Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 153

Thema: sh300i malossi (paioli) twins dämpfer - erfahrungswerte

  1. #61
    Benutzer Avatar von freakmoped
    Registriert seit
    25.04.2017
    Ort
    wien
    Beiträge
    81
    Motorrad
    triumph tiger 955i, honda sh300i, runner 180, 5x vespa div

    Standard

    denke es ist sehr ausführlich angesprochen und erklärt "was manche so für Vergleiche anstellen."
    einfach nachlesen.

    "Das Fahrwerk der SH 300 ist für einen Roller recht ordentlich."
    wenn recht ordentlich durchschnitt bzw darüber bedeuten soll: aus meiner sicht klar nein.

    es ist ein typisches fahrwerk und wie so oft bei serienteilen: eher nicht so gut.

    die hinteren stossdämpfer kann man getrost als DEFEKT bezeichnen
    auch wenn honda auf dem roller steht, auch bei noch so vielen testberichten die alles mögliche loeben
    die teile tun nicht ausreichend das was sie tun sollen.

    Es ist halt ein Kompromiss für Stadt und für schnellere Fahrten
    nochmal sorry und nein aus meiner sicht
    das was du hier beschreibst, sind GUTE stossdämpfer :wink:
    die selbterklärend immer ein kompromiss sind aufgrund der unterschiedlichen anforderungen im fahrbertrieb

    die dinger im sh300 sind einfach nur billig und schlecht.

    zur orientierung was denn stossdämpfer aus asien so kosten
    einfach mal alibaba surfen, zb den hier der sogar besser als die originalen aussieht, den gibts um weniger als 5,-
    https://wholesaler.alibaba.com/produ...512254987.html

    oder was lässiges in rot oder grün gibts um 6,-
    https://www.alibaba.com/product-deta...6b0de143Y1eZmj

    mit coolem ausgleichsbehälter und auch dämpfer einstellbar gehts ab zweistellig los, 16,- der hier
    https://www.alibaba.com/product-deta...6b0de143Y1eZmj

    dann nochmal originalen dämpfer anschaun und preis sowie qualtiätsmässig einordnen wo der liegt.


    --> der geringe preis heisst NICHT dass das alles schlechte stossdämpfer sind!
    die preise bis die waren bei uns sind sind halt deutlich höher da jeder natürlich was verdienen muss daran.


    von a nach b kommt man auch mit defekten dämpfern, das ist kein geheimnis



    zur sicherheit, es geht hier nicht um jemanden as einreden, jeder wie er möchte gilt immer
    ich hab nur meine erfahrungen geteilt, thats it


    tip: bau mal ordentliche stossdämpfer ein, du wirst staunen
    betrifft roller und motorrad.

    ===================================

    NEUE THEORIE und auch eine WARNUNG

    die theorie:
    es sind von honda absichtlich schlechte dämpfer eingebaut worden
    und zwar als drossel, da der roller für die stadt viel zu stark ist
    (sind wir uns ehrlich, 125&/150ccm reichen in der stadt)

    die warnung:
    kein besseres fahwerk einbauen!!

    man ist wesentlich schneller unterwegs, dh es wird gefährlicher
    endlich muss man nicht mehr auf den untergrund obs einem schon wieder ins kreuz schlagt
    und ob in schnellen kurven der bodenkontakt verloren geht dadurch
    nix da. sorglos vollgas, dh deutlich flotter im schnitt
    udn dann war da noch der erhöhte fahrspass macht alles nochmal schneller, wir kennen das doch alle

    warnung gilt eher für nur rollerfahrer
    motorradfahrer sind ja ordentliche leistung und damit umgehen sowieso gewöhnt
    Geändert von freakmoped (11.10.2017 um 15:48 Uhr)
    FMP utube channel
    https://www.youtube.com/user/TheFreakmoped


  2. #62
    Erfahrener Benutzer Avatar von rollertreter
    Registriert seit
    23.11.2015
    Beiträge
    5.311
    Motorrad
    sh300 (NF05), Wave

    Standard

    Jetzt muss ich doch noch in die "grottenschlechte Dämpfer" Kerbe hauen.

    Wenn (nur) die hinteren Dämpfer auf wirklich gute umgerüstet wurden ist das mehr als halbherzig, um nicht zu sagen stümperhaft.
    Die vorderen werden nämlich, ob der gesteigerten hinteren Perfomance leidlich versagen. Die arg unterdämpfte Front wird seine liebe Mühe haben dem Heck Paroli zu bieten.

    Im ganz normalen Fahrbetrieb funktioniert m.E. das originale Fahrwerk bestens.
    Und wer ein Racefahrwerk braucht ist schnell mit 500 € dabei.
    Das wiederum wird manch normalen sh-Fahrer ins grübeln bringen. Wer braucht sowas zu diesem Preis wirklich ?!
    Die praktische preiswerte Fortbewegung auf zwei Rädern wird somit absurd

    ps. aber natürlich jeder wie ers will/braucht

  3. #63
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    Obb
    Beiträge
    1.821
    Motorrad
    SH 300 + SH Mode 125 + NC750S

    Standard

    mal langsam: sooo schlecht sind die hinteren Federbeine der SH300 sicher nicht.
    Ich fahre eher atypisch viel außerhalb + auch auf der Autobahn -> d.h. viel im Geschwindigkeitsbereich 100 - 140 km/h und hatte noch nie ein durchschlagen der Federbeine und zu keiner Zeit ein ungutes und / oder unsicheres Fahrgefühl + dass auch bei V-max. -> obwohl auf tiefster Stellung (= 1) justiert. Insofern kann die Serienausführung so schlecht nicht sein und auch mit dem gebotenen Komfort kann ich (75 kg) sehr gut leben

    Natürlich ist es vorstellbar, dass gute Nachrüstfederbeine da noch einen drauflegen + es will dir keiner die Freude am neuen Fahrwerk nehmen
    Geändert von ralfr (11.10.2017 um 18:17 Uhr)

  4. #64
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.266
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Wenn ich den Fahrspass stark verbessern will, dann weiss ich das das Fahrwerk frühestens an Rang 3 kommt
    Da du so etwa gleich wiegst wie ich, würste das evtl. auch mal feststellen ... das bei der NF02 nix über Variotuning bei Stadtbetrieb geht ...
    Anders ist es wenn deine Dämpfer tatsächlich schon durchgeschlagen haben, denn dann waren sie hinüber. Das darfste dann aber nicht mit ALLEN SHs verallgemeinern denn normal ist das keinesfalls.
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  5. #65
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    146
    Motorrad
    honda SH 300i ABS; Yamaha MT01; Honda CB1300 SC54

    Standard

    Dem kann ich ich nur anschließen.
    Sicher sind das billige Teile, die aber ihre Funktion erfüllen, nämlich Federn und dämpfen. Bei mir im übrigen bisher (Bj 2007 19tkm) ohne jemals durchgeschlagen zu sein.
    Größtes Manko der Teile ist, das sie keine Einstellmöglichkeiten (ausser Vorspannung) haben.
    Gute Dämpfer müssen in Zug- und Druckstufe der Dämpfung einstellbar sein. Nur so kann man sie auf die jeweiligen Einsatzzwecke (Renne, Holperstrecke, Kurvenwetzen, Reisekomfort) etc. einstellen, am besten noch semiaktiv über entsprechende Sensoren.
    Das ist aber nichts für einen 300'er Roller, die Öhlins an meiner SC54 kosten 1.500€ das Paar, dafür bekomme ich schon fast einen Gebrauchten.
    Der Roller ist für mich ein Nutzfahrzeug, das muss
    - robust
    - wartungsarm
    - langlebig
    - praktisch im Betrieb
    sein und genau das erfüllt der SH300 ausgezeichnet, da braucht es keine angeblichen High-Performance Stossdämpfer.
    Hinzu kommt was rollertreter sagt, wenn man wirklich deutliche Verbesserungen erzielen muss man vorne bei der Gabel anfangen, vielleicht mit cartrige-Einsätzen, kommt dann über Lenkkopflager = Emil Schwarz über das Schwingenlager dito zu den hinteren Stossdämpfern um dann festzustellen, das der Rahmen bei höchsten dynamischen Belastungen sich so verwindet (U-Profil) das der Stabilität schon früh Grenzen gesetzt werden.
    Aber nichts für ungut, jedem das seine.

  6. #66
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.05.2017
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    2
    Motorrad
    Forza 300, Innova ANF125

    Standard

    Hallo zusammen,
    ich bin schon Rentner und fahre Forza 300 und Ape TM 703, habe ansonsten noch Honda Innova und Vespa PK50 Automatik. Hier lese ich hin und wieder mit und freue mich über Eure guten Beiträge. Da mein Kreuz nicht mehr das Beste ist, würde mich ein weicher Dämpfer interessieren. Bin kein raser und fahre eher gemütlich. Forza 300 und SH 300 haben wohl vergleichbare. Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich?

  7. #67
    Erfahrener Benutzer Avatar von nepamucke
    Registriert seit
    19.09.2017
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    156
    Motorrad
    SH 300i BJ. 2017

    Standard

    Hallo nochmals und ein Gruß an alle Fahrwerkfreaks.

    Die SH 300 ist ein Ro!ller.
    Wer Rennen fahren will ist hier ganz falsch.
    Die Dämpfer passen zum Gesamtkonzept.
    Die Schräglage beim SH ist stark begrenzt wegen dem Hauptständer. Was will ich mit wesentlich besseren Dämpfern?

    Alle sprechen vom sparen und selber machen aber trotzdem Geld für unnütze Dinge ausgeben.

    Wenn ich mich hier auch nochmals zum x-ten Mal wiederhole:
    Es ist und bleibt ein Roller.
    Wer mit der Fahrdynamik eines ordentlichen Motorrades mithalten will, der sollte auch eines kaufen.

    Ich will mit dem Roller nur etwas Spaß, einen ordentlichen Wetterschutz und keine Parkplatzprobleme haben.
    Wenn ich dazu nicht allzuviel Geld ausgeben, dann ist mein Glück vollkommen.

  8. #68
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.266
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Unnütz war es sicher nicht neue Dämpfer zu kaufen wenn die alten defekt waren. Auch gut zu wissen das es die Bitubos relativ günstig gibt und sie gut zu sein scheinen. Im Übrigen hat meist Jeder seinen Einsatzzweck für den Roller und von daher kann man nie verallgemeinern ob Dinge unnütz sind oder nicht.
    Für mich ist zB. die Varioänderung eine absolut wichtige Sache da ich nur in der Stadt fahre und mir es ungeheuer Spass macht richtig gut von der Ampel wegzuziehen. In der Disziplin ist der SH300 (insbesonders der NF02) im Vergleich mit anderen Rollern fast schon einzigartig .

    Sparen kann man beim Selbstinspektionieren sehr viel (noch viel mehr bei 6000er Intervallen) und mit ein bisschen Geschick, Werkzeug und dem tollen WHB kein Zauberwerk.
    Geändert von chefffe (12.10.2017 um 07:55 Uhr)
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  9. #69
    Erfahrener Benutzer Avatar von BOSE 300i
    Registriert seit
    09.08.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.860
    Motorrad
    VFR 750F, SH300i

    Standard

    Also ich fahre ja gelegentlich mit ner Motorradtruppe um die Häuser. Das sind aber alles älter Leute
    und die fahren zügig, aber nicht schnell.
    Mit dieser Truppe komme ich mit dem 300er ohne Probleme mit. Aber in schnellen Kurven mit Bodenwellen,
    merkt man schon dass die Stoßdämpfer schnell an ihre Grenzen kommen. Es geht auf jeden Fall besser.
    Über die Malossi Dämpfer, werde ich mal in der Winterpause in Ruhe nachdenken.

    Es müssen ja nicht gleich die Bitubos sein.

  10. #70
    Benutzer Avatar von freakmoped
    Registriert seit
    25.04.2017
    Ort
    wien
    Beiträge
    81
    Motorrad
    triumph tiger 955i, honda sh300i, runner 180, 5x vespa div

    Standard

    Das ergebnis des einfachen handtests: das er nicht durchschlagen wird da eben widerstand= dämpfung vorhanden und nicht durchdrückbar (beides beim.orginalen eben ja)

    Zeigt sich im fahrbetrieb am stand des gummis auf der stange. Ganz unten waere durchschlagen, hier sieht man dass da noch 2cm bzw mehr luft ist trotzdem den schlaglöchern nicht mehr ausgewichen wird


    DSC_0091.jpg

    DSC_0090.jpg

    Wenn kein gummi vorhanden ist zeigen es die schmutzspuren auf der stange, wie weit er einfahrt
    Im fahrbetreib, kann man als einfach checken

    Xmas stand grad daneben, seriendämpfer hat auch einen gummi, der ganz am ende ansteht, dh durchschlagen wahrscheinlich...

    DSC_0087.jpg

    Stossdaempfer der aehnlichen guenstigen bauart haben auch der pcx und 150er. Pcx ist noch mehr klar da np ja nur ca 50% des 300ers (andesrum.gesehen wuerde man sich beim 300er eigentlich mehr erwarten...)

    DSC_0086.jpg

    DSC_0085.jpg
    Geändert von freakmoped (12.10.2017 um 14:36 Uhr)
    FMP utube channel
    https://www.youtube.com/user/TheFreakmoped


  11. #71
    Benutzer Avatar von freakmoped
    Registriert seit
    25.04.2017
    Ort
    wien
    Beiträge
    81
    Motorrad
    triumph tiger 955i, honda sh300i, runner 180, 5x vespa div

    Standard

    Zitat Zitat von BOSE 300i Beitrag anzeigen
    Also ich fahre ja gelegentlich mit ner Motorradtruppe um die Häuser. Das sind aber alles älter Leute
    und die fahren zügig, aber nicht schnell.
    Mit dieser Truppe komme ich mit dem 300er ohne Probleme mit. Aber in schnellen Kurven mit Bodenwellen,
    merkt man schon dass die Stoßdämpfer schnell an ihre Grenzen kommen. Es geht auf jeden Fall besser.
    Über die Malossi Dämpfer, werde ich mal in der Winterpause in Ruhe nachdenken.

    Es müssen ja nicht gleich die Bitubos sein.
    ciao bose, name ist soundprogramm athome?

    "Es müssen ja nicht gleich die Bitubos sein"
    preislich ist kaum unterschied: malossi kosten 290,- die bitubo kriegt man ab 316,-
    wenn man etwas sucht und die variante die von bitubo vergünstigst angeboten wird erwischt liegt man unter den malossis
    ev geben langsam mehrere händler den günstigeren einkaufspreis weiter...


    wenn "malossi" dann die ungebrandeten paioli um 200,-
    http://www.ebay.it/itm/99P0710-COPPI...4AAOSwBahU-A9p

    malossi sind diesselben nur gebrandet um 290,-
    https://www.sip-scootershop.com/de/p...twin+_m4614007

    eine ebay auktion zeigt andere malossi um 269,- das werden aber wohl nur falsche fotos sein
    http://www.ebay.de/itm/Stosdampferpa...EAAOSwEWtZtuxH

    schauschau, hagon ist auf ebay aufgetaucht:
    http://www.ebay.de/itm/2-Stosdampfer...EAAOSw7L1Z1zQG
    Geändert von freakmoped (12.10.2017 um 16:45 Uhr)
    FMP utube channel
    https://www.youtube.com/user/TheFreakmoped


  12. #72
    Benutzer
    Registriert seit
    09.07.2011
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    38
    Motorrad
    Suzuki GSF 1200S, Honda SH300iABS

    Standard

    Bei wieviel KM habt Ihr die Dämpfer gewechselt?
    Wie schauts mit TÜV aus?
    Und was ist mit den YSS?
    Geändert von powerwolf (12.10.2017 um 21:42 Uhr)
    Gruß
    Wolfgang

  13. #73
    Benutzer Avatar von freakmoped
    Registriert seit
    25.04.2017
    Ort
    wien
    Beiträge
    81
    Motorrad
    triumph tiger 955i, honda sh300i, runner 180, 5x vespa div

    Standard

    7000 und 12000
    Beide gleich mies

    Tüv brauchts hier in ö nicht
    Interessier genau niemanden
    Wenn man nur die daempfer tauscht
    FMP utube channel
    https://www.youtube.com/user/TheFreakmoped


  14. #74
    Benutzer
    Registriert seit
    21.09.2017
    Beiträge
    46
    Motorrad
    FZX750, R1150R Rockster, SH300

    Standard

    Mir wäre auch neu, wenn Austauschstoßdämpfer eingetragen werden müssen. Federn ja, aber Stoßdämpfer üblicherweise nicht. So ist es jedenfalls bei Autos. glaube nicht, dass Motorräder ihr eigenes Süppchen bekommen.

  15. #75
    Benutzer Avatar von freakmoped
    Registriert seit
    25.04.2017
    Ort
    wien
    Beiträge
    81
    Motorrad
    triumph tiger 955i, honda sh300i, runner 180, 5x vespa div

    Standard

    Denke erst ab einstellbarem daempfer, zb externer ausgleichsbehaelter wirds eintragungspflichtig?
    FMP utube channel
    https://www.youtube.com/user/TheFreakmoped


Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •