Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 71

Thema: Motorradmessen Winter/Frühjahr 2018

  1. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    2.528
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Wie franki/70 war ich auch bei den Berliner Motorrad Tagen. Die Messe, die es viele Jahre nicht gegeben hatte, ist zwei Jahre nach ihrer Wiederauflage von eher sterilen Messehallen am Funkturm in den ehemaligen Postbahnhof des ehemals riesigen Bereichs des Anhalter Bahnhofs gezogen. Alte, teils geziegelte Bauten, die einen besonderen industriellen Flair verströmten. Zugleich wurden die Preise von 16 auf 14 Euro gesenkt, Gastronomiepreise waren hoch, aber nicht exorbitant. Klamottenaussteller hatten Messepreise, die in der Tat günstiger waren.

    Honda setzt ja sehr auf seine Roadshow, aber hier ist das Fernbleiben ein Fehler. Echt schade und das sollten sich die Händler wie Importeur nochmal überlegen.

    Gezeigt wurden viele neue Modelle, auch Deutschlandpremieren nebst Bekanntem.
    Richtig begehrt hier im Forum wird ja die Z900RS, das Modell sieht bis auf die billigen Plastikspiegel auch vom Nahen gut aus. Der Tank ist mir aber nen Tick zu breit und ich stoße bei normaler Beinhaltung im Stand (Fuß senkrecht unter Knie) mit dem Unterschenkel an den Kupplungsdeckel. Kupplung ist schwergängig, typisch für große Motoren.
    Was mir bei Kawasaki aber sehr gefallen hat, ist die Werbung mit ihrem ErgoFit- System, auch BMW und Ducati haben sehr die ergonomische Veränderung kommuniziert, vielleicht kommt das ja wirklich langsam, dass nach Autos und Fahrrädern auch Motorräder sich der Fahrerstatur anpassen können und nicht immer umgekehrt. Das steckt aber noch in den Kinderschuhen.
    Besonders angenehm vom Platz und dabei schlanke Sitzposition war btw die X300Versys. Die Kupplung flutscht wie das heiße Messer durch die Butter, da reicht ein kleiner Finger. Auch bei der Ninja 400 btw.. Wirklich klasse.

    Suzukis neue 125er sind richtig zierlich, die Naked gefällt mir aber recht gut, wiegt nur 133 (?) Kg. Etwas blöd sind die sehr weit hinten liegenden Rasten, btw auch für kleinere Leute möglicherweise störend. Die neue SV Café Racer iat preislich wie alle Suzis richtig gut, auch sehr schick, aber dieses Instrument... - das ist nicht zu Ende gedacht.
    Bei BMW war viel los, die G310GS empfand ich als zu breit für einen Single (die X300 baut am größeren Tank wesentlich schmaler!), die Wackeltaste der Griffheizung war wenig vertrauenerweckend. Naja.
    Auf den Elektroroller Niu N1 passen nur Zwerge und auf den M1 deren Kinder.
    Ersteres gilt aber für so einige Roller.
    Metzelers Nachfolger des Lasertec, den Roadtec01 als Diagonalreifen, konnte ich auch schon sehen und mit einem Metzeler-Mitarbeiter drüber sprechen: Er ist definitiv völlig anders als der erst vor einiger Zeit vorgestellte Sportec Klassik, auch als der Lasertec und natürlich als der Radialreifen. Insbesondere die Nasshaftung soll verbessert worden sein, wir werden sehen. Interessant allemal der Imagetransfer mit dem Namen und Profil des Radialen auf den Diagonalen.

    Mir gefiel bspw. die neue Bobber von Indian, dagegen nicht die Bobber von Triumph, wo man wirklich mit der Ferse auf den Endtöpfen steht ab ca. 45. Geht kaum anders. Aber Triumph ist da sowieso eigenartig, die Thruxton hat ne harte Kante des Tanks, die am Bein stört und die Tiger Sport spreizt die Beine wie sonst Keine. Optisch wie von vielen Details her teils wunderschöne Maschinen.

    Ich hatte anfangs überlegt, hinzufahren, aber hat sich trotz Fehlens von Honda gelohnt. Ein richtig begeisterndes Motorrad fehlte, es gibt zwar Hochtechnologiemotorräder wie die neue Panigale, aber für kleines Geld nen vollwertiges Motorrad mit großzügigem Platz - so wie bei Suzuki die V-Strom 650 bspw. - findet man eher nicht bei den neuen Modellen. Schönes und Interessantes allemal.
    Geändert von Halbliter (11.02.2018 um 01:15 Uhr)

  2. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    Obb
    Beiträge
    2.112
    Motorrad
    SH 300 + SH Mode 125 + NC750S

    Standard

    Zitat Zitat von Halbliter Beitrag anzeigen
    Wie franki/70 war ich auch bei den Berliner Motorrad Tagen.

    Honda setzt ja sehr auf seine Roadshow, aber hier ist das Fernbleiben ein Fehler. Echt schade und das sollten sich die Händler wie Importeur nochmal überlegen.
    danke für deinen Bericht - verstehe ich das richtig, dass Honda "nur" durch einen örtlichen Händler (ohne Honda D Unterstützung) vertreten war und nix von den Neuigkeiten zu sehen war?

    Ich werde kommendes Wochenende auf der Imot in München sein - zumindest hier hat ein nahegelegener Honda-Händler auch die Unterstützung von Honda D. Dann lass ich mich mal überraschen was von den Neuigkeiten zu sehen ist - letztes Jahr war zB der erst ab Mai erhältliche Rebel zu sehen

    http://www.imot.de/fileadmin/user_up...teller_WEB.pdf

  3. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    2.528
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Nein, Honda war gar nicht vertreten. Nur am Bridgestone-Stand war eine Africa Twin mit den neuen A41-Reifen bereift und mit Honda-Datenschild samt Preis. Kann sein, dass die von einem Händler gestellt wurde.
    Und natürlich alte Hondas hier und da.

  4. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    2.528
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Die Imot hat ja ne längere Tradition, die BMT war lange weg und muss sich wieder erst etablieren. Mehr Kaufkraft und Motorradfreunde gibt es aber in der Region München. Dennoch: Die Besucherzahlen lagen bei beiden Messen letztes Jahr bei etwa 60.000. Dieses Jahr hatte die BMT 23.000 qm Ausstellungsfläche, in München sind es 20.000qm.
    Ich war ja lange Jahre in Leipzig (letztes Jahr 48.000 Gäste, dieses Jahr auch nur noch 20.000qm Ausstellungsfläche, die Hallen aber riesig) und die BMT war wesentlich besser. Stimmungsvoller. Die ganze Atmosphäre. Du kommst aus der Ubahn raus und bist nach 100Metern da. In Leipzig parken für 6 Euro und 300 Meter laufen. In Berlin mitten in der City, in Leipzig janz weit draußen.
    Leipzig ist wohl tot, nachdem dieses Jahr Yamaha, BMW und Honda gefehlt haben.
    In Berlin war der BMW-Stand irre groß, sehr hübsch präsentiert. Die Gastronomie war echt gemütlich. Es gab nicht so viel Tinnef wie in Leipzig, sehr ausgewogene Mischung. Kein Leerstand.
    Nächstes Jahr werde ich wohl wieder da sein.

  5. #20
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    6.808
    Motorrad
    RC30, Versys650, XBR600, beta techno, CB400Four, Yam. RD250LC, Honda RS125R, SP-1, Malanca 50 Compet

    Standard

    Mir ist nie ganz klar geworden, worin das Vergnügen, auf Dutzenden Moppeds zu sitzen, besteht.
    Bei keinem meiner Motorräder hätte man wesentliche Vor- und Nachteile beim Probesitzen entdecken oder bewerten können.
    Manche Eigenschaften erschliessen sich auf einer kurzen Probefahrt, manche nur, hauptsächlich den Sitzkomfort betreffende, am Ende einer 500km-Tour.

    Ich mag es generell nicht, mit Zeug zu fahren, das mir nicht gehört.
    Es macht mir kein Problem im Rahmen meines Jobs damit zu fahren, da gehört das zur Endkontrolle.
    Aber zum Spass fahre ich ungern.
    Geändert von mart!n (11.02.2018 um 13:18 Uhr)

  6. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    2.528
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Im Rahmen einer Messe besteht bei mir keine Schwellenangst. Geht man zum Händler, nutzt man Arbeitszeit der Angestellten aus, das mache ich lieber nur bei konkreter Kaufabsicht. Anders bei den Frühjahrsfesten beim Händler oder ner Messe. Alles ungezwungener.. Auf der Messe zudem der Überblick. Und bei mir fallen eben mehrheitlich die Motorräder/Roller nach dem ersten Platznehmen raus, die Z900RS bspw. wegen breiten Tanks und Motors, speziell auch bei der normalen Z900 eben der Kupplungsdeckel direkt am Unterschenkel an der Ampel. Ist bei Normfiguren anders, klar.

  7. #22
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    6.808
    Motorrad
    RC30, Versys650, XBR600, beta techno, CB400Four, Yam. RD250LC, Honda RS125R, SP-1, Malanca 50 Compet

    Standard

    Das klingt plausibel.
    Kupplungsdeckel berühren beim Stehen an der Ampel, das geht ja gar nicht....

  8. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    1.697

    Standard

    Ja in der Theorie reicht das ums doof zu finden.
    Auch das drauf sitzen um eine Kaufabsicht zu bestätigen oder widerlegen.


    Ist doch ok.

  9. #24
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    6.808
    Motorrad
    RC30, Versys650, XBR600, beta techno, CB400Four, Yam. RD250LC, Honda RS125R, SP-1, Malanca 50 Compet

    Standard

    In der "Stadt", in der ich den Führerschein gemacht habe, gab es eine (in Zahlen: 1) Ampel, und die war i.d.R. aus.
    Ich kann auch von hier ans Mittelmeer, ohne eine einzige solche auf meiner Route anzutreffen.
    Vielleicht habe ich deshalb einen anderen Zugang zum Motorradfahren.

    Und wenn man auf Angriff fährt, rutscht man nach vorne und klappt die Knie aus - ich kann also auch mit zeitgemäßen Tankvolumina.

    Für Halbliter wäre wohl meine überaus schmale Voxan geeignet....

    Ich verstehe nur nicht, wie eine 900RS, die nie in Frage kam, da sie keine CBF500 oder MSX125 ist, "rausfallen" kann.
    Als ob es dazu eines Probesitzens bedürft hätte....
    Geändert von mart!n (11.02.2018 um 14:07 Uhr)

  10. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    2.528
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Zitat Zitat von mart!n Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nur nicht, wie eine 900RS, die nie in Frage kam, da sie keine CBF500 oder MSX125 ist, "rausfallen" kann.
    Es war beispielhaft dafür, dass eben nicht jeder eine lange Probefahrt braucht, um zu wissen, ob ein Motorrad zusagt oder nicht. Es geht ja nicht ums Kaufen, sondern erst einmal, was passt und wie so das Gefühl ist.

    Und wenn ich bspw. auf nem Piaggio Liberty sitze, sieht das so aus:IMG_20180211_232230.jpg
    Da ist der Lenkwinkel vielleicht fünf Grad und dann aua. Super beim Probesitzen feststellbar, ganz ohne Probefahrt.

    Und die Z habe ich aus Spass auch fotografiert, der Tank ist wunderschön, aber eben mir nen Tick zu breit und ich mag eben lieber kleinere Motoren (oder längs eingebaute V-Motoren), man sieht vielleicht, was ich meine, wobei das bei der Z RS jammern auf hohem Niveau ist, btw ist es da besser als auf der normalen Z. IMG_20180211_232117.jpgIMG_20180211_231939.jpg

  11. #26
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    2.528
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Wo ich dabei bin, mal eben noch zwei Bilder der Grünen. Ich mag ja kein grün, aber die hat echt was.IMG_20180211_234250.jpgIMG_20180211_233508.jpg

  12. #27
    Benutzer Avatar von franki/70
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Altmark/SAW
    Beiträge
    80
    Motorrad
    CB 650 FA

    Standard

    Zitat Zitat von mart!n Beitrag anzeigen

    Ich verstehe nur nicht, wie eine 900RS, die nie in Frage kam, da sie keine CBF500 oder MSX125 ist, "rausfallen" kann.
    Als ob es dazu eines Probesitzens bedürft hätte....
    Das ist persönliches Empfinden und bei jedem anders. Ich sehe das ähnlich wie Halbliter. Wenn ich mich beim ersten Aufsitzen schon nicht wohl fühle, macht für mich die Probefahrt dann auch keinen Sinn mehr. Fast alle Motorräder standen fest auf Ständern, so das man beide Haxen auf die Rasten nehmen konnte und somit einen ganz guten Eindruck von seiner zukünftigen Sitzposition bekam.

  13. #28
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    6.808
    Motorrad
    RC30, Versys650, XBR600, beta techno, CB400Four, Yam. RD250LC, Honda RS125R, SP-1, Malanca 50 Compet

    Standard

    Sieht ja schlimm aus, auf den Bildern.

    Da hat man bei jedem Ampelstop eine Fraktur, wenn nicht gar ein Hämatom an den Gräten....
    Geändert von mart!n (12.02.2018 um 07:13 Uhr)

  14. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    2.528
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    @franki: Wobei ich lieber gar nicht eingespannte Motorräder mag, wie sie bei Piaggio/Aprilia/Moto Guzzi oder Indian der Fall sind: Ich kann den Lenkeinschlag testen, dabei den Abstand von Beinen zu Griffen, das Ausklappen des Ständers samt Winkels (bspw. sind selbst einklappende Ständer wie bei der brandneuen SX125 übelst fummelig, wenn man auf dem Motorrad sitzend es abstellen will) und bekomme ein Gefühl für Handling (Schieben/Rangieren), Schwerpunkt, Gewicht.
    Und ein Bein reicht ja auf den Rasten, um Kniewinkel bspw. zu checken. Die Höhe ist real.

    Die eingespannten Motorräder sind zwar idR nicht mehr höher bei flacher Einspannvorrichtung, bei manchen Messen mit billigen Stahlrohrständern aber doch. Haben allerdings den Vorteil, dass auch Kleinere mal auf was Hohes klettern können und man gefahrlos alles ausprobieren kann, incl simplem Check der Tankbreite und ob der Sitz einem zusagt unter voller Belastung. Ideal wäre wohl ein eingespanntes und daneben ein nicht eingespanntes Motorrad.

  15. #30
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    1.697

    Standard

    Bist du, Halbliter, jetzt schon soweit dass du dir nen Roller zulegst?
    Gabs da neue Erkentnisse beim Probesitzen?

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •