Fragen zur Honda SH 150 KF13 BJ. 2014

  • Hi, bin neu hier. Daher kurz zu mir. Ich bin 43 Jahre alt und habe mir nach 3 Jahren mit einer Honda Wave 110i vor ein paar Tagen eine Honda SH 150 KJ13 BJ. 2014 mit 9700 km gebraucht gekauft. Hierbei haben sich ein paar Fragen aufgetan, da ich kein Begleitheft dazu bekommen habe:


    1. Zum Starten muss die Bremse gezogen werden. Bei meiner Honda ist es so, dass ich den Bremshebel extrem stark betätigen muss, bis ich Starten kann. Ist es möglich , dass leichter einzustellen, also das ich den Bremshebel nicht so fest ziehen muss?


    2. Kann ich die Uhr von 12 h auf 24 h einstellen? Wenn ja, wie?


    Ich danke schon mal im voraus.


    Gruß Jan

  • Das mit der Bremse ist bei meinem SH300 auch so -man gewöhnt sich dran.

    Die Anleitung für die Uhr dürfte die gleiche sein:
    clock.gif

    Als Handbuch-Ersatz kannste evtl. Teile der angehängten pdf nutzen:

  • Danke erstmal für diese Info. Hat jemand das Startproblem gelöst? Kann ja nicht sein, dass man die Bremse extrem ziehen muss, damit sich der Roller starten lässt.

  • Hallo, doch das ist so. Bei meinem neuen Bj. 2019 auch. Dachte erst auch ich bin zu blöd um das Ding zum laufen zu bringen. Meine bisherigen Yamaha X-Max gingen da mit einem Finger. Bei meinem SH muss man schon fester zulangen.

    Hoffe ich konnte weiterhelfen.

    Gruß vom Moorman

  • Der Bremslichtschalter Links hat zwei Stufen.

    Stufe 1 - der Bremslicht leuchtet

    Stufe 2 - der Anlasser kann betätigt werden


    Halte mal dein Ohr an den Hebel während du ihn ziehst.

    Du hörst es zweimal leise Klacken.

  • Probiers halt andersrum.
    Drück erst den Anlaser, und zieh dann den Bremshebel bis er anspringt.

  • Ich habe ein 2016er Modell, allerdings einen KF13. :)

    Mich hat es auch genervt, den linken Hebel stark ziehen zu muessen, mein 2009er 125er hatte das nicht.

    Selbst der "Rollerfachmann" fragte mich, er konnte keine Probefahrt machen, da er nicht stark genug gezogen hat!

    Ich sehe es als eine Wegfahrsperre fuer Nichteingeweihte.

    Hand ganz nach links aussen an den Hebel, dann geht's leichter.

    vorher: CB360, CB450SC (2), VT500FT, XS650 (3), Virago 750, Intruder 800, XJ600S, Intruder 1400, K75 (5), K100 (5), ZX9R, KLR250, XR650L, DR650SE, Ninja 250, VTR250 (2), CBR150R (3), AX-1, CBR500R, CRF250M, MSX125, Yamaha Nouvo 135 (5)
    jetzt: SH125i, SH150i

  • Meine ist auch die KF13. War ein Schreibfehler.

    Das Starten ist schon sehr nervig. Ich mache es jetzt immer so wie von k-m-b empfohlen, erst Starter drücken und dann die Bremse, ist einfacher.

    Werde aber diesbezüglich nochmal bei Honda nachfragen, ob man das ändern kann.