Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Honda NTV 650 ('93) Superbike-Lenker -> Bremsflüssigkeitsbehälter

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    6
    Motorrad
    NTV650

    Standard Honda NTV 650 ('93) Superbike-Lenker -> Bremsflüssigkeitsbehälter

    Hallo,
    möchte einen Superbike-Lenker anbauen und habe zunächst alles provisorisch montiert.
    Mir ist aufgefallen, dass der Bremsflüssigkeitsbehälter nun im Vergleich zum Originallenker schief steht.
    Anbei ein Foto (mit Dachlatte über den Lenkerenden, damit man es in etwa erkennen kann).
    Habe dazu auch schon mal die Bildersuche im WEB bemüht, bin mir aber unsicher ob das so OK geht.
    Bei Rechtsanschlag des neuen Lenkers ist er einigermaßen gerade, so könnte man die Bremsflüssigkeit wechseln...

    Über Nacht ist nicht ausgelaufen.

    Also: Müsste ich einen neuen HBZ mit separatem Reservoir besorgen, welches man gerade ausrichten kann?
    Oder ist die Verwendung des originalen (nun schiefen) möglich?

    Schon mal vielen Dank
    Josch

    IMG_20171127_080352.jpg

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    20
    Motorrad
    CBF 600 SA PC 43

    Standard

    hallo,

    kannst Du den Lenker nicht ein Stück Richtung Fahrer drehen, quasi nach unten ?

    mfg galvanman

  3. #3
    Team Schrottproletariat Avatar von Hans_worst
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    918
    Motorrad
    Sevenfifty RC 42, XL 1000 V SD01, China-Dax

    Standard

    Habe ich an einem anderen Moped auch so. Geht und den TÜV hat es auch nciht gestört. Wichtig ist halt, dass die Pumpe in egal welcher Position NIE NIE NIE nur Luft ansaugt aus dem Behälter.
    Und warum das alles?


    Weil ich es kann!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •