Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 30 von 30

Thema: CJ/CB 250 G Tuning

  1. #16
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    25.10.2006
    Ort
    Hessen/ Rhein-Main
    Beiträge
    1.133
    Motorrad
    CB 250 G/ CB 360 G

    Standard

    Zitat Zitat von Dakaristi Beitrag anzeigen
    Hi Olaf ....Du sprichst mir aus der Seele

    Ja und mit dem ESD und der Eintragerei ist bekannt ....sowit meinen Tüvonkel schon besprochen und es reißt auch kein riesen Loch im Budget.
    Passt dann auch alles soweit
    Ja klar ..wie schon geschrieben ..an 27 PS denk ich auch nich 20 Pferdchen wäre schon schön und wenn das eine odere andere sich noch dazuverlaufen würde wäre alles mehr als gut.
    Also nach Messungen hatte die schon 20 PS, aber mit 100 Kg Zuladung und dem ohnehin nicht geringen Eigengewicht und der Motorkennlienie, ist sie eben keine Bombe. Toller und einfacher Umbau (Teile nicht ganz so einfach) sind die 360 ccm bzw. 325 ccm, da fährt sich das Ding gaaaanz anders.

  2. #17
    Neuer Benutzer Avatar von Dakaristi
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Niederrhein, Wesel
    Beiträge
    18
    Motorrad
    CJ 250 T

    Standard

    Zitat Zitat von Jürgen Stiehl Beitrag anzeigen
    2 Sache kannst du machen.
    Die Feder der Fliehkraftverstellung totlegen und immer mit Frühzündung fahren. Bringt unterhalb 3000 den ultimativen Kick.
    Dann einen Zahn weniger aufs vordere Ritzel. dann lief meine CJ Tacho 130 bei 10000.
    Hast du denn 5 oder 6 Gänge? Die CB mit den 6 Gängen ist gegen die CJ noch ein Kraftpaket.
    Zur MZ (ES 150) sagte der als Sozius mitfahrende Sohn meiner Frau, dass sie ihm schneller vorkomme als die CJ.
    Hi Jürgen,

    der Name kam mir doch aus dem MZ Forum bekannt vor ..wie kleine die Gemeinde so ist
    Ja das mit der Fliehkraftverstellung hatte ich schon mal irgendwo gelesen ... scheinbar macht es dem Motor nicht so viel aus
    Umzuritzeln.. ja das hatte ich schon ..vorne war vom Vorgänger sogar noch ein Zahn mehr als Original verbaut ..war wohl n Superleichtgeicht
    oder wollte den Motor schonen .. oder gar beides.

    Die CJ Variante hat 5 Gänge eine 2 in 1 ... nur einen Kicker und keinen Seitemständer ... die sportliche billigausführung der CB/G halt

    Und zu dem Sohnemann, ja kann ich nachvollziehen, zumindest was das Empfinden angeht, ... Zweitakter eben

    @Ricardo
    schon interessant was alles so geht ..... ich denke ich werde es mal mit den Mikunis ..guten und großen Luffis probieren ...
    Nächste Heimwerkerausbaustufe wäre dann für mich das was Jürgen beschreibt, die Zünverstellung festzutackern und dann, so sollte es mich immer noch nicht beglücken, n anderen Schalldämpfer dran tüddeln ....
    Dann sollte es sich für mich "erstmal" voll und ganz reichen ............. hoffe ich

    Gruß, Niko

  3. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    394

    Standard

    @ricardo: Das liegt auch daran dass der G Motor moderner ist als der K Motor. Darf man fragen in welcher Rennklasse du mit den knapp 400ccm deines K Motors startest?

    Aus dem G Motor lässt sich schon was holen, die 35-40PS die ich oben erwähnt habe sind aus 250ccm....steckt halt viel Tüftelei dahinter.
    Geändert von andyman (26.04.2015 um 10:37 Uhr)

  4. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    133
    Motorrad
    CB750K2

    Standard

    Zitat Zitat von ricardo Beitrag anzeigen
    Die CB250G, also der 6Gang Motor ist in vielerlei Hinsicht dem 250K technisch überlegen. Um sein Potential zu entfalten brauchst du eine 360G Kurbelwelle oder 350K Kolben, ordentlich gemachte Kanäle, und einen Auspuff durch den der Motor adäquat ausathmen kann. Ein ordentlicher Luftfilter (viel Filterfläche, wenig Wiederstand, keine dämlichen Pod-Luftfilter) hilft ebenso. Ordentliche Vergaser sind immer hilfreich, auch wenn sie nicht unbedingt besser laufen als die originalen. Außerdem musst Du Dir eine ordentliche Nockenwelle besorgen. Da gabs nichts in Serie was taugt......
    Hi,
    ich weis dass der Fred uralt ist, aber kannst du das etwas genauer erklären.. 360G Kurbelwelle ODER 350K Kolben?
    Danke!
    Gruß Harry

  5. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von ricardo
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    989

    Standard

    Zitat Zitat von hbo Beitrag anzeigen
    kannst du das etwas genauer erklären.. 360G Kurbelwelle ODER 350K Kolben?
    Jo, 350K Kolben haben den selben Kolbenbolzendurchmesser wie die 250G - 15mm. Kann man auf der 250er KW Fahren. Musst Du aber 350K Buchsen in einen 250G Zylinder einsetzen, weil Du sonst mit einem 360G Zylinder schon über dem Standardmaß der 350K bist (64 oder 65mm 350K vs. 66/67 360G) Man kann auch "einfach" einen Kawasaki 440 Zylinder seiner Kolben und Buchsen berauben, und die in einen 250G Zylinder einsetzen. Die Kolbenbolzen passen, Kompressionshöhe ist ähnlich, Bohrung 68,5mm.
    Wenn man weiß was und wie, kann man ziemlich viel machen. Aber was für mich "leicht" ist, ist für jemanden der keinen Maschinenpark der auf Motorenbau ausgerichtet ist besitzt, nicht ganz so trivial.

    Das alles VS.: 360G Kurbelwelle und 360 Kolben wg. Kolbenbolzendurchmesser 16mm

  6. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    133
    Motorrad
    CB750K2

    Standard

    Zitat Zitat von ricardo Beitrag anzeigen
    ....Man kann auch "einfach" einen Kawasaki 440 Zylinder seiner Kolben und Buchsen berauben, und die in einen 250G Zylinder einsetzen. Die Kolbenbolzen passen, Kompressionshöhe ist ähnlich, Bohrung 68,5mm.....
    Ok das klingt erst mal gut und ergibt 370 ccm ... und wie genau machst du dies?

  7. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von ricardo
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    989

    Standard

    Zitat Zitat von hbo Beitrag anzeigen
    wie genau machst du dies?
    Buchsen aus beiden Zylindern ausziehen, 250er Zylinder passend ausspindeln, 250er Gehäuse passend ausspindeln, Buchsen in der richtigen Position in den 250er Zylinder einsetzen, auf Maßhaltigkeit überprüfen, ggfs. Nachhonen, und dann noch Brennräume/Kolben aufeinander anpassen.

  8. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    133
    Motorrad
    CB750K2

    Standard

    Ok
    Buchsen raus bekomm ich hin. Presse ist vorhanden.
    Buchsen rein dann auch

    Ausspindeln evtl. auch eine Optima fräse habe ich jedoch wird es da mit der Qualität schon spannend

    Gehäuse ist dann wohl schon zu viel verlangt.

    hast du Teile Nummern von den 440 Teilen?

  9. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von ricardo
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    989

    Standard

    Zitat Zitat von hbo Beitrag anzeigen
    Buchsen raus bekomm ich hin. Presse ist vorhanden.
    Brauchst du nicht, Herdplatte ist besser.

    Zitat Zitat von hbo Beitrag anzeigen
    Buchsen rein dann auch
    Muss man auch mit Hitze einsetzen, und dann vorgespannt ablagern lassen, damit sie sich nicht beim ersten wärmezyklus des Motors setzen

    Zitat Zitat von hbo Beitrag anzeigen
    Ausspindeln evtl. auch eine Optima fräse habe ich jedoch wird es da mit der Qualität schon spannend
    Ich denke dafür ist die von der geometrischen präzision nicht hinreichend, vom Oberflächenfinish will ich nicht anfangen. Ich mache das mit einer Bohrstange mit 63mm durchmesser - massiv. Nur dann schwingts nicht.

    Zitat Zitat von hbo Beitrag anzeigen
    Gehäuse ist dann wohl schon zu viel verlangt.
    Gehäuse ist einfacher, weil finish egal, maßhaltigkeit auch sekundär.

    Zitat Zitat von hbo Beitrag anzeigen
    hast du Teile Nummern von den 440 Teilen?
    NOPE

  10. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    133
    Motorrad
    CB750K2

    Standard

    spindelst du auf einer großen Bohrmaschine aus? da käme ich ran

  11. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von ricardo
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    989

    Standard

    Ich mache das auf einem Lehrenbohrwerk (Deckel LKB) bzw. Spindle das auf meiner Fräsmaschine vor, und mach das Finishing auf dem Bohrwerk.

  12. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    133
    Motorrad
    CB750K2

    Standard

    ok .... bietest du das als Dienstleistung an?

  13. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von ricardo
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    989

    Standard

    Nein, aber manchmal mache ich sowas für mich, dann fällt mir was Besseres ein, und ich verbaue es doch nicht. Dann verkaufe ich die Teile wieder...

  14. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    133
    Motorrad
    CB750K2

    Standard

    Na gut ! Falls du mal Teile über hast...

  15. #30
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    03.09.2006
    Beiträge
    714
    Motorrad
    CB 250 N, Honda Helix

    Standard

    Es ist immer wieder traurig, dass die meisten doch keine Rückmeldung geben. Hoffentlich ist es kein Bobber geworden.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •