Kühlflüssigkeit tritt aus bei KALTEM Motor

  • Hallo zusammen!


    Seit einiger Zeit verliert meine CBF600 ABS PC38 Kühlflüssigkeit in besonderer Weise:

    Motorrad steht draussen eine Woche lang unbenutzt. Sonne scheint drauf und unter dem Motorrad bildet sich langsam ein Fleck aus Kühlflüssigkeit, Tropfen für Tropfen. Dann hört das Tropfen auf und im Ausgleichsbehälter ist kein Verlust sichtbar, es ist also recht wenig. Ich fahre mit dem Motorrad, der Motor ist sehr warm, ich stelle es ab, unter dem Motorrad bleibt alles trocken über Stunden hinweg. Am nächsten Tag am Morgen ist auch noch alles trocken, dann kommt die Sonne und irgendwann tropft wieder Kühlflüssigkeit runter. Nach einiger Zeit hört das Tropfen wieder auf. Ich konnte rausfinden, dass es von der Schraube einer Schlauchschelle runtertropft. Hat das Kühlsystem der CBF 600 irgendwo einen Überlauf ? Wieso tropft es, wenn der Motor nicht mal richtig warm ist und ansonsten ist alles dicht ? Wo kann ich da mit der Fehlersuche ansetzen ?


    Ciao, Andreas

    “ Nature limits what we can do, Science limits what we understand,
    Theory what we can think, and Religion what we can hope “ Lindaberry 1998

  • ein Überlauf müsste es geben, vom Kühler, an der Batterie vorbei und runter zum Hauptständer

    Dann ziehe mal alle Schlauchstellen etwas fester

    Wünsche euch immer genug Straße unterm Möppi :007: :perfekt:


    Gruß von der Bergstrasse
    Dieter :fw:

  • ich würde mal alle Schlauchschellen überprüfen (wie Dieter schon schrieb)


    evtl. dehnen sich 2 verschieden Materialen in der Sonne unterschiedlich schnell aus, so dass da mal was durch kommt..

    bzw. im heißen Zustand verdunstet die Suppe gleich, dan siehst du auch nix....


    Wenn der Motor Wasser verliert, dann holt er sich das erst wieder bei Abkühlen aus dem Ausgleichsbehälter,

    wenn die Menge größer ist, kann es sein, dass der Unterdruck im System nicht reicht um im Kühler das Kühlmittel vollstaändig zu ersetzten.


    Ich persönlich würde auch mal den Flüsigkeitsstand im Kühler selbst untersuchen :wink1:

    Mitglied 221 im Bol d'or Club e.V.
    Turtle-Hilfe
    "Monty Burns" made by Terpi :)

  • Ich persönlich würde auch mal den Flüsigkeitsstand im Kühler selbst untersuchen :wink1:

    also der Kühler ist randvoll. Die Sache mit den Materialien, die sich unterschiedlich schnell erwärmen, weil die Sonne draufscheint habe ich auch schon gehört. Würde zumindest erklären, warum das nur passiert, wenn es sonnig ist, weil die Sonne von einer Seite draufscheint und der Motorblock mitsamt Kühlschläuchen von einer Seite her langsam warm wird.

    “ Nature limits what we can do, Science limits what we understand,
    Theory what we can think, and Religion what we can hope “ Lindaberry 1998

  • kontrolliere einfach mal die Verbindungen, normal sollte es da auch ein paar Spuren geben an undichtigkeiten geben

    Mitglied 221 im Bol d'or Club e.V.
    Turtle-Hilfe
    "Monty Burns" made by Terpi :)