400 km schon gefahren

  • Hallo

    So die ersten 400 sind mal drauf 😂

    Da es meine erster Roller ist, macht es Spaß. Brav warmfahren bei ca 5000 ump

    Dannach mit max 7000 ump was mir empfohlen wurde

    Über Verbrauch bin ich ĂŒberrascht was aber Nebensache ist. WĂŒrde gerne ab 500 die Drehzahlen erhöhen so auf 8500 oder das zu frĂŒh.

    2 Defekte sind vorhanden werden auf Garantie erledigt bei 1000 Service laut HĂ€ndler..

    LG Arnold

    Dateien

    • DSC_0652.JPG

      (5,47 MB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 20201023_041526.jpg

      (2,64 MB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Mal kurz die Drehzahl hochzuziehen, aber nur fĂŒr einen Spike von ein paar Sekunden, hielte ich nicht fĂŒr falsch. Meine Gewohnheit wĂ€re, (erst) bei 1000km kurz bis an die höchstzulĂ€ssige Drehzahl zu gehen. Es heisst, die Maschinen bleiben lahm, wenn man sie nie voll ausdrehen lĂ€sst und spĂ€ter nicht auch mal mit Vollgas fĂ€hrt, d.h. so bei 2500-5000 auch mal eine lĂ€ngere Steigung mit Vollgas. Was hier im Westerwald bei dem 110ccm Motor heissen kann, aufdrehen mĂŒssen, um mit 70 zu fahren, darunter ist es nĂ€mlich auf Land- oder gar Bundesstraßen eklig. Mein Vision, jetzt was ĂŒber 3000km, hat es mir bisher gedankt, mit gutem Anzug und im Sommer einem Verbrauch von typischerweise 1.91 oder 1.94 Liter auf 100.


    Ja, und warmfahren bzw. es langsam angehen zu lassen, bis das Öl erstmal an allen Stellen ist und dann warm wird, haben mir schon Leute empfohlen, die es wissen mĂŒssen. Es ist ja bei einer Variomatik so komfortabel zu dosieren.

  • So die ersten 400 sind mal drauf 😂

    WĂŒrde gerne ab 500 die Drehzahlen erhöhen so auf 8500 oder das zu frĂŒh.

    aus Handbuch Forza 125


    Einfahrzeit


    Bitte beachten Sie zugunsten der kĂŒnftigen ZuverlĂ€ssigkeit und Leistung Ihres Rollers die folgenden Regeln wĂ€hrend der ersten 500 km.


    ●Vermeiden Sie Vollgas beim Anfahren und abruptes Beschleunigen

    ●Vermeiden Sie starkes Bremsen

    ●Halten Sie den Motor noch zurĂŒck

  • die ersten 500km sind rum.


    Ich denke, der kann jetzt auch mal Druck vertragen, wenn er warmgefahren ist. FĂŒr alles andere sorgt der Drehzahlbegrenzer ( in den ja auch eine Restsicherheit ab Werk eingebaut ist).


    Ein Porsche -Mechaniker erzĂ€hlte mal, die wĂŒrden motorisch den wenigsten Ärger mit ehemaligen VorfĂŒhrwagen haben. Und die werden ja bekanntlich nicht gerade schonend bewegt.

    Du musst ja nicht gleich mit Dauervollgas auf Weltreise gehen, aber gelegentliche Vollgasetappen reinigen auch die BrennrÀume ( Ventile und Kolbenboden).

    Tust dem Motor also auch was Gutes, wenn du ihn ab und an mal forderst.


    Wass fĂŒr Defekte hat denn der neue Roller schon?


    Gruß

    Thomas

  • Ich habe die letzten Jahre nichts was 2 oder 4 RĂ€der hat "eingefahren".

    Alle PKW und 2 RÀder haben es mir mit ZuverlÀssigkeit, Spritzigkeit und guter Endgeschwindigkeit gedankt.

    Ihr macht Euch viel zu viele Sorgen/Gedanken ĂŒber die Motoren, die können das ab.

    Voraussetzung ist selbstverstĂ€ndlich vernĂŒnftiges warm- und kaltfahren!

  • Gut, das sind ja Dinge, die schnell behoben werden können und hoffentlich ( vor allem der Wassereintritt) dann nicht mehr auftauchen.


    Weiterhin gute Fahrt und viel Spaß.


    Gruß

    Thomas

  • Sieht aus wie Latte Macchiato :o

    Ist halt das Einfahröl...

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • wenn man sich z.b. kurz etwas mit Kolbenringen (deren hin und her Bewegungen) befasst , hat das auch fĂŒr den Laien eine gewisse Logik

    .


    Nach schrÀg kommt flach


    Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist


    .