Gasannahme Lead 100. geht sofort aus.

  • Hi, musste mich neu registrieren obwohl ich vor Dekaden hier schon ein Konto hatte...


    habe heute einen Lead 100 4t Roller bekommen. Motor startet, geht aber sofort aus, wenn er Gas nehmen soll. Auch für Standgasschraube macht Ähnliches und lässt ihn selbst bei Anschlag nur mäßig hoch drehen.

    Wenn ich den Lufi zu halte, dreht er höher. Wenn ich bremsenreiniger auf Gaser sprühe, dreht er etwas höher. Sehe aber nicht wo er Falschluft zieht.
    Roller stand über ein Jahr. Habe Gaser zerlegt und US-Bad gemacht. Alle Düsen sind frei.


    Membran ist rissfrei und Nadel gut.


    stehe auf dem Schlauch. Ist die Gemuschschraube eine, die beim reindrehen mehr Luft oder weniger Luft gibt?


    Danke euch,

    Markus

  • Für so einen gravierenden Fehler hat die Einstellung der Gemischschraube wenig Einfluss.

    Sind die kleinen Löchlein, die beim Öffnen der Drosselklappe freigegeben werden durchlässig?

    Ultraschall ist nicht alles.

    Wo kommst du her? Essen und Umgebung könnte ich dir mal meinen Vergaser leihen.


    Ansonsten herzlichen Glückwunsch zu diesem Juwel des Rollerbaues, auch wenn der hier regelmäßig mies gemacht wird.

  • Tank-Entlüftung frei?

    Nicht sehr wahrscheinlich, aber leicht zu prüfen.


    Ultraschall ist übrigens m.E. kein Allheilmittel. Es kommt mehr auf das Reinigungsbad (teures Zeug) als auf den Ultraschall an - und auch dieser sollte ein professionelles Gerät sein, mit Heizung und guter Leistung. Die dauernde Werbung a la "3 Minuten in Leitungswasser, und die Kavitation macht alles sauber" ist da nur irreführend. Bei meinem von Bransonic (die haben die Technik erfunden) tut sich unter einer Viertel- bis halben Stunde gar nichts, obwohl es den Funktionstest (Silberpapier reinhängen) deutlich und schnell erledigt.

  • Ja, denke mittlerweile auch dass mein Pseudoultraschall-Teil den Gaser nur nass macht.
    Ja, die kleinen verflixten Löcher an der Klappe... ich komm nicht ran, weiß auch nicht, wie tief ich reinkommen muss u d wo sie hinführen.

    Der Sprit war dunkelgelb und alles war verklebt. Hab alles bis auf genau diese Löcher gut sauber bekommen.

    Ich geh noch mal ran.

  • Ich hab’s!!! Gaaaiiiieeeell!


    tatsächlich hab ich die kleinen Bohrungen und auch die LLD nochmal richtig angegriffen.


    der klappchoke geht hier nicht. Es muss wohl der originale bzw. ein typischer Echoke mit spitze sein. Hab ihn überbrückt. Brauche ne neue Lima.


    jetzt läuft er gerade schön ruhig im Standgas. Hab die Gemischschraube eingestellt. Bei 1,75 Umdrehungen ist der beste Punkt.


    Ab und an spotzt er mal, weiß nicht ob er das darf. Er verschluckt sich.


    er soll ja bei 80 hässlich abgeriegelt sein. Das kann im Verkehr nerven oder gar gefährlich sein. Tuning gibts beim Lead ja nicht wirklich, oder? 10kmh mehr würden ihm jedoch sehr gut tun...

  • Vergisses. Roller sind so eine tolle Sache. Aber nach eigener Erfahrung geht ein 110er Vision nach Einfahren gut über 80 mit seinen 8.8 PS, eine 125er koreanische, gute "offen" bei 11 PS mühsamst über 100. Man freue sich über diese schönen Fahrzeuge. Im Nahverkehr und bei gemütlichen Touren, gerne ganze Wochenendtouren, sind die so schön und das letzte, worüber man nachdenken würde, ist, ob sie nicht 90 statt 80 laufen könnten.

    Ich könnte schon wieder wettern über alle, die wider besseren Wissens den bis 125er Fahrern Fake-Tuningsätze anbieten. Mit dem Geld, das wahrscheinlich (incl. der Generation 16-18) die Fahrer dafür abgezockt kriegen, könnten sie sich von 40 bildschönen Huris in einer Sänfte zu den paar Fahrstunden tragen lassen, die sie absolvieren müssen, um richtige Motorräder fahren zu dürfen (keine Ahnung, was an 40 Schwiegermüttern so begehrenswert sein soll, aber was weiss ich schon). Motorräder, von denen eine alte 650-Euro-Karre je nach Modell für 200 gut ist.

  • Für die kleinen Bohrungen ist eine abgeknickte hohe E-Saite einer E-Gitarre gut.

    Den Flansch des E-Kaltstarters habe ich mit einem Stück Folie verschlossen.

    Wenn dein Licht beim Gasgeben heller wird, brauchst du auch keine neue Lima.

  • Naja, wenn das Licht aber gar nicht besonders hell ist und die 12v am Choke nicht anliegen... dann schon.


    jetzt ist aber das Generve richtig da. Gestern so gefreut, dass er sauber lief. Danach ausgemacht und jetzt geht er nicht mehr an. Gar nicht mehr. Keinen mucks. Als wäre ein killschalter aktiv.
    alles zerlegt. Jedes löchlein am Gaser nochmals geputzt. Sprit kommt an, Funke an neuer Kerze ist da. Allerdings wird die Kerze auch nach ewigem Orgeln nicht nass...

    Lufi sauber u d trocken. Schwimmer dichtet ab.
    Ich weiß nicht mehr was ich tun soll... echt nicht.

  • Wenn sie mit Startpilot (Äther) oder Bremsenreiniger anspränge, könntest du zumindest die Zündung ausschließen.

    Dann solltest du auch noch das Ventilspiel prüfen.

  • Es war die Zündung. Polrad saß nicht richtig. Jetzt schnurrt sie wieder. Wenn sie doch nur diese alberne Drehzahl Abriegelung nicht hätte.


    grüsse

  • Meiner hat keine Abriegelung.

    Wie macht sich das denn bei dir bemerkbar? Stottert er?

    Denke dran, der hat 5kw bei 7500 U/min. Er fährt etwa 10km/h pro 1000 Umdrehungen, d.h. bei 85 km/h stehen knapp 9000 Umdrehungen an.

    Wo soll die Leistung für mehr Geschwindigkeit herkommen?

  • Hab das Gefühl, dass er bei ca 80 gesteuert nichts mehr annimmt. Sprich, selbst ein einer Kurve, die lange und leicht bergab geht, geht er nicht wenigstens ein bisschen weiter...

    Das kann teilweise sogar gefährlich sein...

  • Die 125er Klasse, dann wohl auch ein 100er, hatte bis vor ein paar Jahren doch eine Begrenzung auf 80km/h.