Hi Leute,

ich suche gerade an der CBR 125 R JC39 (15.000km) meines Sohnes einen Fehler.
Zunächst etwas über mich: Ich bin 48 Jahre alt, fahre eine Suzuki GSX 750 F AK 1112. Seit mein Sohn den Führerschein hat, fahren wir gerne zusammen durch die Südpfalz.

Jetzt hat sein Bike folgendes Problem:

Nach dem Anlassen ging die Drehzahl auf ca. 2.500 U/min und ging aus. Nach dem erneuten Anlassen lief sie dann einwandfrei.
Wir haben, weil es eh Zeit wurde, eine NKG Iridium Zündkerze und einen neuen Luftfilter eingebaut.
Nachdem die Teile verbaut waren, hat sich das Problem etwas geändert. Sie geht nicht mehr aus, aber beim Gas geben aus der Leerlaufdrehzahl heraus verschluckt sie sich und nimmt aber dann das Gas an.
Wenn er ein paar mal Gas gibt, läuft sie normal.
Ich bin kein KFZ Elektroniker. Kann mir aber vorstellen, dass die Einspritzanlage falsche Messwerte von einem Sensor bekommt und deswegen anfänglich ein falsches Mischverhältnis "berechnet".

Wie würdet ihr vorgehen? Gleich zum Hondahändler und an das Diagnosegerät hängen?

Vielen Dank für eure Beiträge und Unterstützung
Wolfgang