Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: CB 125 K5/B6 Welche Kupplung ?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.01.2018
    Beiträge
    8

    Unglücklich CB 125 K5/B6 Welche Kupplung ?

    Da die Kupplung von unserem Moped(CB 125 Disc) rutscht, müssen wohl die Beläge getauscht werden.
    Weiß jemand ob es Beläge von Lucas oder EBC gibt?
    Passen die Beläge von der CB 200?
    Aus dem Angebot des Holländischen Anbieter werde ich nicht richtig schlau.

    FürTipps wäre ich sehr dankbar.

    Vielen Dank im voraus
    Earny

  2. #2
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    31.835
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard




    ... und vermutlich bist Du mit neuen Federn für die nächsten paar zigtausend Kilometer schon wieder gut dabei. Kenne ich von meinen Moppeds






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.01.2018
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von olaf-frankfurt Beitrag anzeigen



    ... und vermutlich bist Du mit neuen Federn für die nächsten paar zigtausend Kilometer schon wieder gut dabei. Kenne ich von meinen Moppeds





    Danke, für den Tip, ich werde mal neue Federn testen, sollten ja beim Kupplungstausch sowieso gewechselt werden)

    Gruß
    Earny

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nepomuk
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    621

    Standard

    Hallo,
    vielleicht kannst du den Federn mit U-Scheiben etwas mehr Vorspannung geben?

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.01.2018
    Beiträge
    8

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Nepomuk Beitrag anzeigen
    Hallo,
    vielleicht kannst du den Federn mit U-Scheiben etwas mehr Vorspannung geben?
    Die Idee war nicht schlecht, habe mal U-Scheiben untergelegt und im Moment rutscht nix.

    Der Reibbelag ist auch noch 3,5 mm dick, sollte also fast neu sein.

    Gruß
    Earny

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.10.2014
    Beiträge
    109

    Standard

    genau das hätte (habe) ich auch gemacht...;-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •