Neuer Roller kommt: ADV 150 Adventure Scooter !

  • Ja, über diesen PCX-SUV wird ja bereits seit Tagen berichtet.


    Ich bin gespannt, wie Mehrgewicht und Mehrpreis dann in Asien sein werden und ob der auch in Europa angeboten wird bzw. wenn ja, wie der aktuelle PCX nur noch als 125er oder wieder (wie früher) (auch) als 150er.
    Richtiger Lenker gefällt mir, Schwinge und Federbeine sehen nach was aus und das Smartkeysystem bekommen nach und nach wohl eh alle.

  • Der Preis wird auch der Grund sein warum er nicht nach Europa kommt. Klar muss man sich erst mal die Leistungswerte angucken, aber für den Preis wäre das hier ja ein Schnapper wenn man sich mal die Preise anderer 125 ccm Roller anguckt.

  • Honda-Qualität, EU-Standard, 30 Lackvarianten, aber Dritte-Welt-Verkaufspreis.
    Honda sponsered sicher gerne die EU-Zulassung plus Transportkosten für die geneigten Interessenten.[emoji3]

    "Mein Leben ist zu kurz für später."
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Genau das (mit Ausnahme der 30 Lackvarianten) gibt es bereits beim "Dritte-Welt-Fahrzeug" Super Cup C125, der ebenfalls in Indonesien verkauft wird:https://www.astra-honda.com/product/super-cub-c125
    Der Super Cup C125 kostet in Indonesien umgerechnet in Euro fast den gleichen Preis wie in Deutschland:
    https://www.astra-honda.com/price-list

  • Merkwürdige Logik.


    Da müsste die "günstige“ Supercup -ein "Dritte-Welt-Motorrad" - sich in Europa verkaufen wie geschnitten Brot....

    "Mein Leben ist zu kurz für später."
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Ich habe die Supercup nicht als "günstig" bezeichnet sondern lediglich als Beispiel dafür genommen, das ein baugleiches Modell in Europa trotz Homologations- und Transportkosten nur unwesentlich mehr kostet als in Asien.

  • Und der neue Roller ist baugleich und für die EU homogenisiert,
    obwohl er nicht in Europa angeboten werden soll?

    "Mein Leben ist zu kurz für später."
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Ich habe oben anhand des Beispiels vom Supercup (und nicht vom ADV 150) geschrieben, dass trotz Homologations- und Transportkosten ein Motorroller in Europa zu einem annähernd gleichen Preis wie auf außereuropäischen Märkten angeboten werden kann.
    Dies ist für mich ein Beleg dafür, dass die Homologations- und Transportkosten keine ausreichende Begründung für den großen Preisunterschied des ADV 150 in Indonesien und vergleichbaren Motorrollern in Europa sind.

  • Ich habe oben anhand des Beispiels vom Supercup (und nicht vom ADV 150) geschrieben, dass trotz Homologations- und Transportkosten ein Motorroller in Europa zu einem annähernd gleichen Preis wie auf außereuropäischen Märkten angeboten werden kann.
    Dies ist für mich ein Beleg dafür, dass die Homologations- und Transportkosten keine ausreichende Begründung für den großen Preisunterschied des ADV 150 in Indonesien und vergleichbaren Motorrollern in Europa sind.


    Mal zum Vergleich die indonesischen Preise:
    Ein PCX 150 ABS kostet in Indonesien 31,94 Millionen Rupiah
    Ein X-Adv 150 ABS kostet 36,5 Millionen Rupiah, also 14,28 % mehr


    Der PCX 125 kostet bei uns 3.390 Euro, bei gleichem Aufpreis wäre ein X-ADV 125 rund 3.870 Euro teuer und damit etwa genauso teuer wie ein SH 125.


    Die Super Cub kostet dort 59,27 Millionen Rupien, also deutlich mehr, während sie bei uns kaum oberhalb des Niveaus vom PCX liegt. Das gilt auch für Monkey oder teils noch krasser für Motorräder, die dort im Vergleich zu Rollern sehr teuer sind (der SH 150 kostet dort auch nur knapp 40 Millionen, eine CB650R 265 Millionen, also mehr als das 6,5-fache, bei uns nicht einmal das Doppelte).
    Über die Ursachen der genauen Preiskalkulation könnte ich nur spekulieren, deshalb lass ich das bleiben.


    Bei uns kostet es eben, was es kostet und ein X-ADV wäre etwas teurer als ein PCX.

  • Ich hatte dass Thema jetzt bei Yamaha. Der Händler da super nett, kann ich nicht anderes sagen. Hab da auch mal gefragt warum es den NMax nicht als 155 ccm hier in Deutschland gibt. Mir is klar das der Unterschied zwischen 125 ccm und 155 ccm wohl nur minimal ist, hätte aber trotzdem gern den 155iger genommen. In Österreich und Italien ja möglich. Laut Händler würde Yamaha das Teil aber nicht so ohne weiteres nach Deutschland liefern. Von anderen Händlern kam der hinweis das das wegen der Führerscheinreglung hier eben so sei. Für mich nicht nachvollziehbar.

  • Die motorradbauenden Weltkonzerne haben jeweils eine Verkaufpolitik,
    welche sich bewährt,
    oder auch nicht.


    Die von Honda scheint nicht die Schlechteste zu sein.
    Trotzdem nicht unmöglich, dass noch kompetente Berater für den Bereich Europa gesucht werden.


    Wer ein bestimmtes Modell unbedingt haben möchte, muss Eigeninitiative ergreifen.
    Dank der gegenwärtigen Handelsabkommen gar nicht mal so schwierig, wenn man Geld in die Hand nimmt.

    "Mein Leben ist zu kurz für später."
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Wer ein bestimmtes Modell unbedingt haben möchte, muss Eigeninitiative ergreifen.
    Dank der gegenwärtigen Handelsabkommen gar nicht mal so schwierig, wenn man Geld in die Hand nimmt.


    wimre ist eine Neufahrzeug-Zulassung in D, sofern ein Modell nicht EU / Euro 4 homologiert wurde -weil zB wie der ADV 150 in Europa nicht angeboten- nicht mehr möglich


    anders sieht es beim angesprochenen N-Max 155 aus - der besitzt eine EU / Euro 4 Homologation und ist daher problemlos zulassungsfähig - mit Händler- oder Eigeninitiative (Händler aus Ö oder Südtirol ... suchen + liefern lassen oder abholen) vergleichsweise locker machbar
    https://www.nmax-forum.de/viewtopic.php?t=237


    viele Vespa + Piaggio Händler bieten auch 150er an / beschaffen die auf Wunsch, obwohl die offiziell in D nicht angeboten werden