Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 114

Thema: Honda Vision 110 Erfahrungen

  1. #16
    M.I.B.
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    747

    Standard

    Schickes Gerät, kannte ich nicht.

    Mich würde aber stören, dass man das andauernd aufladen muss bei max. 15h Laufzeit.

    Der Fahrradcomputer hat mich seinerzeit 5,35 Euro gekostet, habe gerade extra nachgeschaut. Wenn den einer klaut ist es mir egal. Seit 2013 habe ich den am Roller, läuft immer noch wie am ersten Tag.

    Man muss nur darauf achten, einen kabelgebundenen zu nehmen, wenn die Tachofunktion gefragt ist. Die mit Funksignal funktionieren nicht am Moped.

    Den gleichen Typ habe ich jetzt beim suchen nicht mehr gefunden, aber der hier ist vom gleichen Hersteller und mit den identischen Funktionen:

    https://www.ebay.de/itm/Bikemate-Fah...g/273135874317

  2. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    64

    Standard

    Ist eben die Überlegung zwischen billig und nur wenige Funktionen oder ein bisschen tiefer in die Tasche greifen, dafür mehr Funktionen und bei jedem Abstellen vom Roller mitnehmen. Damit es niemand sonst mitnimmt.

  3. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.875
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Zitat Zitat von BerlinCalling Beitrag anzeigen
    Habe diesen Fahrradcomputer gefunden https://www.sigmasport.com/de/produk.../pure/pure-gps, noch dazu ohne Kabel, mit GPS, Temperatur. Ich werde meinen befreundeten Fahrradladen fragen, ob er das Gerät kennt. Befestigung mit Kabelbindern am Roller ist wohl nicht möglich, Klettband wird es richten müssen.
    Für mich übers Ziel hinaus ... auf dem Fahrrad ok, aber auf dem Roller macht doch ein Handy alles Besser ..
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  4. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    64

    Standard

    Zitat Zitat von chefffe Beitrag anzeigen
    Für mich übers Ziel hinaus ... auf dem Fahrrad ok, aber auf dem Roller macht doch ein Handy alles Besser ..
    Das Handy ist leider nicht wetterfest.

  5. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    64

    Standard

    Erfahrung nach 2 Tagen Regenfahrten: die Hose bleibt weitestgehend trocken, wenn man die Knie eng zusammen zieht. Die Standardreifen fangen in Kurven etwas zu rutschen an, ebenso auf breiten Fahrbahnmarkierungen, wenn es nass ist. Der Scheinwerfer könnte stärker sein.

    Staufach: das Fach ist wirklich klein. Es ist wirklich nur für Kleinstkram. Für einen Topcase kann ich mich nicht erwärmen. Vielleicht hole ich mir eine Doppelpacktasche, auf der ich sitze. Hat jemand so etwas im Einsatz?

  6. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.875
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Zitat Zitat von BerlinCalling Beitrag anzeigen
    Das Handy ist leider nicht wetterfest.
    Oh du hast noch eins dass das nicht ist ... , na dann ...
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  7. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2016
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.073
    Motorrad
    SH 300i NF05 2016, SH125 JF09 2004, Innova ANF 125i 2010, Vision NSC110i JF31 2013

    Standard

    Zitat Zitat von BerlinCalling Beitrag anzeigen
    Erfahrung nach 2 Tagen Regenfahrten: die Hose bleibt weitestgehend trocken, wenn man die Knie eng zusammen zieht. Die Standardreifen fangen in Kurven etwas zu rutschen an, ebenso auf breiten Fahrbahnmarkierungen, wenn es nass ist. Der Scheinwerfer könnte stärker sein.

    Staufach: das Fach ist wirklich klein. Es ist wirklich nur für Kleinstkram. Für einen Topcase kann ich mich nicht erwärmen. Vielleicht hole ich mir eine Doppelpacktasche, auf der ich sitze. Hat jemand so etwas im Einsatz?
    Ich hab mal sone Seitentaschen die man unter der Sitzbank fixiert geholt. Um 40 Euro, Wasserdichte Innentaschen. Damit der Lack nicht weggescheuert wird sollte man sone transparente Schutzfolie zwischen Verkleidung und Tasche aufkleben. Ne Alternative: Habe wasserdichte Packtaschen, 30 und 50 Liter. Wenns sein muss kommt die hochkant in den Durchstieg, dann wird Gepäck rein gestopft bis die Tasche nirgens mehr hin geht. Ist aber nicht Alltagstauglich.

    Ich hab ein Topcase dran und das kommt nur Ausnahmsweise weg. Zusammen mit dem Fach unter der Sitzbank geht da der ganze WE-Einkauf rein. Wenns ganz heftig kommt sieht es bei mir so aus: http://www.honda-board.de/vb/threads...=1#post1993214

    LG Brämerli

  8. #23
    Benutzer
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    64

    Standard

    Zitat Zitat von Brämerli Beitrag anzeigen
    Damit der Lack nicht weggescheuert wird sollte man sone transparente Schutzfolie zwischen Verkleidung und Tasche aufkleben.i
    Daran hatte ich gar nicht gedacht. Danke für den Hinweis. Inzwischen überlege ich mir, ob ich mir meine noch nicht so alte Doppelpacktasche vom Fahrrad entsprechend umgestalte, so dass ich entweder auf der Packtasche sitze oder die Tasche unter der Sitzbank hindurch gezogen wird. Das wäre 2 x 20 Liter, würde mir für meine Einkäufe usw. reichen.

  9. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2016
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.073
    Motorrad
    SH 300i NF05 2016, SH125 JF09 2004, Innova ANF 125i 2010, Vision NSC110i JF31 2013

    Standard

    Ja, schau Dir das mal an. Ich schätze, Du wirst sowas wie ne Seitenkoffer-Halterung bauem müssen damit (auch) die Taschen nicht ins Rad kommen können. Wenn Du das machst, überlege, ob Du nicht gleich Givi-Koffer-Halter und ebensoche Koffer montieren willst. Von der (Einzelanfertigung) Halterung kaufe ich dann auch ein Exemplar. :-)

    Alternativen?
    Rucksack den Du am Rücken auf dem Sitz abstellen kannst.
    Den Tod vom Topcase sterben und eines montieren. Hat sich bei mir bewährt.
    Da wär grad eins: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...16826-306-1788 oder https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...32073-306-1321

    LG Brämerli
    Geändert von Brämerli (02.04.2018 um 21:36 Uhr)

  10. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    64

    Standard

    an das Pendeln der Seitentaschen hatte ich nicht gedacht. Der Vision hat ja nur ein Federbein. Ich werde weiter nachdenken.

  11. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    64

    Standard

    Gestern Abend, heute früh, heute Nachmittag ...

    Gestern nach 20 Uhr: trockene Straßen, angenehme Temperaturen, da surrte ich mit dem 110er durch die Stadt, sehr fein. Heute früh die wettermäßige Ernüchterung mit Nieselregen. Heute um 15 Uhr dafür wieder eitel Sonnenschein. Kleines Fazit: bei nasser Fahrbahn rutschen die Reifen schon ein bisschen. Schnelle Kurven gehen dann nicht, ebenso auf Fahrbahnmarkierungen. Da ist die Werksbereifung überfordert. Dagegen ist das trockene Wetter ideal.

    Interessant sind die grimmigen Autofahrer, die sich über meinen flinken Roller ärgern. Bei trockenem Wetter kann ich das Fahrzeug ganz anders lenken. Der Vision fährt sich nach ein bisschen Angewöhnung sanft und stark zugleich.

  12. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von Vuk
    Registriert seit
    03.08.2015
    Ort
    Essen
    Beiträge
    437
    Motorrad
    Forza 300

    Standard

    100,- € investieren für einen Satz Michelin CityGrip bringt Dich richtig nach vorne.

    Vuk

  13. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2016
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.073
    Motorrad
    SH 300i NF05 2016, SH125 JF09 2004, Innova ANF 125i 2010, Vision NSC110i JF31 2013

    Standard

    Zitat Zitat von BerlinCalling Beitrag anzeigen
    Gestern Abend, heute früh, heute Nachmittag ...

    Gestern nach 20 Uhr: trockene Straßen, angenehme Temperaturen, da surrte ich mit dem 110er durch die Stadt, sehr fein. Heute früh die wettermäßige Ernüchterung mit Nieselregen. Heute um 15 Uhr dafür wieder eitel Sonnenschein. Kleines Fazit: bei nasser Fahrbahn rutschen die Reifen schon ein bisschen. Schnelle Kurven gehen dann nicht, ebenso auf Fahrbahnmarkierungen. Da ist die Werksbereifung überfordert. Dagegen ist das trockene Wetter ideal.

    Interessant sind die grimmigen Autofahrer, die sich über meinen flinken Roller ärgern. Bei trockenem Wetter kann ich das Fahrzeug ganz anders lenken. Der Vision fährt sich nach ein bisschen Angewöhnung sanft und stark zugleich.
    Alles Relativ
    Ich rutsche selten wenn es nass ist. Dies vor allem weil ich weder nasse Markierungen noch Gullis überfahre. Und ich fahre insgesammt langsamer, wenn Nass. Das soll jetzt nicht heissen, Du fährst zu schnell, aber eventuell schnell. Welches Rad rutscht denn? Schon mal Abseits Nass- und Trocken-Bremsübungen gemacht?
    Wie auch immer, nichts persönliches.

    Anders gefragt:
    Wer hat noch Probleme mit den ??? Reifen? Hattest Du die Reifenmarke und den Typ schon mal genannt?

    LG Brämerli

  14. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    64

    Standard

    Zitat Zitat von Brämerli Beitrag anzeigen
    Ich rutsche selten wenn es nass ist. Dies vor allem weil ich weder nasse Markierungen noch Gullis überfahre. Und ich fahre insgesammt langsamer, wenn Nass. Das soll jetzt nicht heissen, Du fährst zu schnell, aber eventuell schnell. Welches Rad rutscht denn? Schon mal Abseits Nass- und Trocken-Bremsübungen gemacht?
    Ich rutsche auch nur selten, weil ich ebenfalls bei Nässe langsamer fahre, insbesondere in Kurven. Ich merke das Rutschen am Hinterrad, auch wenn ich nicht beschleunige. Auch bei niedriger Geschwindigkeit macht sich das bemerkbar. Die Reifenmarke werde ich mir bei Gelegenheit ansehen. Ich dachte, Honda würde ab Werk immer dieselben Reifen aufziehen.

    Insgesamt bin ich sowieso kein Raser, aber auch keine lahme Ente. Was ich aber stets mache: ich halte mich an das Tempolimit. In einer Zone 30 bin ich sozusagen ein rollendes Verkehrshindernis.
    Geändert von BerlinCalling (04.04.2018 um 07:13 Uhr)

  15. #30
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    2.663
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Honda zieht ab Werk nicht immer gleiche, sindern auch unterschiedliche Reifen auf. Bei der Vision 110 weiß ich es nicht. Auf Bildern aktueller Visions sieht man den Cheng Shin C922. Cheng Shin Tires ist nach eigenen Angaben der größte Fahrradreifenhersteller der Welt. Den C922 kenne ich nicht.
    Aber ich kenne die Asphalt- und Pflasterqualität (immer öfter gibt es ja beides, weil das alte Pflaster wieder unter dem Asphalt bzw. gar Teer zum Vorschein kommt) hier in Berlin. Unter 5 Grad, nass und auch noch nen kalten, kaum eingefahrenen Reifen? Oder in einigen Jahren von der Sonne verhärtete? Uiuiui. Im Prinzip ist ja hier fast alles wie Fahrbahnmarkierung, darum natürlich vorsichtig fahren. Es gibt Ausnahmen, auch relativ griffige Straßen, aber die Regel ist anders und die möglichen Seitenführungs- oder Bremskräfte brechen drastisch ein.
    Gerade dann sollte man Wert auf maximalen Nass- und guten Kaltgrip legen. Also dass der Reifen schon beim Losfahren gut funktioniert. Wenn du zum C922 meinst oder glaubwürdige Erfahrungen findest, dass er ungünstig in diesem Sinn ist und andere deutlich besser, wäre auch ein früheres Umrüsten eine Option. Allerdings kommt jetzt das Sommerhalbjahr, da sind die Straßen in Berlin zu über 90% der Zeit trocken. Im Winter sieht das leider anders aus.
    Geändert von Halbliter (04.04.2018 um 07:44 Uhr)

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •