CBX 750 F (RC17) Superbikelenker

  • Hy Zusammen,


    wie in meiner Vorstellung schon geschrieben habe ich, bin ich gerade dabei einen "Scheunen-/Gartenhausfund" wiederzubeleben.


    Nach umfangreichen Reinigungs- und Wartungsarbeiten läuft sie tatsächlich wieder und dies, soweit ich das ohne größere Fahrerei beurteilen kann, auch recht anständig.


    Neben Vergaserüberholung mit Schallen und Rep.-Sätzen habe ich die komplette Bremse überholt, auf Fischer Stahlflex umgerüstet, den Kabelbaum getauscht, Instrumente wieder Funktionsfähig gemacht und so weiter und so fort, was eben nach 4 Jahren Stillstand, davon 2 draußen im Regen, so alles anfällt. :D


    Da an der Kiste ein altes Nicco Bakker "Brüllrohr" montiert war, dessen Zustand mehr als grenzwertig war, auch der Rahmen einige unschöne Stellen aufwies und der Vorbesitzer mir die Ventilschaftdichtungen als Mangel angekündigt hatte, habe ich mir ein "Rolling Chassis" besorgt und alles vom ganz alten auf den nur alten Rahmen umgebaut. Hat den Vorteil das man alles mal in der Hand hatte und ich jetzt einen Motor mit 30.000 km weniger und funktionierenden Schaftdichtungen habe.


    Soweit so gut, eigentlich ist jetzt mal HU angesagt, im Zusammenhang mit dem o.g. neuen alten Rahmen kommt da jetzt allerdings das große ABER...:


    Verbaut war an der ursprünglichen Maschine neben dem "Brüllrohr" auch eine Superbikelenker mit Adapterplatte und längerer Bremsleitung (Stahlflex), alles in den Brief eingetragen. Leider habe ich mit dem Rahmentausch diese Eintragung quasi verloren. Ich habe nun, auch hier im Board, auf der Suche nach ABE´s und Teilegutachten rumgeforscht und treffe immer nur auf Unklarheiten und Probleme, so dass mir langsam der Kopf schwirrt, vielleicht kann jemand von Euch Licht ins Dunkle bringen?!


    Eingetragen ist: "Sonderlenker HMSB 11 A, 770 mm Breite in Verbindung mit einer Adapterplatte "LSL" und verlängerte Bremsleitung Stahlflex". So steht es wörtlich drin. :gruebelx:


    Ich finde nur ABE´s und Teilegutachten für MSB 11 A Lenker von Micron, von denen im Übrigen auch die Stahlflex ist, das erkennt man an der Manschette am Anschluss, ich glaube da auch eine KBA - Nummer für die Leitung zu sehen, und Telegutachten für LSL - Lenker mit Adapterplatte, die aber eine zusätzliche Kennung be- / vorschreiben, die bei mir aber fehlt.


    Den Threat über "gefälschte" LSL - Platten habe ich gesehen, auch die Problematik mit MSB und HMSB Kennungen auf Lenkern kenne ich, nur sind die Gutachten, die das alles belegen in der Regel aus den späteren 2010er Jahren und meine Teil sind mit Sicherheit von vor 2010, denn dort hat der Vorbesitzer die Mühle erworben und auf seinen Namen umgeschrieben und dort waren die Eintragungen schon vorhanden. Darum hat der auch keine Unterlagen dazu....:kd:


    Daher meine Frage an Euch: Hat jemand Unterlagen aus dieser Zeit, um 2010 der davor, für diese Teile oder einen daraus bestehenden Umbausatz, mit denen die Eintragung damals ja schon mal funktioniert haben muss/hat?


    Hilfe hierzu wäre toll, ich bin sonst darauf angewiesen das der Sachverständige sich auf eine Übertragung von einem Brief auf den anderen einläßt und darauf gibt es, meine ich, keinen Anspruch ...


    So, viel Text, ich hoffe die Problematik ist klar geworden und auch das ich mit der Suchfunktion schon fleißig gesucht habe, jetzt wäre wie gesagt Eure Hilfe super. Bei Fragen - fragen..:wink:


    Ich will das Ding doch endlich mal fahren...:bet:


    Gruß,


    A.

    Lächle, Du kannst sie nicht alle töten

  • Tach,


    keiner ne Idee/Hilfe...?


    Schade, dann versuche ich es morgen mal so beim GTÜ-Onkel.


    Tschö,


    A.

    Lächle, Du kannst sie nicht alle töten

  • Ich habe zwar eine Eintragung für einen Superbike-Lenker in den Papieren stehen, aber selber nie besessen.

    Daher auch keine ABE , kann dir da leider nicht helfen.:(

    149318

  • Hy Seutedeern,


    Danke für die Rückmeldung. Komme gerade vom GTÜ Onkel, ist sogar noch schlimmer. Eingetragen ist nämlich ein HAG 1-2 und gar kein HMSB 11A, verbaut st aber ein solcher, jetzt ist natürlich Super-Chaos. Weiß emand von Euch ob es mal irgendwas von Hagen gab was zar als HAG 1-2 geführt aber als HMSB 11A gekennezichnet war, Lizenbau von Microns MSB 11A vielleicht?


    Weiß gerade nicht weiter - HILE!


    Gruß,


    A.

    Lächle, Du kannst sie nicht alle töten

  • Hallo,

    wenn es wirklich nur an dem verbauten Lenker und nicht an der Adapterbrücke scheitert, würde ich fast empfehlen einen neuen Lenker mit Gutachten zu kaufen und diesen eintragen zu lassen.

    Oder sind bei der Superbike Adapterplatte bestimmte Lenker vorgegeben?


    Gruß Carsten

  • Hallo Carsten,


    vielen Dank für die Idee, fürchte auch fast das es darauf hinauslaufen wird....:fetch:


    ...Dir auch herzlichen Dank, auch für den Link, Hotte und Gruß in meine Geburtsstadt...:wavey:


    Habe mal Micron und Hagen angeschrieben, vielleicht kommt ja noch was von da, sonst gehe ich eben doch mal auf die Suche nach einem passenden anderen Lenker.


    A.

    Lächle, Du kannst sie nicht alle töten

  • So Herr- und Damenschaften,


    habe alles zusammen, Kiste ist zugelassen und nach 13 Jahren wieder auf der Straße. :D


    Macht Laune!


    Danke für´s Mitdenken.


    A.

    Lächle, Du kannst sie nicht alle töten