Benzinpumpe mag nicht wenn "warm"

  • Hallo zusammen,


    mein SH300i (NF02, EZ 11/13, aktuell 4010 km) macht derzeit etwas Probleme.

    Springt im kalten Zusand einwandfrei an, läuft und läuft und läuft - bis man ihn abstellt, dann springt er je nach gefahrener Strecke (>10km) nicht mehr an.

    Killschalter und Seitenständerschalter sind nicht das Problem, wenn die "aktiv" sind läuft ja auch der Anlasser nimmer und der dreht einwandfrei.


    Ursache ist m.E. eine nicht mehr anlaufende Benzinpumpe, wenn man die Zündung einschaltet. Das im Heck eingebaute Netzrelais arbeitet hörbar, nur die Benzinpumpe ist "tot".

    Warten und abkühlen lassen ist angesagt, dann gehts wieder bis zum nächsten Motor-aus.


    Mein Händler meinte es gab mal eine Serie Benzinpumpen (Rückruf?), die sind nimmer angelaufen wenn sie "warm" waren, bei mir könnte ebensolches Problem sein.

    Für einen "Test" ist mir die Pumpeneinheit für 670 Euro etwas zu teuer.


    Kann mir bitte einer der hier mitschreibenden Spezialisten auseinanderbröseln, wie ich die Pumpe im eingebauten Zustand testhalber manuell zum laufen bekomme? Schaltplan habe ich leider keinen und will auf keinen Fall das Steuergerät himmeln.


    Andererseits kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass eine Pumpe im vollgetankten Kraftstoffbehälter so warm wird dass sie blockiert. Genug "Kühlflüssigkeit" ist ja vorhanden.


    Irgendwelche Ideen Eurerseits?

    Gruß

    Eduard

  • wie hoch ist denn die Batteriespannung wenn Du warm einen Startversuch machst ?

    sigpic2_2.gif

  • wie hoch ist denn die Batteriespannung wenn Du warm einen Startversuch machst ?

    Als der Ausfall erstes mal unterwegs passierte hatte ich mangels Möglichkeiten nicht gemessen aber Starthilfe vom 5er BMW mit laufendem Motor. Anlasser hat gedreht wie der Teufel - also sicher knapp 14Volt.


    Gruß

  • Sprang der Roller mit Starthilfe an ? - oder warum hast Du Starthilfe gegeben ?

    sigpic2_2.gif

  • Moin,

    ich denke das der Oliver den Spannungswert haben möchte, wenn bei deinem Nobelhobel der Fehler auftritt.

    Bei der nächsten Ausfahrt ein kleines Messgerät mitnehmen oder den Motor so warm laufen lassen, das du den Fehler selbst herbeiführst.


    Gruß Rudi

  • Sprang der Roller mit Starthilfe an ? - oder warum hast Du Starthilfe gegeben ?

    Starthilfe, weil die Batterie schon etwas schwach auf der Brust war. Aber auch mit Starthilfe kein Anspringen mehr.

    Hab dann den ADAC kommen lassen, musste eine knappe Stunde auf den warten. Nochmal Starthilfe durch ADAC, war dann sofort da.

  • Dann hilft es nichts - wenn Du die Pumpe beim einschalter der Zündung nicht hören kannst - Spannung messen:


    SYSTEMPRÜFUNG

    Den 5-poligen Kraftstoffpumpenstecker trennen. Zündung einschalten ("ON") und die Spannung an den Kontakten des Kabelbaumsteckers messen.
    ANSCHLUSS: Braun (+) und grün (–)

    Es soll für einige Sekunden Batteriespannung anliegen.

    sigpic2_2.gif

  • Moin,

    ich denke das der Oliver den Spannungswert haben möchte, wenn bei deinem Nobelhobel der Fehler auftritt.

    Bei der nächsten Ausfahrt ein kleines Messgerät mitnehmen oder den Motor so warm laufen lassen, das du den Fehler selbst herbeiführst.


    Gruß Rudi

    Klar, mehr Spannung "reisst" die Pumpe wohl durch.

    ADAC tippte zuerst auf Zellenschluss der Batterie weil die Stromaufnahme derselben auch nimmer so toll war und doch schon 6,5 Jahre alt. Batterie erneuert und gleich am nächsten Tag zweite Panne mitten in München. (Beim Kunden abgestellt und nimmer angesprungen)

    Da ist mir unterwegs dann aufgefallen dass die Benzinpumpe keinen Mucks macht. Nach paarmal Zündung ein/aus gings plötzlich wieder. Aus eigener Kraft heimgekommen, warm abgestellt, Deckel auf, Ladegerät dran und erst nach 1-2 Std Abkühlung war Starten wieder möglich.

  • Dann hilft es nichts - wenn Du die Pumpe beim einschalter der Zündung nicht hören kannst - Spannung messen:


    SYSTEMPRÜFUNG

    Den 5-poligen Kraftstoffpumpenstecker trennen. Zündung einschalten ("ON") und die Spannung an den Kontakten des Kabelbaumsteckers messen.
    ANSCHLUSS: Braun (+) und grün (–)

    Es soll für einige Sekunden Batteriespannung anliegen.

    Diese Info hilft mir sehr viel weiter, vielen Dank. Roller ist teilzerlegt, eine Fahrt so nicht möglich. Wer ihn morgen mal eine Stunde warmtuckern lassen und dann messen.

    Ist da irgendwo ein Benzindruckschallter im System, oder läuft die Pumpe im Betrieb ständig?


    viele Grüße

  • Der Yamaha T-Max ist sehr bekannt mit gleichem Problem.

    Pumpe demontieren und neue montieren. Man braucht nicht die ganze Pumpe inclusive Plastik!


    Sehe hier: honda-sh-fuel-pump


    Entschuldigung für mein Deutsch.

    Honda Silverwing 600 & Honda Forza 125

  • Die Vespa GTS hatte bis 2011 auch genauso ein Benzinpumpenproblem. Bei warm werden und man stellte sie ab ging sie nicht mehr - der heiße Motor, hat den Rotor erhitzt, sodass sich der Rotor im Gehäuse ausdehnte und am Gehäuse anlag.Da half nur der Tausch gegen eine mittlerweile verbesserte Pumpe. War damals eine groß angelegte Tauschaktion.

    420.000km auf 26 verschiedenen Bikes