Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 66

Thema: Honda Forza 300 Multivar MHR?

  1. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.617
    Motorrad
    SH300

    Standard

    Zitat Zitat von chefffe Beitrag anzeigen
    Zudrehen unbedingt mit Drehmomentschlüssel, alles andere ist echter Murks und wäre mir zu gefährlich.
    Richtig, trotzdem die mittelfeste Schraubensicherung nicht vergessen.

    Bildschirmfoto 2017-09-13 um 17.35.47.jpg


    Auf die kannst du dich voll velassen ... bei mir waren 4 Tropfen bereits zuviel, so das die Glocke nur noch mit Abzieher zu demontieren war.

  2. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    Dettingen unter Teck
    Beiträge
    72
    Motorrad
    BMW R1200GS Adventure, Honda SH300

    Standard

    Im WHB steht nix von Schraubensicherung...ist die wirklich nötig?

  3. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    4.996
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Hab ich noch nie benutzt und ist an Vario und Kupplung auch wirklich nicht nötig! Die GDF-Schraube soll mit Sicherungslack gesichert werden.
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  4. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.617
    Motorrad
    SH300

    Standard

    Zitat Zitat von Michi71 Beitrag anzeigen
    Im WHB steht nix von Schraubensicherung...ist die wirklich nötig?
    http://www.konstruktionspraxis.vogel...hlen-a-378848/

    Die Einsparmöglichkeiten am Roller sind enorm, wer sein Motoröl als Long-Life Füllung sowieso nicht jährl. wechselt - seinen Ölfilter (wie im Benutzerheft steht) nur bei jeden dritten Öl-Wechsel tauscht - seine Bremsflüssigkeit jahrelang im Syst. belässt, kann natürlich auch an dem 3 € -Fläschchen noch kräftig sparen.

    https://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&key...l_7g72w4btd4_e
    Geändert von Pahul (13.09.2017 um 20:24 Uhr)

  5. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    Dettingen unter Teck
    Beiträge
    72
    Motorrad
    BMW R1200GS Adventure, Honda SH300

    Standard

    Es geht nicht ums Sparen, sondern darum ob man sich beim späteren Lösen der Mutter womöglich unnötig schwer tut? Das war der Hintergrund meiner Frage.
    Schließlich wird im WHB empfohlen bei der vorderen Schraube für die Vario sogar etwas Motoröl aufs Gewinde zu tun...machst du die auch mit Schraubensicherung rein?
    Irgendwann demnächst mal habe ich vor das ganze Geraffel auszubauen um es mal gründlich zu reinigen, darum interessiert mich das schon, wie das ordnungsgemäß eingebaut wird.

  6. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.617
    Motorrad
    SH300

    Standard

    Hallo Michi,
    das ist schon goldrichtig, das ganze Geraffel ordentlich zu zerlegen - zu reinigen -nachzupolieren und exakt wieder zu montieren. Bei meinen 3 St. SH300 habe ich dies schon bestimmt mehr als 20 x machen müssen.
    Die verdreckte Kupplung & Vario ist echt der schwächste Punkt am SH. (Ruckeln ... Rütteln ... Zittern - alles beim einkuppeln, immer nur vom Antrieb !)

    Aber alles ist in 2 ... 3 h perfekt zu schaffen.

    Habe gerade ins WHB geschaut - von Sicherungslack kein Wort gefunden - nur fettfrei montieren.
    Bei sämtl. ladenneuen SHs sieht man aber immer vorn die drann geschmierte farbige Schr.-Sicherung zumindest auf der Vario-Feingewindeschraube.
    Die Drehmomente an diesen Funktions-Elementen sind sowieso extrem hoch.
    Varioschraube 8,5 kg/m
    Kupplungsglock.-Mutter 7,5 kg/m
    und die große 41er Mutter vor der GDF auch 8,1 kg/m.

    Um hier nix zu überdrehen und mit "Netz & dopp. Boden" zu arbeiten ... einfach die 2-3 Tröpfchen drann träufeln !

    Während der Fahrt gelöste Schräubchen zerlegen dir sonst den gesamten Antrieb und über den Lenker wollen wir nicht wirklich "absteigen".

    Bildschirmfoto 2017-09-13 um 21.57.52.jpgBildschirmfoto 2017-09-13 um 21.54.41.jpgBildschirmfoto 2017-09-13 um 21.57.31.jpgBildschirmfoto 2017-09-13 um 21.55.47.jpg
    Geändert von Pahul (13.09.2017 um 22:01 Uhr)

  7. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Mittelbayern, Region Ingolstadt
    Beiträge
    614
    Motorrad
    SH300i (BJ 2012) ; Peugeot Citystar 200i

    Standard

    Hallo,

    bei meinem Sh300i wurde in den letzten 2 Wochen 2x der Riemen, die Vario und die Kupplung-/Glocke demontiert und wieder montiert.

    Alles jedes Mal ohne Schraubensicherung, aber mit den richtigen Drehmomenten festgezogen. Alles nach WHB.

    Zwischenzeitlich auch einige hundert Km derweil gefahren.

    Passt alles - keine Probleme.

    Wenn das WHB keine Schraubensicherung vorschreibt, dann würde ich auch keine verwenden.
    Wird nur beim nächsten Lösen der Schrauben nur wieder unnötig schwer.


    Grüßle

    cs200peter

  8. #23
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    Dettingen unter Teck
    Beiträge
    72
    Motorrad
    BMW R1200GS Adventure, Honda SH300

    Standard

    Danke für eure Meinungen.
    Kann mir jemand ein Blockierwerkzeug empfehlen, welches man für Vario und Kupplung benutzen kann, ohne sich selbst etwas zu basteln?
    Oder braucht man dazu zwei verschiedene?
    Ich weiß, dass im WHB für die Kupplung ein anderes empfohlen wird als für die Vario, aber das geht doch bestimmt auch mit einem, oder?

  9. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.617
    Motorrad
    SH300

    Standard

    Bildschirmfoto 2015-06-09 um 08.34.40.jpgBildschirmfoto 2015-06-09 um 08.36.09.jpgBildschirmfoto 2017-05-21 um 13.24.40.jpg

    In "schlechten" Zeiten können die 3 Tropfen an der Kupplungsmutter tatsächlich eingespart werden ... die gelöste Mutter sitzt hinter dem Variotordeckel und kann nicht raus.

    Ganz im Gegensatz dazu kann die Feingewinde-Schraube auf dem Variator ordentlich Schaden verursachen - wenn sie bei 8 500 Umdr. sich selbstständig macht.

    p.s.: ... dies ist auch der Grund, weshalb beim ital. Hersteller grundsätzlich vorn mit der farbigen Sicherung gearbeitet wird.

    Sollte jeder bei Demontage mal hinschauen.

  10. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    4.996
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Ich habe 2 Flaschen Lack hier (End+Mittel), aber der wird eben nur da benutzt wo er hin soll. Meine Varios/Kupplungen habe ich dank Tuning bestimmt schon 100x auf und zugeschraubt (2x SH125 + 1x SH300) und niemals Lack verwendet. Wenn das Drehmoment stimmt gibt es 100%ig kein Problem damit.

    Festhaltewerkzeug baut man am Besten wirklich selbst. Die Fertigen sind auch meist recht klein. Ich habe das Buzzetti Teil und ein Selbstgebautes, benutzen tue ich fast nur das Selbstgebaute. Die Kupplung hat größere Löcher hinten, aber mit stabilen längeren Schrauben im Tool ist das blockieren auch kein Problem.
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  11. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    Dettingen unter Teck
    Beiträge
    72
    Motorrad
    BMW R1200GS Adventure, Honda SH300

    Standard

    Ok Vielen Dank euch allen für eure Infos.
    Mal seh'n ob ich in der Arbeit etwas passendes finde zum selber bauen von einem geeigneten Blockierwerkzeug.
    Grüße euch alle,
    Michael

  12. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von BOSE 300i
    Registriert seit
    09.08.2014
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.819
    Motorrad
    VFR 750F, SH300i

    Standard

    Hallo Leute,
    als ich vor ein paar Tagen meine Vario samt Kupplung erneuert habe, habe ich auch ein paar Tropfen Schraubensicherung verwendet.
    Ob das jetzt in der Bibel so steht oder nicht, war für mich nicht ausschlaggebend.
    Was mir zu Denken gegeben hat war, das die Schraube der Vario die gleiche Richtung dreht wie die Vario beim laufenden Motor, bedeutet: AUF
    Ich fühle mich wohler wenn ich weiß, dass ein paar Tropfen die Schraube zusätzlich zum Drehmoment festhalten.
    Geändert von BOSE 300i (13.09.2017 um 23:24 Uhr)

  13. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.617
    Motorrad
    SH300

    Standard

    Genau aus diesem Grund gibt es an Motorsensen -Freischneidern und div. Bohrfuttern die Links-Gewinde-Muttern und Linksgewinde-Schrauben.

    https://www.google.de/search?q=Links...=2260&bih=1242

    Da solche Befestigungselemente aber ungleich teurer sind, haben die ital. Konstrukteure besser gleich darauf verzichtet ... setzen dafür die flüssige Schraubensicherung am Montageband in Atessa ein.

    Bildschirmfoto 2017-09-14 um 05.08.25.jpg Bildschirmfoto 2017-09-14 um 05.19.44.jpg Bildschirmfoto 2017-09-14 um 05.27.55.jpg Bildschirmfoto 2017-09-14 um 05.34.28.jpg Bildschirmfoto 2017-09-14 um 05.42.45.jpg

    Bildschirmfoto 2016-03-03 um 07.05.21.jpg
    Geändert von Pahul (14.09.2017 um 05:44 Uhr)

  14. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    4.996
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Einigen wir uns doch darauf, das der Lack dort kein Muss ist aber ein gutes Gefühl gibt . Die "Farbe" an der Kupplungsmutter hatte ich auch, allerdings war da nix von auf dem Gewinde. Von daher bin ich mir nicht sooo sicher was das war und was der Zweck dafür ist. Die Kraft auf die Muttern dort ist eben recht gering, sollte eigentlich nur die Fliehkraft sein.
    Geändert von chefffe (14.09.2017 um 07:39 Uhr)
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  15. #30
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.617
    Motorrad
    SH300

    Standard

    So machen wir das, da Honda ja recht großzügig an seinen Neufahrzeugen alles mit gelber Farbe anpinselt ...

    Bildschirmfoto 2017-09-14 um 07.43.55.jpg

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •