Frage zu den Reifen

  • Jo, das wirds wohl sein. Naja, was solls :)

    Bei Schnee und Eis wird der Reifen dadurch sicherlich auch nicht besser ...

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • Jo, das wirds wohl sein. Naja, was solls :)

    Bei Schnee und Eis wird der Reifen dadurch sicherlich auch nicht besser ...

    zumindest sollte der Reifen bei nass / kalt anständig funktionieren - sagt zumindest Michelin :D + wäre ja nicht so schlecht für einen Ganzjahresroller.

  • So ... da Mann ja jetzt mehr Zeit hat :D , mein Reifenabziehgerät ist fertig ... UND ... funktioniert sogar :smoke:

    Materialkosten ca. 60€ ...

    dadfds.jpgUnbenannt-1.jpg


    Die nächste Zombie-Pandemie kann kommen :D


    Da ich mir ja vor 3 oder 4 Monaten ein Löchlein reingefahren habe, wollte ich mir das mal genauer ansehen und natürlich dabei gleich auf den City Grip 2 hinten hochrüsten.

    Hier mal Fotos wie so ein geflickter Reifen innen aussieht und nach aussen stehts auch wieder etwas raus (selbst nach Abschneiden). Gehalten hat der Flicken völlig einwandfrei, ich vermute ich hätte den bis zum Verschleissende fahren können.


    20200324_161022.jpg20200324_161121.jpg

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • Das mit dem Propfen habe ich auch schon zweimal gemacht. Das erste Mal in der Werkstatt, der hat dafür tatsächlich 25.-€ genommen. Bei zweiten Mal habe ich mir bei Louis ein Set zum Selbermachen gekauft, auch das hat prima geklappt, sogar ohne das Rad auszubauen. Und er hat immer die Luft gehalten. Natürlich lässt sich das nur reparieren, solange das Loch auf der Lauffläche ist.

    Gruß
    Norbert


    You only live once

  • Die "Profiflicker" ziehen ja die Reifen ab und vulkanisieren dann auch noch von Innen. Angeblich ist das Fahren nur so erlaubt. Nunja, ich bin mir recht sicher das man auch ohne das kein Problem mit dieser Methode bekommt.

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • Die in der Werkstatt haben das genauso gemacht wie ich, das Loch mit der Ahle erweitert, Vulkanisierflüssigkeit drauf und rein mit dem Propfen. Ich bin sogar mit dem ausgebauten Rad da gewesen. Ich sage ganz leise: Abzocke! :)

    Gruß
    Norbert


    You only live once