Motorradheber ... benutzt das Jemand?

  • Hab auch so eine Hebebühne seit gut 10 Jahren... nieee mehr ohne ... ab 45 ist es nicht mehr lustig am Boden herumzuturnen. Platz nimmt sie auch keinen weg, weil immer ein Motorrad oben steht, auch wenn ichs nur abstelle.

    420.000km auf 26 verschiedenen Bikes

  • Ich hatte vor der Bühne immer eine halbierte alte Schaumstoffmatratze am Boden liegen auf der ich mich "breit" gemacht hab :) , so ging es schon auch aber bequem war das bei Weitem nicht. Bei einigen Arbeiten muss man sich ja schliesslich auch unwürdig verdrehen und auf den Boden legen :furz:.

    Den ersten Einsatz habe ich bereits hinter mir, mit Correto hier aus dem Forum. Ich habe ihn ein bisschen Malossifiziert :D


    So ein angenehmes Schrauben ist wirklich was Feines. Die Bühne hat übrigens für die Arbeiten ohne Probleme den Druck ohne Abstützen gehalten (so ca. 30-50min jeweils). Hätte ich nicht gedacht bei dem Preis. Auch ist sie mit ein paar Tritten hochgepumpt, das geht wohl schneller als wenn jemand da mit Druckluft erst hantieren muss.

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • da ich das bild der hebebuehne eben erst gesehen habe, muss ich mein antwort # 10 einschraenken.:gruebelx:

    bei dieser hebebuehne haelt der hydraulikdruck ganz sicher nicht in einer zwischenstellung bis zum naechsten tag :oops:

    mfg hermann

    Soo, heute mal einen Test der Hydraulik gemacht. Die ist doch viel besser als gedacht. Auch nach 2 Stunden mit voller Belastung ist die Bühne nicht abgesunken. Echt toll für das Geld!


    buehne.jpg

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.