Schwingenlagerung CB 250 K

  • Moin Zusammen,

    Bin grade beim Schwingenwiedereinbau.

    An den Schwingenbuchsen und am Rahmen musste ich stirnseitig die Pulverbeschichtung entfernen, jetzt sitzt die Schwinge pass am Rahmen. Jetzt habe ich nur folgendes Phänomen. Ich meine die richtige Zusammenbaureihenfolge zu haben, die Metallstaubdeckel außen, die Gummideckel innen, so daß sie quasi den Spalt zwischen Rahmen und Schwinge überdecken, Achse von Rechts durch und Scheibe und Mutter von links drauf. Blöderweise schaut jetzt links noch von der Achse Bund durch, also das Gewinde reicht nicht zum klemmen. Wie kann das?
    Für Tips bin ich wie immer dankbar.

    Beste Grüße

    Wolfgang

  • :wink1:


    Hast Du die Fußrasten-Platten auch drauf? Die brauchst Du unbedingt zur Stabilisierung der Achse - nur der Innenrahmen alleine ist nicht steif genug.






    :wavey:

    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  • Vielleicht ein Fußrasten/Auspuffhalteblech vergessen?

  • Oh, doppelt gemoppelt. habe ich erst nach dem Senden gesehen.

  • Oh Mist, der Rahmen ist noch voll nackig, wollte mit den Rädern anfangen. Dann ist es ja klar. Danke!