Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21

Thema: Navigationsgerät Garmin Zumo 660

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    20

    Standard Navigationsgerät Garmin Zumo 660

    Hallo zusammen,

    trage mich mit dem Gedanken mir ein Navi zuzulegen und dachte da an das Garmin Zumo 660. Allerdings sind die Berichte zum Zumo 660 in den einschlägigen Foren (http://www.naviboard.de/vb/forumdisplay.php?f=122 oder https://forum.garmin.de/forumdisplay.php?f=21) grottenschlecht. Jetzt bin ich doch sehr verunsichert.

    Hat jemand eigene praktische Erfahrungen mit dem Zumo 660?

    Gruß
    Karsten

  2. #2
    Neuer Benutzer Avatar von anomai
    Registriert seit
    28.12.2008
    Ort
    switzerland
    Beiträge
    21
    Motorrad
    ST1100

    Standard

    Hi Karsten,

    mehr praktische Erfahrungen als in dem garmin-forum kannste nicht finden. Ich tummel mich dort auch herum, wenn auch unter anderem avatar, und ärgere mich auch nur über das 660. Von A nach B kommst natürlich allemale.
    Aber den Frustäusserungen in den dortigen Foren ist nix hinzuzufügen, die kann ich alle bestätigen.


    Gruss
    Herbert

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    5.309

    Standard

    Es gibt im Naviboard 2 Gruppen - die die mit ihrem 660 zufrieden sind... und die die es nicht sind.

    Nur ein Beispiel.... Das Zumo 660 koppelt mit dem Cardo G4 ganz problemlos - der nächste sagt es geht nicht. Da es bei der Masse funktioniert.... und bei diesem User nicht stellt sich schon manchmal die Frage ob es ein Problem des Zumo oder ein anderes Problem ist. Erstaunlicherweise wollen die unzufriedenen ihren 660 auch nicht verkaufen....

    Das Zumo 660 hat Macken - die zu leugnen wäre falsch.

    Ja das 660 stürzt manchmal ab (bei mir auf ca 35.000 Motorradkilometern und ca 10.000 PKW-Kilometern vielleicht 5 oder 6 mal)
    Ja wenn die Sonne direkt auf das Display scheint ist es nicht besonders gut ablesbar (da bei mir fast senkrecht montiert ist das extrem selten der Fall)
    Ja wenn du als Routenführung die kürzeste Strecke wählst, lernst du auch die kleinsten Straßen kennen
    Ja es fehlt eine Option "landschaftlich schöne Strecke"
    Ja es verträgt sich nicht mit allen Handys (Nokia mag es nicht immer)

    Aber das sind nach meinen Erfahrungen seit 06/2009 mittlerweile alle Macken die zumindest mein 660 hat.

    Ernstzunehmende, ehrliche Fehler findest du im Garmin Forum: https://forum.garmin.de/forumdisplay.php?f=193
    Die meisten Fehler früherer Version sind ausgemerzt... interessant sind die Fehler die noch mit FW 4.10 auftreten

    Es gibt für mich zum 660 keine ernsthafte Alternative - aber es gibt natürlich genügend andere wasserdichte Navis.
    An Garmin wird kaum ein Weg vorbei führen wenn du Routen im voraus planen möchtest und dann auch so abfahren willst wie du sie geplant hast.
    Wenn du etwas suchst, dass dich einfach nur von A nach B bringt... gibt es Alternativen - die dann aber auch so ihre Macken haben (die jeweiligen Foren sind voll davon)

  4. #4
    Schrauberlehrling Avatar von enesu539
    Registriert seit
    19.07.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.086
    Motorrad
    CB(R²)1000R(R²)

    Standard

    Also ich bin jetzt mal ein bissel über oben genannte Foren geflogen und muss sagen...das ist doch ganz normal, was da steht?!
    Oder kaufst du dir auch keine Honda, weil du hier im Board liest, was es für Probleme gibt??

    Ansonsten kann ich mich Manfred nur voll und ganz anschließen! Und zwar in allen Punkten!

    Ich bin wirklich zufrieden mit meinem Zumo und ich gebs nicht mehr her (ich mecker auch nicht drüber )
    Man muss halt wissen, wie man es nehmen muss, mit seinem Macken

    Außerdem find ich die Unterstützung seitens Garmin sehr gut. Mails und Anfragen werden schnell und hilfreich beantwortet. Das Navi selber musste ich vor 2 Monaten einschicken, weil die Verbindung zum PC nicht mehr ging und der An-/Ausschalter beharrliche klemmte. 2 Tage später hatte ich ein nagelneues Navi, mit wirklich allem Zubehör!
    --- "Ich glaube, ich habe es verstanden, deshalb nehme ich es zur Kenntnis!" ---
    --- "Ich mache keinen Unfug, ich kann nur die Auswirkung meines Handelns nicht immer richtig einschätzen!" ---
    Viele Grüße --- eNeSU

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    20

    Standard

    Zitat Zitat von enesu539 Beitrag anzeigen
    Also ich bin jetzt mal ein bissel über oben genannte Foren geflogen und muss sagen...das ist doch ganz normal, was da steht?!
    Oder kaufst du dir auch keine Honda, weil du hier im Board liest, was es für Probleme gibt??
    Also die Qualität der Schilderung von Problemen über Honda-Motorräder hier im Board ist eine erheblich andere als in den genannten Navi-Foren speziell über das Zumo 660. Da wird schon richtig schlechtgeredet, vom Kauf abgeraten. Das kenne ich von Hondamotorrädern wirklich nicht in dieser Dimension.

    @alle:
    Danke für Eure bisherigen Einschätzungen.

  6. #6
    Neuer Benutzer Avatar von anomai
    Registriert seit
    28.12.2008
    Ort
    switzerland
    Beiträge
    21
    Motorrad
    ST1100

    Standard

    stimmt, der Service von Garmin-Deutschland ist tadellos, das wird auch so im GarminForum immer wieder bestätigt.
    Ärgerlich sind all die anderen Dinge, die ich hier gar nicht alle aufzählen will: Abstürze, Routing über Quartierstrassen, kein suchen von Tankstellen auf der Route, kein Überspringen von Wegpunkten etc. etc. - Das schlimmste: z.t. sehr zäher Bildschirmaufbau. Ziehe Dir dazu einfach mal diesen Thread rein: https://forum.garmin.de/showthread.php?t=2802
    Alles, was z.B. bei Navigon nicht vorkommt ;-)
    Und wenn ich mir dann den Preis für das 660 anschaue, muss ich sagen, nein Danke. Routenplanung am PC geht auch mit anderen Möglichkeiten als mit MS.
    Wie gesagt für den Preis eines HighEndGerätes im Navigationsbereich hätte ich mehr erwartet und erwarten dürfen. Drum von mir
    nur eine sehr bedingte Empfehlung nach 80'000 km mit dem 660. Ich würde es sofort verkaufen, wenn es nicht ein Geschenk ist.
    Darüber hinaus ist es schon etwas anderes, ein Navi mit einem Motorrad zu vergleichen <lol>; an dem kann ich herumschrauben bis der Arzt kommt und alles ist gut. Beim 660 hab ich keine Chance selber etwas zu verbessern.
    Letztendlich, Karsten musst Du selber entscheiden. Mit 'ner Workaroundorgie kommt man auch mit dem 660 klar ;-)

    Gruss
    Herbert

    Gruss
    Herbert

  7. #7
    Schrauberlehrling Avatar von enesu539
    Registriert seit
    19.07.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.086
    Motorrad
    CB(R²)1000R(R²)

    Standard

    Zitat Zitat von anomai Beitrag anzeigen
    Ziehe Dir dazu einfach mal diesen Thread rein: https://forum.garmin.de/showthread.php?t=2802
    Habs mir reingezogen...ehrlich?! Das was die User da wollen ist ja wohl eine wollmilchlegende Eiersau...oder so

    Wofür brauch ich denn ein Navi? Ja wohl kaum, um den Weg zur Garage zu finden, oder zu wissen, wo genau ich nun im Kreisverkehr stecke...ich hab doch Augen im Kopf!
    Wenn ich mit Navi fahre kann ich mich doch nicht blind auf das Ding verlassen...es gibt doch auch noch Schilder in Deutschland! Wie haben die das früher mit Karten gemacht...die haben doch auch nicht mit denen gesprochen!
    Also mal ganz ehrlich, wer solche Ansprüche an eine Navi hat, der hat an jedem was auszusetzen, da gibts kein perfekts Navi für!
    Wie soll das gehen? 1000 Funktionen, von denen vielleicht von 3% der Nutzer alle gebraucht werden und der große Rest ist mit der Bedienung überfordert? Sowas verkauft sich schlecht...

    Es kommt auf den Anspruch an, aber ich glaube, der von dir genannte Thread ist von gerade den 3% der Nutzer mitbestimmt, die die 1000 Funktionen wollen...
    Die geäußerten Ansichten wirken sehr extrem find ich.

    Und deswegen immer die Frage: Wozu will ich das Navi denn nutzen?
    Will ich mehr aufs Navi schauen, als auf die Straße?
    Will ich zu 100% dem Navi folgen und nicht doch mal der Nase nach fahren?
    Will ich die Route festzurren, oder nur ne Richtung vorgeben?
    All solche Dinge halt...nur eins ist wichtig: es sollte wasserfest sein...

    Auch andere Firmen haben schöne Navis aber ich komm mit dem Zumo prima zurecht...liegt vielleicht an den dazu passenden Ansprüchen...will ja Motorrad fahren und keinen Orientierungslauf machen...

    ...nur meine Meinung zu dem Thema! Jeder andere kann das gerne anders sehen!

    Zitat Zitat von anomai Beitrag anzeigen
    Alles, was z.B. bei Navigon nicht vorkommt ;-)
    Und jetzt die ultimative Frage:
    Warum hast du keine Navigon? (ja ich weiß, der Zumo war geschenkt...und geschenkten Gäulen...)
    --- "Ich glaube, ich habe es verstanden, deshalb nehme ich es zur Kenntnis!" ---
    --- "Ich mache keinen Unfug, ich kann nur die Auswirkung meines Handelns nicht immer richtig einschätzen!" ---
    Viele Grüße --- eNeSU

  8. #8
    Neuer Benutzer Avatar von anomai
    Registriert seit
    28.12.2008
    Ort
    switzerland
    Beiträge
    21
    Motorrad
    ST1100

    Standard

    niemand hat eine wollmilchlegende Eiersau, oder so gefordert.

    In dem Thread wird lediglich der Bildschirmaufbau kritisiert - und das spricht schon für sich.
    Eine Grundsatzdiskussion für was jemand ein Navi einsetzen sollte oder nicht, sollten wir nun
    wirklich hier nicht lostreten, das ist viel zu induviduell ;-)
    Mir persönlich ist auch wurscht, wie das früher gehandhabt wurde, Karten hin oder her (obwohl ich auch immer reichlich dabei habe) das Navi muss das können, was an Eigenschaften in der Werbung angepriesen wird.
    1000 Funktionen werden dort auch nicht gefordert, nur, die in Werbung etc. beworbenen Eigenschaften
    sollten in der Summe auch funzen.
    Wenn Du mit dem 660 zurecht kommst, ist das ja o.K. - viele User dort in dem Forum mich eingeschlossen, sind halt nicht zufrieden - da stimmt einfach nicht das Preis/Leistungsverhältnis.

    Nun zu Deiner ultimativen Frage:
    Wenn Du den Thread dort aufmerksam gelesen hast, wirst Du bemerkt haben, dass ich Navigon habe,
    ansonsten hätte ich doch den Thread gar nicht eröffnen können <lol>

    Ich denke, Karsten wird genügend Info's haben um seine Entscheidung für ein Navi fällen zu können.


    Gruss
    Herbert
    Geändert von anomai (15.01.2011 um 00:03 Uhr)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    5.309

    Standard

    Zitat Zitat von anomai Beitrag anzeigen
    .... viele User dort in dem Forum mich eingeschlossen, sind halt nicht zufrieden - da stimmt einfach nicht das Preis/Leistungsverhältnis.
    Gruss
    Herbert
    Herbert ich hab mal in deinem Stammforum die Überschriften der Freds seit 06/2009 hinsichtlich Problemen beim 660 durchgelesen...... die Pan European Fahrer scheinen keine wesentlichen Probleme damit zu haben.... zumindest nicht mehr Probleme als mit anderen Navis... auch hier im Forum ist es hinsichtlich der Probleme relativ ruhig.... kann also soooo schlimm nicht sein.

    Der Eindruck in Foren wird halt immer durch die überwiegende Mehrheit von "unzufriedenen" (kann ein Problem in der Bedienung, Erwartungshaltung oder Technik sein)...

    Solche Freds http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=45875 sind in Foren halt immer in der Minderheit.

    Manchmal lohnt es sich bei Amazon.de die Kundenbewertungen zu lesen..... ist häufig besser als in Foren nach Problemen zu suchen, die z.T. noch da sind... zum Teil aber auch schon längst gelöst sind
    Geändert von ManfredK (15.01.2011 um 10:14 Uhr)

  10. #10
    Neuer Benutzer Avatar von anomai
    Registriert seit
    28.12.2008
    Ort
    switzerland
    Beiträge
    21
    Motorrad
    ST1100

    Standard

    da hast Du natürlich vollkommen Recht, Manfred - aber ich gehe ja, wenn ich Probleme mit meinem Schneider habe, auch nicht zum Bäcker
    Und ich denke, das Ansprechen von Problemen dort, wird ja auch nicht aus reinem Zeitvertreib gemacht. Man kann auch ganz gut beobachten, dass sich z.T. User auch aus Frust bereits zurückgezogen haben und kaum noch etwas schreiben - und gerade im dortigen Forum sollten und werden die Wünsche und Probleme angesprochen; ist ja schliesslich ein "amtliches" Garmin-Forum.
    Natürlich komme ich mit dem Garmin überall hin, keine Frage - kommt man mit anderen Navis auch - aber das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt einfach nicht. Und wenn das Teil mit diesem Preis mehr oder weniger als das ultimative Motorrad-Navi beworben wird, dann kommen mir doch erhebliche Bedenken.
    Je nach dem, wie intensiv das 660 genutzt wird, wird wahrscheinlich auch der Kritik-Level höher oder niedriger sein und es wird sicherlich immer eine Pro- und Kontrafraktion für das eine oder andere Navi geben

    In diesem Sinne noch ein schönes WE - ich schwing mich jetzt auf die PAN und dreh' bei dem sonnigem Wetter 'ne Jurarunde

    Gruss
    Herbert

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    5.309

    Standard

    Zitat Zitat von anomai Beitrag anzeigen
    ..... und dreh' bei dem sonnigem Wetter 'ne Jurarunde

    Gruss
    Herbert
    Voller Neid wünsch ich dir viel Spass!
    Muss meine Runde ohne Jura und Sonne drehen....

  12. #12
    nur echt mit 3i Avatar von heinzii
    Registriert seit
    12.07.2003
    Ort
    kleines Dorf am Niederrhein
    Beiträge
    1.113
    Motorrad
    CB 900 F (SC01); Varadero XL 1000 VA9 ABS

    Standard

    Moin Gemeinde,

    ich habe mir letztes Jahr ebenfalls ein ZUMO 660 gekauft, bei Touratech im Paket: Navi, Halterung und Longliveupdat. Da ich vorher auch ein Garmin 2610 hatte kannte ich zu mindest Mapsource, das erleichterte mir schonmal eniges. Erweiter habe ich dann das ganze Paket mir Q4, Nokiahandy mit Bluetoothsfunktion und einen Läppi. Unterm Strich eine runde Sache. Ausgiebig getestet habe ich die Geschichte erstmal in unseren Breiten auf einigen Touren.

    Mit Mapsource eine Tour am Lappi gestrickt dann ans Garmin geschickt und wärend der Fahrt die einzelnen Teile getestet. Das Zusammenspiel der einzelnen Elemente muste abgstimmt werden. Mittlerweile klappt alles hervorragen zusammen. Auch das telefonieren wärend der Fahrt klappt gut - bis 130 km/h kein Problem. Im PKW oder im LKW ist mein 660 die Freisprechanlage. Touren die ich dort direkt eingebe haben manchmal ihren besonderen Reiz - besonders wenn ich mit dem LKW unterwegs bin kann es im warsten Sinne des Wortes sehr eng werden. Ich finde dadurch auch schöne Mopedstrecken. Der Vorteil vom 660 ist der, dass es die Strecken als Trecks speichert und man hat die Möglichkeit dann die "Moped-Strecken auch den Trecks "heraus zuschneiden". Auch andere Daten werden in den Trecks gleich mitgespeicher.

    Abstürze hab ich bei meinem ZUMO schon etliche hinter mir. Diese Passieren immer dann, wenn man sie am allerwenigsten braucht.

    Zazit:
    Trotz der kleinen Macken bzw. der einen Großen Macke ist für mich das ZUMO 660 ein gelungenes Motorradnavi - robust - wasserdicht - rüttelfest - Telefonzentrale - MP3-Player. was will ich mehr. Der Preis ist nur ein bisschen hoch, "gleiches" Gerät für den PKW-/LKW-Einsatz kostet ca. ein Dritel weniger.

    Beste rollende Grüße

    heinzii
    Manche haben einen Koffer in Berlin - ich hatte ein Zigarettenetui in Hamburg
    WTiP 2015 *** 23.01. - 25.01.2015 ***

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.09.2008
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    Zitat Zitat von anomai Beitrag anzeigen
    da hast Du natürlich vollkommen Recht, Manfred - aber ich gehe ja, wenn ich Probleme mit meinem Schneider habe, auch nicht zum Bäcker
    Was kann Dein Schneider dafür, wenn Du Dich aus Deinem maßgeschneiderten Anzug frisst .

  14. #14
    Neuer Benutzer Avatar von anomai
    Registriert seit
    28.12.2008
    Ort
    switzerland
    Beiträge
    21
    Motorrad
    ST1100

    Standard

    der war gut



    Gruss
    Herbert

  15. #15
    Benutzer Avatar von schmusebuckel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    64
    Motorrad
    Honda CBF 600 NA (PC43)

    Standard

    ich habe mir das garmin zumo 660 jetzt auch zugelegt...und als ich mich so durch das zubehört geschaut habe, bin ich etwas verwundert. wie genau funktioniert das mit der stromversorgung auf dem möpp? kann ich die kabel an der halterung nur auf dauerstromversorgung anschließen?
    bin etwas verunsichert. vielleicht kann mir jemand helfen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •