SH 300 EZ 2018

  • 20190904_101446-1612x1209.jpgLiebe Gemeinde,


    seit ca. 4 Wochen habe ich mir diesen tollen Roller geleistet. Schwarz - matt, nicht ganz so einfach zu pflegen... die Erstzulassung von Mai 2018, ich bin recht zufrieden.

    Leider ist dieser Roller ca. 5 cm zu hoch, um ihn in der Heckgarage meines Wohnmobils zu transportieren. Entscheidend hier die Höhe des Tachodorns bei abmontierten Spiegeln.

    Den Reifendruck möchte ich auch nicht ständig verändern - insbesondere nicht bei dem Verladevorgang wird mir der Roller zu instabil?!


    Vielleicht hat ja jemand eine Idee?!


    Zur Zeit nutze ich noch für diesen Zweck den SH 150, der passt... Selbstverständlich würde ich lieber den 300er mitnehmen, so könnte ich mich auch von dem 150er trennen..


    Liebe Grüße

    Menzelmaehn

  • Die Gabel für den Transport einfedern? Sicher nicht gut für die Feder. Ob sich so 5 cm rausholen lassen weiss ich auch nicht. Dann wäre noch die Überlegung, das Rad für den Transport auszubauen. Keines wäre "Meine" Lösung. Ich glaub, ich wäre mit dem 150er ganz glücklich.

    Innova - Seelandtreffen CH 28-30.8.2020

  • Am WoMo lässt sich nichts ändern?
    Ich habe schon gesehen, dass jemand den seinen isolierten Boden im Bereich des Zweirades durch Profilalublech ersetzt hat

    Gruß

    Manfred

    :007:

  • Habe den 300 SH im Carthago Compactline 143. Moped ist zu hoch, Bj. 2014. Lege seit Jahren Spanngurt um den linken Handgriff und befestige das Hakenende des Gurtes an der V-Achse, ziehe den Spanngurt stramm, bestimmt 10 cm, Moped geht willig in die Garage. Keine Probleme bisher mit den Federn.

    .....der beste Motor tut es nicht, läßt du den Benzinhahn dicht ! (Diogenes, *405 v. Chr.)

  • Liebe Gemeinde,


    habt vielen Dank für die Beiträge. Einen solchen Motorradanhänger habe ich wieder verkauft - da kann ich ja gleich mit einem Wohnanhäger fahren und habe meinen PKW stets dabei...

    ZoeSH gibt vielleicht den entscheidenden Tipp - das Zusammenziehen der Vorderradfeder mit einem Spanngurt?! Irre, darauf wäre ich niemals gekommen. Der Feder macht das wirklich nichts? Kaum zu glauben!!! Ich werde diese Idee aufgreifen und später berichten...

    Liebe Grüße

    Menzelmaehn

  • Draufsetzen, vielleicht gar zu zweit, in der belasteten Position fixieren und gucken, ob das schon reicht?

  • Hallo Pahul und rollermachtspaß,


    vielen Dank für die Warnung... jetzt bin ich recht verunsichert. Auf der anderen Seite macht das ZoeSH schon jahrelang ohne Probleme?!


    Draufsetzen und mit Spanngurt fixieren?


    Ich werde mal mit meinem Händler diskutieren...

    Liebe Grüße

    Menzelmaehn

  • ohne jetzt extra in die Garage zu gehen...aber man könnte doch auch über die Gabelbrücke verspannen statt mit dem Lenker.


    Vielleicht etwas fummelig, aber dafür ohne Gefahr den Lenker krumm zu ziehen.

  • An dem "dürr-wanstigen" Fahrradlenker vom SH300, dafst du nie und nimmer mit einem Spanngurt und einer halben Tonne Zugkraft irgendwie ziehen !!!

    Mit einer halben Tonne Zugkraft ziehen??:gruebelx: