Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 33 von 33

Thema: Honda cb 250 g schwinge

  1. #31
    Erfahrener Benutzer Avatar von ricardo
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.036

    Standard

    Zitat Zitat von Nepomuk Beitrag anzeigen
    Das kann 20 Jahre gut gehen, die Lager können aber auch völlig verrotten.
    Grund ist die Abdichtung - was drin ist kann nicht mehr raus - und der i.d.R. weggesparte Schmiernippel.
    Nö, das Problem ist, dass sie keine Nadellager verwenden, sondern meist Nadelhülsen, und diese, insbesondere bei starken Belastungen nicht ordentlich belastet, sondern überlastet werden. Die werden ab Werk schon oft mit ziemlich viel Spiel zusammen gebaut, haben im Regelfall keine gehärteten und geschliffenen Laufpartner, und sind generell falsch dimensioninert. Inbesondere die Gehäuse der Nadellager (also die Schwinge) ist meist zu dünnwandig ausgeführt.

  2. #32
    Neuer Benutzer Avatar von heiha
    Registriert seit
    25.10.2016
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    28

    Standard

    Hallo,
    nachdem ich die erste Schwinge meiner CB250G rausflexen musste, weil nicht mal mehr der Schraubbolzen raus ging, und sich bei der zweiten die durchgehende Innen-Hülse nur unter der 12kN Presse dazu zu bewegen lies, die Schwinge zu verlassen, kommt jetzt die bekannte Frage: Was kommt danach? Die Kunststoff Außen-Hülsen sind draußen und zum Glück sind sie kaputt, ich kann also nicht auf dumme gedanken kommen.
    Gibt es jetzt in der Bucht Bronze Außen-Hülsen, die von den Toleranzen ok sind und das Spiel zur durchgehenden Innen-Hülse einhalten, oder ist das alles Schrott.
    Nein, ich habe keine Drehbank, mit der ich mir die Hülsen selber machen kann und ja, ich halte auch nichts von Nadellagern (die sich nicht drehen). Oder kommen doch wieder Kunststoffteile zum Einsatz?
    Das mit den zwei Löchern und den Schmirnippeln kann ich mir ja dann noch überlegen, aber erst mal brauche ich zwei Außen-Hülsen.
    Viele Grüße heiha
    RD350YPVS 31k --> 07/1988 - 05/1991 | GPZ900R A1 --> 05/1991 - 08/1997 | VTR1000F --> seit 09/2014 | CB250G '75 --> seit 03/2018

  3. #33
    Erfahrener Benutzer Avatar von ricardo
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.036

    Standard

    Ich habe mal fuer eine XS400 gedacht ich kaufe einfach die angebotenen Broncebuchsen bei Ebay... war das eine nervige aktion die dem Händler mit Kostenrückerstattung zurückzusenden, ich hab bestimmt einen ganzen Tag damit verbracht denen zu erklären, dass ich den Schrott nicht in eine Schwinge einbaue, wenn der Außendurchmesser 1mm Untermaßig gegenüber der Schwinge ist. Die Erfahrungen mit diversen Teilehändlern sind also eher meiner Vorsicht zuträglich gewesen.

    Ich fertige mir die Buchsen entsprechend immer selbst an. Wenn du das nicht kannst, gibt die Schwinge jemandem der es kann, und bezahl ihn dafür. Da bist zu mehr als 20 Euro los, dafür passt das aber hinterher.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •