Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 89

Thema: CB650F Model 2017

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    2

    Standard CB650F Model 2017

    Hallo,

    da ich mich auch für eine CB650F interessiere, lese ich seit einigen Tagen hier mit, um möglichst im Vorfeld schon einige Infos sammeln zu können. Habe heute gesehen, dass das 2017er Model vorgestellt wurde. Für alle, die Interesse haben, hier ein Link (hoffe das ist nicht verboten): http://www.1000ps.at/modellnews-3002...da-cb650f-2017 oder auch http://www.honda.de/motorcycles/rang.../overview.html


    Gruß
    mika81
    Geändert von mika81 (08.11.2016 um 15:52 Uhr)

  2. #2
    schuetze347
    Registriert seit
    03.05.2008
    Ort
    Kronach
    Beiträge
    350
    Motorrad
    CBF 1000 und CB 750 F, RC 04

    Standard

    Vor wenigen Minuten habe ich bei einem anderen Thema die CB650F wie folgt kommentiert:
    ".............., ich möchte ein leichtes Motorrad mit einem möglichst kleinen Reihenvierzylindermotor. Unter den in Deutschland lieferbaren Modellen käme daher vom Konzept her die CB650F am ehesten für mich in Frage. Aber ausgerechnet die CB650F finde ich besonders häßlich: der Scheinwerfer, das digitale Cockpit, die Auspuffanlage, das hochgereckte Heck mit großem Zwischenraum zum Hinterrad und der abstehende Kennzeichenhalter sind für mich eine einzige optische Kathastrophe."
    Aber Schönheit ist ja bekanntlich Geschmacksache.
    Geändert von schuetze347 (08.11.2016 um 15:58 Uhr)

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    2

    Standard

    Na Gott sei Dank sind die Geschmäcker verschieden

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Halbliter
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    2.044
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Ich finde die abstehenden Kennzeichenträger und Schmutzvorbeilasser (oder -fänger???) auch übelst hässlich, aber das haben inzwischen quasi alle und wird noch getoppt von der Hässlichkeit der Schmutzfänger/Kennzeichenhalter an der Schwinge mit so nem Extra Nöpel für die Beleuchtung.
    Längere Hecks waren auch nicht immer schön, aber warum Motorräder zwanghaft mittig abgeschnitten wirken müssen, begreife ich nicht. Nicht nur, dass bei Regen nicht nur die Sozia und das ganze Motorrad vollmatscht und durchnässt, auch Platz gibt es ja dann weniger. Optisch Geschmacksfrage, da bin ich ganz nah bei schuetze, die Super Four ist einfach Hammer.

    Die CB650F gefällt mir aber dennoch optisch, die wirkt clean, die Krümmer sind ein Traum und das Cockpit imitiert immerhin Analoganzeigen und ist besser als der Rest bei Honda (bis auf VFR800R und CB1100).
    Die 4 PS obenrum bei der Neuen sind weniger wichtig, interessant wird, ob untenrum alles noch da ist. Leistungszuwachs ist nicht alles, siehe KTM, wenn dann der Einzylinder auf dem Prüfstand an die 80 PS drückt, aber untenrum und mittig viel schlechter läuft und die Beschleunigungswerte (Durchzug) einbrechen. Da wird man Tests abwarten müssen.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2016
    Beiträge
    45

    Standard

    Nabend erstmal
    Sorry aber das ist wieder typisch Hauptsache ein "neues" Modell auf den Markt schmeißen! Sieht meiner meinung nach total schlimm aus! Wie ich es mir schon gedacht habe als die cb500f auf den Markt gekommen ist, dass sie die Maske als nächstes an die cb650f klatschen. Finde unsere ja schon recht klein/schmal aber die sieht meines Erachtens sehr Unstimmig aus an der 650 er. Außerdem haben sie die schönen Seitenverkleidungen gekürzt warum jetzt ist da viel zu viel offen!
    Bin ja mal auf den Sound der 2017er gespannt da ist meine cb650f übrigens von 2016 leider auch nicht gerade ne Fireblade und der Rest ist ja irgendwie wie immer sehr schön

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.02.2016
    Beiträge
    27

    Standard

    Guten Tag zusammen,

    ich gebe euch recht - die neue scheinwerfermaske der CB650 ist uebel. Deshalb wollte ich an dieser Stelle mal kurz auf die CBR650 2017 verweisen - welche meiner Meinung nach unglaublich gelungen ist (v.a. in der roten Fireblade lackierung!). http://www.1000ps.de/modellnews-3002...a-cbr650f-2017 Vielleicht ist diese ja eine Option?

    Gruss,
    Funky

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von MR.Olzo
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    567
    Motorrad
    CBR 650FA /2015

    Standard

    jap...auf jeden Fall...... dürfte aber wieder einiges teurer geworden sein mit all den kleinen Gimmiks von der Gabel bis zum Topf.
    Gruss Olzo

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2016
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    30
    Motorrad
    CB 650 F

    Standard

    Ganz ehrlich die neue CB 650 F 2017 sieht meiner Meinung nach nicht grad besser aus allein der Kupplungsdeckel und Ventildeckel inden braunähnlichen Farben aber naja Geschmackssache.
    Das 2017 Modell ist in meinen Augen nicht unbedingt notwendig gewesen, weil sich einfach nichts geändert hat bis auf die Abgasanlage, Lampenmaske, Seitenverkleidung (abgespeckte Version der 2014-16) und Motortechnisch hat Honda nur die Einlaßstutzen gekürzt und den Ansaugweg etwas vergrößert für ganze 4PS bei 11K touren. Ob die 4 PS jetzt den Bock fett machen bezweifle ich.

    Ich hätte mir bei dem Upgrade wirklich mehr erhoft auch was vl. die Kraft des Motors angeht. ( mehr Drehmoment auch untenrum und vl. die Leistung andie 100PS ansiedeln dann hätte die kleinen nen ordentlichen Punch)
    Muss mal bei meinem Händler nachfragen ob man die Einlaßstutzen und den größeren Ansaugweg auch noch ohne viel Probleme und Tüv und hin und her an meine dranwerfen kann für die etwas mehr leistung. (solange es kein vermögen kostet wäre das auch durchaus eine Idee)

    Die neue Maske gefällt mir jetzt persönlich auch nicht, da bin ich mit der alten doch noch sehr zufrieden und die alte Seitenverkleidung taugt mir auch eher als die neue.
    Was ich positiv ander 2017er finde ist das neue Design der Auspuffanlage, sieht schon stück weit besser aus als bei meiner ( wird sowieso bald eine andere drangemacht).

    Aber da kann man jetzt auch nichts mehr dran machen es soll ja noch eine A2 Maschine bleiben somit sind die NUR 4 PS zuwachs grade noch inordnung viel mehr konnten sie sich nicht erlauben ansonsten würden sie ja die Zielgruppe für dieses Bike verlieren.

  9. #9
    CB freak Avatar von hondaschlumpf
    Registriert seit
    08.03.2010
    Ort
    Voralpen, Niederösterreich
    Beiträge
    1.313
    Motorrad
    CBF250, Bol d´Or, ......................Hornet 900

    Standard

    Zielgruppe hin oder her. Die CB 650 ist ein tolles Motorrad. Der silberne Motor vom Vorgängermodell gefällt mir besser, aber ansonsten ist, aus meiner persönlichen Sicht, das Design hervorragend ! Im Reigen der so vielen grottenhässlichen Motorräder heutzutage, angefangen von den GS Monstern über die kongenialen Modelle von Ducati und Co., wirkt dazu die CB 650 für mich wie Balsam. Und dass die CB 650 nicht die Leistung einer 1000er hat ist auch klar und gut so. 4 PS Mehrleistung machen rechnerisch 3 km/h Geschwindigkeitszuwachs aus, also vollkommen egal.

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2016
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    30
    Motorrad
    CB 650 F

    Standard

    Aufjedenfall ist die CB 650 F ein geiles Teil, deswegen fahren wir sie auch

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von nudels
    Registriert seit
    15.09.2015
    Ort
    Lkr Erding
    Beiträge
    138
    Motorrad
    CB650F

    Standard


  12. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.09.2016
    Beiträge
    17

    Böse

    Leider ist das aktuelle 2017er Model um 300€ teurer als dass vom Vorjahr geworden

    In der offiz. Preisliste von der Honda-Seite für das Model 2017

    8.105,00 € (UVP ab Werk) 8.390,00 € (UVP inkl. Überführung )

    beim Vorgänger Model

    7.805,00 € (UVP ab Werk) 8.090,00 € (UVP inkl. Überführung )

    Quelle:

    -> Preisliste 2016 <-

    -> Preisliste 2017 <-

  13. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2016
    Beiträge
    45

    Standard

    Ich finde die Honda Preise echt heftig!
    Habe mir meine letztes Jahr zugelegt und war echt erschrocken als ich den Listenpreis gesehen habe
    Wollte eigentlich eine kawasaki z800e kaufen die ich nach ein bisschen verhandeln übrigens schon für den gleichen Preis bekommen hätte!
    Nur durch einen günstigen Zufall und Hammer preis bin ich an die cb650f gekommen und habe direkt zugeschlagen (War einfach unschlagbar )
    Na ja lange rede kurzer Sinn wenn ich nicht durch Glück an den guten Preis rangekommen wäre hätte ich mich wohl auch für die kawasaki endschieden.
    Und so wie mir geht es mit Sicherheit auch vielen anderen warum weniger für das gleiche Geld? (Fährt sich aber eh ******* die kawasaki mehr Show als alles andere)
    Und das ist einfach schade welcher Anfänger (an die ist sie ja gerichtet) haut mal eben so 7800,- oder jetzt sogar über 8000 für eine Maschine raus?
    Geändert von shadow91 (11.01.2017 um 20:23 Uhr)

  14. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.09.2016
    Beiträge
    17

    Standard

    Da ich für meine rote CB650F, BJ 2015 ein sehr drängendes "muss ich unbedingt sofort haben" aus dem Verwandenkreis bekommen habe und ich dieses nicht ablehnen durfte/konnte ohne Ärger mit meiner Frau zu bekommen und mir mein örtl. Händler ein gutes Angebot für das 2017er Modell machte habe ich mir nun als Ersatz die aktuelle in der Farbe "Matt Gunpowder Black Metallic" bestellt und hoffe nun das Honda nicht erst Ende April mit der Auslieferung beginnt damit ich wieder bei hoffentlich dann angenehmeren Wetterbedingungen meinen Hobby fröhnen kann.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von MR.Olzo
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    567
    Motorrad
    CBR 650FA /2015

    Standard

    tricolor@Forum,

    mit eine paar kleinigkeiten war/ist es nicht getan, das 2o17er Modell hat Veränderungen an der Abgasanlage, Ansaugtrakt, Einspritzung usw. erfahren. Das noch mehr PS anliegen verbietet die neue Verordnung von 2016/ 17 wonach bei einer eventuellen Drosselung auf 48 PS nicht mehr Leistung anliegen darf. Deustchland hat den Einwand von der EU stattgeben müssen, denn bei uns war es auch erlaubt eine Fireblade mit über 170PS auf 48 PS zu drosseln( das arme Moped).Das ist nunmehr für immer vorbei.

    Durch die Modifikationen an der CB/CBR 650 wird aber eine andere Leistungskurve erreicht, ob nun diese besser oder auch einige Nachteile entstehen wird sich zeigen.
    Auf jeden Fall klingt das Ansauggeräusch nun etwas röchelnder, der Auspuff etwas kerniger....nicht wie früher nach einer Nähmaschine.Alles Dinge welches sehr oft kritisiert wurde bei dem Modell, mit der Leistung waren die meisten ja ohnehin zufrieden.
    Die V.Gabel lässt sich jetzt auch einstellen, die Bremsanlage wurde noch verfeinert...insgesamt etwas hochwertigere Komponenten verbaut so dass die Preiserhöhung durchaus gerechtfertig erscheint.
    Die neue Maske mit dem LED Licht sieht schon fein aus.....etwas moderner, vom viel helleren Licht und damit erhöhte Sicherheit auf jeden Fall ein Gewinn.
    Meines Erachtens hat die schon gute CB/CBR nochmals an guten Charaktereigenschaften erheblich dazugewonnen.
    Gruss Olzo

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •