Hilfe! Ölfilter bombenfest (SH300i) - was tun?

  • In meinem WHB (SC32) steht: O-Ring und Gewinde einölen und mit 10N anziehen

    Freundliche Grüße aus Wien
    Karl

  • .....

    Weiß keiner, unter welchem Druck der Ölkreislauf steht?

    Aus meinem WHB:

    "530 kPa (5,4kgf/cm²) bei 5.000 U/min (80°C)."


    Übrigens: Auf der nächsten Seite gibt es ein Ölsieb und einen Siebfilter. ???

    Zum Ausbau muss der rechte Kurbelgehäusedeckel ausgebaut werden.


    Ölfilter mit 26 Nm anziehen.


    Gruß,

    Vuk

  • In den letzten 50 Jahren hat noch nie ein Ölfilter getropft ... aber zu fest angeknallt waren schon viele.

    Zu den versch. Filter-Schlüsseln sollte immer gefalteter Schmirgelleinwand ca. 320er zwischengelegt werden, ansonsten rutschen alle einfach durch.


    Die Filter vom SH300 sind baugleich zu den vom Fiat 500.


    Hier nochmal eine "Obduktion" vom verdreckten Filter-Paier - s. Foto -

  • Man, man, Ölfilter fest, wo ist das Problem, über 6 Seiten und auch noch Werkzeug kaputt. Das ist doch ganz einfach wenn das Ding nicht will, muss doch raus. Dichen Schraubendreher und eine 1.500er Hammer, schräg anschlagen von unten nach oben, dann durch schlagen und nun kann man den Filter drehen, los ist er. Den alten Filter braucht kein Mensch mehr. Also ganz einfach da braucht man keine 75 Beiträge für. Was meinst ihr was man in der Mongolei macht. Egal ob Moped oder Roller.


    beste rollende Grüße


    heinzii

    Manche haben einen Koffer in Berlin - ich hatte ein Zigarettenetui in Hamburg -
    bekennender DoM-Besucher und bekennender Passiv-Veganer :D