Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 71

Thema: Ab wieviel Km Riemen auf Verschleiss kontrollieren ?

  1. #31
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tobaco
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    nördliches Münsterland
    Beiträge
    297
    Motorrad
    SH 300 EZ 2008

    Standard

    Zitat Zitat von BOSE 300i Beitrag anzeigen
    Norbert,
    wie lange bist du mit dem ori. Riemen gerfahren?
    Ich habe bereits bei ca. 5000 km auf Malossi umgebaut. Daher habe ich keine Erfahrung, wie lange der originale Riemen hält.
    Gruß
    Norbert

    You only live once

  2. #32
    Erfahrener Benutzer Avatar von BOSE 300i
    Registriert seit
    09.08.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.852
    Motorrad
    VFR 750F, SH300i

    Standard

    Ok, danke.

    Weiß das jemand? Meiner hat jetzt knapp 15k runter.
    Geändert von BOSE 300i (05.03.2017 um 17:39 Uhr)

  3. #33
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.191
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Man mags kaum glauben, aber ich habe meinen bei 7500km direkt nach Kauf rausgeschmissen und gegen einen Malossi getauscht. Gut ist der natürlich noch ... aber man will ja nicht mal irgendwo in der Prärie dank den starken Malossikräften stehen bleiben
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  4. #34
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.02.2015
    Ort
    82404 Oberbayern
    Beiträge
    178
    Motorrad
    SH125i & Sh300i

    Standard

    Wenn ich hier richtig mitgelesen habe und meine eigene Erfahrung einbringe dann ist so bei 20 Tkm der Wechsel sinnvoll im Sinne von vorbeugender Wartung. Meiner und offensichtlich auch der Riemen von Pahul zeigen bei 18Tkm identischen Verschleiss und Alterung.
    Da ich bei jeder Inspektion den Antrieb zerlege und reinige ist der Wechsel ein Leichtes.

  5. #35
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2013
    Ort
    74927 Eschelbronn
    Beiträge
    321
    Motorrad
    Honda: SH 300,Honda Innova 125, Suzuki Address 125, Neos 50,

    Standard

    Roman,
    ich denke wenn Du sinnig fährst, hat Dein Antriebsriemen Halbzeit.

    Ich hatte bei 24tsd einen neuen von Honda bestellt. Beim Ausbau hab ich den alten genau angesehen, der war noch 1a,
    kaum Verschleiss und keine Risse.
    Also kam der wieder rauf. Der andere liegt auf Vorrat.
    Im Frühjahr mach ich bei 36tsd Inspektion, dann seh ich weiter.
    Ich wechsel keinen Riemen der i.O. ist.

  6. #36
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.02.2015
    Ort
    82404 Oberbayern
    Beiträge
    178
    Motorrad
    SH125i & Sh300i

    Standard

    I.O. ist leider kein eindeutig bestimmter Begriff und jeder definiert das für sich selbst. Was auch selbstverständlich O.K. ist!
    Wahrscheinlich reisst der auch nicht bis 36Tkm. Ich möchte das nicht erleben und warte den Antrieb daher nach Anleitung und Selbsteinschätzung konservativ. Mache alles selber und auch das Schrauben ist Hobby.
    Ich hätte dann jetzt einen kaum benutzen Antriebsriemen günstig abzugeben��

  7. #37
    Erfahrener Benutzer Avatar von BOSE 300i
    Registriert seit
    09.08.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.852
    Motorrad
    VFR 750F, SH300i

    Standard

    palu,

    ich sehe das auch so. Ich schaue im Jahr 2mal in den Antrieb rein und mache alles sauber. Bei dieser Gelegenheit, bekommt auch
    der Riemen kurz meine Aufmerksamkeit.
    Wenn ich nichts auffälliges sehe, bleibt dieser drin.
    Nur so zum Spaß, mache ich das auch nicht.

  8. #38
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2016
    Ort
    Bern
    Beiträge
    1.172
    Motorrad
    SH 300i NF05 2016, SH125 JF09 2004, Innova ANF 125i 2010, Vision NSC110i JF31 2013

    Standard

    Weis einer ob der Riemen von Racing Planet auch an meinen NF05 geht? Ich könnte ja mal etwas unnötiges für meinen Roller kaufen :-)

  9. #39
    Erfahrener Benutzer Avatar von on2wheels
    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    372
    Motorrad
    SH 150i ; Frau Strom 650 ; RD 350 YPVS; Duke 690 R

    Standard

    Zitat Zitat von palu Beitrag anzeigen
    Beim Ausbau hab ich den alten genau angesehen, der war noch 1a,
    kaum Verschleiss und keine Risse.
    War bei mir ähnlich, allerdings am 150er.

    Beim "Gegenbiegen" waren, allerdings sehr kleine, Risse an der Innenseite zu sehen, was man beim neuen so nicht provozieren konnte.

    Da ich auf große Tour ging, habe ich getauscht (wollte nicht mitten in der südfranzösischen Pampa ohne Antrieb dastehen),
    ohne die Tour hätte ich den alten Riemen auf jeden Fall noch 5 - 10.000 dringelassen.

    Ciao
    Alex
    Honda SH - irgendwann kriegen wir euch alle

  10. #40
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2016
    Ort
    Gladbeck
    Beiträge
    407
    Motorrad
    JF12 Pantheon

    Standard

    Zitat Zitat von Brämerli Beitrag anzeigen
    Weis einer ob der Riemen von Racing Planet auch an meinen NF05 geht? Ich könnte ja mal etwas unnötiges für meinen Roller kaufen :-)
    Das kommt ganz darauf an, welchen Riemen du meinst.....bzw, welche Größe der hat. Vergleich einfach die Größe, das macht mehr Sinn, als nur auf die Typbezeichnung zu achten.
    In einem anderen Forum hat Bspw ein Mitglied einen Polini Riemen, extra für seinen Roller passend (seltsamerweise gibt es unterschiedliche Größen, die auf seinen Roller passen sollen) gekauft, aber der war wohl zu groß und ist ihm um die Ohren geflogen.

    Grüße

  11. #41
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    Dettingen unter Teck
    Beiträge
    84
    Motorrad
    BMW R1200GS Adventure, Honda SH300

    Standard

    Hallo miteinander,
    hab neulich meine Vario zerlegt und gereinigt, wegen dem altbekannten Ruckelproblem im kalten Zustand.
    Dabei sind mir 2 Dinge negativ aufgefallen.
    Der Variator lief auf der Aufnahmewelle nur sehr sehr stramm, wegen dem Staubring. Nach dem Reinigen mit Bremsenreiniger ließ sich der Variator auf der Welle noch immer nur mit viel Kraft bewegen.
    Laut WHB soll alles fettfrei montiert werden, aber ich schmierte den Staubring etwas mit Teflonspray ein.
    Danach war wenigstens alles schön beweglich.
    Dann viel mir auf, dass der Riemen nach 6300 Kilometern nur noch 25 mm in der Breite misst.
    (Mit dem Messschieber gemessen, auch wenn das so nicht ganz korrekt ist, ich weiss).
    Nun meine Frage:
    Ist das bei euch auch so, dass der Staubring dermaßen stramm auf der Welle sitzt, dass man den schmieren muss?
    Und kann dies die Ursache sein, dass der Riemen nach 6300 km schon die Verschleissgrenze erreicht hat?
    Hat jemand schonmal versucht den Staubring auszubauen und einfach wegzulassen?
    Die Mallossi Vario hat doch so einen Dichtring auch nicht, oder?
    Mein SH 300 ist Baujahr 2014.
    Gruß Michael
    Geändert von Michi71 (07.11.2017 um 09:56 Uhr)

  12. #42
    Erfahrener Benutzer Avatar von BOSE 300i
    Registriert seit
    09.08.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.852
    Motorrad
    VFR 750F, SH300i

    Standard

    Hallo Michael, irgendwie stehe ich gerade auf der Leitung....
    Welchen Staubring meinst Du?
    Das Bild zeigt die original Vario zerlegt.

    20170807_125648.jpg

  13. #43
    Erfahrener Benutzer Avatar von BOSE 300i
    Registriert seit
    09.08.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.852
    Motorrad
    VFR 750F, SH300i

  14. #44
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    Dettingen unter Teck
    Beiträge
    84
    Motorrad
    BMW R1200GS Adventure, Honda SH300

    Standard

    Hallo Roman,
    auf der Aussenseite der Vario ist eine Art Simmerring, laut WHB glaub Staubring genannt.
    Auf deinen Bildern ist nur die Innenseite der Vario zu sehen.

  15. #45
    Erfahrener Benutzer Avatar von BOSE 300i
    Registriert seit
    09.08.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.852
    Motorrad
    VFR 750F, SH300i

    Standard

    Meinst du den schwarzen Ring innen an dem Variator?
    Der ist normal fest eingepresst und nicht beweglich oder rausnehmbar.
    Das stimmt schon. Auf der Welle soll nichts gefettet oder geschmiert werden.

    P1080612.jpg

    Die Malossi hat auch auf beiden Seiten diesen Staubring verbaut. Schau mal genau hin.
    Bei der Malossi hat die Vario innen drinne und auch die Buchse kleine Schmierkanäle verbaut. Es lag auch ein Fett dabei, wo da gaaaanz
    leicht reinkommt. Das hat mich auch gewundert, aber ich habe es getan. . Funktioniert. P1080444.jpg


    P1080443.jpg
    Geändert von BOSE 300i (07.11.2017 um 10:34 Uhr)

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •