Vorstelung und Fragen zu Honda CB 125 J

  • Das ist wenig zielführend. Ich glaube, du selber hast geschrieben, dass das ja nicht die Drehzahlbereiche sind, in denen die Höchstleistung anliegt. Von daher ist die Rumeierei mit Verstellkurven und Anschlägen ziemlich egal, weil nur für den Übergangsdrehzahlbereich gedacht.

    Da läuft sie doch. Dir fehlen obenrum ein paar Pferde. Stell ihn auf max. Frühzündung statisch ein und dann fahr mal. Sie wird vielleicht beim Antreten zaghafte Versuche des Zurückschlagens machen.

    Habe ich eigentlich schon gelesen, dass du den gemeinsamen OT von Kolben, Zündung und Ventilen überprüft hast?

  • hermann27,

    Ja, so ein Meßgerät ist natürlich was ganz was Nobles. Nur, wer hat so etwas schon?

  • @ Juergen Stiehl.

    Im Grundsatz hast du recht.

    Aber statisch auf maximale Fruehzuendung stellen und dann noch den Fliehkraftvestellbereich dazu.

    Das wird zu viel.

    Ich empfehle erst eimal nur 10 ° mehr Fruehzundung und dann probieren.

    Ich glaube aber immer mehr, dass es eher ein Vergaser-Problem ist.

    Vorausgesetzt die Steuerzeiten stimmen.

    mfg hermann

  • Guten Morgen,


    also zum Thema Federvermessung: Ich könnte die Federn auch auf der Arbeit optisch auf 100nm genau vermessen lassen, wenn mehr genauigkeit gewünscht ist.. bringt aber auch keinem was. Federn verändern sich entweder über Dehnung über den elastischen Dehnbereich hinaus, oder über zu hohen Temperatureinfluss, ansonsten sind sie ziemlich unbeeindruckt. Wenn jemand also die Federn wirklich getauscht hat... (was ich fast nicht glaube) dann müssten die auch wirklich anders aus sehen, bzw viel dünner sein.

    Eine 2. Manipulationsmöglichkeit wäre noch ein tauschen/vergrößern der fliehkraftgewichte.. die sehen aber auch irgendwie Original aus. kann euch gerne mal ein Foto machen wenn´s hilft.

    Ich kann gerne mal den Fliehkraftregler Blockieren und unterschiedliche Zündzeiten einstellen. auch auf maximale Frühzündung stellen. Werde ich auf jeden fall mal Probieren.


    Jürgen Stiehl

    Also der Motor wurde nach den Montagemarkierungen zusammengebaut. Also Kolben auf Zündungs OT, Ventile frei beweglich. Ich hatte ja schon mal angefragt, was es ausmachen würde wenn denn die Steuerkette genau einen Zahn +/- falsch wäre, da war die gängige Meinung, der Motor würde entweder garnicht oder wenn überhaupt extrem schlecht laufen. Danach bin ich diesem Ansatz nicht mehr weiter hinterher.


    Das sich das Steuerkettenzahnrad auf der Kurbelwelle aus irgendwelchen Gründen ganz leicht verdreht kann nicht sein oder ? (Hatte das nie zerlegt deswegen weis ich leider nicht wie´s da aussieht)

    ... Allerdings müsste man das ja auch beim Zusammenbauen merken, da man die Markierungen ja nicht mehr übereinstimmen... :-/


    Vergaser bin ich gerade am suchen, dass ich einen Chinavergaser finde.

    Mal sehen, ob ich von Deise23 den Fliehkrafregler abkaufen kann


    Gruß

    Alex

  • Hallo Alex,

    Die hochgenaue Längenmessung ist natürlich für die Katz. Ich vermute sogar, daß die Fliehgewichte alle gleich sind, die Charakteristik des Reglers

    wird sehr wahrscheinlich nur mit verschiedenen Feder-Auslegungen erzielt. Gut erkennbar ist das an den unterschiedlichen Maßen von hermann27's

    TL-Feder und meiner 250K Feder. Der TL Regler verstellt sehr wahrscheinlich ziemlich ähnlich wie Deiner verstellen sollte, der K Regler beginnt

    etwas früher und endet deutlich früher. Die TL Feder hat dickeren Draht und gleichzeitig geringeren Durchmesser, das macht sie härter, passt also

    ins Bild. Die Federrate(Härte) einer Feder fällt übrigens bei steigendem Durchmesser, nicht umgekehrt.

    Daß das Steuerkettenrad wandert, habe ich noch gar nie gehört. Bei den K-Wellen ist es auf dem Mittelzapfen aufgeschumpft, das hält für alle Ewigkeit.

    Bei den Einzylinderwellen wird es wohl genau so sein. Die Lage der Markierungen hängt ja noch von weiteren Variablen ab, wie Dicke der Dichtungen

    und Längung der Steuerkette, ganz 100% passen sie fast nie zusammen.

    MfG

    ZIEHKEIL

  • Hallo Zusammen,


    wollte mich auch mal wieder melden und einen Statusbericht abgeben.


    Das unterfangen CB125J Rettung ist noch nicht aufgegeben. Allerdings sind gerade doch ein paar andere Projekte wieder wichtiger geworden, weswegen ich nicht so regelmäßig rum schrauben kann wie ich hierfür müsste.


    Ich bin mit einem Freund gerade dran den Fliehkraftregler wieder halbwegs fitt zu bekommen, werde es jetzt mal mit federn tauschen probieren.

    wäre cool, wenn ich dazu noch die passende Seite aus dem Werkshandbuch hätte, mit den von euch genannten Start und Enddrehzahlen sollte es aber auch so halbwegs gehen.


    Danach ist dann der Vergaser dran, da wird´s wohl ein Chinateil werden.


    Ich halte euch trotzdem mal auf dem Laufenden, auch wenn´s jetzt nicht mehr so Regelmäßig und Zeitnah ist.


    Gruß

    Alex

  • Hi Alex,


    brauche deine mailadresse wegen der Seite, die ich versprochen habe!


    Gruß, Helmut

  • Hallo,

    habe mich in diesem Forum bisher nur aufs Lesen beschränkt und mit VIEL INTERESSE diesem Threat verfolgt. Meine Honda CB125j von 1976 läuft auch "nur" max 95km/h auf gerader Strecke. Daher würde mich ungemein interessieren, ob Lordleuchtie weiter gebastelt hat und ob es neue Ergebnisse gibt. Vielleicht kannst Du ja hier noch mal ein kurzes Update geben.

    Danke & Gruß

    Ralf

  • Hallo,

    habe mich in diesem Forum bisher nur aufs Lesen beschränkt und mit VIEL INTERESSE diesem Threat verfolgt. Meine Honda CB125j von 1976 läuft auch "nur" max 95km/h auf gerader Strecke. Daher würde mich ungemein interessieren, ob Lordleuchtie weiter gebastelt hat und ob es neue Ergebnisse gibt. Vielleicht kannst Du ja hier noch mal ein kurzes Update geben.

    Danke & Gruß

    Ralf

    Genau. Ich befasse mich grad mal wieder mit diesem Krädchen (gedanklich, weil in Teilen existent) und in Wirklichkeit mit der XL125 von 77. Würde mich auch interessieren, wie es weitergeht.
    BTW. Die CB125J (ab ´76) hat gegenüber der XL125 eine andere Getriebeabstufung (falls das nicht schon irgendwo hier steht)

    Gryße


    Dirk
    _____________________________
    Situs vilate in isis avernit :-)