrad
    Kawaski ER6-F

    Standard

    Die Maschine läuft wunderbar und durch die eingestellten Ausgleichsgewichte auch viel ruhiger. Bombenmäßig! Und die 43PS bringt die richtig gut auf die Straße!
    Danke nochmal für eure Ratschläge!
    MfG, mit freundlichen Grüßen, die Welt liegt uns zu Füßen, denn wir stehen drauf!

  10. #25
    einfach nur glücklich Avatar von TwinTreiber
    Registriert seit
    07.02.2003
    Ort
    Rehmerloh
    Beiträge
    17.935
    Motorrad
    CB400N, CM400T, CB750K, CB750C, CB1100F, CBR600F, CB1100F Rennerle, CB900F2 im Aufbau

    Standard




    .....mal verliert man, mal gewinnen die anderen......und nennt mich nicht RumTreiber!

  11. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fabian
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Berlin City
    Beiträge
    111
    Motorrad
    Kawaski ER6-F

    Standard

    Bin ja mal gespannt, ob der Motor die Leistung von 43PS auch stand hält. Wie gesagt beim Unbau habe ich nichts verändert.
    MfG, mit freundlichen Grüßen, die Welt liegt uns zu Füßen, denn wir stehen drauf!

  12. #27
    einfach nur glücklich Avatar von TwinTreiber
    Registriert seit
    07.02.2003
    Ort
    Rehmerloh
    Beiträge
    17.935
    Motorrad
    CB400N, CM400T, CB750K, CB750C, CB1100F, CBR600F, CB1100F Rennerle, CB900F2 im Aufbau

    Standard

    Normal ist der Motor recht robust, fahre die 400er seit 16 Jahren. Wichtig ist das Warmfahren. Aber erwarte keine Wunder, die Höchstgeschwindigkeit, die im Brief steht (oder stehen wird) wurde wohl mit einem Mini-Japaner von 45kg liegend ermittelt....außerdem bei einer mörderischen Drehzahl im roten Bereich. Laß es ruhig angehen.....



    .....mal verliert man, mal gewinnen die anderen......und nennt mich nicht RumTreiber!

  13. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fabian
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Berlin City
    Beiträge
    111
    Motorrad
    Kawaski ER6-F

    Standard

    In meinen Papieren steht 140km/h als Höchstgeschwindigkeit. Habe sie aber auch schon auf 155 gehabt mit der kleinen Nockenwelle. Ich bin zwar kein Japaner bin aber nur 1,70m. Das war aber auch vorletztes Jahr, bevor die Kolbenringe angefangen haben undicht zu werder und die Kupplung auch neu war.
    Jetzt rutscht die Kupplung und letztes Jahr hab ich sie auch nur noch auf 125 km/h gehabt. Mehr ging nicht.
    Wie gesagt, dies ist nur ein Versuch heraus zu finden, was mit dem Motor und der 43PS Nocke passiert, denn der neue Motor wartet schon und den will ich nicht mit der großen Nockenwelle zerschießen.
    MfG, mit freundlichen Grüßen, die Welt liegt uns zu Füßen, denn wir stehen drauf!

  14. #29
    einfach nur glücklich Avatar von TwinTreiber
    Registriert seit
    07.02.2003
    Ort
    Rehmerloh
    Beiträge
    17.935
    Motorrad
    CB400N, CM400T, CB750K, CB750C, CB1100F, CBR600F, CB1100F Rennerle, CB900F2 im Aufbau

    Standard

    Die Höchstgeschwindigkeit ist keine Sache der Leistung sondern der Drehzahl.....
    Warum rutscht die Kupplung so schnell? Meine fängt auch an zu rutschen....nach 30 Jahren....
    Öl? Fahre nur mineralisch.



    .....mal verliert man, mal gewinnen die anderen......und nennt mich nicht RumTreiber!

  15. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fabian
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Berlin City
    Beiträge
    111
    Motorrad
    Kawaski ER6-F

    Standard

    Hab die Maschine erst seit 3 Jahren. Als ich sie gekauft habe, wusste ich, dass ich die Kupplung austauschen muss. Das war vor 2 Jahren. Jeztz müsste ich sie langsam wieder wechseln.
    Habe das 10W-40 Viscoil von Polo drin. Ist glaube ich halbsyntetisch.
    Aber mineralisch? Ist das nicht in anbetracht der kleinen Ölkanäle nicht zu grob?
    MfG, mit freundlichen Grüßen, die Welt liegt uns zu Füßen, denn wir stehen drauf!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •