Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 46 bis 56 von 56

Thema: PCX Hybrid und Elektro

  1. #46
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.953
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Sieht ja nach einem super Faktor aus, wenn man 0,05L sparen kann
    Wenn er dann allerdings viel Flotter abzieht, würde ich ihn mir doch mal ansehen.
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  2. #47
    Standardgruppe für User Avatar von hungryeinstein
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Berliner Umland
    Beiträge
    1.127
    Motorrad
    NSS 300 Forza

    Standard

    Der Roller ist eigentlich typisch Deutsch und müsste deswegen hier erfolgreich sein können.

    Die deutschen Hersteller verstehen den Hybrid meist auch weniger zum Sparen als zum generieren zusätzlicher Leistung.

    Da passt der PCX genau ins Raster. Wobei er ja eh super sparsam ist.

  3. #48
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    2.710
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Ich erdreiste mich mal der Korrektur:

    Also in der Tat hat Honda die Infos zum in Asien im September erscheinenden Hybrid veröffentlicht:
    http://www.honda.co.jp/news/2018/2180706-pcx.html
    Ich habe mir das mal übersetzen lassen und mit den Honda-Angaben zum 2018er Normal-PCX verglichen:
    https://hondanews.eu/eu/en/motorcycl...8-honda-pcx125

    WMTC - Verbrauch des PCX (siehe Verbrauchsthread, http://www.honda-board.de/vb/threads...das-Auflistung):
    2,10 Liter/100 km oder 47,6 km/Liter
    Und der Hybrid?
    1,93 Liter/100 km oder 51,3 km/Liter.
    Macht eine Einsparung von immerhin gut 0,17 Liter (obere Werte gerundet) oder gut 8% weniger.
    Das ist zwar mehr als die oben kolportierten 0,05 l, aber viel weniger als ich erwartet hatte (hatte eher mit 20% gerechnet). Sicher gibt es Zyklen, in denen der Hybrid vorteilhafter ist als beim WMTC, da muss man sehen, wie das in der Praxis bei wohl meist urbaner Nutzung aussieht.

    Fahrleistungen mögen besser sein, aber der Elektromotor ist schwach ausgelegt, entsprechend gering ist das Mehrgewicht, anscheinend nur 5 kg. Es bleibt abzuwarten, ob hier nicht eine ungleiche Gewichtsdefinition Ursache ist. Ich schätze, es stimmt, denn als Elektroantrieb wird ja ein Startermotor verwendet, der Akku ist relativ klein.
    Angeblich soll der Roller besser und spontaner beschleunigen und hat zwei Fahrmodi.
    Sieht für mich wie ein Versuchsträger aus, es wird wohl erstmal probiert, wie und ob sowas ankommt und wird hoffentlich weiterentwickelt. Müsste man sehen, ob das Teil schöner fährt.

    Kommt aber wohl nicht hierher.
    Geändert von Halbliter (11.07.2018 um 18:44 Uhr)

  4. #49
    M.I.B.
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    758

    Standard

    Zitat Zitat von Halbliter Beitrag anzeigen
    als Elektroantrieb wird ja ein Startermotor verwendet
    Das stimmt so nicht.
    Statt eines normalen "Startermotors" kommt ein Startergenerator zum Einsatz, wie er bei neuen, teilelektrifizierten Pkw "Mild-Hybriden" konzeptionell auch verwendet wird.
    Der Startergenerator arbeitet neben dem elektrischen Boost für den Verbrenner komfortabler als ein "normaler" Startermotor, was vor allem dem Start-Stopp-System zugute kommt, außerdem kann er natürlich rekuperieren, auch das kann ein Startermotor nicht.

    Dies erklärt auch im Vergleich zu einem konventionellen Hybriden die geringere Kraftstoffersparnis und die verhältnismäßig kleine Traktionsbatterie. In Pkw-Mildhybriden hat die Traktionsbatterie je nach Modell rund 0,5 kWh Kapazität gegenüber normalen Nicht-Plugin-Hybriden mit ein bis zwei kWh. Ein Mildhybrid im Pkw bringt unter Idealbedingungen rd. 10 Prozent Kraftstoffersparnis.

    Bei einem solchen Mildhybrid, nach dem Konzept wohl auch der PCX arbeitet, geht es um den Leistungs-Boost beim Beschleunigen mittels Drehmomenterhöhung durch die Elektromaschine, die Rekuperation im Schiebebetrieb zur Energiegewinnung und ein hochkomfortables Start-Stopp-System. Rein elektrisches Fahren auch auf kurzen Strecken ist nicht vorgesehen.
    Geändert von Tordi (11.07.2018 um 18:59 Uhr)

  5. #50
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    2.710
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Danke für diese Infos!
    ACG-Starter oder ACG-Generator heißt das Ding, btw kennen wir diesen Starter aus dem normalen PCX und anderen Honda-Modellen mit "Idling Stop", also der Start-Stopp-Automatik.

  6. #51
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    6.988
    Motorrad
    RC30, Versys650, XBR600, beta techno, CB400Four, Yam. RD250LC, Honda RS125R, SP-1, Malanca 50 Compet

    Standard

    Diese Anlagen, sogenannte Dynastarter, kennen wir auch von Moto Guzzi (Nuovo Falcone) und Yamaha (RD200) - also aus den frühen 70er Jahren.

    Im Piaggio Medley 125 ist auch sowas verbaut.

    Der größte Vorteil ist, dass beim Start-Stop-Betrieb keine Mechanik verschleißen kann.

  7. #52
    M.I.B.
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    758

    Standard

    Richtig. Das Thema "Dynastart" bzw. Startergenerator im Sinne von Kombination "Anlasser" und "Lichtmaschine" ist aber schon viel älter und kam irgendwann in den 1930er Jahren auf.

    Der entscheidende Unterschied zu den heutigen Startergeneratoren in Mildhybriden ist die Rekuperation und die Energiespeicherung in einer Batterie sowie die Unterstützung durch die Elektromaschine auch im Fahrbetrieb. Das konnten die Systeme damals nicht. Das kann auch das aktuelle Start-Stopp-System im "deutschen" PCX nicht.

    Für den Hybrideinsatz gibt es Elektromaschinen, die mit der Kurbelwelle gekoppelt sind (wird wohl beim Hybrid-PCX so sein, ich kenne das System nicht) und riemengekoppelte Startergeneratoren, das ist aktuell die übliche Mildhybrid-Technik im Pkw. Das braucht aber für den Einsatz im Motorrad viel zu viel Platz und ist auch wegen der Riemensteuerung (schnelle Umkehrung zwischen Hilfsantrieb und Rekuperation) nicht ganz trivial und vom Platzbedarf für einen kleinen Motorradmotor ungeeignet. Im Auto ist dafür außerdem, Stand der Technik, ein zumindest teilweises 48-Volt-Netz nötig. Auch das wird beim kleinen 125er anders sein.
    Geändert von Tordi (11.07.2018 um 23:24 Uhr)

  8. #53
    Standardgruppe für User Avatar von hungryeinstein
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Berliner Umland
    Beiträge
    1.127
    Motorrad
    NSS 300 Forza

    Standard

    https://newatlas.com/honda-productio...ptember/55341/

    Hier die Quelle der von mir genannten Werte, hatte ich gestern vergessen.

    Der PCX Hybrid ist ganz sicher kein Versuchsträger, Honda baut so ein Mildhybridsystem seit 1999 in Serie.

    Und zumindest im KFZ ist es sehr effektiv. Es spart gegenüber dem gleichen Fahrzeug ohne Hybrid 20 % Sprit.
    Und das nicht nur auf dem Papier, sondern real auf der Straße. In Berlin ist die Einsparung sogar noch höher. Fahre Hondas Mildhybrid seit sechs Jahren und liebe es.

    Insofern dürfte es sich beim PCX Hybrid um ein ausgereiftes und sehr angenehm zu fahrendes Fahrzeug handeln. Sozusagen der 125er in zwei Leistungsstufen ohne Mehrverbrauch.

  9. #54
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    2.710
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Zitat Zitat von hungryeinstein Beitrag anzeigen
    https://newatlas.com/honda-productio...ptember/55341/

    Hier die Quelle der von mir genannten Werte, hatte ich gestern vergessen.

    Der PCX Hybrid ist ganz sicher kein Versuchsträger, Honda baut so ein Mildhybridsystem seit 1999 in Serie.
    Welches (edit: so) motorisierte Zweirad hat denn Honda seit 1999 im Angebot?

    Natürlich ist das meiner Meinung nach ein Novum. Abgesehen davon, dass die Akkutechnologie eine andere ist als in deinem PKW oder dieser zwar im reinen E-Modus nicht anfahren, aber "segeln" kann, also bis Tempo 50 die Geschwindigkeit hält. Der PCX kann meines Wissens (hab mir aber nicht alles durchgelesen) nicht allein mit seinem ACG fahren.
    Ich schätze schon, dass für den PCX hier das sowieso schon platzsparende Honda Hybridsystem nochmal deutlich platzsparender konstruiert wurde. Im Helmfach soll ja wohl nur die (natürlich) 48Volt-Batterie Platz beanspruchen.
    Es ist ein neues Produkt und da wird Honda abwarten, wie es ankommt bevor sie nun alle Roller damit ausstatten. Der Honda-PKW-Hybrid wurde ja vor einigen Jahren in Deutschland im Verkauf eingestellt. Soll wohl wieder kommen. Irgendwann.

    Zu der Infoquelle: Es schreibt ja jeder gern was anderes. Ich habe deshalb die Honda-Presseseite Japan genommen, also die Werksangabe des Normverbrauchs. In späteren Tests wird es je nach Testdesign größere und kleinere Abweichungen geben.
    Geändert von Halbliter (13.07.2018 um 10:53 Uhr)

  10. #55
    Erfahrener Benutzer Avatar von oliwei
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.619
    Motorrad
    Forza 125 2017, FES125 2003 (Winter-Bitch)

    Standard

    Die Frage ist halt ob sich ein "E-segeln" bis 50 bei uns überhaupt lohnt. Sind wir mal ehrlich, 98% der Rollerfahrer kennen nur "Gas" oder eben "kein Gas". und mit 50 in der Stadt fahre nicht mal ich... 60 sollte er segelnd schon schaffen alles andere ist wieder nur halb zu Ende gedacht
    www.spritmonitor.de/de/user/oliwei.html

  11. #56
    Standardgruppe für User Avatar von hungryeinstein
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Berliner Umland
    Beiträge
    1.127
    Motorrad
    NSS 300 Forza

    Standard

    @Halbliter

    Das System ist ein direkter Ableger der schon etablierten Technik. Da gibt es viele Parallelen.

    Das elektrische Segeln bringt tatsächlich nicht viele Punkte, auch wenn es ganz witzig ist.
    Hätte dafür lieber eine etwas kräftigere und längere E- Unterstützung beim Beschleunigen.

    Bei den KFZ kommt Honda mit einem neuen und sehr genialen System Anfang 2019 zurück auf den deutschen Markt. Hat aber mit dem alten Mildhybridsystem nichts mehr gemein. Ist dann ein Vollhybrid. Das aber nur als Info am Rande.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •