neues Federbein / Gabelfedern SC80

  • toothy
    das hört sich nach zu weit zugedrehter Zugstufe an,

    Zuviel Druckstufe macht genau das gleiche, Es schlägt nur sofort durch. Da merkst du jede Bodenwelle.

    Gruss Streusel

  • Da sieht man mal wie unterschiedlich das Empfinden ist, ich hatte letztes Jahr ein Bandscheibenvorfall und bin seit dem krank geschrieben, aber wenn ich mit der Neo fahre merke ich Nichts, ich aber auch noch keine große Tour gefahren, und ich finde die aufrechte Sitzposition leicht nach Vorne gebeugt eigentlich angenehm,

    wenn du Rücken bekommst ist wohl eher die Gabel zu hart eingestellt,

    und wie schon Andere erwähnten die Balance zwischen Vorne und Hinten muss stimmen

  • Holgi 4478,

    berichte dann über das neue Federbein....da ich auch eines bestellt habe....aber Ohlins....bin ich gespannt bezüglich unserer Meinungen.

    Ciao

    BABYEVO

    Das mache ich gerne. Ich hatte das Oehlins auch auf meiner Liste und fand die Auswahl schwierig. Für mich ist klar, dass ich es über einen Händler machen lasse und bekam in der Schweiz folgendes Angebot:


    Wilbers 640 Nightline, hydr.PA CHF 954.-

    Wilbers 641 Nightline, hydr.PA CHF 1196.-

    Oehlins HO828 CHF 1359.-


    Die Montage wird nach Aufwand verrechnet CHF 144.-/Std. Es ist mit einem Zeitaufwand von ca. 2 Std. zu rechnen.


    Ich habe mich dann für das Wilbers 641 entschieden. Hydr. Verstellrad ist beim Wilbers und der NSC - wenn man nicht immer alleine und ohne Gepäck unterwegs ist - leider ein Muss, da die Vorspannung ansonsten nur in ausgebautem Zustand per Hakenschlüssel möglich ist. Das Oehlins gibt es sowieso nur voll einstallbar.

    Das Wilbers Federbein wird auf Kundenwunsch konfiguriert (Gewicht Fahrer, Gewicht Beifahrer, sport- oder komfortorientiert. Lieferzeit mind. 15 Tage :-(

  • holgi4478

    was war der ausschlaggebende Grund für deine Entscheidung das 641'er zu nehmen, das sind ja immer hin 200 Klocken mehr

    um so mehr man einstellen kann um so mehr kann man aber auch falsch machen und es total verstellen, oder hast du jemanden an der Hand der dir das professionell enstellt

  • Empfehlung meines Händlers. Er meinte:


    "Das Wilbers 640 ist ein rel. preiswertes Federbein, das aber nur beschränkte Dämpfungs-Einstellmöglichkeiten bietet.
    Das Wilbers 641 und das Oehlins Federbein sind bez. Qualität und Einstellmöglichkeiten absolut vergleichbar."


    Ich wollte halt was gutes.



    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

  • Beim 641 kannst du die Zugstufe einstellen, ( die Druckstufe wird dabei auch etwas verändert)


    Die Einstellmöglichkeit kann das entscheidende Extra sein, dass du dich wohl fühlst, bzw. das es richtig passt!


    Ich habe bei allen 4 Motorräder (Fahrwerken) diese Option gewählt. Und bei allen war es richtig :sup1:

    Mitglied 221 im Bol d'or Club e.V.
    Turtle-Hilfe
    "Monty Burns" made by Terpi :)

  • Du kannst Zug- und Druckstufe unabhängig voneinander einstellen. Beim 640er nur beides kombiniert - so wie beim Honda Feder-Holzbein.



    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

  • Hallo Holgi,

    auch mein Federbein hat etwa 10 Tage Lieferzeit. Habe dafür 1150 Euro inklusive Montage bezahlt.

    Ciao

    BABYEVO

    Life si not a streight line:D

  • Nee... hast du nicht.


    Du hast Wilbers bestellt - ein zweifelsfrei gutes Federbein, aber es gibt schon noch Luft nach oben...

  • Nee... hast du nicht.


    Du hast Wilbers bestellt - ein zweifelsfrei gutes Federbein, aber es gibt schon noch Luft nach oben...

    Genau das habe ich geschrieben: Ich wollte etwas gutes.


    Ich bezog mich zudem auf den Vergleich Wilbers 640 und 641.

  • Du hättest ein paar Euro mehr für die Öhlins ausgeben sollen.


    Wenn du dein Moped vernünftig abstimmst wird du am ende eine Frühjahrs/Herbst Abstimmung haben und eine Sommer Abstimmung. Da du das natürlich alles aufschreibst und im nächsten Jahr mit der gleichen Abstimmung fahren willst, wirst du spätestens dann die Unterschiede Wilbers/Öhlins merken. Bei Wilbers musst du korrigieren, bei Öhlins nicht.

  • Ich habe jetzt mal Federbein und Gabel gemäß der Tabelle (wo auch immer die her ist) aus dem anderen Thread eingestellt. Dabei ist vor allem die Vorspannung deutlich nach oben gegangen aber auch die Zug- und Druckstufen.

    Ich werde wieder berichten sobald ich die nächste Tour gemacht habe, meinen Rücken merke ich leider immer noch deutlich (Tour 5 Tage her).