Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Honda CM 400T Umbau

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    5

    Standard Honda CM 400T Umbau

    Hallo, wünsche euch erstmal einen guten Start in die Woche.

    Zu meinem Anliegen, ich konnte von einem Kumpel eine CM 400T günstig schnappen. Zu den Eckdaten. Bj 1981, 3145km gelaufen und sie steht schon knapp 17 Jahre. Also verstaubt, dreckig und alles was dazu gehört.

    Von der Reinigung und anderen Arbeiten abgesehen um sie wieder zum laufen zu bringen, hätte ich fragen zum Umbau.
    Würde sie gerne zu einer Streetfighter umbauen. Der Umbau würde auch erst im Winter 2018 stattfinden.
    Hätte jetzt verschiedene Fragen.
    Lenker würde ich gerne einen geraden Lenker einbauen.
    Wie würde ich das Heck höherlegen?
    Die Enttöpfe würde ich gerne unter den Sitz legen und anschrägen. Gibts da Möglichkeiten?
    Welche Frage ich auch noch hätte, lackieren oder folieren? Weiß jemand ob die Qualitätsfolie auch Sprit und anderem standhält?
    Andere Felgen bzw breitere müssten über ne einzelabnahme erfolgen oder?

    Natürlich bin ich auch für Vorschläge offen wenns in die Richtung geht.

    Viele Grüße und schonmal danke im voraus

  2. #2
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    31.860
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard

    Moin und erstmal ein herzliches hier im Board bei den verrückten

    Zitat Zitat von disturbedWW Beitrag anzeigen
    ... eine CM 400T ...
    Würde sie gerne zu einer Streetfighter umbauen.
    'ne CM zum Streetfighter
    Willst Du damit die Kleinen auf der Kinder-Kart-Bahn erschrecken?









    Erstmal:
    Zitat Zitat von disturbedWW Beitrag anzeigen
    ... steht schon knapp 17 Jahre.
    Ich hoffe, Du hast sie noch nicht zum Laufen gebracht. Gib in jeden Brennraum 2 Esslöffel Gemisch aus Motoröl und WD40 und lass das 'n halbes Jahr einwirken. Alle paar Wochen mal von Hand 'n paar Umdrehungen durchdrehen, dass das Zeug sich verteilt. Im Herbst kannst Du 'nen Startversuch machen - dann sollte der Motor ohne Selbstzerstörung laufen ...
    Welche Simmeringe dann lecken, bleibt abzuwarten - wahrscheinlich alle 3 (Kurbelwelle hinter der Lichtmaschine , Schalthebelwelle und Getriebeausgang). Die sind meistens undicht nach langer Standzeit. Manchmal werden sie aber wieder dicht also erstmal 5000 Kilometer fahren, bevor Du da über Austausch nachdenkst.

    Zum Umbau:
    Heck höher geht mit den Konis von der Bol d'Or (7610-1413), die sind 45mm länger als original und sinken weniger ein (in Fahrstellung also 5-6cm höher als jetzt). Mehr geht nur mit Umschweissen des Rahmens (längere Stoßdämpfer gehen nicht, weil die Schwinge nicht weiter runter geht ).
    Wie das aussieht mit der Höhe, kannst Du hier sehen.
    Vorne tiefer geht mit der oberen Gabelbrücke der späten CB 400N (83 und 84) und mit den Federn der CB 400N (besser härtere von Wirth o. ä.) - damit kommt die Maschine vorne dann ca. 4cm runter.
    Das ist hier zu sehen.

    Vorne geht maximal 'n 110er Reifen rein (grenzwertig), wenn Du mehr willst, brauchst Du 'ne andere Gabel. Hinten maximal 'n 130er (sehr grenzwertig), wenn Du mehr willst, brauchst Du auch 'n Versatzritzel (gerade ausgerichtetes Hinterrad mit 130er hat null Abstand zur Kette ). Haben auch schon welche ganz andere Gabel, Schwinge, Räder reingefrickelt, habe da irgendwo noch Bilder mit 140er hinten, aber keinen Kontakt mehr zu dem Typ

    Braucht alles (wie auch die Doppelscheibenbremsen-Umbauten mit Gabel der CB 400N, die auf den Bildern zu sehen sind) 'nen sachverständigen Sachverständigen, der das per Einzelabnahme durchbringt

    Gerader Lenker ist noch das geringste Problem - kürzere Züge und Kabel kannst Du von der 400N nehmen




    Viele Grüße, Olaf
    Geändert von olaf-frankfurt (05.02.2018 um 12:22 Uhr)

    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort. Startversuch wurde noch nicht gemacht.
    Die kürzeren züge und kabel sollen im Lenker verschwinden. Hat der Kumpel bei seiner Virago gemacht und das hat schon was.
    Die kontakte zum TÜV hab ich durch schwager und Kunden. Sollte das geringste Problem sein. Hast du noch ne Anregung zu den Endtöpfen? Ist es machbar das die Vuvuzelatröten hochgelegt werden können?
    Erstmal steht wenn das gemisch drinne ist eh die Großreinigung fällig und abbau von überflüssigen teilen an.

  4. #4
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    31.860
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Was für Auspufftöpfe willst Du dranbauen?

    Die an meinem Scrambler sind auch per Einzelabnahme eingetragen (sind zwar von JAMA, haben aber keine e-Nummer für die CM, die JAMAs für die CM sind 'n Stück länger). Die Hochlegung war kein Problem, wenn Du das Original-Schutzblech wegmachst, sollte auch die Verlegung zwischen die Rahmenenden kein grundlegendes Problem sein.
    Da der Scrambler mit 20kW eingetragen ist (gilt damit als gedrosselt, ungedrosselt 32kW), war wegen der Veränderungen der Auspuffanlage aber 'ne Leistungsmessung nötig


    Wenn Du 'nen aas persönlich kennst und mit ihm reden kannst, ist das zwar mehr wert als wenn Du Dich mit einem nicht verstehst, aber kein vernünftiger aaS riskiert heutzutage seine Zulassung, weil er für wen auch immer ein auge zudrückt. Die Neuerteilung einer Betriebserlaubnis nach Fahrzeugänderung wird heute ja immer von der Zulassungsstelle gegengecheckt, da muss der Prüfer alles genauestens dokumentieren und begründen.

    Für die lange 33er Gabel an meinem Chopper (16cm länger als original - vom KBA hatte AME damals keine Genehmigung gekriegt, die 33er Gabel auch nur einen Millimeter länger zu machen) ist die Zulassungsstelle "meinem" aaS noch ziemlich auf den Sack geqangen ...






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  5. #5
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    31.860
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard

    Nachtrag zum Auspuff:

    Ich würde am ehesten noch versuchen, 'ne 2in1 aufzutreiben (gab es mit Zulassung für die CM, 'ne Zulassung für die CB 400N wird von den meisten auch als Zulassung für die CM anerkannt) und den Einzeltopf dann oben mittig hinfrickeln. Könnte aber in jedem Fall eng werden mit dem Freiraum/Federweg am Hinterrad






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Alles klar werde mich da schonmal schlau machen und schauen was sich da auftreiben lässt.
    Speziellen auspuff hab ich noch keinen im Kopf. Hab da welche in einem Magazin gesehen, sehen aus als ob die halb abgeschnitten sind. Leider an einem anderen motorrad

  7. #7
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    31.860
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Gibt 'ne Menge Auspufftöpfe und -lösungen, die interessant aussehen - das meiste davon aber ohne Prüfzeichen und mit wenig Chance auf Strassenzulassung hier.

    Unsere alten Moppeds dürfen ja noch einiges, und die JAMA-Pötte haben ja 'ne grundsätzliche Zulasung, deshalb hat sich "mein" aaS mit 'ner "kleinen" Geräuschmessung im Rahmen der Einzelabnahme zufriedengegeben. Aber wenn Du was "wildes" dranmachst, darfst Du immer gleich die große Messung zum Preis von 300-400 Euros einkalkulieren.
    Das Geld ist in 'nem Umbau auf Doppelscheibe vorne besser angelegt - die Einzelscheibe bremst mäßig bis saumäßig, führt aber zu deutlicher Verwindung in der Gabel

    Da hilft auch 'n Gabelstabi nicht wirklich, und wenn Du die Maschine vorne etwas runternimmst (zum Ausgleich dafür, dass Du sie hinten nicht sonderlich viel hochkriegst ) bleibt auch kein Platz für 'nen Stabi.






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Okay gut zu wissen. Hast du evtl ne Skizze vom Aufbau bzw wo die maßen ohne allem Schnickschnack dabei sind? Um ne Zeichnung bzw Konzept zu erstellen? Oder weißt du ob es sowas überhaupt gibt?

  9. #9
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    31.860
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Hab ich nix. Habe solches auch noch nirgendwo gesehen.

    Ich hab einfach Teile gekauft und probiert und bei Nichtpassen oder Nichtgefallen wieder verkauft (z. B. 'ne komplette fast rostfreie Honda-CL-Auspuffanlage aus den USA, weil sie nicht anzupassen war )






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Achso okay dann werde ich das wohl selbst machen ��

  11. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Selm
    Beiträge
    3
    Motorrad
    CB400N und CM400T BOBBER UMBAU aus den USA

    Standard

    Hallo,

    habe eine CM 400 Bobber aus den USA. Stand jetzt 3 Jahre. hatte noch keine Zeit zum fertigmachen. Alles eigentlich normale Verschleißteile wechseln. Heute war das erste Starten angesagt.
    Echt geil, wie Olaf schon mal gesagt hatte mit Kickoff das neue Öl verteilt und dann gestartet..... Wow beim ersten Mal auf dem Start Schalter und die sprang sofort an, ich war platt und angenehm überrascht. Toll :-)) Jetzt aber lange Rede kurzer Sinn, weiß jemand welche Abmessungen das Gewinde der Benzinhahn hat. M14 weiß ich schon aber die Steigung ist noch wichtig.
    Der Hahn ist undicht und das auf On oder Reserve einstellen ist sehr eng und kann am Zylinder heiß werden. Suche mal anderen vielleicht son Pingel...
    LG
    Thomas

  12. #12
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    31.860
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Das haben diese Benzinhähne manchmal so an sich

    Kein Drama, 'n paarmal hin und her drehen und in Offen- oder Reserve-Stellung nicht ganz an den Anschlag drehen, dann gibt sich das wieder.
    Als ich den kleinen Tank für meinen Chopper fertiggemacht hab, hat der Hahn auch erst getropft - der hatte lange Jahre trocken und bewegungslos in 'ner Kiste gelegen. Hat sich nach 'ner Woche erledigt gehabt






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  13. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Selm
    Beiträge
    3
    Motorrad
    CB400N und CM400T BOBBER UMBAU aus den USA

    Standard

    Das wäre mir noch lieber, hat schon ein paar Teuros alles in allem gekostet. Danke Dir

  14. #14
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    31.860
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard




    Das Ding wird sowieso viel teurer als gedacht - da kannst Du schonmal alle Hoffnung fahren lassen, bevor Du damit losfährst






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •