Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 58

Thema: Benzinverbrauch sh 125i vs. sh 300i

  1. #31
    Benutzer Avatar von thump
    Registriert seit
    18.10.2017
    Beiträge
    48

    Standard

    Um diesen alten Beitrag wieder zu beleben: Habe "Verbrauch" in den Sucher eingegeben, da mir der Verbrauch meiner SH125i hoch vorkommt.
    2008 Modell, vor einem halben Jahr gebraucht gekauft, hatte 11,000 km, jetzt 13,000 auf der Uhr. Gepflegtes Fahrzeug, regelmássig gewartet, neuer Luftfilter, Kerze, Batterie, gute Reifen, 1,8 und 2 PSI.
    Die Riesenscheibe und den dicken Koffer habe ich sofort abgebaut und dachte, dass somit der Spritverbrauch besser sein sollte.
    Meist bin ich halb Strecke, immer um die 80-90 km/h, und halb Stadt gefahren. Alle 200 km habe ich vollgetankt und dann die Liter durch 2 geteilt.
    Meist waren es 3,3 -3,5L, was etwas durstig ist. Dann bin ich zwei Tankfüllungen nur Stadt gefahren, stop and go, rote Ampeln, und kam auf 3,9L!
    Bin die letzten 10+ Jahre in Thailand 'ne 135cc Yamaha Nouveau gefahren, die leichter ist und mehr top speed brachte, und selbst dieses Vergasermodell verbrauchte deutlich weniger.
    Auf meiner CRF250M supermoto sass ich drauf wie ein Segel im Wind, hatte aber den gleichen Verbrauch, wenn ich nicht über 100 km/h fuhr, was meine SH auch nicht schafft.
    Selbst meine CBR500R lag bei 3,6L im Durchschnitt, und die wog 180 kg und fuhr 180.
    Ich verstehe, dass kleinere Motoren mehr gequält werden müssen, um auf 90 zu kommen wie groessere Motoren, aber im Vergleich zu anderen 125cc Einspritzern nimmt die SH125 zu viel.
    Wenn ich dann lese, dass einige Besitzer bei akzeptablen 3L liegen, vielleicht sogar mit grosser Scheibe vorn und Koffer hinten, frage ich mich, woran es liegen kann.
    vorher: CB360, CB450SC (2), VT500FT, XS650 (3), Virago 750, Intruder 800, XJ600S, Intruder 1400, K75 (5), K100 (5), ZX9R, KLR250, XR650L, DR650SE, Ninja 250, VTR250 (2), CBR150R (3), AX-1, CBR500R, CRF250M, MSX125, Yamaha Nouvo 135 (5)
    jetzt: SH125i

  2. #32
    Erfahrener Benutzer Avatar von shschrubber
    Registriert seit
    30.08.2011
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    203
    Motorrad
    SH300 NF05

    Standard

    Hallo thump,

    ich hatte auch einen SH125i (2006 JF14).
    Ein Verbrauch ohne Scheibe sollte von 3,3l drinn sein. Ich habe ihn im Schnitt über 40.000km mit 3,1l bewegt.
    Die Traumwerte einzelner User von 2,4 oder 2,6l kann ich nicht nachvollziehen.

    Zu den Einzelnen Punkten:

    Verbrauch pro Tankfüllung hab ich mit dem Tageskilometerzähler ermittelt (Beim Tanken auf 0 und dann nach Excel...)
    Luftdruck: war bei mir immer 0,2bar höher (Stabielers Fahrverhalten bei meinem Kampfgewicht)
    Scheibe: Ich hatte keine, sie senkt aber den Verbrauch!, je nach User sind da 0,2-0,4l weniger Verbrauch drinn.
    Koffer: Ich hatte immer den Serienkoffer drann. Laut div. Usern ist der Verbauchseinfluss ist gering.
    Verbrauch in der Stadt: Minimal erhöht. Ebenso Vollgasfahrten (AB), max. war mal 3,5l/100km
    Verbrauch abhängig von Temperatur: Je wärmer umso weniger. Unter 15°C etwa um 0,2l Mehrverbrauch. Das Relativiert sich teilweise da ich unter 10° meistens weniger flott fahre.

    Ich hoffe es hilft etwas.
    Btw.: wann wurde zuletzt das Ventilspiel eingestellt?

  3. #33
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.934
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Aktuell komm ich kaum unter 4L/100km mit dem Givi Segel. Hab jetzt mal wieder auf das kleine Schwarze gewechselt, aber das macht wohl auch nicht soviel aus ...
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  4. #34
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    Obb
    Beiträge
    2.248
    Motorrad
    SH 300 + SH Mode 125 + NC750S

    Standard

    Zitat Zitat von chefffe Beitrag anzeigen
    Aktuell komm ich kaum unter 4L/100km mit dem Givi Segel. Hab jetzt mal wieder auf das kleine Schwarze gewechselt, aber das macht wohl auch nicht soviel aus ...
    bei mir -sofern ich keine AB fahren muss- ca 3 l / 100 km/h (SH300) + kann auch mal noch weniger sein (Minimalverbrauch 2,7 l / 100 km). Mit AB-Anteil 3,2 - 3,5 l. Im Winter etwas höher. Immer mit Faco -Scheibe (= Malossi)

    Zum Verbrauch der 2008er SH125: ich denke, dass die geringen Verbräuche vorwiegend bei den neueren 125ern zu finden sind. Bei eher leistungsschwachen Modellen (alle SH) sollte man auch den Einfluss des Fahrers nicht außer acht lassen -> Gewicht*, wieviel Gas wird gegeben, wo + wie lange wird vorwiegend gefahren ...
    *Ein 70 kg Fahrer wird ggü einem mit 120 kg immer einen erheblichen Verbrauchsvorteil haben

    Meine Frau fährt ihren 125er Hondaroller (aus 2015) auch mit etwas mehr als 2 l / 100 km
    Geändert von ralfr (16.04.2018 um 14:12 Uhr)

  5. #35
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.934
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Hinzu kommt das ich ja auch nur Stadt mit dem Roller fahre. Die täglichen Dragraces zollen ihren Tribut ...
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  6. #36
    Erfahrener Benutzer Avatar von oliwei
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.607
    Motorrad
    Forza 125 2017, FES125 2003 (Winter-Bitch)

    Standard

    Zitat Zitat von shschrubber Beitrag anzeigen
    Hallo thump,

    ich hatte auch einen SH125i (2006 JF14).
    Ein Verbrauch ohne Scheibe sollte von 3,3l drinn sein. Ich habe ihn im Schnitt über 40.000km mit 3,1l bewegt.
    Die Traumwerte einzelner User von 2,4 oder 2,6l kann ich nicht nachvollziehen.
    Servus, hatte 2014 und 2015 einen SH 125, hatte ihn gute 16.000km und einen realen Verbrauch von 2,2. Meinen Forza 125 nun bereits 13.000km, da bin ich bei echten 2,1L

    Wie ich das schaffe? Meiner Meinung nach liegt es zum einen am Vollgasanteil, zum Anderen an der Beschleunigung. Ich selbst komme in der Stadt mit ca. 30% des Gashahnes aus. Das ist dann so, dass mir der "normale" Autofahrer nich davon fährt, ich ihm aber auch nicht im Kofferraum hänge. Wer natürlich an der Ampel nur Vollgas kennt bzw. "braucht" darf sich nicht wundern. Ebenso Überland. Meine Roller lasse ich auch so bei 80-90 "rollen", da gebe ich max. 50-60% Gas. Das und eine sehr vorrausschauende Fahrweise bringen mich auf die Werte.

    LG
    www.spritmonitor.de/de/user/oliwei.html

  7. #37
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.934
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Wundern "tue" ich mich überhaupt nicht, und das Motörle schnurrt wie ein Kätzle. Mir reichen die 200km Reichweite in der Stadt, das sind immerhin fast 7 Arbeitstage bei mir bis zum Tanken. Die paar Cent die der Spaß mehr kostet sind für mich zu vernachlässigen. Mit der Forza würde ich auch nicht wirklich so oft an die Ampel fahren, dafür sind die 4-rädrigen "Krawallbrüder" hier viel zu zahlreich.
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  8. #38
    Benutzer Avatar von thump
    Registriert seit
    18.10.2017
    Beiträge
    48

    Standard

    Auf ein paar cents kommt es mir auch nicht an, ich wundere mich nur, da Honda und einige Besitzer 2,3L angeben, was mir extrem wenig vorkommt.
    Ich geb wohl mal etwas Gas, immerhin sollte Fahren ja auch Spass machen, aber ich "rase" nicht.
    Ich fahre so, wie ich auch in Thailand gefahren bin, also sollte der Verbrauch fast gleich sein. Nun bin ich hier im Winter gefahren und in TH sind es im Schnitt um die 25-27 Grad. Ich bin 1,79 und wiege 78 kg.
    Die Yamaha wog ca 20 kg weniger. Ich hatte sie gebraucht gekauft mit 14T km und habe sie 30T gefahren, ohne jemals die Ventile einzustellen. In TH fahren 100tausende von 125ern rum und ich habe noch nie gehört, dass jemand die Ventile gecheckt hat. Meine Honda 110 hatte nach 9 Jahren 75T km runter, neu gekauft, nie Ventile gecheckt, verbrauchte keinen Tropfen Oel.
    Ich werde bald nen Oelwechsel machen und den Riemen checken, vielleicht wird es dann besser.
    Angehängte Grafiken
    vorher: CB360, CB450SC (2), VT500FT, XS650 (3), Virago 750, Intruder 800, XJ600S, Intruder 1400, K75 (5), K100 (5), ZX9R, KLR250, XR650L, DR650SE, Ninja 250, VTR250 (2), CBR150R (3), AX-1, CBR500R, CRF250M, MSX125, Yamaha Nouvo 135 (5)
    jetzt: SH125i

  9. #39
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2007
    Ort
    Kühbach
    Beiträge
    126
    Motorrad
    sh300i,MSX125,CB1100ex, ANF125, Integra 750, TDM900, GPZ1100.

    Standard

    Mein Sh300 hatte die ersten 2 Tankfüllungen 3 und 3,2l Schnitt, dann mit Puig Windschild nur noch 2,8 bzw. 2,9l, und das trotz deutlich höhere Durschnitsgeschwindigkeit bei den letzten beiden Tankfüllungen. Das Windschild bringt also locker 0,3l Ersparnis und gut 10 km/h höhere v/max.
    Trotzdem braucht meine Integra auch nur 3,2 bis 3,6l auf der Landstraße, allerdings mit 750 ccm und einiges an Mehrgewicht.

  10. #40
    Erfahrener Benutzer Avatar von oliwei
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.607
    Motorrad
    Forza 125 2017, FES125 2003 (Winter-Bitch)

    Standard

    Ich hatte 2016 eine Saison lange die NC750X DCT, die habe ich auf gut 9.000km mit 3,1L im Schnitt bewegt. VMAX war freiwillig 90-100km/h

    Weil hier viele immer sagen "ich will Spass" oder auch "Roller fahren muss auch Spass machen, daher gebe ich halt auch mal Gas". Das mag richtig und gut (für euch) sein.

    Ich bin da anders! Ich trenne stark zwischen "Arbeits-Fahrzeug" und "Spass-Fahrzeug". Ein Arbeits-Fahrzeug muss mir nicht gefallen, es muss so viel können wie möglich, dabei sehr sparsam sein (auch Versicherung, Abschreibung, Wartung). Als Arbeitsfahrzeuge habe ich im Moment eben den 125er Forza sowie im Winter den 125er Pantheon und einen Hyundai i30. Für alle 3 Fahrzeuge bezahle ich Vollkasko im ganzen jahr knapp 350€ zusammen! Dann werden die Fahrzeuge geschon wo es geht. VMAX 80 bei den Rollern bzw 90 beim Auto. Warum? Weil auch Bremsen- und Reifenverschleiß (wenn man Sparen will) nicht unnötig sein muss.

    Ja und dann, dann gibt es noch die reinen "Spass-Fahrzeuge" bei mir. Mit denen würde ich NIE zur Arbeit fahren oder zum Einkaufen, die würde ich NIE bei Salz oder Glätte fahren. Aktuelle Modelle wären die oft von mir erwähnte AT-DCT und ein Mercedes C bzw. E. Beide aktuell nicht leistbar.

    Und trotzdem: Entweder will man sparen oder man will Spass. Beides zusammen geht meiner Meinung nach nicht. Und ob es jetzt sooo besonders viel Spass macht bei einem 125er SH den Gashahn voll aufzudrehen... ich weiss ja nicht...
    www.spritmonitor.de/de/user/oliwei.html

  11. #41
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.07.2017
    Ort
    Drehscheibe am linken Niederrhein
    Beiträge
    106
    Motorrad
    S-Wing 125

    Standard

    Zitat Zitat von oliwei Beitrag anzeigen
    Ich hatte 2016 eine Saison lange die NC750X DCT, die habe ich auf gut 9.000km mit 3,1L im Schnitt bewegt. VMAX war freiwillig 90-100km/h

    Weil hier viele immer sagen "ich will Spass" oder auch "Roller fahren muss auch Spass machen, daher gebe ich halt auch mal Gas". Das mag richtig und gut (für euch) sein.

    Ich bin da anders! Ich trenne stark zwischen "Arbeits-Fahrzeug" und "Spass-Fahrzeug". Ein Arbeits-Fahrzeug muss mir nicht gefallen, es muss so viel können wie möglich, dabei sehr sparsam sein (auch Versicherung, Abschreibung, Wartung). Als Arbeitsfahrzeuge habe ich im Moment eben den 125er Forza sowie im Winter den 125er Pantheon und einen Hyundai i30. Für alle 3 Fahrzeuge bezahle ich Vollkasko im ganzen jahr knapp 350€ zusammen! Dann werden die Fahrzeuge geschon wo es geht. VMAX 80 bei den Rollern bzw 90 beim Auto. Warum? Weil auch Bremsen- und Reifenverschleiß (wenn man Sparen will) nicht unnötig sein muss.

    Ja und dann, dann gibt es noch die reinen "Spass-Fahrzeuge" bei mir. Mit denen würde ich NIE zur Arbeit fahren oder zum Einkaufen, die würde ich NIE bei Salz oder Glätte fahren. Aktuelle Modelle wären die oft von mir erwähnte AT-DCT und ein Mercedes C bzw. E. Beide aktuell nicht leistbar.

    Und trotzdem: Entweder will man sparen oder man will Spass. Beides zusammen geht meiner Meinung nach nicht. Und ob es jetzt sooo besonders viel Spass macht bei einem 125er SH den Gashahn voll aufzudrehen... ich weiss ja nicht...
    Mal ehrlich oliwei,du führst doch bestimmt eine "Josefs-Ehe" Licht aus beim Sex..........wegen...Strom kostet ja
    Manche Dinge kann ich bei Dír ja nachvollziehen,aber das Leben ist zu kurz um nicht auch zwd. Spaß zu haben.

  12. #42
    Erfahrener Benutzer Avatar von oliwei
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.607
    Motorrad
    Forza 125 2017, FES125 2003 (Winter-Bitch)

    Standard

    Nein, so ist es nicht. Ich gebe gerne Geld für Dinge aus die ich als sinnvoll erachte. Sei es das Licht im Schlafzimmer, eine große Pizza anstelle einer kleinen usw.

    ABER es gibt auch Sachen da sehe ich es nicht ein. Dazu gehört der Weg zur Arbeit. Diesen will ich möglichst billig, möglichst bequem und möglichst ohne Stau (sprich in optimaler Zeit) erledigen. Wenn man nun diese 3 Punkte nimmt versteht man warum ich mit dem Forza zur Arbeit fahre und eben nicht mit dem 200.000€ Lambo... DEN würde ich dann nur am Wochenende nehmen, wenn es egal ist was es kostet, wenn der Spass im Vordergrund steht.

    Aber jeder wie er will.

    PS: wir haben hier in der Firma einen, der fährt jeden Morgen seinen RS3 zur Arbeit... und klaut dann aus dem Klo das Klopapier um daheim 10Cent am Tag zu sparen... Da fahre ich lieber "langweiligen" Roller
    www.spritmonitor.de/de/user/oliwei.html

  13. #43
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.08.2017
    Beiträge
    372
    Motorrad
    SH300i MJ14 (NF02)

    Standard

    Was warst Du nochmal von Beruf Oliwei, Banker? Jedenfalls bist Du sehr berechnend

    Zu der Sache mit dem Licht beim Sex, da kommt mir unweigerlich die Check24-Werbung in den Sinn. "Weil wir jetzt so viel sparen, lassen wir mal das Licht an!"

    Und der Typ mit dem RS3. Das passt wie die Faust aufs Auge. Dicke Karre fahren aber das Klopapier klauen. Richtiger Poser und Protz.
    Ist der Motor kalt, gib ihm Sechseinhalb. Schnell ist der Motor warm und Du kannst vollgas fahr'n.

  14. #44
    Erfahrener Benutzer Avatar von oliwei
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.607
    Motorrad
    Forza 125 2017, FES125 2003 (Winter-Bitch)

    Standard

    Zitat Zitat von Ishigaki-kun Beitrag anzeigen
    Was warst Du nochmal von Beruf Oliwei, Banker? Jedenfalls bist Du sehr berechnend

    Zu der Sache mit dem Licht beim Sex, da kommt mir unweigerlich die Check24-Werbung in den Sinn. "Weil wir jetzt so viel sparen, lassen wir mal das Licht an!"

    Und der Typ mit dem RS3. Das passt wie die Faust aufs Auge. Dicke Karre fahren aber das Klopapier klauen. Richtiger Poser und Protz.
    1. Ja bin Banker. Hat damit aber ehr weniger zu tun, es ist nur nicht meine Art unnötig (wie auch immer man das definiert) Kohle zu verbrennen.
    2. Check24 Werbung, dazu sage ich mal lieber nichts!
    3. Und genau das meine ich: warum? Warum muss ich zur Arbeit ein "dickes" Auto fahren? Warum muss ich in der Stadt einen 300er SH fahren? Warum muss ich an der Ampel schneller als der nebenbei sein? Und selbst wenn, es gibt immer einen der schneller/besser/geiler ist. Ja ich hatte auch ne GSXR 1000, habe ich ganze 2x ausgedreht. Ich mochte das Design und die Sitzposition. Und für alles andere reicht mein 125er.
    www.spritmonitor.de/de/user/oliwei.html

  15. #45
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.934
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Also Mr. Oliwei, wenn man deine Fuhrpark-Historie kennt (und die die noch kommt ) dann würde so manch Einer sagen das schon eine Menge unnötig Kohle verbrannt wurde ...
    Jeder hat halt so seine Eigenheiten und Vorlieben, deswegen würde ich keinen verurteilen (außer er klaut Klopapier ). Mein Kollege hat 7km in die Arbeit und hat sich einen Porsche 997 gekauft. Ich war der erste Gratulant (und durfte auch mal Fahren ):
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •