Honda Shadow VT 125 JC29 - Kühlflüssigkeit wechseln...Gemisch?

  • Guten Morgen liebe Honda Fahrer,

    ich habe mir letzten Monat eine gebrauchte Honda Shadow 125 gekauft und soweit alle Wartungen durch (Öl, Ölfilter, Bremsflüssigkeit, Luftfilter).

    Ich würde gerne nun auch die Kühlflüssigkeit komplett wechseln, da ich nicht weiß wie alt diese ist.

    Nun habe ich in der Gebrauchsanleitung gelesen, dass man auf ein bestimmtes Gemisch achten muss?

    Ich habe die Kühlflüssigkeit von Castrol "Motorcycle Coolant" gekauft. Muss ich nun die Hälfte mit Wasser und die Hälfte mit der Kühlflüssigkeit füllen oder ist es schon im voraus für Motorräder gemischt?


    Würde mich auf eure Antworten freuen!


    Gruß hondaforza994

  • Ist das Motorcycle Coolant SILIKATFREI ?? Glysantin G30 ist es.


    Noch besser, wenn die originale noch drin ist,


    ablassen und mit originaler Auffüllen! Fertig! :D



    An sonsten:


    Ablassen, wenn du nicht weißt was drin war spülen!


    Du darfst die verschiedenen Technologien zum teil nicht mischen!


    Dann die entsprechende Menge Frostschutz als KONZENTRAT einfüllen, mit Wasser auffüllen..


    Hintergrund, beim Spülen bleibt immer etwa ein guter halber Liter Wasser im Motor, deswegen erst das Konzentrat.

    Sonst stimmt deine Mischung nicht!


    Hier mal etwas Futter von Glysantin

    Mitglied 221 im Bol d'or Club e.V.
    Turtle-Hilfe
    "Monty Burns" made by Terpi :)

  • Hallo Sangalaki,

    danke für deine Antwort.


    Ich habe nicht gewusst, dass Honda eigene Kühlflüssigkeit besitzt, dann werde ich diese natürlich bestellen. Dann muss ich auch nichts mehr mischen.


    Genau das habe ich schon getan...grün mit blau gemischt...ich hoffe da passiert nichts schlimmes...bin seitdem mit dem Motorrad nicht mehr gefahren, werde das Zeug sofort

    rausnehmen!


    Wie gehe ich bei einer Spülung vor? Habe etwas von destillierten Wasser gelesen...ich hoffe du könntest mir das genau erläutern!


    Ich bedanke mich schonmal für die Antworten!

  • HI,

    zum spülen halte ich den Wasserschlauch in den Kühlereinfüllstutzen und spüle da ein paar Minuten durch,

    das Problem ist das Restwasser! das bekommst du einfach nicht aus dem Motor, bei der Pan, wie auch bei der CBF bleibt etwa ein halber Liter drin.


    Bei der CBF habe ich das Kühlmittel abgelassen und durch Honda Kühlmittel ersetzt, das war einfach und schnell.


    bei der Pan habe ich gespült. die Pan bekommt 3 Liter Kühlflüssigkeit,


    zuerst habe ich 1,5 Liter Konzentrat eingefüllt und dann mit knapp einem Liter Wasser aufgefüllt.


    An deiner Stelle, da du die Mischung ja rausspülen musst, würde ich das Glysantin G30 Konzentrat kaufen...



    Welche Technologie zur Verwendung kommt hängt im Übrigen weniger am Motor, sonder am Materialnix zwischen Motor und den Anbauteilen wie Kühler und Wasserpumpe.

    deswegen gibts zuzeit auch 7 verschiedene Glysantine!

    Mitglied 221 im Bol d'or Club e.V.
    Turtle-Hilfe
    "Monty Burns" made by Terpi :)

  • Danke für deine Antwort!

    Also muss erstmal das Gemisch rausbekommen, danach mit dem Schlauch durchspülen dh. Deckel des Kühlereinfüllstutzen öffnen (mit geöffneter oder geschlossener Ablassschraube?).


    Kann ich danach nicht das Original Honda Kühlmittel einfüllen? (habe es soeben bestellt..) bzw. muss es in meinem Fall das G30 sein?


    bin leider ein blutiger Laie deshalb die ganzen Fragen...Danke!

  • beim Spülen hatte ich den Kühlwasserschlauch ab..


    das Problem ist, dass du nie alles Wasser aus dem Motor bekommst.

    Du kasst ja mal messen wieviel Wasser raus läuft, ich habe die Befürchtung, dass mit der Fertigmischung zu verdünnt bist.

    Dein Kühlmittelanteil soll zwischen 40 und 60 % liegen.

    Mitglied 221 im Bol d'or Club e.V.
    Turtle-Hilfe
    "Monty Burns" made by Terpi :)

  • mein Plan wäre gewesen, das System Prinzip mit dem Wasser aus dem Gartenschlauch durchzuspülen(mit geöffneter Ablassschraube), das gleiche mit dem Ausgleichsbehälter (mit abgezogenem Schlauch) und dann die Flüssigkeit zu füllen.

    Aber ja, das Risiko besteht dass ich das Wasser nicht ganz wegbekomme.


    Eine Frage hätte ich noch.

    Wenn mein Kühlsystem 1,2L Kühlflüssigkeit umfasst, ist der Ausgleichsbehälter nicht inbegriffen oder?


    Ich bedanke mich für deine Hilfe!

  • ich rechne den Ausgleichsbehälter nicht mit, den fülle ich bis zur Min-Markierung einfach auf.

    Mitglied 221 im Bol d'or Club e.V.
    Turtle-Hilfe
    "Monty Burns" made by Terpi :)