CB 250 B4 Aufbau und Wiederinbetriebnahme

  • Die sehen nach Thailand oder China Ware aus. Es ist wohl besser, man läßt die Finger davon!

  • Sehe ich im Grunde auch so, manchmal wird man aber positiv überrascht.

  • Moin,

    der Kettensatz war ziemlich gut. Daher die Kette mit Diesel gereinigt, die soll wieder drauf.

    Womit fettet man so eine Kette mit ohne O-Ringen:wink: denn am besten ein?

    Nach alter Väter Sitte Fett einkochen oder Kettenspray? Oder geht gar HKS Czech? Das wäre mir am liebsten.

    Wie immer für Hinweise dankbar.

  • Hallo Wolfgang

    Schmiere alle meine Ketten mit einer Mischung aus Getriebe öl oder Sägeketten Öl und Getriebe Öl (140) habe das so von meinem Vater übernommen . Das Czech soll aber auch gut sein. Stand aber so auch jahrelang in den Honda Betriebsanleitungen.

    Mfg

  • Ich habe die Ketten früher auch immer 'gekocht', das hat aber den Nachteil, daß die Kette über einige Zeit Überschuß abwirft. Eine Methode,

    das zu verhindern, habe ich nicht gefunden. Die Methode von Schmiedi Fisch ist zumindest zum Nachschmieren hervorragend, zum neu schmieren

    würde ich Spray nehmen, ganz einfach weil es durch den hohen Lösemittelanteil sehr kriechfähig ist. Man muß dazu nicht horrend teure

    Kettenspays nehmen, Seilsprays, wie sie in der Baubranche benutzt werden, sind genau so gut. Billig sind die auch nicht, aber ebenso effektiv.

    Aus Umweltschutzgründen sind sie natürlich abzulehnen, weil der Lösungsmittelanteil erheblich ist, die Entscheidung über die Verwendung

    muß im Moment noch der Einzelne treffen.

  • Dann wird es doch Kettenspray, bin halt von HKS verwöhnt. Aber das ist wohl nichts für Standardketten.

  • Warum nicht? Für normale Ketten geht alles, O-oder X-Ring ketten vertragen aber die Lösungsmittel mancher Sprays nicht, da sollte man nur

    ausdrücklich geeignete nehmen.