neuer 750er forza

  • Traktions und Anti-Schleuderprogramm...

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • Nein. eSP bzw. eSP+ steht bei Honda für ein vom Marketing ausgedachtes Label für sparsame Motoren. So wie bei VW bspw. "Bluemotion" oder bei Nissan "pure drive" etc..


    Eine HSTC ist noch einfacher: TC ist allgemein Traktionskontrolle und da man mehrere mögliche Modi hat bzw abwählen kann, ist diese "s"electable und von "H"onda.


    Die 650 stehen unglücklicherweise als Titel dieses Threads. Der Integra hat 745 ccm und wenn dieser zum Forza umgelabelt wird, dann ist das auch der wahrscheinlichste Hubraum.

  • wobei das T offizeill nicht für Traktions- (Traction) sondern Torque-Control steht

    HSTC = Honda Selectable Torque Control oder aber wie halbliter bereits erläutert hat schlichtwg eine einstellbare Traktionskontrolle

    einstellbar im Rollerbereich meint bislang : on / off, beim X-ADV zusätzlich ein sog. Gravel-Modus


    @ pumpi: vermessen werde ich nix - wer interessiert ist wird seine Favoriten sicher Probe sitzen / fahren.


    Ich habe bei meinem Upgrade (vom SH300) alle mMn für mich geeigneten Kandidaten geprüft /angesehen / gefahren -> angefangen bei der 400er Klasse (BMW C400 X + GT, Kymco 400er, Yamaha X-Max 400, Burgman 400) und anschließend die leistungsstärksten Vertreter bei den Roller bzw rollerähnlichen Fahrzeugen (Kymco AK550, Yamaha T-Max, ganz kurz BMW C650 + Burgman 650, X-ADV + Integra)


    die 400er waren schnell raus wg überschaubarer Mehrleistung + dafür viel zu schwer -> idR ab ab rd 210 kg für 31 - 36 PS :confusedx:


    die üblichen Rollerkonzepte waren nahezu allesamt mehr (zB T-Max) oder mindiger (Kymco AK550) bauchig (meint:sehr breiter Mitteltunnel) mit O-Bein Gefahr - scheint irgendwie systemimmanent zu sein bei dieser Spezies von Roller. Selbst kleine Vertreter dieser Spezies wie der 300er + 125er Forza bauen relativ breit. Eine vermeintlich niedrige Sitzhöhe verleitet zu falschen Annahmen


    Deutlich besser waren für mich diesbezüglich X-ADV + vor allem Integra, die auch in vielen fahrrelevanten Dngen bei mir punkteten - beste Fahrleistungen, mMn klar bestes Getriebe, Motorrad-Fahrwerk + Reifengrößen, viel günstigerer Verbrauch, im Beinbereich vergleichsweise schlank + ergonomisch für mich deutlich besser ... final fiel es mir leicht mich mit den Nachteilen (überschaubarer Stauraum + Kette) zu arrangiern, zumal "Kette" dank Kettenöler nahezu nie spürbar war. X-ADV + Integra sind eigentlch keine Roller - > imho Motorrad mit Wind- / Wetterschutz + entspannter Sitzposition (Cruiser)


    Präventiv: Bodenkontakt hatte ich locker bei allen Kandidaten (1,83 + längeres Gebein) - bei manchen Kandidaten war kein voller Lenkeinschlag ohne Kontakt Lenker / Knie möglich -> schlechtester Kandidat diesbezüglich der neue Kymco S 400, der Vorgänger war problemlos. Mindestens knapp wird es bei mehreren Kandidaten

    Gut für kleinere Menschen die Burgmänner, die aber zu den schwersten Kandidaten gehören - ebenfall gut, der Integra de sich (da technisch Motorrad) relativ easy + günstig 2 - 6 cm tieger legen lässt - gilt so auch für den X-ADV, allerdings ist der serienmässig rd 3 cm höher wie der Integra


    wichtig: die ganzen dicken Brummer sind allesamt nicht mehr so easy / selbsterklärend zu fahren wie zB die SH-Klasse. Etwas größer und / oder bereits Motorrad gefahren ist von Vorteil. Dann wird es aber auch entspannt

  • Nein. eSP bzw. eSP+ steht bei Honda für ein vom Marketing ausgedachtes Label für sparsame Motoren. So wie bei VW bspw. "Bluemotion" oder bei Nissan "pure drive" etc.....

    Der Vollständigkeit halber: „enhanced Smart Power“.


    Vuk

  • Okay dann wurden dem oliwei seine Beine auf der NC nass. Hatte das falsch im Kopf. Ich weiß halt nur noch dass er stark downgegraded hatte runter auf den 125er Forza und mit ein Grund die nassen Schuhe waren. Aber von irgendwoher hab ich die schmalen Trittbretter mit den leicht herausragenden Schuhen noch als Kritikpunkt im Kopf, muss wohl ein Testbericht gewesen sein oder so.


    Dass der neue Maxi-Forza mit 745 cm³ kommt geht aus dem Video aber auch nicht als gesichert hervor. Da hat einer einfach den schon bekannten Trailer hochgeladen und schreibt dass es sich um einen 750er Forza handelt. Wirklich haltbar ist das jetzt auch nicht. Wenn auch sehr wahrscheinlich, da Honda seine Motoren ja eher auf langfristigen Einsatz ggfs. auch in verschiedenen Modellen eingesetzt entwickelt.

    Ist der Motor kalt, gib ihm Sechseinhalb. Schnell ist der Motor warm und Du kannst vollgas fahr'n.

  • YES ! Es bleibt wohl bei 745 Kubik :


    https://www.youtube.com/watch?v=58Npxf34q5I


    Sieht aus als wenn sie das Ding richtig schön breit gemacht haben.

    MfG74

    Ehemals: GSR 750--Honda Vision 110--Kymco Xciting 500i EVO--

    Peugeot Satelis 250--Honda Pantheon 125 4T--Aprilia SR 50 DiTech--

    Piaggio TPH 125 2T--Cagiva 350 Enduro--Zündapp GTS 50--Piaggio Ciao 25

  • Tatsächlich, dann haben die Asiaten noch nen Trailer bekommen der mehr aussagt.

    TFT Farbdisplay. Ich bin echt gespannt was es sonst noch neues geben wird.


    Edit: Honda Europe hat den erweiterten Trailer auch hochgeladen. Wird jetzt Salamitaktik angewendet? :roll1:

    Ist der Motor kalt, gib ihm Sechseinhalb. Schnell ist der Motor warm und Du kannst vollgas fahr'n.

  • Okay, es verdichtet sich immer mehr: Der Integra wird wohl kräftig überarbeitet und heißt fortan Forza. Bekommt endlich ein modernes Display (wenn schon digital, dann doch bitte was Modernes) und Keyless, behält aber den 750 ccm - Motor.

    Meine Vermutung ist, dass er auf dem X Adv basiert und auch das 15 Zoll kleine Hinterrad für mehr Raum unter der Bank bekommt.


    Das könnte btw ne Vorentscheidung sein auch für die NC-Modelle, die dann wohl auch bei 750 bleiben und der spekulierte 850er Motor könnte noch auf sich warten lassen.


    Danke btw für die Info zur Torque Control.

  • Naja, es bestünde nach wie vor die Möglichkeit das Honda einen neuen 720-750 Kubikmotor gebaut hat. Für Rollatorfahrzeuge geeignet, mit fest integriertem leichtem DCT. Forza/TmaxKonkurrent/3Rad/neues X-ADV könnte man alle beschicken mit so einem Aggregat. Die NC Reihe könnte am alten Motor mehr Hubraum bekommen. Eine ST 850 Pan European mit DCT und elektrische Scheibe könnte mir auch gefallen... :wow:

    MfG74

    Ehemals: GSR 750--Honda Vision 110--Kymco Xciting 500i EVO--

    Peugeot Satelis 250--Honda Pantheon 125 4T--Aprilia SR 50 DiTech--

    Piaggio TPH 125 2T--Cagiva 350 Enduro--Zündapp GTS 50--Piaggio Ciao 25

  • Ein komplett neuer 750er während der alte 750er parallel dazu hubraumerweitert wird? Das wäre ja unwirtschaftlich, wenn dann entwickelt man gleich eine neue Generation mit verschiedenen Kubaturen.

    Ist der Motor kalt, gib ihm Sechseinhalb. Schnell ist der Motor warm und Du kannst vollgas fahr'n.

  • Naja, es bestünde nach wie vor die Möglichkeit das Honda einen neuen 720-750 Kubikmotor gebaut hat. Für Rollatorfahrzeuge geeignet, mit fest integriertem leichtem DCT. Forza/TmaxKonkurrent/3Rad/neues X-ADV könnte man alle beschicken mit so einem Aggregat. Die NC Reihe könnte am alten Motor mehr Hubraum bekommen. Eine ST 850 Pan European mit DCT und elektrische Scheibe könnte mir auch gefallen... :wow:

    Unmöglich ist das natürlich nicht. Aber meine Phantasie reicht dazu nicht.

    Es gibt einen modernen, sparsamen 750er Twin und Honda soll einen neuen 750er zusätzlich zur Serienreife bringen? Mit noch einem neu dazuentwickelten DCT?


    Das wäre für mich nur denkbar bei einem ganz neuen Motorkonzept. In den Roller passt aus Platzgründen (man will ja Stauraum anbieten und soll nicht gespreizt sitzen) aber weder ein V2 noch ein Drei- oder Vierzylinder. Und einen großen liegender Single mit 750 Kubik wird es auch nicht mehr geben. Also wird das der Integramotor sein, auf Euro 5 angepasst. Etwas anderes würde ich nicht erwarten. Aber schlau ist man immer erst am Ende.


    Und: Honda baut btw auch immer noch den 670er aus dem ersten Integra, u.a. für die CTX 700 (nicht für Europa). Natürlich wäre es möglich, dass auf dem halbierten ehemaligen Honda Jazz - Motor neben dem seit 2014 bestehenden 745er noch eine weitere Variante aufbaut. Bei Rollern macht aber noch mehr Hubraum als 745 ccm nicht viel Sinn, man ist damit schon quasi ganz oben.


    Das Konzept mit den fast liegenden Zylinderbänken ist jedenfalls noch längst nicht ausgereizt und ist immer noch ein USP. Den gibt Honda nicht freiwillig auf.

  • Anders rum betrachtet, würde Honda mit dem Forza750 einen nagelneuen Roller entwickeln der auf einer bald 9 Jahre alten Plattform basiert ? Das ist jetzt auch nicht grade nahe liegend.

    MfG74

    Ehemals: GSR 750--Honda Vision 110--Kymco Xciting 500i EVO--

    Peugeot Satelis 250--Honda Pantheon 125 4T--Aprilia SR 50 DiTech--

    Piaggio TPH 125 2T--Cagiva 350 Enduro--Zündapp GTS 50--Piaggio Ciao 25

  • Die Motorrad spekuliert auch auf die NC Reihe :

    https://www.motorradonline.de/…forza-750-grosser-roller/


    Ich hab mir das Frontbild von dem neuen großen Forza nochmal genauer angeschaut. Das könnte bereits ein Dreirad sein. Ich meine sogar ganz rechts einen außen stehenden Kotflügel zu sehen. :cool:

    MfG74

    Ehemals: GSR 750--Honda Vision 110--Kymco Xciting 500i EVO--

    Peugeot Satelis 250--Honda Pantheon 125 4T--Aprilia SR 50 DiTech--

    Piaggio TPH 125 2T--Cagiva 350 Enduro--Zündapp GTS 50--Piaggio Ciao 25