Umbau Blinker vorne VT 500 E

  • Guten Abend werte Gemeinde,


    es ist sicherlich kein guter Ton gleich im ersten Beitrag eine Frage zu stellen, es mir natürlich bewusst und ich entschuldige mich hierfür! Ich habe selbstverständlich die Suchfunktion bemüht, leider ohne Erfolg.


    Zunächst ganz kurz zu mir: Ich heiße Andreas, in Niedersachsen beheimatet, und habe vor kurzem eine VT 500 E erworben (bin kein Neuling, wollte dieses Bike aber unbedingt haben - 34 Jahre alt, ein fahrendes Stück Geschichte, ein Oldtimer eben).


    Nun komme ich unvermittelt zu meiner Frage, vielleicht kennt jemand das Problem und kann mir ein wenig helfen. Die vorderen Blinker des Bikes sind regelrecht zerbröselt, wurden vom Vorbesitzer mit Klebeband zusätzlich befestigt und brachen bei mir endgültig ab. Ich habe ein paar gebrauchten erstanden und musste bei deren Ankunft feststellen, dass sie entgegen der Beschreibung ebenfalls bereits beschädigt und somit unbrauchbar waren.


    Da ich vermute, dass das Problem viele betraf: Hat jemand andere Blinker an der Vordergabel verbaut und wäre so nett ein paar Bilder davon reinzustellen? Toll wäre natürlich auch eine Beschreibung dessen, was man verwendet hat und wo man die Teile beschaff. Hinten habe ich die originale Blinker behalten, ein Umbau auf LED möchte ich (zumindest vorerst) nicht vornehmen.


    Selbstverständlich würde ich im Gegenzug davon berichten, wie meine Lösung in Zukunft aussehen wird und stelle sehr gerne auch einige Bilder ein.
    Beste Grüße

  • Moin,


    die originalen Blinker sind doch die rechteckigen oder? Ich kann Dir für 15 Euro plus Versandkosten nen Satz Original-Blinker (also alle 4) von der NSR125R (JC22) anbieten. Da fehlen nur die Kabel, die werden aber mit Kabelschuhen an der Fassung angeschlossen, sind also problemlos zu erneuern. Die kommen der Optik der originalen der VT500E sehr nahe.

    Im Durchschnitt fahre ich 3-Takter........

  • Moin Hubra-Tuning ,


    vielen Dank für die schnelle Antwort sowie Dein Angebot! Ich stelle ein paar Bilder der vorderen Blinker ein, damit jeder weiss, wie sie aussehen (Hinweis an die Mods/ Admins: Das sind meine eigene Bilder, gerade in der Garage erstellt). Die Blinker werden an den Tauchrohren oberhalb der Gabelbrücke befestigt. Zu Deinem Angebot: Kann ich ebenfalls detaillierte Bilder davon sehen?
    Beste Grüße


    IMG_20191105_072105_fr.jpg
    IMG_20191105_072141_fr.jpg
    IMG_20191105_072208_fr.jpg
    IMG_20191105_072216_fr.jpg

  • Hi Rema,


    herzlich Willkommen, Dann hast du ja auch, wie ich die fast gleichen Problem. Wo bekomme ich noch irgendwas, was halbwegs passt.


    Einen Anruf ist es immer wert, die Motorradteile Bielefeld, mit Glück haben die was da.


    Die Blinker gibt es wie "Sand am Meer", aber die Halterungen fast nie.


    Ich bin mal so frech und frage dich direkt, worher aus Niedersachsen kommst du denn ? Ich komme auch asu Niedersachsen Landkreis Rotenburg/Wümme.


    Gruß Karl

  • Hallo Karl,


    alles gut, gar kein Problem: Ich wohne in der Nähe von Papenburg (Emsland).


    Zu den Blinkern an sich - Ich möchte nicht unbedingt die Originale behalten/ verbauen, denn:
    1. Im guten Zustand sind die Halterungen vermutlich kaum noch zu finden
    2. Ich finde sie zu labil und brüchig.


    Was man nun machen könnte und was ich vorhabe:
    1. Andere originale Honda Blinker verbauen, allerdings ist diese "VT-Ausführung" sehr selten
    2. Zubehör-Blinker der einschlägigen Händler mit entsprechenden Halterungen.


    Ich habe ein paar Varianten (Schelle plus ein universaler Blinker) vom Louis daheim ausprobiert, leider war das ein Mißerfolg, die Schellen waren zu lang und wurden zurückgegeben.
    Beste Grüße

  • Hi,


    die Standrohre haben 37mm Durchmesser, wenn ich mich nicht irre. Da gibt es doch ein paar universelle Halterungen.
    Mit wäre es lieb, wenn ich zwischen Schelle und Standrohr noch ein bischen Fahrradschlauch legen kann, dann hat es mehr halt und die Metallschellen können nicht am Standrohr kratzen.


    MfG

  • Hallo Karl,


    ja, das ist korrekt, 37 oder 38 mm. Das würde ich übrigens genauso machen wie Du beschrieben hast, also mit einer Gummieinlage zwischen der Schelle und dem Tauchrohr.


    Da sich sonst niemand meldet, scheint das Problem nicht viele betroffen zu haben. Allerdings könnte das auch der Tatsache geschuldet sein, dass dieses Bike in unseren Breitengraden so selten ist.


    Ich habe demnächst vor ein paar Teile von Polo online zu ordern und am Bike auszuprobieren, mal sehen, was hierbei rauskommt.


    Beste Grüße

  • Hi,
    die VT500 E ist nicht oft vertreten. Beim Oldtimertreffen in Fischerhude habe ich dieses Jahr eine andere getroffen.
    Ich sammle und pflege meine Ersatzteile, ist alles recht rar zu finden. Die VT500C ist weit mehr vertreten.


    Gruß Karl

  • Hallo Karl,


    ja, dieses Motorrad ist sehr selten, das stört mich aber überhaupt nicht. Der allgemeine Tenor ist der, dass dieses Bike (zu unrecht) stets unterschätzt war, nur in homöopathischen Zahlen verkauft wurde und als Gebrauchter eben noch seltener geworden ist. Ich habe es übrigens nicht erworben, um täglich oder öfters damit zu fahren, vielmehr soll das gepflegt und im originalen Zustand möglichst lang erhalten werden. Natürlich wird es ab und wann bewegt, aber das ist für mich nebensächlich.


    Ich habe einige Teile von Polo geordert (Blinker, Schellen) und bin gespannt, ob ich sie sich gemäß meinem Plan auch einbauen lassen. Ich werde berichten.

  • Hallo,


    nein, diese Variante kannte ich bislang nicht, wäre auf jeden Fall eine Überlegung wert, vielen Dank.
    Die Bilder des Anbieters sind leider nicht sehr aussagekräftig, aber das Innendurchmesser ist passend, 37 mm.


    Ich warte erst einmal die bereits bestellte Teile ab, anschließend wird sich zeigen, ob eine weitere Suche obsolet geworden ist.


    Beste Grüße

  • da ich die F2 mit Verkleidung habe (siehe Avatar) kann ich dir auch nicht sagen, wie die vorderen genau aussehen.


    Ich schätze, der BikerBär hat davon ein paar in seiner Höhle, vermutlich auch Halter und Blinker.
    Schreibe den doch einfach mal an und frage ihn, wie die Dinger aussehen und ob die aus Metall oder Kunststoff sind du ob er einen Satz hat ..


    Viel Glück
    Micha

  • Hallo Rema, ich habe noch ein Muster liegen bitte E-Mail für Foto. Habe als Ersatz von einer cbm 500 mit Distanzringe verbaut. Von 37mm auf 41 mm.
    Gruss Horst

  • Hallo,


    vielen Dank für die Rückmeldung, Du kannst mir ja ein Bild per PM senden.


    Aber ist es bei Euch nicht üblich, dass man solche Bilder allen zur Verfügung stellt, also im Forum postet? Es wäre ja denkbar, dass es weitere User interessiert. Und solange man eigene Bilder postet ist es ja absolut legitim.


    Ich bin gerade ebenfalls dabei zu basteln, ein Teil fehlt noch, warte auf die Lieferung.
    Beste Grüße