Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 208

Thema: CB400N 81' Motorüberholung

  1. #31
    und CB400N,79er Avatar von Gerald
    Registriert seit
    25.01.2004
    Ort
    52372 Obermaubach am Stausee
    Beiträge
    1.415
    Motorrad
    CB 400 N 43PS,Bj.79; Kawasaki 400S3 42PS 1974er:-))

    Standard

    Zitat Zitat von klaprat Beitrag anzeigen
    Also von mir darfste keine sachkundigen Antworten erwarten nonetheless: ich finde hier einen Widerspruch zu den Aussagen von Olaf (wonach die frühen CB Modelle vor 81 diese Buchse nicht hatten). Wieso ist denn dann der Innendurchmesser des Kettenrads angegeben, obwohl dass der inkl Buchse sei? Wo macht das Sinn, wenn die Buchse theoretisch ein Einzelteil ist und bei Alterung ebenfalls kettenradunabhängigem Verschleiß ausgesetzt ist
    Okay, dann mal mit Bildchen damit Du es verstehst.
    Das originale HONDA Kettenrad gibt es nur als komplettes Teil wobei die Buchse bereits eingepreßt ist.
    Daraus ergibt sich in der Tabelle des HONDA WHB die Bezeichnung "Innendurchmesser des Endabtriebskettenrads"
    damit ist der Innendurchmesser der Buchse gemeint .... soweit OKAY ?

    Anbei die Übersicht aus dem Teilekatalog für das Modell ab 1978
    und die Bilder für das orig. Kettenrad mit bereits eingepreßter Buchse.
    (das außen vernietete Blechteil ist auch gut zu erkennen)

    Ein orig. HONDA-Kettenrad ohne Buchse mit dem Innendurchmesser 65,00 + hat es nach meinen Infostand nie gegeben.
    Angehängte Grafiken
    Geändert von Gerald (07.12.2017 um 11:34 Uhr)
    Come out on a HONDA

  2. #32
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2015
    Beiträge
    278

    Standard

    Ich bin mal so frei und hänge mich hier dran (bei mir steht bald dasselbe Projekt an) :
    Gibt es ein Verschleißmaß für die Steuerkette? Oder woher weiß ich, wann das Teil getauscht werden muss?
    Selbe Frage für den Steuerkettenspanner...

    Mfg Basti

  3. #33
    Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    94
    Motorrad
    CB400N

    Standard

    Hallo!
    Hättest Du, SebastianM123 gerade nichts gepostet, hätte ich den Post von Dir, Gerald, schlicht übersehen!
    Danke für die ausführliche Erklärung. Ich sollte es jetzt verstanden haben ;-)

  4. #34
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    32.772
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Verschleißmaß für die Steuerkette: wenn der Kettenspanner am Anschlag ist und die korrekte Spannung nicht mehr herstellen kann.

    Das obere Ende des Spanners rutscht immer weiter runter und drückt die Schiene immer mehr zum "Bauch" - wenn Du die Einstellschraube des Spanners löst und das obere Ende hochziehst und loslässt, solltest Du merken, ob es bis an den Anschlag runtergeht.
    'ne ausgeleierte Kette lässt sich auch oben in der Mitte deutlich vom Kettenrad abheben.

    Bestimmt sind im Honda-Werkstatthandbuch oder im Clymer auch irgendwelche genaueren Prüfmethoden für die Steuerkette beschrieben






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  5. #35
    Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    94
    Motorrad
    CB400N

    Standard

    Schnelle Frage in die Runde: Ich bestelle neue Radlager (vermutlich die originalen mit den Teilnummern aus DIESEM Thread). Hab nachgeschaut, mein Simmering ist der 30x55x7. Kann ich einfach einen x-beliebigen Dichtring nehmen mit diesen Maßen? Bei den Sets aufm Markt stehen entweder die Maße dafür nicht da, oder es sind sonst welche.

  6. #36
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    32.772
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard




    Bei den Holländern ist der Simmering als lieferbar gelistet ...

    Aber das sollte 'n Standardteil sein was die Funktion angeht - ob's 'ne Standardgröße ist und es den an jeder Ecke gibt






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  7. #37
    Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    94
    Motorrad
    CB400N

    Standard

    Zitat Zitat von olaf-frankfurt Beitrag anzeigen
    Bei den Holländern ist der Simmering als lieferbar gelistet ...
    Au weia! Da oute ich mich als echter Nullkenner, glaube ich. Aber.. "Holländer" ?

  8. #38
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2015
    Beiträge
    278

    Standard

    Zur steuerkette... Mein Motor liegt in Einzelteile zerlegt im Keller... Da helfen die genannten Methoden nicht direkt weiter

  9. #39
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    32.772
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    "Holländer" => Consolidated Motorcycle Spares Netherlands - auch als cmsnl bekannt ...


    Steuerkette soll wohl ewig halten - weder im Honda Shop Manual noch im Clymer irgendwas zu Verschleiß/Prüfung der Steuerkette gefunden






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  10. #40
    und CB400N,79er Avatar von Gerald
    Registriert seit
    25.01.2004
    Ort
    52372 Obermaubach am Stausee
    Beiträge
    1.415
    Motorrad
    CB 400 N 43PS,Bj.79; Kawasaki 400S3 42PS 1974er:-))

    Standard

    Zitat Zitat von klaprat Beitrag anzeigen
    Au weia! Da oute ich mich als echter Nullkenner, glaube ich. Aber.. "Holländer" ?
    hier beim "Holländer"
    https://www.cmsnl.com/honda-cb400n-1.../#.Wi-7ClKQgWc
    Come out on a HONDA

  11. #41
    und CB400N,79er Avatar von Gerald
    Registriert seit
    25.01.2004
    Ort
    52372 Obermaubach am Stausee
    Beiträge
    1.415
    Motorrad
    CB 400 N 43PS,Bj.79; Kawasaki 400S3 42PS 1974er:-))

    Standard

    Zitat Zitat von SebastianM123 Beitrag anzeigen
    Zur steuerkette... Mein Motor liegt in Einzelteile zerlegt im Keller... Da helfen die genannten Methoden nicht direkt weiter
    Hi Basti,
    ich sag Dir wie ich den Verschleiß der Steuerkette beurteile:

    Die Prüfung ist die gleiche wie bei der Kette am Hinterrad;
    nämlich .....wie weit läßt sich die Kette vom Kettenrad per Hand abziehen.

    Das kann man im eingebautem Zustand von Hand „erfühlen“.

    Im ausgebautem Zustand (Steuerkette + Kette) auf der Werkbank,
    mit `nem Meßschieber checken.

    Meine Maße:
    Neue Kette hat 0,05 mm Höhenspiel,
    wenn man das von Hand versucht, bekommt man die Kette "gefühlsmäßig" nicht
    abgezogen.

    Ich hatte 2 gebrauchte 400er Motoren getestet, zwecks Neuaufbau,
    Motor Nr. 1 : Höhenspiel von 0,6 mm
    Motor Nr. 2 : Höhenspiel von 1,5 mm
    >>> bei beiden machte die Steuerkette Rasselgeräusche, da half auch kein Spannen.

    Gruß Gerald
    Come out on a HONDA

  12. #42
    Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    94
    Motorrad
    CB400N

    Standard

    Also... hab nochmal die Sache ein wenig überdacht. Ich werde jetzt mal die Nabe behelfsmäßig mit nem Blechstreifen (wie Du HIER beschreibst, Olaf) ausstatten, ordentlich Fett reinballern und dann hält der ganze Kram hoffentlich soweit. Irgendwann hole ich mir die Bananenfelgen und dann ist mal gut. Oder gibts sogar mittlerweile eine modernere Lösung?

  13. #43
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    32.772
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard

    Hi,

    für die 400N gibt's nix besseres als Bananenfelge (oder Hinterrad von der 450N).

    Blechstreifen (Stahlblech, Alublech hält nicht lange) und häufig nachfetten hat bei mir mehrmals für ca. 10.000 Kilometer stressfreie Fahrt gesorgt






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  14. #44
    Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    94
    Motorrad
    CB400N

    Standard

    Zitat Zitat von olaf-frankfurt Beitrag anzeigen
    für die 400N gibt's nix besseres als Bananenfelge (oder Hinterrad von der 450N).
    Das kann ich mir vorstellen! Habe aber noch eine andere Frage: in jenem anderen Thread beschreibst du, warum dieser Blechstreifen nicht als geschlossener Ring angelegt werden kann, da "da der Halterand für den Sprengring noch vollen Durchmesser hat und nicht abgedreht werden darf, um den Halt des Sprengringes nicht zu gefährden" Das verstehe ich nicht. Was würde da ein "offener" Ring ändern?

  15. #45
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    32.772
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard

    Moin,

    da wo das Kettenrad scheuert, wird die Nabe immer kleiner im Durchmesser - der Rand, der den Sicherungsring hält (bei eingebautem Rad also links vom Sicherungsring) wird ja nicht mit abgescheuert und behält seinen Aussendurchmesser von 65mm.

    Wenn die Nabe abgescheuert ist auf 64,6mm, brauchst Du als Verstärkung einen Blechring mit 64,6mm Innenmaß und 65mm Aussenmaß. Wenn der geschlossen ist, kannst Du ihn aber nicht über den Rand mit 65mm Aussenmaß drüberschieben. Wenn der Ring offen ist, kannst Du ihn etwas aufbiegen und über den Rand schieben, ihn dann wieder zusammendrücken und das Kettenrad mitsamt Buchse drüberschieben.






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •