Seite 2 von 75 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 1115

Thema: SH 300i oder NSS300 Forza

  1. #16
    Standardgruppe für User Avatar von hungryeinstein
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Berliner Umland
    Beiträge
    1.057
    Motorrad
    NSS 300 Forza

    Standard

    Da ich fast immer über die Autobahn fahre wäscht Regen die Kette regelmäßig fettfrei, egal welches ich bisher verwendet habe. Bei Stadttempo hält sich das Fett besser. Meine erste Kette hat trotzdem sogar 30.000 km durchgehalten.
    Der Varioriemen sollte ca. 20.000 mitmachen. Vorteil aber: Ich muss absolut nichts dafür tun. Und der Wechsel von Riemen und Rollen wird wohl auch günstiger sein. Bei meinem 50iger habe ich das damals noch selbst gemacht und das hat mich 50 € gekostet.

    Was die Drehzahlen angeht: Ganz richtig, der Motor wird ja von allen so gefahren und überlebt die hohen Drehzahlen. Am Besten keine weiteren Gedanken darüber machen.

    Und Automatik hin oder her. Ich mag schon gern einen DZM haben, ich weiß eben immer gern was der Motor gerade tut.

    Eben bei drei Honda-Händlern angerufen, keiner kann mir einen Forza zur Probefahrt bereitstellen. Der Eine wollte mir den SH schmackhaft machen ("der hat ja auch mehr Power"), der Zweite bekommt den gar nicht, weil den keiner will und der Dritte hat vielleicht einen ab März. Na toll.
    Geändert von hungryeinstein (10.02.2014 um 14:40 Uhr)

  2. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von hondianer
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    126
    Motorrad
    CBF1000, SH300

    Standard

    Ja, "Den will ja keiner" hatte ich auch zu hören bekommen. Das Schnäppchen beim SH macht mir meine Entscheideung nun eh etwas leichter.

    Was mir auch noch gefallen würde, wäre das kleine (250er) Mäxchen von Yamaha, aber da komme ich ja gar nicht mehr mit den Füßen runter, sehr schade.

  3. #18
    Standardgruppe für User Avatar von hungryeinstein
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Berliner Umland
    Beiträge
    1.057
    Motorrad
    NSS 300 Forza

    Standard

    Die X-Max ist auch schick. Und als 250er nicht mal langsamer.

    Aber was mir an Honda speziell gefällt sind die Armaturen und auch der sehr sparsame Motor.

    Schick ist auch die neue Kawasaki J300 (die eigentlich eine Kymco ist )

  4. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    254

    Standard

    Am SHi 300 kann man richtig reiten, daß ist IMHO ideal für die Stadt, mit dem schmeiß ich mich meist im rechten Winkel ums Eck das es eine Freude ist!
    Am Forza sitzt man mehr im Roller drinnen.

    Auf der Autobahn zieht der SHi 300 an das es eine Freude ist (Tacho 150km/h)
    Auch hat der SHi 300 ein spitzen Fahrwerk und läuft ausgesprochen stabil durch die 16-Zoll Räder.
    Mit meinen 170cm komme ich auch nur mit den Zehenspitzen am Boden.
    Meistens stütze ich mich nur mit dem linken Bein ab, daß geht dann recht gut!

    Ich habe eine Givi-Airflow Scheibe montiert die auch im Winter optimal schützt.
    Fahre bei 0 Grad od. darunter, mit Jethelm und offenem Visier.


    Mein TIPP:
    Unbedingt eine Probefahrt mit dem SHi 300 machen !
    Geändert von PeterA (10.02.2014 um 18:06 Uhr)
    Grüße, Peter

  5. #20
    Standardgruppe für User Avatar von berndi
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    1.059
    Motorrad
    Innova ANF125 orange Bj. 2009, Innova weiß 2010

    Standard

    Zitat Zitat von hungryeinstein Beitrag anzeigen
    Am Samstag trieb es mich zu meinem Honda-Händler, da der SH 300i bei der "Most Wanted"-Aktion für 4.890 € angeboten wird. Zudem schneidet der Roller in Tests immer sehr gut ab und ist ja auch hier bei den Usern beliebt.

    Da stand er dann auch, sah in schwarz auch recht schick aus. Und vor allem herrlich handlich, da das Teil fast als 50iger durchgehen könnte. Allerdings auch nicht besonders "männlich". Ist halt eher ein niedlicher Roller und für mich persönlich auch nicht Hondas größter Wurf.

    Enttäuschend war jedoch die Sitzprobe. Ich bin 1,72 m groß und habe es nicht geschafft anständig auf dem Roller zu sitzen. Kerzengrade saß ich mäßig bequem, den Lenker erreichte ich nur mit fast ausgestreckten Armen, er wirkte irgendwie zu tief. Der ganze Roller wirkte auf mich beengend, die Front hörte für mich gefühlt vor meiner Nase auf. Direkt unter mir dann noch der Blick auf die Armaturen.
    Der Gedanke mit diesem Roller mit weit über 100 km/h zu fahren verursachte ein extrem mulmiges Gefühl. Klar. eine Knautschzone gibt es auf Zweirädern quasi nicht, aber das Sicherheitsgefühl auf diesem Roller war für mich gar nicht vorhanden.

    Gleich daneben stand dann der Forza. Dieser begeistert nicht unbedingt alle Tester, gerade das Fahrwerk kommt oft nicht so gut weg. Teurer ist er natürlich auch und im Vergleich zum SH ist er riesig. Er ist aber auch schicker, wirkt fast wie aus einem Guss.
    Also die Sitzprobe fiel hier anders aus. Die Füße kann ich schräg vorne abstellen oder gerade auf dem Trittbrett. Stelle ich meine Füße vorne schräg ab und schiebe meinen Hintern auf der Sitzbank bis zur Stütze nach hinten, raste ich förmlich auf dem Roller ein. Ich habe schon auf vielen Rollern und Motorrädern gesessen, so bequem aber noch nie.
    Die Armaturen und die Frontscheibe sind "in weiter Ferne", die Anzeigen dadurch prima ablesbar, die Scheibe sollte den Wind gut über mich hinwegleiten können.
    Hier passt durch die breite und bullige Front auch das Sicherheitsgefühl. der Lenker liegt perfekt zur Hand, also besser geht es einfach nicht.
    Die Sitzhöhe ist ja recht niedrig beim Forza, durch die recht breite Bank bekomme ich meine Füße aber nur mit dem vorderen Fuß auf den Boden. Aber egal, das kenne ich gar nicht anders. Der Schwerpunkt liegt ja schön tief, lässt sich trotzdem gut händeln der Roller.

    Der Forza könnte mir echt gefährlich werden, nach acht Jahren Motorrad merke ich mehr und mehr wie unpraktisch so ein Motorrad ist. Ich habe Schiss vor der Probefahrt, denn danach könnte ich dem Händler mit Kauf drohen.

    Gibt es Erfahrungen mit dem Licht des Forza? Sind ja nur 35 W Funzeln verbaut, dafür immerhin zwei Stück. Das ist im Moment also meine größte Sorge.
    Hallo Hungryeinstein,

    wenn Dir der Forza schon im Showroom besser zugesagt hat, ist Deine Wahl doch klar. Wozu dann noch den SH in Betracht ziehen?

    Noch ein Wort zum SH und dessen Tourentauglichkeit. Ich besitze einen SH 125 mit der hohen Puig Scheibe. 500 Landstraßen Kilometer sind damit am Tag sehr entspannt zu fahren. Göppingen Gardasee und wieder zurück, in zwei Tagen, über sämtliche Alpenpässe. So relaxt bin ich nach über 500 Kilometern noch von keinem Motorrad abgestiegen.

    Gruß
    Bernd
    My Scooter is a Guter
    http://berndsmotorrad.blogspot.com/
    http://www.garagenbier.eu/1.html

  6. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    91
    Motorrad
    Fahrverbot

    Standard

    Zitat Zitat von Tycoon58 Beitrag anzeigen
    bei einem Wendekreis von 2,4m
    sorry, hatte dass falsch gelesen :

    Im Staugewusel machen die Rädchen den Roller handlich (Wendekreis 4,80 m).
    mfg Francois

  7. #22
    Standardgruppe für User Avatar von hungryeinstein
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Berliner Umland
    Beiträge
    1.057
    Motorrad
    NSS 300 Forza

    Standard

    @ Tycoon58

    Wie zufrieden bist Du eigentlich mit der Lichtausbeute? Da habe ich etwas Sorge, da diese HS1-Lampen (35W*35W) meist nicht viel bringen. In den Foren wird immer wieder über den Umbau zu H4 gesprochen, da die Originallampen zu duster sind.
    Das nervt mich eh am Forza, das der vorne wie hinten teilweise Lampen braucht, die nicht dem normalen Standard entsprechen und deswegen auch nicht überall zu bekommen sind.

    Ich denke was das Licht angeht sollte der SH300 um einiges besser sein.

  8. #23
    Erfahrener Benutzer Avatar von hondianer
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    126
    Motorrad
    CBF1000, SH300

    Standard

    Noch ein Wort zum SH und dessen Tourentauglichkeit. Ich besitze einen SH 125 mit der hohen Puig Scheibe. 500 Landstraßen Kilometer sind damit am Tag sehr entspannt zu fahren. Göppingen Gardasee und wieder zurück, in zwei Tagen, über sämtliche Alpenpässe. So relaxt bin ich nach über 500 Kilometern noch von keinem Motorrad abgestiegen.
    Das klingt ja sehr gut! Dann sollten Touren mit dem 300er ja auch zu zweit gut gehen. Da Frauchen eh nur bei gemütlichen Touren mitfährt, dürfte es dann so kommen: Alleine mit Motorrad und zu zweit mit Roller

    Da stellt sich dann nur noch die Frage: wohin mit dem Gepäck. Am Moped habe ich für den Zweck neben dem Topcase noch ein paar Seitentaschen. Kann man sowas eigentlich auch beim Roller dran machen?

  9. #24
    Moppedinfiziert Avatar von Zweiradfreund
    Registriert seit
    27.09.2011
    Ort
    Nähe Hannover
    Beiträge
    449
    Motorrad
    SH300i; CRF 250M; XVS950A; GSF 1250 SA; MT-07

    Standard

    Zitat Zitat von hungryeinstein Beitrag anzeigen
    Allerdings auch nicht besonders "männlich".
    Ich hab noch keinen Roller gesehen, der "männlich" wirkt. Es gibt die kleinen Teenie-Roller (Kreissägen), die fetten Alter-Mann-Sofa-Roller, die stylischen Moderoller, Retroroller und Roller, die man irgendwie nicht zuordnen kann, weil komplett unauffällig. Hierzu würde ich den SH zählen.

    Zitat Zitat von hungryeinstein Beitrag anzeigen
    ...den Lenker erreichte ich nur mit fast ausgestreckten Armen....die Front hörte für mich gefühlt vor meiner Nase auf.
    Ist das nicht ein Widerspruch in sich? Letzteres kann ich nachempfinden, ersteres nicht.


    Also wenn du den Forza toll findest, gibt es keinen Grund, dir davon abzuraten. Ich kenne von beiden nur den SH und kann zu deinen Befürchtungen nur sagen, dass ich mich auf dem komplett sicher fühle. Für einen Roller kommt schon erstaunlich viel "Motorrad-Feeling" auf (ja, relativ..). Hohe Geschwindigkeit ist überhaupt kein Problem. Ich bin von dem 300 begeistert. Es gibt (für mich) nur zwei Kritikpunkte, die du auch schon z.T. angesprochen hast: Wenig Fußfreiheit und aufgrund des Sitzhöckers kaum Möglichkeit, die Sitzposition zu variieren. Auf längeren Etappen würde ich gerne mal die Füße weiter hinten positionieren wollen (Kniewinkel). Geht aber nicht. Von den Fahreigenschaften her wird man immer wieder mal motiviert, sich von Motorrädern nicht abhängen zu lassen und hat auf kurvenreichen Strecken (Serpentinen) gar nicht mal so schlechte Karten. Wenn die Moppeds noch die Gänge sortieren, dreht man schon am Hahn...

    Letztendlich muss man sich auf dem Mopped wohl fühlen. Wenn das bei Dir eher beim Forza der Fall ist, sollte die Entscheidung ja stehen..

    Beste Grüße,
    Thomas

  10. #25
    Standardgruppe für User Avatar von hungryeinstein
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Berliner Umland
    Beiträge
    1.057
    Motorrad
    NSS 300 Forza

    Standard

    @ Thomas

    Zum Widerspruch: Verstehe was Du meinst. Also ich meinte die Arme dabei nicht nach vorne gestreckt, sondern durch die sehr gerade Sitzhaltung eher nach unten.

    Nach wie vor bin ich sehr hin und her gerissen, der SH hat unbestreitbare Vorzüge, vor allem ist er verfügbar und gerade recht günstig in der Anschaffung.

  11. #26
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    1.074

    Standard

    Stichwort Frauchen: Ich hab noch keinen Sofaroller gesehen, von dem ich behaupten würde, dass man(n)/frau als Sozi(a)us wirklich gut und bequem sitzen könnte, so dass man Teil des Fahrzeugs wäre. Ein Sozius, der sich aus dieser Not heraus ans gepolsterte Topcase lehnt ist für den Fahrer keine Freude. Noch mehr Gewicht hoch und weit hinten. Dietmar Wischmeyer als Günther der Treckerfahrer würde sagen, man könne das Fahrverhalten dann nur noch verschlechtern, wenn man den Motor an einer 3m langen Stange übern Rücksitz schraubt.

    Bei schlechten Wetter hat man als Sozius auf einem Roller, egal welchem sowieso die A...karte. Der Vordermann kann sich noch meist irgendwie hinter die Verkleidung ducken, dahinter hockt man breitbeinig und hängt die Füße voraus voll in den Fahrtwind, bzw Regen und Gischt.

    Zum Licht: Der Forza hat seine Funzeln unten und rahmenfest in der Verkleidung, der SH weiter oben am Lenker. Frage an die Leute aus der Praxis: Wie sind da so eure Erfahrungen? Ist es ein gravierender Unterschied?
    Interessiert mich auch, da ich von Vision 110 kommend stets ein bissel auf den PCX oder SH 150i schiele.

    Frage an die Glaskugel:
    Der SH300i wird ja gerade als Honda Wanted Modell günstig angeboten.
    Der Forza hat offenbar bereits einen überarbeiteten eSP-Motor drin. Ist der im SH 300i exakt derselbe, oder ist das noch was älteres verbaut?

  12. #27
    Standardgruppe für User Avatar von hungryeinstein
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Berliner Umland
    Beiträge
    1.057
    Motorrad
    NSS 300 Forza

    Standard

    Laut Honda Homepage hat der Forza ein PS weniger (26 statt 27), dafür maximale Leistung schon bei 7.500 Touren statt bei 8.000. Sehe gerade, die sind sich bei Honda nicht ganz einig, an anderer Stelle stehen 24,5 PS für den Forza.

    Das max. Drehmo ist identisch liegt jedoch beim Forza 1.000 Touren früher an.

    Der Forza-Motor erfüllt auch schon Euro 4, beim SH 300 steht davon nichts, müsste noch Euro 3 sein.
    Geändert von hungryeinstein (11.02.2014 um 10:37 Uhr)

  13. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von McLane
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Willich /Büro: Düsseldorf (Innenstadt)
    Beiträge
    113
    Motorrad
    SH150i, ex: SH125, SH300i und "richtige" Motorräder

    Standard

    Das sind so marginale Werte...fahr' Probe - dann weißt du es und musst dich nicht verrückt machen!
    Man kann mit einem Butterkuchen
    noch lange keinen Kutter buchen!

  14. #29
    Standardgruppe für User Avatar von hungryeinstein
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Berliner Umland
    Beiträge
    1.057
    Motorrad
    NSS 300 Forza

    Standard

    Zitat Zitat von McLane Beitrag anzeigen
    Das sind so marginale Werte...fahr' Probe - dann weißt du es und musst dich nicht verrückt machen!
    Ich will ja, aber Honda lässt mich einfach nicht.

    Letztlich nehmen sich SH und Forza nicht viel. Habe mir schon reichlich Beschleunigungsvideos angesehen und den Anstieg der Tachonadel mit meinem Motorrad mal nachgestellt. Ich war doch überrascht wieviel Druck so ein Roller bis Tempo 80 macht. Also mehr brauche ich wirklich nicht.

  15. #30
    Moppedinfiziert Avatar von Zweiradfreund
    Registriert seit
    27.09.2011
    Ort
    Nähe Hannover
    Beiträge
    449
    Motorrad
    SH300i; CRF 250M; XVS950A; GSF 1250 SA; MT-07

    Standard

    So, nun habe ich mir wegen diesem Thread den Forza auf den Honda Webseiten angesehen. Abgesehen vom Design sind mir bei den technischen Daten insbesondere 3 Unterschiede aufgefallen: Radstand, Sitzhöhe und Gewicht.

    Ich würde den >190kg Forza mit langem Radstand wohl eher nicht für den Stadtverkehr anschaffen. Zum Durchschlängeln ist der bestimmt zu wuchtig/unhandlich. Ich glaube sein Einsatzbereich liegt eher auf der Landstraße...

    Gruß,
    Thomas

Seite 2 von 75 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •