• Hallo ich bin neu hier bin der udo und fahre eine Rebel 125
    Die zur zeit bockt beim beschleunigen im hohen gang bockt sie, zudem der belüftungsschlauch vom tank hat ein t stück ich weiss nicht wohin damit lg udo

  • was es mit dem T-Stück auf sich hat hab ich Dir schon im Beitrag vorher (Choke-Beitrag) erklärt:

    Zitat

    Das T-Stück am Tankentlüftungsschlauch ist sinnfrei sprich bei den ca.15 Rebels die in den letzten Jahren durch meine Hände gegangen sind war bei keiner der seitliche Abgang vom T-Stück irgendwie belegt. Honda selber benennt das Teil mit "Verbindung Luftfilter" ( Ersatzteilnr. 36191KV3700) und wenn man sich jetzt mal ne Explosionszeichnung vom Luftfiltergehäuse bei Honda anschaut sieht man ein kleines Kästchen vor dem Luftfiltergehäuse mit Ober- und Unterteil und auch Schläuchen dran welches zwar auf dem Bild auch nummeriert ist, die Teile aber in der Liste gar nicht aufgeführt werden und die Nummern davon übersprungen. Ich vermute das es sich bei dem Kästchen um eine Art "Resonator" gehandelt hat, welcher das Ansauggeräusch dämpfen soll ( gibts z.B. bei der Cityfly am Ansaugschlauch), was aber bei der Rebel nicht nötig ist und deshalb schon in der ersten Baureihe weggefallen ist. Ebenfalls möglich das es eine Art Kondenswasserabscheider gewesen ist, der ebenfalls unnötig wäre, da es noch einen tiefergelegenen Ablaufschlauch mit "Ventil" am Ende gibt ( ca. 8mm Durchmesser, man sieht das Ende hinterm rechten Auspuff "baumeln"). Warum Honda das Ding nicht aus den Zeichnungen getilgt hat keine Ahnung.


    Und zu dem "bocken" wärs gut wenn Du das etwas genauer beschreiben würdest (Drehzahlbereich niedrig/hoch, Motor warm usw.)

    Im Durchschnitt fahre ich 3-Takter........

  • Im niedrigen drehzalbereich zu beispiel im 4 gang bei 50zigig hochbeschleunigen hab den eindruck magert ab sie stottert und dreht nicht hoch

  • Das ist völlig normal, die Rebel braucht Drehzahl (und 125er haben generell kaum Drehmoment um aus dem nieder tourigen Bereich rauszubeschleunigen). Auf dem Tacho die Zahlen 1-5 neben den Geschwindigkeiten zeigen an bis welcher Geschwindigkeit man welchen Gang ziehen soll ( bei betriebswarmen Motor!!!!!) , eine sog. Schalthilfe, da die Rebel ja keinen Drehzahlmesser hat. Ohne die Gänge entsprechend der Schalthilfe auszufahren erreicht die JC26 sonst auch nicht die eingetragenen 101km/h ( und oftmals sogar mehr).

    Im Durchschnitt fahre ich 3-Takter........

  • Meine hatte zunächst oft bis zu 110 km/h auf dem Tacho.


    Nachdem ich sie nur für Kurzstrecken in der Stadt genutzt hatte, war bei 85 Ende.

  • Meine hatte zunächst oft bis zu 110 km/h auf dem Tacho.
    Nachdem ich sie nur für Kurzstrecken in der Stadt genutzt hatte, war bei 85 Ende.


    Auch wenns jetzt nichts direkt zu Sache beiträgt:


    110 sind respektauslösend :wink: bei knapp 150 kg Leermasse und schlappen 11 PeSen (vielleicht war ja der Tacho euphorisch optimistisch vorauseilend, machen Honda-Tachos übrigens sehr gerne, wenns in der Nähe um die 100 km/h ist :wink: ).
    Hab aber auch bei meiner Varadero lernen dürfen, dass es darauf ankommt, in welcher Richtung man die Straße entlang fährt: Bei Gegenwind ist wohl kaum die Höchstgeschwindigkeit erreichbar, bei Rückenwind aber sehr wohl und vielleicht ein wenig mehr. Erst recht, wenn dann auch noch ein ausgewachsenes Mannsbild draufsitzt :D


    Man muss bei der kleinen Rebel wohl viel Zeit und Muße im Gepäck haben, insofern ist die Sache mit dem Vortrieb wohl differenziert zu betrachten.


    Ausgesprochen hübsch finde ich die Rebel aber trotzdem ... :sup1:


    Vielleicht bringt es schon etwas, dem Sprit mal etwas PFM (Profi Fuel-Max) beizugeben, ein Drittel der Dose pro Tankfüllung reicht völlig. Meist stellt sich bereits nach 30-40 km eine Besserung ein, wenn es sich nur um geringe, innere Verschmutzungen des Vergasers handelt. Hab das Zeug schon mehrfach verwendet und bin überzeugt davon, dass es tatsächlich wirkt (jedoch nicht bei gravierenden "Standschäden", da muss eine professionelle Vergaserreinigung durchgeführt werden)... Gibts bei den typischen Verdächtigen im Regal (Polo auf jeden Fall) oder im Netz...


    Viel Spass noch!

    -==[Schubsi]==-


    ...... der mit der Vara tanzt!

    odo80.jpg ... und es werden immer mehr! :sup1: ...

  • Ich verzweifel bei meiner rebel 125 bei etwa 6000 umdrehungen stottert sie und zieht nicht hoch

  • wie kommst Du auf den Wert 6000U/min? Zündkerzen wie alt bzw. mal gewechselt? Zustand Luftfilter?

    Im Durchschnitt fahre ich 3-Takter........

  • Salü Udo,


    Seit wann hat der Motor diese Zicken?


    Hat er das von gestern auf heute angefangen, ohne Grund, oder nachdem Du was umgebaut oder verändert hast?

    Schützt die Wälder - Esst mehr Biber!

  • Ja das kam plötzlich sie lief die ganze zeit super neuer luftfilter oel kerzen neuen vergaser neue kupplung ventile eingestellt alles vor 3 monaten

  • Also zickte sie rum seit sie einen neuen Vergaser hat?

    Schützt die Wälder - Esst mehr Biber!

  • "Meine" Rebel hat heute Geburtstag:


    20 Jahre.


    Läuft wie n Dopp.
    ...und läuft....und läuft....und läuft.....

  • Ja Udo, aber Du musst uns schon den Auslöser des Rumzickens nennen.


    Die wenigsten hier on Board können aus dem Kaffesatz lesen.

    Schützt die Wälder - Esst mehr Biber!